Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 27.05.2020, 06:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 121 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: TB: Vishanka - Babydreads
BeitragVerfasst: 18.03.2020, 11:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2019, 07:21
Beiträge: 77
Bild

Einleitung
Ich heiße Vishanka, bin 27 Jahre alt und komme aus dem schönen Bayern.
Ein Leben lang wünsche ich mir lange, dichte Haare. Leider habe ich einen ZU von nur 6cm, womit sich keine Mähne zaubern lässt.
Ich schwanke seit jeher zwischen Midback und Kurzhaarschnitt und doch gefiel mir beides an mir nie.
Meine Haare fetten sehr schnell nach und bereits am ersten Tag nach dem Waschen verlieren sie jegliches Volumen und werden strähnig.
Ich trug meine Haare immer offen im Mittelscheitel und ich kann keine einzige Frisur.

Am 15.05.2020 bricht daher ein neues Kapitel bei mir an. Ich bekomme


DREADLOCKS

Hier erzähle ich euch von der Zeit davor, der Erstellung und der Entwicklung und Pflege danach.
Mich selbst möchte ich auch Jahre später hiermit daran erinnern, warum ich die Dreads wollte, und wie unzufrieden ich ein Leben lang mit meinen Haaren ohne sie gewesen bin.


Länge
15.05.2020
Bild
Versteckt:Spoiler anzeigen
04.05.2020
Bild
18.04.2020
Bild
22.03.2020
Bild
18.03.2020
Bild

Pflege
Ich wasche mit Schaebens Totes Meersalz Wasch&Dusch vom DM und nutze keine anderen Produkte.

Farbe
Meine Naturhaarfarbe ist ein kühles Mittelblond.
Ich färbe meine Haare etwa einmal pro Monat mit Elumen tq@all.

Versteckt:Spoiler anzeigen
Bild



Wünsche und Ziele
- Waschrhythmus von einer Woche oder seltener
- Produktanzahl ausdünnen und aufbrauchen
- Kosten und Pflegeaufwand reduzieren
- Mehr Volumen
- Zielhaarlänge: goldener Schnitt (1 Meter)


Fragebogen 03.05.2020
1. Grundsätzliches zum Haar und seinen Ansprüchen: Anspruchslos, leichter Haarausfall durch SD Medikamente
2. Haarlänge/Struktur: 2aFii, ZU 6cm, Dunkelblond
3. Zielhaarlänge: 1 Meter
4. allg. Haarziele: Dreadlocks
5. Waschfrequenz: alle 2 Tage
6. Waschmethode: Stehend in der Dusche
7. Shampoo: Schaebens Totes Meersalz Dusch & Wasch
8. Spülung: -
9. Rinse: -
10. Kuren: -
11. Trocknen: Lufttrocknen
12. Spitzenpflege: -
13. Leave-in: -
14. Öle: -
15. Kräuter: -
16. Kopfhautpflege: -
17. Entwirren (nasses Haar kämmen, nur trocken?): -
18. Frisuren: Offen
19. Haarwerkzeug (Welche/r Kamm/Bürste): -
20. Nachtprogramm: Seidenkissen
21. Färben: Elumen Tq@all
22. Strukturveränderungen (Glätten, Locken): -


Zu guter Letzt...
Müsste ich mich einer Kategorie zuordnen, so bin ich Metaller.
Ich besuche sehr gerne Metal Konzerte und Festivals. Mein Lieblingsfestival ist das OBSCENE EXTREME in Tschechien, und auch dort hat mich das Haarewaschen an den Waschbecken immer genervt.
Ich hoffe, dass ich beim nächsten mal wenn ich dort bin die Zeit auch ohne Dusche überdauern kann.

Bild

_________________
Dreadlocks, ZU ~35cm, 84cm SSS


Zuletzt geändert von Vishanka am 16.05.2020, 18:08, insgesamt 38-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vishanka - blau in den Filz
BeitragVerfasst: 18.03.2020, 17:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 19:30
Beiträge: 409
Wohnort: Siegerland
Hallo Vishanka.

Ich begleite dich gerne. :-) Ich hab zwar selbst keine dauerhaften Dreadlocks (nur ein kleines Bündel Wolldreads am Gummiband) und will auch keine dauerhaften, aber ich finde es spannend zu sehen, wie dein Weg verläuft und wie die Dreads sich nachher auf dein Haarvolumen auswirken.

Die Haarfarbe gefällt mir. Ich versuche gerade meine NHF rauswachsen zu lassen und nicht mehr zu färben oder zu blondieren, bis das erreicht ist. Manchmal ist es aber immer noch schwer, wenn ich all die schönen Farben sehe.

Viel Erfolg und ich freu mich von dir zu lesen. :D

_________________
1aFii, ZU 6,8cm, 81cm SSS (01.05.20)
Vielwäscherin, NK + KK
NHF = Mittel- bis Dunkelblond, leicht aschig (Längen zum Angleichen der Blondierleichen gefärbt)
Wunsch: 100cm (mit schöner Kante) --> was wünschen kann man sich ja ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vishanka - blau in den Filz
BeitragVerfasst: 18.03.2020, 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2014, 17:32
Beiträge: 9570
Wohnort: Da, wo andere Urlaub machen
Dein Projekt klingt total klasse, der Titel hat mich veranlasst, gleich mal draufzuklicken und wenn ich darf, würde ich gern auch hier bleiben :)

Die Farbe ist übrigens total klasse!

_________________
Haartyp: 1bM5,5 112cm SSS -> Klassik

MammaMia97 und BlackLily - Das Geschwistertagebuch (geschlossen)
Gemeinschaftsprojekt Haare schneiden nach dem Mond 2020

forumsinternes Couchsurfing


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vishanka - blau in den Filz
BeitragVerfasst: 18.03.2020, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2014, 21:40
Beiträge: 8293
Wohnort: Schwabenland
Hi da setz ich mich auch mal dazu, bin gespannt darauf wie sich das entwickeln wird!

_________________
Camouflage-Yetis be like: Kommt Zeit kommt Haar... :taptaptap:
This mostly happy Herbivore ist mit 1a F ii und ZU 6,7 auf der langen Reise zum Klassiker
01.05.2020: 54,5 cm / Ich hab die Kante schön, jetzt geht es auf Länge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vishanka - blau in den Filz
BeitragVerfasst: 20.03.2020, 15:19 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2008, 19:34
Beiträge: 7883
Wohnort: Berlin
Also auf dem Foto sehen sie zwar fein, aber nicht sehr dünn oder gar platt aus. Ist das geföhnt? Die Wellen sind sehr schön ^^

_________________
1aFii auf etwa 170 cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vishanka - blau in den Filz
BeitragVerfasst: 20.03.2020, 15:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2012, 22:21
Beiträge: 3129
Ich hatte mal Dreads :)
Hab sie sehr geliebt und sie waren total pflegeleicht und schön zu frisieren. Allerdings muss ich im Nachhinein sagen, dass ich eigentlich nicht genug Haarfülle für richtig grandiose Dreads habe. Ich habe dann auch Kunsthaar mit eingearbeitet, aber das hat dann Verflechtungen an der Kopfhaut mit dem Echthaar gebildet. Da muss man also echt aufpassen. Möchtest du denn deine Haare mit dem Zusatzhaar nur verlängern oder auch mehr Dreads bauen?

_________________
BildFeenhaar| Locken | Kante
~ WP für Kleine Größen ~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vishanka - blau in den Filz
BeitragVerfasst: 21.03.2020, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2019, 07:21
Beiträge: 77
Hallo zusammen!

Schön dass mich ein paar begleiten wollen :-)

Generell plane ich den Pony offen zu lassen und hauptsächlich den Hinterkopf zu dreaden - und die Enden offen zu lassen. Das beste aus beiden Welten quasi :lol:
Habe ein paar Referenzbilder von dünnen gedreadeten Haaren gesammelt und mir 2 Dreader ausgesucht deren Arbeit mir sehr gut gefällt. Denen werde ich die Bilder vorlegen und fragen was sie empfehlen würden, es ist recht viel möglich.
Ich denke, dass ich hauptsächlich verlängern lassen werde, außer der Dreader sagt, dass es optisch kein Problem ist, die direkt am Ansatz für dickere Dreads mit rein zu wurschteln. Ich würde nicht wollen, dass es irgendwann "nach oben hin dünner" wird, weil mein Eigenhaar das nicht her gibt, wisst ihr was ich meine?

Auf dem Foto sind meine Haare nicht gefönt, so trocknen sie unbehandelt. Ich habe einen ZU von etwa 6cm. Das ist in Ordnung, aber je länger sie werden desto mehr hängen sich auch die Wellen aus und das ganze wird leider sehr "schnittlauchig".

Es kann sein, dass sich das ganze wegen Corona ein paar Monate verschiebt, wer weiß was da in nächster Zeit noch auf uns zu kommt, aber bis dahin freue ich mich auf ein schönes gepflegtes wachsen lassen. :messen:

_________________
Dreadlocks, ZU ~35cm, 84cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vishanka - blau in den Filz
BeitragVerfasst: 22.03.2020, 11:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2019, 07:21
Beiträge: 77
Ich habe heute von Naturbox ein Color Schutz Shampoo ausprobiert - irgendwo in einer Elumen Anleitung hatte ich gelesen, dass man das tun könnte - und das zugehörige Sprüh-Leave-in. Bin von der Optik und Haptik zufrieden, Naturwellen sind noch da und das Leave-in hat nichts strähnig gemacht. Meine Kopfhaut ist auch glücklich.
Wenn ich Conditioner an meine Kopfhaut kriege fettet die sofort wie blöd, aber die blondierten Längen brauchen ein bisschen was.
Mal abwarten wie sich das im Langzeittest entwickelt.

Aus meinen "Längen" ist das Elumen bereits wieder größtenteils raus gefallen und grün geworden, es hält eben nicht gut in blondiertem Haar.
Hier sieht man genau welche Haarsträhnen blondiert wurden:
Bild

_________________
Dreadlocks, ZU ~35cm, 84cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vishanka - blau in den Filz
BeitragVerfasst: 28.03.2020, 10:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2019, 07:21
Beiträge: 77
Guten Morgen!

Das Nature Box Shampoo hat sich nach einigen Tagen als ungeeignet herausgestellt.
Meine Haare fetten damit im Eiltempo nach, sodass ich wenn ich abends gewaschen habe mich morgens schon wieder fettig gefühlt habe und der Pony strähnig wurde. Wird zur Handseife degradiert.

Ich bin nun wieder beim Roggenmehl gelandet.
Vom Roggenmehl war ich abgekommen, da es bei mir sowohl Directions als auch das Elumen von den blondierten Strähnen sehr schnell entfernt.
Hab mich damit angefreundet einen Farbverlauf von Türkis nach "Grünblond" zu haben und freue mich um jeden Zentimeter der oben raus wächst.
Daneben teste ich gerade, das kämmen sein zu lassen und lediglich die nassen Haare zu scheiteln. Ich habe das Gefühl sie finden selbst ihre Bestform.
Das Leave-In lasse ich auch weg, habe nicht das Gefühl, dass es wirklich viel Unterschied gemacht hat.

_________________
Dreadlocks, ZU ~35cm, 84cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TB: Vishanka - blau in den Filz
BeitragVerfasst: 31.03.2020, 21:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2019, 07:21
Beiträge: 77
Guten Abend!

Sind nur ein paar Tage um aber die Testerei geht weiter. Roggenmehl klappt immer nur einige Wäschen, dann muss mal Shampoo dazwischen. Gefällt mir nicht.

Ich habe 2 neue Shampoos bestellt die ich ausprobieren möchte.
Aktuell verwende ich noch eine Shampoobar, die ich mal bei Steffis Hexenküche gekauft habe - die habe ich schon ewig und sie ist nicht mehr im Sortiment, von daher weiß ich nicht mehr wie sie hieß. Irgendwas mit Poseidon glaube ich. Damals habe ich davon die Ultraschuppen bekommen und sie nie mehr verwendet - diesmal funktioniert es aber gut.
Zum testen hab ich ein Shampoo von Mádara bestellt und die Lush Posh Shampoobar, da fand ich den angeblichen Conditioner Effekt interessant, da ich so einen an sich nicht verwenden möchte. Falls die bei mir nicht klappt interessiert mich noch die Flyway Hair.


Ich habe gesehen, dass ich extrem viel kurze Haare habe und da muss ich auch mal schauen woher das kommt. Einige Möglichkeiten gibts und die Zeit wird zeigen was es ist.
Könnte von meinem gewöhnlichen Haarausfall her rühren; hab leider wegen Medikamenten immer ein bisschen mehr Haarverlust als gewöhnlich...
Oder die sind abgebrochen weil ich so lange geblichen, mit dem Handtuch gerubbelt und gefönt habe und auch mit dem Kamm einfach durch gerupft habe...
Vor 2 Wochen hab ich mir auch einen Knoten einfach raus gerissen weil keine Geduld, das könnte der kurze Büschel am Hinterkopf sein.
Bei kurzen Haaren ist mir das alles egal gewesen ;)

Ich hab meine Waschmethode geändert und wuschel nicht mehr durch sondern Streiche fein säuberlich drüber und massiere leicht die Kopfhaut ohne was zu verheddern. Scheitel korrigiere ich bei Bedarf später mit einer Kammzinke und ansonsten wird da nicht gekämmt.
Mit nem Handtuch drück ich einmal drauf damits aufhört zu tropfen aber der Rest trocknet an der Luft. So wenig Beanspruchung wie möglich für die Haare. Zopf lass ich auch erst mal weg, hab in letzter Zeit öfter mal einen Half-Up mit nem normalen Haargummi gemacht
Zusätzlich habe ich Henna Balsam Plus wieder in die Längen und mische das ganze mit Jojobaöl. Jetzt wo sie wieder etwas 'genährter' anliegen sieht man schon einen krassen Unterschied zwischen den blondierten und der "Elumen NHF", da ist eine richtige Qualitätskante drin.

Das wars erst mal wieder, bleibt gesund!

_________________
Dreadlocks, ZU ~35cm, 84cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TB: Vishanka - blau in den Filz
BeitragVerfasst: 31.03.2020, 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2014, 18:19
Beiträge: 168
Ich setz mich auch Mal dazu.
Dreads hatte ich auch Mal, leider habe ich sie bitte so richtig schön hinbekommen und sie dann schnell wieder ausgekämmt.
Bin schon sehr gespannt, wie es bei dir aussehen wird

_________________
2a/m/7cm ZU ohne Pony. 60 cm SSS
BSL: 64 cm
Taille: 79 cm
Hüfte: 87 cm
Steiß: 95 cm
Klassik: 110 cm
mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TB: Vishanka - blau in den Filz
BeitragVerfasst: 02.04.2020, 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2019, 07:21
Beiträge: 77
Dreads entwickeln sich erst nach einiger zeit richtig schön und es hängt auch sehr vom Dreader ab. Hab bislang erst 2 gefunden deren Arbeit mir gefällt und der eine ist in Wien... der Weg täte sich für mich aber lohnen, immerhin habe ich die dann eine Weile.

Da ich aktuell 100% Kurzarbeit habe nutz ich die Zeit kreativ - habe ich mir Filzwolle in verschiedenen Blautönen bestellt und möchte Dreadfalls erstellen :) Finde die Ergebnisse, die die Leute damit haben, unfassbar klasse.
Vielleicht probier ich auch sie einzeln einzuflechten, hätte alles hier um das schön zu machen - aber da muss ich noch etwas mehr lesen, ob das Haarbruch verursacht. Länge verlieren möcht ich nicht, wenn die echten Dreadlocks mal am Kopf sind kann ich die Wolldreads immernoch mit rein flechten.

Heute kam auch meine Lush Posh und daneben auch noch 2 Sachen fürs Gesicht - Bin von allen 3 Produkten positiv angetan.
Die Lush Posh hat anfangs meine Distelöl-Kur schwer raus gekriegt aber nach dem zweiten mal Seifen war alles ok. Hab auch nicht vor oft zu kuren weil ich das ölige Gefühl nicht mag.
Meine Kopfhaut fühlt sich gut an und auch mein Gesicht; hab normal eine sehr trockene Haut und die Hautschüppchen von der Stirn sammeln sich gerne im Haaransatz. Bislang alles gut, kann mich schwer zurück halten noch 2-3 Sachen zu bestellen :lol:

_________________
Dreadlocks, ZU ~35cm, 84cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TB: Vishanka - blau in den Filz
BeitragVerfasst: 04.04.2020, 09:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2019, 07:21
Beiträge: 77
Gestern habe ich mit meiner Wunschdreaderin geschrieben und sie sagt sie kann meine Haarlänge problemlos filzen und ich bin auf der Warteliste.
Sobald die Grenzen wieder aufmachen düse ich nach Österreich und dann gibts meine Dreadmatte. Ich bin so vorfreudig, wahnsinn :huepf:

Bis dahin züchte ich fleißig meine Zentimeter, je länger sie sind desto besser :)

_________________
Dreadlocks, ZU ~35cm, 84cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TB: Vishanka - blau in den Filz
BeitragVerfasst: 04.04.2020, 16:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2019, 07:21
Beiträge: 77
Fakt it till you make it :mrgreen:

Hab mich heut dran gesetzt und die Woll-Dreadfalls gefilzt und an nen Dutt gehängt...
Sieht grad so aus :verliebt:
Bild

Hab ein bisschen zu wenig Wolle und noch was nachbestellt.

Hier noch ein Bild wo sie am trocknen waren
Bild

_________________
Dreadlocks, ZU ~35cm, 84cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TB: Vishanka - blau in den Filz
BeitragVerfasst: 06.04.2020, 10:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2019, 07:21
Beiträge: 77
Guten Morgen!

Heute ist der 3. Tag ohne Haarwäsche.
Mit dem Filz am Kopf steck ich sie einfach hinter, setz die Zotteln auf und fertig.
Möchte auf einen Waschrhythmus von einer Woche kommen. Dass meine Haare unfettig bleiben klappt eh nicht und ist auch nicht das Ziel, mir gehts eher um die Kopfhaut, die ich daran gewöhnen möchte. Kriege recht leicht Schuppen wenn ich selten wasche.
Mit den Dreads gibts wohl ohnehin erst mal Schuppen, vielleicht kann ich das ganze etwas abmildern mit der Vorbereitung :)
Angenommen man kann in 1-2 Monaten wieder über die Grenze sollte es dann schon einigermaßen beruhigt sein.

_________________
Dreadlocks, ZU ~35cm, 84cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 121 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de