Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 27.05.2020, 07:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24.11.2019, 15:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2017, 20:37
Beiträge: 757
Wohnort: Köln
Hab das Bild ja bereits auf Instagram bewundert und kommentiert aber muss es hier nochmal unbedingt äußern: Echt tolle Farbe! :verliebt: das mit dem nicht mehr färben war eine sehr gute Entscheidung :gut:

_________________
Willkommen im Kakaohaar-D-Zug nach Klassik! Genießen Sie die Fahrt.
Start: 38cm » 49cm | 1 c M iii | 12,0 cm | Nächster Halt: APL | Ausstieg in Farbrichtung NHF

Mission Impossible? - Vom Bob zum gepflegten Meter
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.12.2019, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2018, 08:35
Beiträge: 499
Wohnort: Österreich
Herzlichen Dank Besina, Tinchen, Moni, Rafunzel und Fraukakao für eure lieben Kommentare; ich hab mich wirklich sehr über euer positives Feedback gefreut. Im ersten Jahr meines Rauswachsenlassens hab ich ja noch sehr mit meiner Haarfarbe gehadert, aber mittlerweile finde ich sie schon sehr stimmig und schön.

aber jetzt zu was ganz anderem ...

während das ganze Forum darauf wartet, dass meine Haare endlich richtig schön lang sind :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: ,
hab ich Monis Phabun nachgebaut.


(ok, das passiert, wenn man eine Frisur gleich mit der Youtube-Video-Anleitung mitbaut, ohne Spiegel, ohne Kontrolle :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Nebendarsteller: meine 3-zinkige Eichenforke aus der Thal-Werkstatt - wünderschönes Stück und extra für mich angefertigt. :verliebt:

_________________
2a M ii
Letzte Färbung: 13.10.2017
mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.12.2019, 20:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2016, 12:03
Beiträge: 412
Wohnort: Halle/Saale
Ich lese ja immer ganz still mit, aber jetzt melde ich auch mal zurück, dass ich deine Naturhaarfarbe sehr stimmig finde :gut:.

Ich weiß nicht warum, aber ich habe auf den ersten Blick Eichhörnchenforke gelesen und war traurig, das nicht entdecken zu können :shock:. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil :lol:.

_________________
2aMii, ZU 5 cm | aktuell: 67 cm am 30.04.2020
BSL bei 67 cm ✔, Taille bei 73 cm
PP: Maskentanz61 - 2020 schnittfrei zur Taille
GP: Schnittfrei durch 2020
GP: Haarschmuck kaufreduziert 2020
Die Liebe bleibt ... ❤️


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.12.2019, 09:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2018, 08:35
Beiträge: 499
Wohnort: Österreich
Herzlichen Dank liebe Maskentanz, so ein positives Feedback ist immer schön, ich freu mich darüber sehr (ist ja auch nicht immer leicht mit einer Haarfarbe, die die meisten Menschen nicht so gerne mögen - aschig, eher dunkel, mausgrau, ... man hört so einiges)

Das Jahr neigt sich dem Ende zu ...

Zeit, ein bissl Bilanz zu ziehen:

Die Haare sind brav gewachsen von SSS 65 am 30.12.2018 auf SSS 64 am 28.12.2019 :mrgreen:
Dazwischen liegt mein großer Schnitt vom Februar mit 17 cm.
Die NHF - ein aschiges Irgendwas mit Silbersträhnen gefällt mir mal gut und mal weniger gut. Ich weiss nicht, ob diese Ambivalenz irgendwann ganz aufhören wird, aber ich bin mir sicher, dass ich mit einem Blond gefärbten Schopf - so wie früher (und meinen durch das Forum angewachsenen Ansprüchen) noch viel öfter das Gefühl hätte, dass es mir nicht gefällt. Heute habe ich zum Großteil wirklich gesunde Haare, die Haarmenge im unteren Bereich ist um vieles größer und dichter geworden. Beim Kämmen bröselt fast nichts mehr - und ich bin mir sicher, das was noch abbricht sind die Blondierreste.

An Haarschmuck ist auch so einiges bei mir eingezogen, ein paar Holzforken, Stäbe, Ficcares und auch Flexis. Lustigerweise fand ich zu Beginn meines Forumslebens Flexis ganz schrecklich hässlich :mrgreen: ... jaja, so kann sich der Geschmack also ändern. Vielleicht bastel ich den nächsten Post in diesem Projekt rund um meinen Haarschmuck, mal schauen.

Das Haare waschen hat sich im Laufe des Jahres auch wieder ein wenig gewandelt. Weg vom puristischen "nur Seife + Rinse" (ja nix fertig gekauftes, alles böse) hin zu "Condi+Seife+Condi+manchmal Rinse+Haarcreme". Bei den Haarkuren bin ich jetzt auch weniger minimalistisch und nehme durchaus ganz gerne das eine oder andere gekaufte Produkt (zusätzlich zu meinen diversen Ölen - am liebsten Macadamianuss)

Zum Abschluss noch ein aktuelles Längen- bzw. NHF-Vergleichs-Bild


_________________
2a M ii
Letzte Färbung: 13.10.2017
mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.12.2019, 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2017, 19:30
Beiträge: 1756
Wohnort: Da wo die Spatzen wohnen
Ich habe auch blondies und finde dass deine Haare sich super entwickelt haben! Warum wäscht du nicht mehr mit Seife ?

_________________
63,64,65,66,67,68,69,70,71,72,73,74,75,76,77,78,79,80 --> Ziel Dezember 2020.
Silikon, Cassia..., KK, NK....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.12.2019, 09:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2018, 08:35
Beiträge: 499
Wohnort: Österreich
Ich wasche schon noch mit Seife, aber ich nehme jetzt Condi dazu - vorher und nachher - also CWC.
Das besänftigt meine struppigen Silberlinge ein bisschen, dann stehen sie nicht so hexig in alle Richtungen ab. Außerdem hat sich durch den vielen Condi die Kämmbarkeit enorm erhöht, ich reiß mir also auch beim Frisieren keine (oder kaum mehr) Haare ab.

Mir gefällt an der Seife sosehr, dass ich sie selber machen (sieden) kann und das Experimentieren mit verschiedenen Ölen ist ein Heidenspaß für mich. Aber abgesehen davon und dass Seife sehr umweltfreundlich ist, finde ich die Shampoowäsche nicht schlechter.

_________________
2a M ii
Letzte Färbung: 13.10.2017
mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.12.2019, 10:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2017, 19:30
Beiträge: 1756
Wohnort: Da wo die Spatzen wohnen
Danke für deine Infos!

_________________
63,64,65,66,67,68,69,70,71,72,73,74,75,76,77,78,79,80 --> Ziel Dezember 2020.
Silikon, Cassia..., KK, NK....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.01.2020, 10:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2018, 08:35
Beiträge: 499
Wohnort: Österreich
ein besonderes Stück

ich liebe Holz, die Haptik eines glatt geschliffenen Stücks Holz ist einfach unübertrefflich - und so ist es kein Wunder, dass eines meiner Lieblingsstücke aus Holz ist. Genauer gesagt, aus Eichenholz. Die liebe Madelaine Thieme aus der Thal-Werkstatt hat mir voriges Jahr diese wunderschöne Forke gebaut. Der angeschrägte Topper macht das ganze sogar ein bissl "fancy". :verliebt:


(2 Bilder - ein Tragefoto, ein Detailbild
der Moppel im Tragefoto ergibt sich nur, weil ich den Kopf in den Nacken gelegt habe, damit man die Forke besser sieht)

_________________
2a M ii
Letzte Färbung: 13.10.2017
mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.01.2020, 10:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2017, 13:28
Beiträge: 385
Die NHF steht dir wirklich gut und meilenweit besser als das gefärbte :) Echt toller Wandel!
Freu mich auch schon wenn die Chemiereste bei mir raus sind und nur mehr Henna da ist, solche Projekte machen mir Mut dass man einfach nur stur warten muss, bis die geschädigten Teile draußen sind, manchmal hat man ja das Gefühl dass da oben überhaupt nix weitergeht ;)

Das mit den Flexis versteh ich zu gut, am Anfang dachte ich auch nur ???? nä ... aber inzwischen liebe ich meine celtic knot Flexi so sehr, dass sie mir sogar zu schick für den Alltag geworden ist und nur zu besonderen Anlässen ausgeführt wird :mrgreen:

_________________
Aktuell: SSS ZU: irgendwie knapp über 7cm
Ziel: Hosenbund ca. 86 cm
[x] 70 cm [x] 75cm [ ] Hosenbund
Tagebuch
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.01.2020, 10:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2018, 08:35
Beiträge: 499
Wohnort: Österreich
Danke Kupfer - ja, aber mit dem Warten hab ichs leider auch nicht so. bin ein eher ungeduldiger Mensch.
Wir lenken uns halt ab, mit Haarschmuck kaufen, Seife sieden, alles mögliche Zeugs zum Haare waschen ausprobieren ...

_________________
2a M ii
Letzte Färbung: 13.10.2017
mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.01.2020, 16:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2009, 19:07
Beiträge: 216
Wohnort: Leipziger Umland
Hallo Hetty, jetzt hab ich es endlich mal in dein tb geschafft! Zuerst, deine NHF ist wunderschön! Viel schöner als das gefärbte. Der Fortschritt respektabel und die Eichenforke wunderschön. Hier mag ich in Zukunft gern mitlesen! An dem Punkt mit dem zurückschneiden oder doch wachsenlassen bin ich auch soo oft, weil einfach elles seine Berechtigung hast. Zum Glück ist bei dir nicht mehr viel Farbe da, der Klett im Griff und die Haare sicher bald am Popes. Schade dass inversion bei dir nicht geht, ich mach das manchmal ohne Öl und aufrecht... Also, einfach den Kopf massieren :mrgreen: obs hilft? Keine Ahnung! Aber schön ist es.
Ich wünsch dir erstmal weiterhin viel Erfolg!

_________________
Länge SSS: 126cm
ZU: 8,8cm
Struktur: 2a ii
Ziel: NHF am Knie :)
Instagram
PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.01.2020, 07:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2018, 08:35
Beiträge: 499
Wohnort: Österreich
Herzlich Willkomme Pumuckel, ich freu mich sehr über deinen Beitrag.

Ja Inversion geht bei mir nicht, mein Kreislauf macht bei kopfüber einfach recht schnell schlapp. Aber bei einem Jahreswachstum von 16 cm darf ich mich eh nicht beschweren. Ich hab in einem der älteren Beiträge meine Nagelbrett-Matte vorgestellt. Damit versuche ich die Durchblutung anzukurbeln und ein dem Wachstum auf die Sprünge zu helfen; aber Schande über mich, regelmäßig schaff ichs dann doch wieder nicht.

Für Februar gibt's auf jeden Fall schon einen Termin bei der Frisörin meines Vertrauens, bin zwar noch nicht sicher wieviel abkommt, aber der ganze Färberest wird es sicher nicht werden.

_________________
2a M ii
Letzte Färbung: 13.10.2017
mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.01.2020, 11:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2018, 08:35
Beiträge: 499
Wohnort: Österreich
Meine Lieben,

die Haare wachsen und wachsen und ich werd immer nervöser, je näher mein schon vor Monaten ausgemachter Frisörtermin rückt. Es wird nicht so viel fallen, aber wer weiß, wie meine Laune an dem Tag ist, alles ist möglich ... (ok, ich hab noch Zeit, am 20.02. ist es dann soweit)

in der Zwischenzeit geht der gespiegelte Spidermoms wieder; diesen Dutt finde ich besonders schön, weil die Querschlaufe das ganze so kugelig-harmonisch macht. Im Dutt eine schwarze Ebenholzforke von Ursa Minor mit 3 Zinken - gleiche Forke wie in meinem Avatarfoto.


(ich weiß, der ist jetzt leider nicht super ordentlich, aber endlich war mal wieder gutes Licht :oops: )

Nachdem ich zu Silvester (höhö wie jedes Jahr) beschlossen habe, ein paar Kilo abzunehmen, bin ich bei der Vorbereitung der Vorgehensweise im Internet auf Frauen gestoßen, die durch Diäten Haarausfall bekommen haben. Also meine Haare will ich ja keines Falls einbüßen, also hab ich gegoogelt, was man da machen kann. Fazit, ich nehme jetzt ein Kollagenpulver (mit Hyaluronsäure) ein. jedesmal schüttelts und würgts mich, weil das so grauslich ist. es ist ja psychisch nicht so einfach, zerstoßene Fischschuppen und Rinderknochen (ich löse es in Buttermilch, wegen dem Geruch) zu trinken. also ganz ehrlich ... die Dose werd ich aufbrauchen, aber eine 2. kommt mir nicht ins Haus. die Diät ist übrigens auch schon wieder beendet :oops:

_________________
2a M ii
Letzte Färbung: 13.10.2017
mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.01.2020, 21:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2007, 13:24
Beiträge: 1185
Deine Naturhaarfarbe mit den Silberlingen gefällt mir sehr gut und die Forke harmoniert farblich prima damit. Das wollte ich nur mal loswerden.

Und bzgl. der Diäten und Haarausfall: Das kenne ich nur in Verbindung mit entweder a) extremer Kalorienrestriktion oder b) streng ketogener Ernährung. Oder aber von Veganern/Vegetariern, die sich nicht um die Blutwerte (Eisen, B-Vitamine, etc.) kümmern, wobei beide Ernährungsformen natürlich nicht automatisch zu Mangelerscheinungen führen müssen.

Hinsichtlich des Kollagens: Wie wär's mit Kapseln stattdessen?

_________________
Haartyp: 1bFii, ZU 6 cm, schulterlang
Haarfarbe: NHF mittleres Aschbraun mit ersten grauen Haaren, die sich stetig vermehren (Ansatz ca. 6 cm), mokkabraun gefärbt, NHF-Züchterin

"Opinions are like assholes - everybody's got one."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.01.2020, 09:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2018, 08:35
Beiträge: 499
Wohnort: Österreich
Danke liebe Greta für dein positives Feedback.

Ich werde das Kollagen fertig nehmen, aber sicher keinen Ersatz dafür besorgen. Ich denke, ich bin die wieder einmal einem Werbeschmäh aufgesessen.

_________________
2a M ii
Letzte Färbung: 13.10.2017
mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Leneyra


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de