Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 15.12.2019, 05:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.07.2019, 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2014, 19:55
Beiträge: 1741
Wohnort: Muenchen/Bedfordshire
Nachdem meine Ziellaenge langgezogen halbwegs erreicht ist und die Haare irgendwie auch nicht mehr so recht laenger werden wollen, steht nun ein voellig anderer, naechster Schritt auf dem Plan. Naemlich das, was mir gegeben ist, einigermassen gut erhalten und pflegen.
Im Gegensatz zu meinen Wuenschen und Erwartungen sind meine Haare naemlich weder so glatt oder dunkel, wie ich es gern haette. Natuerlich koennte ich weiter machen wie bisher bzw frueher, aber eigentlich gefaellt mir das ja auch nicht, weder bei anderen noch an mir. Drum hilft wohl nichts anderes als Akzeptanz und mit einer eher an Wellen (bis Locken) gerichteten Routine weiter zu machen.

Ziel ist es also einfach nur zu sehen, was sich im Lauf von etwa einem Jahr (also bis zum 06/07/20) aus meinen Haaren machen laesst.

_________________
2a-c,C,ii - aktuelles PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.07.2019, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2014, 19:55
Beiträge: 1741
Wohnort: Muenchen/Bedfordshire
Stand der Dinge zu Beginn (Foddos folgen)


Allgemeines zu den Haaren an sich

Da ich abseits von wirklich radikalen Schnitten eigentlich nie zum Friseur gehe, habe ich das, was gerne etwas romantisiert als FTEs betitelt wird. Kante hat mich im Grunde genommen aber noch nie wirklich gejuckt, zumal alles, was halbwegs gerade sein soll eh nicht lange vorhaellt und ich weder Zeit, noch Musse oder gar Geld fuer derart regelmaessige Schnitte habe. Ausserdem fallen Wellen eh nie ganz regelmaessig oder gerade :wink:
Die Struktur meiner Haare reicht von 2a bis 2c, je nach Laenge der einzelnen Straehnen bzw. Abschnitte. In meiner Familie bin ich damit quasi der Einzige, von meiner Mutter und ihrem Vater einmal abgesehen. Aehnlich sieht es mit der Dichte aus, die derzeit immer noch bei ca 9cm liegt, war auch schon besser, aber eben nie so dicht wie bei meinen Geschwistern. Draht oder (schoen umschrieben) Pferdehaar hab ich trotzdem. Und das war es auch, was mich letztlich zu einer gewissen Pflegeroutine bewegt hat, bevor ich mir meiner Wellen bewusst war.


Pflegeroutine - das "ist" und das "soll"

Das ist lautet eigentlich nur "Routine? Wat soll dat denn fuern Wort sein?". Ansaetze einer an die CG-Methode angelehnten Pflege sind schon ein wenig laenger da, leider wird selbiges oft genug einfach vergessen. Also weniger die Art der Pflege als ueberhaupt irgenwas zu machen.
Warum nur angelehnt? Weil ich zum einen primaer Wellen habe und keine richtigen Locken, und zum anderen komplett sulphatfrei meiner Kopfhaut genau so wenig gut tut wie zu selten waschen. Gibt sonst leider Fettschuppen, und ich habe durchaus schon selterner oder gar sanfter waschen probiert. Hat wenig gebracht, im Gegenteil. Nicht jeder Fettkopp kommt davon, dass die Kopfhaut dagegen arbeitet, manchmal liegt es einfach auch an Genetik, Hormonen und aehnlichem Gedoens. Muss ich halt hinnehmen und das beste draus machen.
Aber das heisst nicht, dass der Rest nicht einigermassen CG-konform sein kann. Somit lautet der Plan in etwa:
Weniger bis gar nicht Buersten (weil: aufgeplatztes Kissen wenn nicht gerade durgefettet wie Sau), regelmaessiger Kuren (einmal woechentlich), im Sommer taeglich bis alle zwei Tage "waschen" (Scalpwash oder CO zum Laengen auffrischen), waehrenddessen entwirren) und nach jeder Waesche LOC+Gel und wenn moeglich ploppen. Gefoent, geglaettet und gefaerbt wird nicht.

Das wars fuers erste auch schon, also willkommen hier :)

_________________
2a-c,C,ii - aktuelles PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.08.2019, 03:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2014, 19:55
Beiträge: 1741
Wohnort: Muenchen/Bedfordshire
Da ich immer noch keine LHN-tauglichen Foddos machen konnte, gibt es erstmal eine Uebersicht ueber meine haarige Woche momentan. Also unter der Annahme, dass alles optimal laeuft.
Angefangen mit Montag, dem Tag fuer die woechentliche Grosswaesche. Das heisst, es wird mit Shampoo gewaschen, vorher kommt noch etwas Conditioner in die Laengen (zum Schonen) und nachdem das Shampoo ausgespuelt ist wird nochmal normal mit Conditioner nachgelegt. Alle vier Wochen oder so gibt es stattdessen (so wie auch heute) ne Tiefenreinigung ohne Conditioner oder sonstiges drumherum (und vor allem auch ohne Nachprogramm). Die Kopfhaut dankt, dafuer sind die Spitzen diesmal leider etwas sehr drahtig und trocken geworden, haette wohl doch etwas weniger Shampoo nehmen sollen.
Der Rest der Woche ist ziemlich unkompliziert, es wird taeglich oder zumindest alle zwei Tage mit Kokosoel (Dabur Vatika) geoelt (den Spitzen und Laengen tut das gut) und mit CO-Waesche aufgefrischt, danach heisst es (wie auch nach der normalen Montagswaesche) etwas antrocknen lassen (damit es nicht mehr so tropft) und LOC+Gel reinkneten. Meist Kopfueber, das ist mir irgendwie am praktischsten so.
Einzige weitere Ausnahme ist der Samstag, da ist naemlich Zeit fuers Kuren, zumindest alle zwei Wochen. Momentan nur mit dem Jasmine and Henna Fluff-Eaze Zeug von Lush oder so nem Ultra Cholesterol von Dark and Lovely. Letzteres ist die Chemiebombe schlechthin, macht aber superweiche Haare, ist ergiebig ohne Ende und in England echt preiswert. Lush ist da eher so die Luxus-alternative fuer alle zwei Monate mal.

Andere derzeit verwendete Produkte sind das Inecto Kokos-Shampoo (kein Nachkauf, hat meine Mutter mir versehentlich mal mitgebracht), son komisches Supermarkt-Apfelshampoo und Mane and Tail fuer Shampoowaeschen, Inecto Coconut Condi fuers CO, Lavera Feuchtigkeit und Pflege Spuelung (als Condi nach der Waesche) und fuer mein Pseudo-LOC mit Gel nehm ich Monoi-Oel, Alverde Repair Haarbutter und das Eco Style Black Castor & Flaxseed Oil Gel. Klingt alles erstmal vereinzelt teuer, ist aber mit den bei mir verbrauchten Mengen durchaus preiswert, wenn nicht gar billig.

Wuensche allen hier noch eine schoene Woche :)

_________________
2a-c,C,ii - aktuelles PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.08.2019, 22:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2019, 22:13
Beiträge: 175
:tanz: Muss mal bei dir vorbeischauen und mitlesen. Deine Produktpalette ist ja auch ganz schön weit gefächert und vieles davon eher LHN untypisch. Wenn du auf Proteinreiches stehst wäre das Gliss Kur Ultimate Repair Express Sprühzeug vielleicht was für dich, hier in der Drogerie findet man ja kaum höher dosiertes. Und super günstig ist es auch noch.

Wünsche einen erfolgreichen Waschtag und ein schönes Wochenende

_________________
2a/b • f/m • iii [12cm] • MO [128cm] >> Mein TB ♆


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.08.2019, 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2014, 19:55
Beiträge: 1741
Wohnort: Muenchen/Bedfordshire
Bin halt recht offen fuer neues, auch wenn es nicht gerade LHN-typisch oder konform ist. Wichtiger ist mir, dass es fuer meine Haare passt und dabei moeglichst nicht zu teuer ist (hab einfach nicht das Geld oder die Prioritaeten, um im Schnitt viel mehr als 5 Euro oder 5 GBP pro Monat fuer solche Sachen auszugeben). Sprueh LI verwende ich eigentlich kaum noch, aber dennoch danke :)

Heute steht neben Waschtag uebrigens etwas an, was ich eigentlich gar nicht mehr gross machen wollte - nen Spitzenschnitt. Nach ein paar Jaehrchen Reibung an Rueckenlehnen, zwischen Rucksackgurten und was es sonst noch alles gibt ist naemlich bei jedem irgendwan Schluss mit "ach, das geht schon, meine Haare koennens ab weil ich faerb ja nicht mehr und mach auch sonst nichts dergleichen". Selbst mit Pflege wie sonst was sieht der unterste Abschnitt einfach mal aus wie vor zwoelf oder dreizehn Jahren mit direkt nach der Waesche/nach dem Trocknen buersten (aka Volumentraum wie nen aufgeplatztes Sofakissen). Nur dass jetzt entwirren gereicht hat. Gefaellt mir nicht wirklich, also kommt gleich bisschen was ab. Dann ist hoffentlich auch fast alles bis Mitternacht getrocknet ;)

_________________
2a-c,C,ii - aktuelles PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.09.2019, 15:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2015, 20:49
Beiträge: 1004
Wohnort: NRW, zwischen Duisburg und Wesel
Ich habe gar nicht mitbekommen, dass du ein neues PP hast :oops:

Das mit der fettigen Kopfhaut unterschreibe ich sofort und ergänze: es wird mit Pech sogar schlimmer, wenn du zu milde und pflegende Produkte benutzt... was für richtige Klätschköppe wie uns meistens dann Seife und NK ausschließt, weil die sanften Tenside nicht nur nicht das kopfeigene Hautfett und evtl Fettschuppen richtig abwaschen, sondern auch noch pflegendes Glycerin plus Öle und andere an sich positive Inhaltsstoffe dazu addieren...
Eine empfindliche und/oder trockene Kopfhaut findet das himmlisch und schlürft die Pflege regelrecht weg, bei einer von Haus aus gut durchfetteten Kopfhaut dagegen klebt die als Pflege gedachte fettige Matsche jetzt noch oben auf den Resten des eigenen Hautfetts.

_________________
1aCiii, 12cm, Classic+ irgendwas zwischen 1,20 und 1,30m.
Mein TB

Ich will nicht behaupten, dass ich dick und blass bin... aber wenn ich meine weiße Jacke trage stecken mir Kinder Möhren ins Gesicht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.11.2019, 02:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2014, 19:55
Beiträge: 1741
Wohnort: Muenchen/Bedfordshire
Jetzt weisstes und das reicht ja auch ;)
Zumal ich in letzter Zeit eh nicht wirklich Zeit zum posten hatte, zumindest nicht fuers Projekt.

Dafuer gibt es jetzt ein paar Sachen zu erzaehlen - allein schon, weil ich mal wieder in England bin. Und dementsprechend sieht meine Pflege/Haarroutine gezwungenermassen etwas anders aus. Gewaschen wurde diesen Abend mit festem Shampoo von Lush (Seanik, mein quasi HG) und als Conditioner kam anschliessende der feste Big drauf. Danach kurz ausgedrueckt und anschliessend mit etwas Gel geflochten, quasi als Nachtfrise. Apropos Nacht, ich habe mir (wider allen meinen Erwartungen) doch tatsaechlich ne Schlafkappe und nen Kissenbezug geholt. Gut, bei um die £5 fuer beides zusammen ist nicht soo viel Geld verloren, falls es schlimmstenfalls nix ist. Muss nur gucken, was zuerst getestet wird. Haengt primaer davon ab, ob ich mir kurz vor Mitternacht noch die Musse mach, das Kissen neu zu beziehen.
Das Gel war diesmal uebrigens die Arganoel-Version vom Eco Styler, die aehnlich riecht wie die mir bereits bekannte Castor/Flaxseed Variante. Grosser unterschied jedoch, der sich direkt beim auftragen bemerkbar macht: Dieses hier ist wesentlich fester/dickfluessiger als das andere und dementsprechend schwerer zu verteilen. Aber es geht noch, kommt bloss noch drauf an was die Haare sagen. Die naechsten Tage wird dann evtl noch die Olivenoel-Variante getestet, hab die mir trotz meiner Oliven-Skepsis mal geholt, ebenfalls einigermassen preiswert und ne kleine Packung (Testzwecke halt). Neben Kokos und dem schon erwahenten Argan war Olive die einzige Sorte, die sie in der Filiale vor Ort auch in klein hatten.
Zum Thema Olive: Ich habe mir doch tatsaechlich noch nen Shampoo und ne Kur geholt, beides nach Regeln eigentlich absolut CG-untauglich (mehr als ueblich) und trotz des Namens weit von NK und co entfernt, aber zumindest parabenfrei (mWn) und schon vor Jahren (mit 16/17 oder so) getestet und fuer unerwartet gut befunden. Africa's Best Organics Olive Oil Shampoo und Deep Conditioner naemlich. Haette echt nicht erwartet, das nochmal so zu kriegen.

Eine Gute Nacht euch allen und schonmal ein schoenes Wochenende :)

_________________
2a-c,C,ii - aktuelles PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.11.2019, 07:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2016, 16:39
Beiträge: 10788
Ich mag deinen Stil deswegen lass ich mich auch mal hier nieder.


:)

_________________
Bild (Quelle: http://www.smilies.4-user.de/ )
Ziel: (PP) Lang & Länger mit NHF
Länge aktuell (SSS): ca. 65 cm, färbefrei seit August 2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.11.2019, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2014, 19:55
Beiträge: 1741
Wohnort: Muenchen/Bedfordshire
Willkommen hier :)

Zuerst einmal etwas Nachbericht ueber die Waesche von Gestern bzw auch ueber den Schlafkappen-Test. Zum Kissenbeziehen wars mir dann doch etwas spaet. Konnte ueberraschen gut mit Kopfbedeckung schlafen, Haare sind dadrunter sogar einigermassen trocken geworden (weil nicht 100% Luftdicht), einziger Nachteil: Das Teil hinterlaesst ne leichte Spur auf der Stirn.
Ob jetzt das Gel nen besseren halt liefert als sonst kann ich bisher noch nicht sagen, schlecht ist es auf jeden Fall schonmal nicht. Die Flechtwellen von meiner Nachtfrisur haben trotz Kaemmen einigermassen gehalten. Ist halt die Frage, ob das am Gel oder Kamm liegt. Sonntag frueh gibts vermutlich ne Antwort, da werd ich naemlich am Vorabend das andere Gel (Olive) testen. Heute wird es nochmal das gleiche Programm wie Gestern - also was Shampoo, Condi und Gel betrifft. Ausserdem hab ich mir nen Plastikzitronen organisiert, weil das Wasser vor Ort ziemlich hart ist. Kann gerade nicht sagen, wieviel das auf das System in Deutschland umgedacht waere. Evtl. gibt es heute also ne saure Rinse im Anschluss. Grosser Unterschied zum Vortag wird vor allem die Nachtfrisur - nen Zopf am Oberkopf, beschoenigt gern Pineapple genannt, fuer mich bleibts ne Assipalme. Da aendert keine Struktur etwas dran ;)
Ob dadrueber wieder die Kappe kommt oder obs diesmal das Kissen wird, weiss ich allerdings noch nicht. Erwarteter Faulheitsgrad sagt Kappe, aber der Abend ist ja noch recht lang.

_________________
2a-c,C,ii - aktuelles PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.11.2019, 03:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 2965
Hallo, ello!

Habe Dein PP entdeckt und möchte gerne den Werdegang Deiner Haarlies mitverfolgen.
Hast Du schonmal Keratin versucht? Glättet bei mir die Wellen etwas, außerdem stehen meine irgendwie voll auf Proteine....
Auf jeden Fall wünsche ich viel Erfolg!

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4,6 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen), Naturstufen und FTEs
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.11.2019, 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2015, 20:49
Beiträge: 1004
Wohnort: NRW, zwischen Duisburg und Wesel
Massier die Stelle an der Stirn morgens ein bisschen (geht beim Gesichtwaschen oder eincremen), ich hab öfter Abdrücke von Kissenfalten, Knöpfen oä im Gesicht ;)

Wie riecht der Seanik? Ich grusel mich ja immer, Lush-Filialen zu betreten, aber das Zeug ist schon gut.

_________________
1aCiii, 12cm, Classic+ irgendwas zwischen 1,20 und 1,30m.
Mein TB

Ich will nicht behaupten, dass ich dick und blass bin... aber wenn ich meine weiße Jacke trage stecken mir Kinder Möhren ins Gesicht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.11.2019, 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2014, 19:55
Beiträge: 1741
Wohnort: Muenchen/Bedfordshire
Noch ein Neuzugang, herzlich Willkommen :)

Bis zum Fruehstueck muss es gehen, wasch meist erst danach, aber zum Fruehstueck guckt eh keiner so genau. Und in Muenchen wird hoechstens auf sowas geguckt, und die beklopptesten Kommis zu geben.
Seanikgeruch... hm, schwer zu beschreiben. Hab mal irgendwo den Vergleich mit dem typischen Waschmittel-Duft gesehen, glaube das trifft es doch ganz gut. Einer der Bodyscrubs (rub rub rub muesste es sein) gehoert wohl zur gleichen Duftfamilie, und beides hinterlaesst keinen so starken Duft. Oder zumindest keinen, der nicht neutral genug is, um sich mit wenig zu beissen.
Keratin hab ich bisher nicht probiert, wird wenn auch nur etwas, falls ich irgendwas entsprechendes mal "Preisguenstig" im Laden sehe. Protein ist so naja, manches scheint zu gehen (die meisten Cholesterol-Kuren sind IIRC alles andere als proteinarm), hatte aber auch schon teils schlechte Erfahrungen. Solange ich mir nicht gerade die Spitzen am Bussitz oder so aufreibe, ist auch relativ wenig Belastung da.

Nun noch ein wenig zu den letzten Tagen: Das beste Ergebnis hatte ich bisher mit Haube und Flechtzopf unabhaengig vom Gel, an zweiter Stelle kommt erstmal offen mit Satinbezug ueberm Kissen mit Argan-Gel reingeknetet. Wobei bei Haube oder aehnlichem empfehlenswert ist, das Ding nicht sofort drueber zu ziehen, wenn ich eh noch ne Weile vor dem Fernseher sitz und wach bin. Ansonsten sind die Haare am Morgen noch feucht, aber mit bisschen Luft dran gehts.
Hab jetzt endlich auch das Africa's Best Zeug ausprobieren koennen - riecht noch wie frueher, funktioniert so wies aussieht noch wie frueher, hoffe das bleibt auch so. Zumal auch noch (IIRC und voellig wider meinen Erwartungen) parabenfrei.
Werde heute vermutlich nicht mehr gross waschen - ist mir mit dem Gemeinschaftsbad alles etwas knapp, und bis morgen Vormittag gehts noch. Wasche ja eh extrem oft momentan, weil ich (Sport sei dank) jeden Tag dusche und die Haare einfach gleich mit mach. Wuerde ansonsten riechen wie nen Iltis, und das muss nun wirklich nicht sein :evil:

Habe auch noch ein paar Dinge bei BQC gesehen, mit denen ich liebaeugel. Die Auswahl und Preise sind einfach um Welten besser als im Afroshop in Deutschland, sodass sich auch mal was probieren lohnen kann. Bin kein grosser Freund von Haarparfum (wer braucht das bitte/riecht irgendwie nach Tussideo), aber mango and lime klingt ganz ok als Notloesung fuer Pennertage wenn kein Bock auf Pomade. Ausserdem will ich evtl ne Flasche Shampoo und Condi von Jahaitian Combination mit nehmen. Preis von ca £4 pro Flasche ist zwar etwas happig (vor allem fuer zwohundertirgendwas ml), aber vielleicht ist es ja ergiebig. Immer noch guenstiger als ahenliches in Deutschland und nebenbei paraben- und sulfatfrei mWn.
Lush wird wohl diesmal eher nichts, hier vor Ort gibt es keinen und da meine Tante die naechsten Tage vermutlich keine Zeit hat, werd ich vermutlich gar nicht nach Luton fahren. Auch wenn es mir schon ein wenig fehlt und im Grunde um die Ecke ist. Aber mal gucken :?

Hoffe ihr habt alle nen guten Start in die Woche

_________________
2a-c,C,ii - aktuelles PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.11.2019, 13:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2016, 16:39
Beiträge: 10788
Bei der Kappe wäre ich vorsichtig. Ich musste im Sommer arbeitsbedingt ein Tuch auf dem Kopf tragen (aber tagsüber) und hatte zeitwilig das Gefühl dass das für die Haut nicht so gut war.

Also das muss bei dir nix heißen aber das fand ich schon sehr auffällig.

_________________
Bild (Quelle: http://www.smilies.4-user.de/ )
Ziel: (PP) Lang & Länger mit NHF
Länge aktuell (SSS): ca. 65 cm, färbefrei seit August 2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.11.2019, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2014, 19:55
Beiträge: 1741
Wohnort: Muenchen/Bedfordshire
Muss ich mal gucken, wie sich das Teil langfristig auswirkt. Hab erst kuerzlich Zeit gefunden, meinen ganzen Kram ueberhaupt auszupacken und somit seit England gar nicht mehr so viel getestet, was das Schlafen mit Kopfbedeckung oder alternativem Kissen betrifft. Zumal ich fuer letzteres eh noch nen passendes Kissen brauch, die uebliche Groesse drueben in England entspricht etwa nem "halben/kleinen" Kissen hier in Deutschland, also so rechteckig. Und das hab ich momentan leider nicht. Gut, nen Bezug wird ja nicht schlecht, vor allem ungenutzt.
Duftzeug, Shampoo und Condi hab ich tatsaechlich noch gekauft (ebenso wie nen Notfall-Sili-Oel und nen Teebaum-basiertes KH-Oel um sowas nicht mehr pur auf den Schaedel zu donnern wie bisher) und zumindest einmalig getestet, scheint zumindest fuers erste ganz annehmbar zu sein (nachdem ich am Vorabend doch allen ernstes mein Zeug im Zimmer vergessen hab und notgedrungen mit chinesischem Head and Shoulders waschen musst, was da noch stand. War eher bescheiden.
Ausserdem neu in meiner Sammlung: Flechtzopf-Perlen, davon einige in Metalloptik (gruen, gold und silber), andere eher so Tonperlen/Holzperlen-artig (in zwei brauntoenen). Alles Sammelpacks, bei einigen sind sogar kleine Haargummis mit dabei und durch die Packungsgroesse sind leider auch etwas mehr, als ich je brauchen wuerde. Hab ja hoechstens so ein paar Akzentzoepfe bei Mittelalter/Fantasy-inspirierten Frisuren und wollte die dafuer. Wobei sich manche sicher auch gut an irgendwelchen Lederarmbaendern oder so machen duerften.
Im uebrigen war ich doch noch bei Lush (Grosseinkauf mit Badezusatz) und bei meiner Tante, war schoen zu sehen dass es ihr jetzt koerperlich trotz Krankenhausaufenthalt (wegen nem neuen Problem, das dazu gekommen is) etwas besser geht als Anfang des Jahres.

Zurueck in Deutschland hab ich bisher nur ab und an mit der ueblichen Kombo gewaschen (Inecto Cocos Condi und Shampoo, danach Monoi-Oel, Alverdehaarcreme und das Falxseed+Castor Oil Gel), also echt unspektakulaer. Liefert aber zumindest einigermassen zuverlaessige Ergebnisse.

_________________
2a-c,C,ii - aktuelles PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.11.2019, 03:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2014, 19:55
Beiträge: 1741
Wohnort: Muenchen/Bedfordshire
Oh wunder, oh wunder: Ich habe tatsaechlich mal ein Haarbild gemacht, wenn auch in maessiger Handy-Qualitaet, weil mir sowohl das Equipment als auch das Talent dazu fehlt, tolle, IG-taugliche Foddos zu schiessen.
Bild
Bild
Anlass war die (hoffentlich einigermassen erkennbare) Haarstraehne rechts (im unteren Bild), oben nochmal einzeln/separat, die sich ohne grosses zutun irgendwie so schoen gelockt hat. Habe vorher noch mit dem festen Shampoo von Alverde gewaschen (Mandarine-irgendwas wars glaub ich) und als Condi lediglich vor dem Shampoo etwas vom Lavera Basis reingeklatscht, um die Laengen nicht ganz so sehr zu maltraetieren (die KH hat die harte Reinigung gebraucht).
Vermutlich wird das in ein paar Stunden nach dem Nickerchen total ausgerieben sein, weswegen ich diese Straehne eben verewigt haben wollte. Kissen fuer den Bezug ist naemlich noch nicht organisiert (wird evtl im Lauf der Woche was) und Kappe funktioniert nicht mit offenen Haaren, aber fuer nen Zopf ists mir jetzt zu knapp.

Einen schoenen Start in die neue Woche euch allen :)

_________________
2a-c,C,ii - aktuelles PP


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de