Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 06.07.2020, 20:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 07.10.2014, 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2014, 15:42
Beiträge: 51
Moinsen

Dieses Projekt ist eine Übersicht für mich. So kann ich von überall aus zugreifen, Werte eintragen und mir den Fortschritt anschauen.

Startlänge: Kinnlang, August 2014, siehe Profilbild
Ausgangszustand: mintgrüner, totblondierter Bob
Ziel: Klassik, keine Stufen, gerade Kante
aktueller Waschrhythmus: 1x die Woche Freitags oder Samstags Alle +-5 Tage.
keine Silikone seit: 15.8.2014
kein Föhnen seit: Anfang 2015
kein Blondieren seit: 3.10.2014
Anstoß: ein Kroatienurlaub + Haarabbruch von Taille auf Kinn + lange, gepflegte Haare sind einfach schön
Zeitrahmen: mindestens 5 Jahre (das dauert wohl noch eine ganze Weile :lol: )

SSS-Längenmessungen und Spitzenschnitte:
47cm, 12.3.15 nach Schnitt
Versteckt:Spoiler anzeigen
53cm, 6.9.15
~57cm, 30.1.16
53cm nach 4cm-Spitzenschnitt, 7.2.16
55cm, 10.4.16
58,5cm, 27.6.16
60cm, 20.7.16
62,5cm, 10.9.16
63cm, 1.10.16
64,5cm, 3.12.16
64cm nach leichter Längenangleichung, 10.12.16
66cm, 14.1.17
68cm, 11.2.17
66cm nach Spitzenschnitt, 24.2.17
68cm, 20.5.17
69cm, 3.6.17
71cm, 29.7.17
70cm nach ~1cm-Spitzenschnitt, 12.8.17
59cm nach 11cm-Schnitt, 2.9.17 -> volle Kante ohne Blondierleichen! :)
60cm, 7.10.17
63cm, 8.12.17
64cm, 13.1.18
65cm, 26.1.18
68cm, 14.4.18
70cm, 20.5.18
72cm, 30.6.18
74cm, 11.8.18
75cm, 15.9.18
80cm, 10.1.19, zum ersten Mal in meinem Leben Taille! :mrgreen:
76cm nach 4cm-Schnitt, 20.1.19
79cm, 23.3.19
81cm, 11.5.19
78cm nach Schnitt, 17.5.19
79,5cm, 21.6.19
82cm, 23.8.19
75cm, 30.11.19

Dieses Projekt läuft seit meiner Anmeldung hier, 15. Aug.´14. An dem Tag hörte ich mit Silikonen auf und fing mit festen Shampoos & kalten, sauren Rinsen an. Oft gewaschen hab ich meine Haare nie, sie fetten langsam.

Ich hab echt alle Haarfarben durch. Die Haare litten unterm Blondieren, bis sie von Midback auf kinnlang abbrachen. Mit Rot waren sie mal 3 Jahre lang bei ~Midback und schön. Das Problem war der Farbwechsel zu Mintgrün. War blöd, aber ich hab draus gelernt. Bunte Haare lieb ich noch immer, aber ich konnte mich mit meiner NHF anfreunden. Das Blondieren schlich ich erst aus (Ombre) und ließ es ab dem 3. Okt.´14 endlich sein. Das Mintgrün ging nicht mehr raus, also übertönte ich es braun. Schock für mein Umfeld, das mich nur bunt kannte! :D Am 2. Sept.´17 entledigte ich mich der brüchigen Altlasten/Blondierleichen. Damit dauert das Projekt zwar knapp ein Jahr länger, aber ich bin mit der Qualität zufrieden. Seit Anfang 2019 wasche ich meine Haare wieder öfter als einmal die Woche, nach Wohlfühlfaktor.

ZU:
27.1.2017: 6,5cm. Gemessen 6 Tage nach Wäsche, zwischen Haargummi und Kopf, Zopf am Hinterkopf, mit sehr straff zugezogenem Plastikfaden.

Anstoß: Ich fand lange Haare immer toll. Je länger, desto schöner. Nach einem Kroatien-Urlaub 2014, in dem ich lange, gepflegte Haare in NHF bewunderte, wollte ich auch was klassisches. :)

Ziele: In NHF auf Klassik kommen, für eine Farbe entscheiden (wahrscheinlich Rot) und dabei bleiben, sodass die Haare auf der Länge bleiben können. :) Aber erst mal: Geduld. Außerdem eine volle, grade Kante. Mehr Flechtfrisuren, Dutts etc. lernen. Öfters Ölkuren machen.

_________________
2b C ii, mittelbraun (NHF), 82cm SSS
Startlänge: Kinn, Ziel: Klassik
45 50 55 60 65 70 75 80 85 90 95 100 105 110


Zuletzt geändert von Saryna am 30.11.2019, 12:53, insgesamt 43-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.10.2014, 09:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.03.2014, 14:53
Beiträge: 1538
Wohnort: γηπεδο τουμπας
Hallo Saryna,
ich wünsche Dir viel Erfolg! Aber ich muss gesteh'n, der mintgrüne Bob sieht super aus :waigel:
Dennoch, ungefärbtes naturbelassenes Haar ist sicherlich immer die schönste und lebendigste Lösung, was den Kopfputz betrifft :-D
LG Kavala

_________________
PP: viewtopic.php?f=21&t=23114


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.01.2015, 11:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2013, 15:07
Beiträge: 1421
Huhu! Ich fand bunte Haare schon immer total klasse, habe mich selbst aber leider früher nicht getraut (und jetzt bin ich schon zu weit um nochmal alles kaputt zu machen ;) )
Wenn dir Dutts und Flechtfrisuren gar nicht gefallen, würde ich nicht versuchen mich mit "Gewalt" anzufreunden. Am Anfang mochte ich auch nur so ganz fluffige, verspielte Flechtereien aber je länger sie werden, desto mehr weiß man es zu schätzen sie dank eines Dutts aus dem Gesicht zu haben ;) Zumal sich oftmals auch noch eine Haarschmucksucht (was ich am Anfang auch gar nicht verstehen konnte) einstellt ;)
Normalen Frisören (=kein Naturfrisör) würde ich nur bedingt glauben. Die wollen natürlich ihre Produkte verkaufen und behaupten manchmal, dass ihre Sachen keine Silikone enthalten obwohl das gar nicht stimmt (eigene Erfahrung, aber ich will jetzt natürlich nicht jedem Frisör was unterstellen!)
Bei Seifen kann ich leider wenig sagen, da ich selbst noch am testen bin. Ich höre nur immer mal was vom BBC (butterbarconditioner), das soll eine sehr gute Seife sein ;)
Deine Vorsätze klingen aber sehr gut :gut: und mit richtiger Pflege wirst du es auch bestimmt weit bringen! :mrgreen:

_________________
+- 96 cm SSS Mitte Po
2a-c mii 8-8,5cm


Haarstäbe selbst gießen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.03.2015, 22:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2014, 15:42
Beiträge: 51
So, dann meld ich mich auch mal wieder zu Wort. 5 Monate, ein Spitzenschnitt (die Haaren waren ja auf Weiß blondiert...), trotzdem nach SSS 4 cm länger!
Wundervoll!

Eins nach dem anderen.
Ich föhne nicht mehr, style nicht mehr, ich habe die Haare nur noch zusammen (aber leider bisher immer im Zopf mit metalllosem Gummi - müsste bald Frisuren lernen), ich wasche sie alle 6 Tage, immer noch mit dem teuren silifreien Shampoo (ein Herz für dieses perfekte Shampoo), spüle sie manchmal danach mit destilliertem Wasser aus und mache danach ne saure Essigrinse. Ansonsten benutze ich keine Spülung, keine Kur, nicht mal das Öl rühre ich mehr an. Keine Proteine, keinen Haarschmuck. Lufttrocknen lassen und wuchsern lassen, das Sebum mit der WBB verteilen und ansonsten mit dem Tangle Teezer durchkämmen. Da hab ich doch sehr schnell meinen HG gefunden!
Ich brauche die Haare wirklich einfach nur noch wuchern zu lassen, ihnen gehts blendend, kein Spliss, kein Haarbruch (und das trotz der damals krass blondierten alten Längen).
Nur Grünstich schimmert jetzt durch. Aber ich bin absolut schmerzfrei geworden - Es wird gezüchtet ohne wenn und aber! Wenn der Grünstich mit Directions oder anderen komplett unschädlichen Tönungen nicht weggeht, dann bleibt er eben.
Nach SSS bin ich bei 47cm.
Ich habe gerade noch mal nachgemessen - Mir ist eingefallen, dass ich den Pony gar nicht habe schneiden müssen beim Spitzen schneiden - Der ist sage und schreibe genau 10 cm gewachsen! Das kann ich gar nicht fassen! Aber ich hab ganz genaue Punkte zum Messen - beim letzten Mal Ponyschnitt (so 2 Tage vor der Erstellung dieses Projektes) war er genau auf der Höhe des höchsten Punkts der Augenbraue. Jetzt ist er unter der Unterlippe.
Jetzt weiß ich auch, warum es so angenehm ist, nicht mehr den Ansatz zu blondieren. So, wie das wuchert ist das ja eine Fließbandarbeit! :D

Und mit meiner Naturhaarfarbe kann ich mich auch anfreunden. Doch, die finde ich eigentlich ganz schön. Habe ja jetzt auch einen wirklich amtlichen Ansatz.

Es geht weiter und ich bin guter Dinge. Der Klassiker ist weit, weit entfernt. Aber ich nehme nicht die Umwege über verschlungene, angenehme Straßen, ich schlage mich geradewegs durch die Wildnis. :D So sehen meine Haare natürlich manchmal noch aus. Aber als ich einmal für ein Shooting meine Haare frisch gewaschen und ausnahmsweise geföhnt habe vor ein paar Wochen, waren die schon der Hammer.

_________________
2b C ii, mittelbraun (NHF), 82cm SSS
Startlänge: Kinn, Ziel: Klassik
45 50 55 60 65 70 75 80 85 90 95 100 105 110


Zuletzt geändert von Saryna am 20.07.2016, 20:14, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.09.2015, 14:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2014, 15:42
Beiträge: 51
Ich schreibe zwar äußerst selten, aber ich gebe nicht auf. Eben gemessen 50cm SSS und gefreut. Jetzt aber hier gesehen, dass sie vor 6 Monaten schon bei 47 cm waren - also in einem halben Jahr nur 3cm länger. Sehr sehr magere Ausbeute.
Ich weiß durch meinen unblondierten Pony, dass meine Haare zwar im Monat 2 cm wachsen. ABER das interessiert meine blondierten Spitzen nicht, die brechen wohl immer noch ab. Deshalb hab ich auch gar keinen Spliss...
Naja es geht weiter. Sie sehen schon viel länger aus. :) Und wenn die Blondierleichen irgendwann weg sind (scheinen sich ja von selbst zu verabschieden..), steht dem Wucher nichts mehr im Weg.

EDIT:
B*llsh*t. Ich hab noch mal im nassen, glattgekämmten Zustand gemessen - 53cm! Das wären dann 6 cm in 6 Monaten. Schon ein Unterschied.

_________________
2b C ii, mittelbraun (NHF), 82cm SSS
Startlänge: Kinn, Ziel: Klassik
45 50 55 60 65 70 75 80 85 90 95 100 105 110


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2016, 17:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2014, 15:42
Beiträge: 51
Ich wasche meine Haare jetzt seit etwa einem halben Jahr nur noch ein mal die Woche. Öfter brauche ich es nicht machen, sie fetten wieder extrem langsam. Mein Waschtag war erst Sonntag und ist jetzt Samstag (weil ich dann am Wochenende was von ganz frisch gewaschenen Haaren habe.)

Die längsten Strähnen gehen mir jetzt etwa bis zur Achsel, bis auf eine Strähne, die länger ist und wie ein Zipfel rausguckt. Was es mit dem Zipfel da auf sich hat, muss ich noch mal nachgucken, schneiden will ich aber ungern, die splissen 0. So wenig Spliss (keinen) hatte ich, soweit ich weiß, noch nie. SSS 57 cm und ein paar zerquetschte. *.* 30. Januar 2016. Es wird!
Das wär im Schnitt etwa 1cm pro Monat, seit ich das letzte Mal gemessen hab. Da ich aber weiß, dass meine Haare tatsächlich wirklich 2 cm im Monat wachsen, ist damit auch der fehlende Spliss gegründet - natürliche Auslese, die blondierten Spitzen brechen einfach ab, bevor sie überhaupt splissen können.

_________________
2b C ii, mittelbraun (NHF), 82cm SSS
Startlänge: Kinn, Ziel: Klassik
45 50 55 60 65 70 75 80 85 90 95 100 105 110


Zuletzt geändert von Saryna am 27.08.2018, 20:24, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2016, 17:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.09.2015, 18:33
Beiträge: 132
Wohnort: Hessen
Wow... was ein Unterschied zwischen dem Grün und dem braun. Macht sich ja. Gut Ding will Weile haben.

Wir sind ungefähr bei der gleichen Länge (56 cm bei mir) nur hab ich noch ein paar Stufen dabei.

Wie läufts mit den Frisuren bei dir? Müßte ja schon einiges zu machen sein. ;-)

_________________
mit Shampoobars im Test und rotem Henna entspannte die Haare wachsen lassen
PHF - hennarot | SSS 61 cm | ZU 6,3 cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2016, 17:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2014, 15:42
Beiträge: 51
Mit den Frisuren ist es immer noch nicht so am laufen.. Ich hab sie entweder offen, im Pferdeschwanz oder im Sockendutt xD Da hab ich noch gar nichts probiert. Aber sie wachsen ja auch so ganz gut. :D

Danke für die Antwort, ich hatte nicht damit gerechnet, dass jemand reagiert. :)

_________________
2b C ii, mittelbraun (NHF), 82cm SSS
Startlänge: Kinn, Ziel: Klassik
45 50 55 60 65 70 75 80 85 90 95 100 105 110


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2016, 18:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2015, 14:47
Beiträge: 916
Wohnort: Doppelstadt, BY und BW :D
Hi Saryna, deine Struktur ist ja mal richtig schön :verliebt:. Und auch ich lasse ebenfalls meine NHF rauswachsen (was ein laaaanger Weg noch*seufz*) meine Längen sind ebenfalls blondiert nur bunt hatte ich meine Haare nie,habs mich nie getraut. Und ja auch das Problem mit den abbrechenden Spitzen kenne ich,kaum Spliss dafür vermehrt Bruch.
LG sallystraum

_________________
Jetzt:BSL+ Erstes Ziel Taille, Endziel:Klassiker
Letzte Blondierung Dezember 2018, NHF mittelaschblond, ZU 8,5cm, 2aFii, Start Mai 2019: 59cm SSS; Mai 2020: 74,5cm SSS
NHF rauswachsen lassen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2016, 18:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2014, 15:42
Beiträge: 51
@SallysTraum
Danke! :) Das freut mich zu hören, denn eigentlich sind die Wellen in den blondierten Längen noch ziemlich kaputt und kraftlos im Vergleich zum gesunden Haar. Würde sich ohne die Leichen viel mehr hochlocken, so wie ich mich an früher erinnere.

Das wird schon. Deine Haare sind ja auch schon achsellang :)
Naja, immerhin kein Spliss. Ich nenn es gern, wie gesagt, natürliche Auslese. Erspart den Spitzenschnitt xD
LG

Heute (7.2.2016) sind etwa ~ 4 cm gefallen, bin bei 53 oder 54cm. Ich hatte eine längere Haarsträhne, wie ein Zipfel, was mich gestört hat. Das Gefühl der graden Kante ist echt super :) Bereue ich nicht - was ab ist, war eh blondiert, kaputt und dünn, jetzt sieht es nicht kürzer, nur gepflegter aus.
10.4.: Die Haare sind erst bei 55cm :? Trotz Inversion Method. Ich glaube, die blondierten Spitzen brechen immer noch ab. Könnte aber auch daran liegen, dass im trockenen Zustand gemessen wurde. Auf jeden Fall wird das noch laaange dauern. :/
27.6: Es geht relativ gut voran, wenn ich nicht drauf achte, scheinbar. Geduld siegt.

_________________
2b C ii, mittelbraun (NHF), 82cm SSS
Startlänge: Kinn, Ziel: Klassik
45 50 55 60 65 70 75 80 85 90 95 100 105 110


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.12.2016, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2014, 15:42
Beiträge: 51
Vor etwa zwei Wochen hab ich mir von meiner lieben Mutti schon wieder die Längen angleichen lassen/ Spitzen absäbeln lassen, weil ich wieder mal zwei längere Strähnen hatte.
Das wunderte mich, da ich das ja schon mal hatte und angeglichen hab. Ich hatte einen Verdacht - den haben wir ausgetestet. Ich hab sie mal an den Strähnen ziehen lassen, damit ich fühle, wo auf der Kopfhaut die sich etwa befinden - am Hinterkopf, an den beiden Stellen, wo ich am häufigsten juckende Schuppenflechte habe und viel kratze im Alltag.
Also ist meine Konklusion daraus, dass regelmäßiges Kratzen an der Kopfhaut das Wachstum beschleunigt. Wahrscheinlich, weil die Kopfhaut besser durchblutet ist. Ein ähnliches Prinzip fährt ja die Inversion Method - nur behauptet diese, dass man nur eine Woche im Monat massieren soll.
Ich kratze allerdings öfter - nervt zwar, hat mir aber immerhin eine interessante Erkenntnis gebracht, die ich evtl. irgendwann mal in eine Methode schmieden könnte.

_________________
2b C ii, mittelbraun (NHF), 82cm SSS
Startlänge: Kinn, Ziel: Klassik
45 50 55 60 65 70 75 80 85 90 95 100 105 110


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.10.2017, 16:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2014, 15:42
Beiträge: 51
Heute wieder gemessen - 60cm, diesmal ohne jegliche blondierte, gefärbte, geföhnte, geglättete oder sonstwie zugerichtete Haare. 60cm pure LHN-Qualität! Yeah. Ich war schon lange nicht mehr so glücklich mit meinen Haaren, obwohl sie in Anbetracht meines klassischen Zieles noch echt "kurz" sind.
Danke an euch alle :) <3

_________________
2b C ii, mittelbraun (NHF), 82cm SSS
Startlänge: Kinn, Ziel: Klassik
45 50 55 60 65 70 75 80 85 90 95 100 105 110


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.10.2017, 16:42 
Offline
gesperrt

Registriert: 09.01.2017, 23:28
Beiträge: 4446
Hey, gratuliere!! Klingt wirklich super!
Hast Du auch ein Foto vom aktuellen Stand?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.10.2017, 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2014, 15:42
Beiträge: 51
Bild

Ich hab schon wieder diese längere Haarsträhne!

_________________
2b C ii, mittelbraun (NHF), 82cm SSS
Startlänge: Kinn, Ziel: Klassik
45 50 55 60 65 70 75 80 85 90 95 100 105 110


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.10.2017, 17:49 
Offline
gesperrt

Registriert: 09.01.2017, 23:28
Beiträge: 4446
Wow, wie lang sie geworden sind und sie haben auch einen echt schönen Glanz (und eine schöne NHF hast Du) :gut:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Emanon, Yina


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de