Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 27.05.2020, 06:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 97 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26.08.2019, 14:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2019, 18:29
Beiträge: 131
Hallo zusammen,

Nachdem ich seit einiger Zeit schon fleißig bezgl. PhF als Gast hier am Stöbern bin, möchte ich mich jetzt auch so richtig zu Euch gesellen, vor allem da ich schon lange den Wunsch nach langen Haaren in mir trage.

Mal sehen, ob es mir mit Eurer Hilfe gelingt.
Mein Haare waren ohne fremde Hilfe, wie Weavingverlängerung noch nie länger als Kinnlang.
Meine Haare sind feiner als fein und von der Anzahl wenig... es ist echt Sünde.

Aber ich liebe lange Haare und am Schönsten habe ich mich immer in Zeiten von meinen HV gefühlt...

Dann habe ich Rins Tagebuch entdeckt und war neu motiviert, denn ihre Ausgangshaarlage sah ähnlich aus, wie meine jetzt und dennoch hat sie nun traumhaft schöne, gar nicht so fein und fisselig wirkende Haare, wie man es vlt anfangs vermutet hätte.

Das macht mir Hoffnung...

Derzeit sind sie echt kurz, Oberkopf kurz und etwas aber Ohrläppchen Länge zum Gesicht hin, also ein kurzer BOB.

K.A warum, aber seit einiger Zeit sind sie nass echt wie ein Vogelnest und knotig... ich denke meine chemischen Färbeattentate der Vergangenheit sind dran Schuld.

Ich nehme jetzt Bierhefe, Kieselerde und Haar-fit und pflege sie mit Khadi Rose, dem vitalisierendem Haaröl von Khadi, Aubrey organics Shampoo und Condi und ab und zu gibt es Henna auf den Kopf gehen die Silberlinge, die mit meinem 39 Jahren immer mehr werden :)

Ich hoffe , dass meine Haare so zumindest von der Wurzel vernünftig und gestärkt nachwachsen.

Ich brauche also jede Menge Geduld:)

Meine NHF ist glaube ich mittelbraun, derzeit dank Henna rotbraun.

SSS Hinterkopf: 31 cm ... klingt frustrierend...

EDIT:

Bisherige Erfahrungen:

NEM:

Bierhefe - war ok, aber iwie zu "nervig" so viele Tabletten pro Tag zuu nehmen
Kieselerde - keine signifikante Veränderung
Haar-fit - gefühlt gute Ergebnisse an Haarenh und Nägeln, werde ich weiter nehmen
Brenesselsamen - im Alltag iwie untergegangen
MSM - Beginn 02.2020
juice+ Komplettmix (Beeren, Obst, Genüse , Omega) Beginn 02.2020
OPC - Beginn 02.2020

Pflege

Kérastase Resistance Soin Premier Thérapiste
, Rekonstruierende Pflege-Maske - mega :blumen: keine Knoten, traumhaft weiche Spitzen
Kerastase Bain Force Architect - ein gutes Shampoo, weniger Haarbruch, insbesondere bei den Blondierleichen
éternel Shampoo - reinigt gut und sant
Khadi Shikakai - beim Waschen harte Haare, nach dem Trocknen schön weich und griffig
Shikakai Pulver als Kur ein Traum - weiche, gestärle Haare, toller Glanz
Khadi Rose - nicht genügend pflegend und dabei zu schnell nachfettend
AYURVEDIC CARE & STYLING SPRAY - absoluter HG - zaubert Volumen, sparsame Anwendung reicht, pflegt und stärkt
Wella SP - Luxe Oil - Haaröl - in die Spitzen gegeben, absoluter HG, wird so aufgesaugt, sind weich und nicht klettig bis zur nächsten Wäsche

Gegen HA

seit Ende 12.2019 - Regaine Schaum - noch keine Ergebnisse, ob gut oder schlecht, einige neue Haare

Sonstiges
-Naturlkammbürste und Holzkamm, Seidenhaube über Nacht

Ziele

Nach Angleichen im Januar 2020, die nächsten Monate schnitt und v.a. färbefrei bleiben, NHF rauswachsen lassen und mich mit dem Silber anfreunden - Hauptaugenmerkt - gesunde Haare einfach mal wachsen und außer Pflege in Ruhe lassen. Pflegen, wie es ihnen gefällt, ob mit Sille oder nicht ? EGAL Haupsache, sie fühlen sich wohl - ich werde fleißig NK und KK abwechseln, sie mögen das tatsächlich sehr :) und v.a. : Schere erstmal wegschöließen, außer Splisstrimms :)

Viele Grüße Finnja

_________________
Liebe Grüße Finnja
~~~~~~~~~~~~~~~~
1a Fi
Derzeit Mittelbraun (PHF)

Auf dem Weg zu APL
31-32-33-34-35-36-37-38-39-40-41-42-43-44-45-46-47-48-49-50-51-52-53-54-55

Färbefrei seit 18.12.2019, mein PP:
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=31937


Zuletzt geändert von Finnja am 28.02.2020, 10:21, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finnjas Versuch...
BeitragVerfasst: 31.08.2019, 18:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2013, 23:04
Beiträge: 4078
Wohnort: Berlin
Hallo,

Die Erste. :) Kieselerde soll ja Wunder wirken. Ich mache gerade eine Kräftigungskur aus Kaffee, Kokosöl und Joghurt und hoffe damit, die Haare zu stärken.

Dir viel Erfolg beim Züchten und
LG
Fornarina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finnjas Versuch...
BeitragVerfasst: 31.08.2019, 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2010, 09:13
Beiträge: 321
Hallo und willkommen! :D

Ich denke, mit Geduld geht viel. Wenn die kaputten erst mal rausgewachsen sind (du kannst ja auch trimmen), sieht die Sache bestimmt schon anders aus. Und wenn du mit kurzem Haar startest, hast du zwar mehr Geduld nötig, bis sie lang sind, aber dafür weniger, bis sie von oben bis unten gesund sind.

_________________
Länge: 7 cm
Typ: 2a-b M i (5 cm)
Naturfarbe: neutrales mittelblond, das je nach Licht anders wirkt, inzwischen sogar braun aussieht.
Ziel: von Pixie auf APL
mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finnjas Versuch...
BeitragVerfasst: 03.09.2019, 09:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2019, 18:29
Beiträge: 131
Hallo Ihr Zwei :)

Danke für Euren Besuch hier, freut mich sehr. :knuddel:

Ja...Geduld und ich sind so eine Sache :oops: .... das Schlimme it, dass mir Verwandschaft und Bekannte immer in den Ohren hängen, dass es lang blöd aussieht, weil die Haare so dünn sind und es würde doch soooo chic sein in kurz. Aber meine Seele trägt Langhaar, ich suche mal ein Foto raus, wie es mit langen Haaren ist...war zwar geschummelt mit Hairweaving-Verlängerung, aber es ist so krass: Haare sind lang und schlagartig fühle ich mich wunderschön, weiblich, bin im Reinem mit mir und meinem Körper...echt irre, was Haare so ausmachen können.

zudem fand ich es auch prakischer, ich konnte weniger oft die Haare waschen, weil man die schnell mal einflechten kann und sie dann pflegeleichter sind, als ein Kurzhaarschnitt, der gestylt werden muss, um gut ausszusehen und v.a. nicht nach dem Aufstehen aussieht, wie ein Griff in die Steckdose :lol:

Am liebsten würde ich meine trockenen Spitzen auch gleich abraspeln und es so rauswachsen lassen, aber ich glaube, dann werde ich mich gar nicht mehr mögen optisch, also werde ich die Spitzen nach und nach opfern, dann werden sie auch gleich angeglichen mit dem A BOB, der ja hinten kürzer als vorne ist.

Da ich früher eeewig viel mit chemischer Haarfarbe probiert habe und auch beim Syling kein Pardon kannte, hoffe ich, dass durch die NEM und die richtige Pflege vlt das Ganze auch in Lang weniger verdünnt ( durch Haarbruch etc) aussehen wird.
Bin echt gespannt und neugierig...:hibbel:

Wenn ich mir die Haare ansehe, hatte zuletzt vor 4 Wochen Henna drauf geklatscht, habe ich nicht das Gefühl, dass sie überhaupt wachsen :( Das ist kaum ein Ansatz zu sehen, nur reichlich silber blitzt durch.

Da ich alleine lebe habe ich mir jetzt eine sexy Seidenhaube geönnt und werde, wenn die Post da ist,mal testen, ob das meine Haare nachts etwas von der Party auf dem Kopf abhält :)))

_________________
Liebe Grüße Finnja
~~~~~~~~~~~~~~~~
1a Fi
Derzeit Mittelbraun (PHF)

Auf dem Weg zu APL
31-32-33-34-35-36-37-38-39-40-41-42-43-44-45-46-47-48-49-50-51-52-53-54-55

Färbefrei seit 18.12.2019, mein PP:
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=31937


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finnjas Versuch...
BeitragVerfasst: 21.09.2019, 09:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2019, 18:29
Beiträge: 131
Heute ist es 3 Wochen her, dass ich meine SSS Länge bestimmt habe. Da ich zu neugierig war und meine Finger nicht stillhalten konnte, habe ich heute bereits zusammen mit meiner Tochter nachgemessen.... und bin mega glücklich, denn wir kommen auf stolze 33cm [-o<

Das ist ein Zuwachs von 2 cm!!!! in nur drei Wochen - ich bin gerade richtig euphorisch :)

auch wenn ich weiß, dass es immer noch ein langer Weg ist bis Midback

Ich bin gespannt, ob es an meinen NEMs oder an der umgestellten Pflege liegt, dass die Haare endlich einmal so schön wachsen, denn eigentlich habe ich meine Haare immer als Mücker Haare in Erinnerung, die fast keinen Haarwachstum haben.

Anbei ein Foto, mit Resten meiner Arganöl Kur, daher nicht ganz soooo schön.

Bild

Apropos NEMs: ich habe festgestellt, dass ich eine größere Oberweite durch die Bierhefe Tabletten bekommen habe, was mir ehrlich gesagt ganz gut gefällt:)))

Ansonsten esse ich seit zwei Wochen auch tapfer Brennnesselsamen und bin mal gespannt, ob ich mit den ganzen 'Dopingmitteln' vielleicht als nette Nebenwirkung erkältungsfrei durch die Erkältungszeit komme :lol:

_________________
Liebe Grüße Finnja
~~~~~~~~~~~~~~~~
1a Fi
Derzeit Mittelbraun (PHF)

Auf dem Weg zu APL
31-32-33-34-35-36-37-38-39-40-41-42-43-44-45-46-47-48-49-50-51-52-53-54-55

Färbefrei seit 18.12.2019, mein PP:
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=31937


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finnjas Versuch...
BeitragVerfasst: 21.09.2019, 13:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2013, 23:04
Beiträge: 4078
Wohnort: Berlin
Hallo Finnja,

Das hört sich doch super an! :) Und deine Haare sehen auch sehr gesund und glücklich aus. :) Ich bin gespannt, ob du dieses Turbowachstum beibehalten kannst. Schön auch, dass deine Tochter dich so unterstützt.

LG
Fornarina

_________________
2b M ii, SSS 121 (2. GS) ZU 9
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
Mehr Diversität im Musikthread
❤ Fornarina. Nur echt mit Seitenklemmen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finnjas Versuch...
BeitragVerfasst: 25.09.2019, 15:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2019, 18:29
Beiträge: 131
Schön, dass Du Dich mit mit freust, Fornarina, das motiviert sehr :verliebt:

Ich konnte meine Finger nicht still lassen und habe meine Silberlinge mit Henna von Henne Color Kupfer 10 Stunden Einwirkzeit gefärbt ( übernacht angerührt mit Sesamöl und Teebaumöl) und freue mich sehr über mein Haargefühl heute: sie fühlen sich richtig schön satt und gepflegt an und die Farbe gefällt mir auch ausgesprochen gut.

Eigentlich wäre ich auch gerne bei meiner Naturhaarfarbe geblieben und hätte braune PHF genommen, ich hatte auch noch Khadi goldbraun hier, aber dann doch zu viel Bedenken, dass es wie oftmals gelesen zu dunkel wird ...und zu dunkel geht bei mir leider gar nicht

Viele mögen ja einen kupfer/Orange Ton nicht wirklich - für mich selber passt dieser aber richtig gut und besser als das kalte Rot von manch anderem Hersteller , deswegen habe ich mich nach ausgiebiger Recherche für Henne Color Kuofer dieses Mal entschieden.

Ansonsten gefällt mir auch das Abourn red von radico sehr gut oder tatsächlich das Sante Naturrot- aber schaut selbst:

http://www.abload.de/image.php?img=k6kp9.jpg

Meine Kopfhaut hatte letzte Woche leider öfters mal gejuckt , aber fühlt sich nach der Behandlung auch viel viel besser an.

Da ich das Henna wie immer nur mit einem Conditioner und nicht mit Shampoo ausgewaschen habe heute morgen, habe ich einen starken Henna Geruch im Haar sobald ich schwitze:) mal sehen was das beim Sport gleich wird :)))))

_________________
Liebe Grüße Finnja
~~~~~~~~~~~~~~~~
1a Fi
Derzeit Mittelbraun (PHF)

Auf dem Weg zu APL
31-32-33-34-35-36-37-38-39-40-41-42-43-44-45-46-47-48-49-50-51-52-53-54-55

Färbefrei seit 18.12.2019, mein PP:
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=31937


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finnjas Versuch...
BeitragVerfasst: 25.09.2019, 16:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2013, 23:04
Beiträge: 4078
Wohnort: Berlin
Hallo Finnja,

das ist ein tolles Farbergebnis geworden. :gut: Hast auch ein hübsches Gesicht, zumindest, was ich davon sehen kann. Du scheinst mir von den Augen und vom Teint her ein Herbsttyp zu sein. Da kannst du solche warmen Rottöne gut tragen. Und pflegen und schützen soll's ja auch. :)

LG
Fornarina

_________________
2b M ii, SSS 121 (2. GS) ZU 9
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
Mehr Diversität im Musikthread
❤ Fornarina. Nur echt mit Seitenklemmen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finnjas Versuch...
BeitragVerfasst: 25.09.2019, 16:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2011, 17:46
Beiträge: 654
Hallo!

Ich war gerade sehr überrascht als ich dein Bild gesehen habe. Deine Haare sehen überhaupt nicht so fein aus auf dem Bild. Ich bin schon sehr gespannt wie es mit mehr Länge aussieht.

Ich drücke dir die Daumen, dass du durchhältst und dein Traum von langen Haaren wahr wird!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finnjas Versuch...
BeitragVerfasst: 25.09.2019, 19:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2019, 18:29
Beiträge: 131
@Fornarina Danke für Deine lieben Worte, schön, dass Du mich hier begleitest. Ich bin auch wirklich happy mit der Farbe.

@Karabella, danke für Deinen Besuch:)

Die Haare sind mühevoll in Form geföhnt worden, ansonsten würden sie nur schlaff herunterhängen und blöd aussehen. Ich höre jedes Mal beim Friseur , was für mega feine Häarchen ich doch habe ( das kann ganz schön nerven, zumal es bei meiner wenigen Haarmenge echt nicht toll ist das zu hören)

Sobald ein Windhauch kommt, ist von der Föhn Pracht jedoch nichts mehr zu sehen und sie fallen schön zusammen . Allerdings merke ich auch einen deutlichen Booster Effekt durch das Henna - das habe ich jedesmal wenn ich mit PHF färbe.

Ich habe mal einen Foto herausgekramt vorn vor ca. acht Jahren - da hatte ich die Haare einmal so 'lang' , dass ich tatsächlich einen Mücker Pferdeschwanz tragen konnte ,dann sieht man, wie meine Haarmenge ausschaut.

http://www.abload.de/image.php?img=7ykb7.jpg

Dir auch vielen lieben Dank fürs Daumen drücken

_________________
Liebe Grüße Finnja
~~~~~~~~~~~~~~~~
1a Fi
Derzeit Mittelbraun (PHF)

Auf dem Weg zu APL
31-32-33-34-35-36-37-38-39-40-41-42-43-44-45-46-47-48-49-50-51-52-53-54-55

Färbefrei seit 18.12.2019, mein PP:
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=31937


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finnjas Versuch...
BeitragVerfasst: 07.10.2019, 14:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2019, 18:29
Beiträge: 131
Hallo zusammen

Ich habe nochmal zum 01.Oktobrr gemessen und vermelde stolze 34 cm SSS.

Ich wechsel meine Pflege mittlerweile mit dem Keratease und Naturkosmetik ab und glaube dass es meinen Haaren damit sehr gut geht. Zudem ist endlich mal kalkfilter für die Dusche angekommen. Ich merke einen deutlichen Unterschied, sie sind viel weicher und sehen auch glänzender aus. Davon ab warte ich noch immer auf mein bestelltes Seiden Häubchen - ich hatte leider erst zu spät gesehen, dass die Lieferzeit 6 bis 8 Wochen beträgt , aber zum 10. Oktober soll es endlich hier sein ... ich bin gespannt.

Ansonsten bin ich momentan sehr aufgeregt, weil es nicht mal mehr vier Wochen dauert bis ich zur Weltmeisterschaft im Kickboxen fliege- meine Haare müssen was das angeht momentan recht viel leiden.... durch den Kopfschutz den ich beim Kämpfen trage und weil ich so oft duschen muss weil ich so viel schwitze beim Training. Ich hoffe sie nehmen mir das nicht mit Spliss oder Haarbruch krumm.

_________________
Liebe Grüße Finnja
~~~~~~~~~~~~~~~~
1a Fi
Derzeit Mittelbraun (PHF)

Auf dem Weg zu APL
31-32-33-34-35-36-37-38-39-40-41-42-43-44-45-46-47-48-49-50-51-52-53-54-55

Färbefrei seit 18.12.2019, mein PP:
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=31937


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finnjas Versuch...
BeitragVerfasst: 27.11.2019, 11:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2019, 18:29
Beiträge: 131
Staub wegpuste


Zuallererst die für mich Wahnsinnsneuigkeit: ich kann mir einen Minizopf machen :))

Es ist ein müminniminni Zopf, aber es macht mich glücklich.

http://www.abload.de/image.php?img=zhk17.jpg

Bevor ich in die USA geflogen bin, hatte ich Khadi Goldbraun mit Goldhauch gemischt für 1.5 Stunden auf den Kopf und war furchtbar enttäuscht, als es beim Auswaschen dunkelbraun, fast schwarz war.

Dann in Amerika das Chlorwasser und gefühlten 490 Hasrwn im Abfluss nach dem Waschen war ich richtig im Zwiespalt mit meinen Haaren.

Am 13.11 konnte ich eine Länge von 37 cm vermelden... es tut sich also langsam was.

Ich freue mich schon sehr auf den Tag, an dem ich das erste Mal eine Flexi8 tragen kann.

_________________
Liebe Grüße Finnja
~~~~~~~~~~~~~~~~
1a Fi
Derzeit Mittelbraun (PHF)

Auf dem Weg zu APL
31-32-33-34-35-36-37-38-39-40-41-42-43-44-45-46-47-48-49-50-51-52-53-54-55

Färbefrei seit 18.12.2019, mein PP:
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=31937


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finnjas Versuch...
BeitragVerfasst: 27.11.2019, 11:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2013, 23:04
Beiträge: 4078
Wohnort: Berlin
Hallo Finnja,

hübscher Pferdeschwanz, :) Zopf wäre ja geflochten. Pflanzenfarbe wird zunächst meist dunkler als geplant. Das habe ich hier schon häufiger gelesen. Vielleicht bleicht die Farbe mit der Zeit ja noch etwas aus. Ich hoffe, der Urlaub in den USA war schön. War selbst schon zweimal da. :)

LG
Fornarina

_________________
2b M ii, SSS 121 (2. GS) ZU 9
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
Mehr Diversität im Musikthread
❤ Fornarina. Nur echt mit Seitenklemmen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finnjas Versuch...
BeitragVerfasst: 27.11.2019, 11:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.2019, 23:26
Beiträge: 161
Hallo Finnja,

ich setze mich auch mal dazu! :) Spannende Geschichte von dir. Ich drück dir die Daumen, dass du dein Langhaarziel erreichst und fiebere gerne mit :mrgreen:

_________________
Haarstruktur: 2a, F, ii (ZU 8cm, 76,5cm nach SSS)
Aktuelle Länge: Midback
Ziel: Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finnjas Versuch...
BeitragVerfasst: 27.11.2019, 18:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2017, 20:37
Beiträge: 757
Wohnort: Köln
Jaaa, der erste Meilenstein! :gut: und deine Haare glänzen total, wow. Bei all den Khadi Glänzehaaren komme ich noch auf die Idee, mit PHF zu färben :ugly:
Gefällt dir die Farbe nach dem Auswaschen denn jetzt etwas besser?

Zur Flexi: Half-Ups gehen schon viel früher, versuch dich mal an sowas :) Dann dauert es nicht mehr ganz so lange bis das mit den Flexis klappt.
Auf das dein Haar weiter wachse und gedeihe!

_________________
Willkommen im Kakaohaar-D-Zug nach Klassik! Genießen Sie die Fahrt.
Start: 38cm » 49cm | 1 c M iii | 12,0 cm | Nächster Halt: APL | Ausstieg in Farbrichtung NHF

Mission Impossible? - Vom Bob zum gepflegten Meter
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 97 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de