Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 27.05.2022, 04:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Amélies Frisurentagebuch
BeitragVerfasst: 09.12.2020, 21:23 
Offline

Registriert: 20.12.2015, 03:09
Beiträge: 4685
Wohnort: Beim Safranbrot
SSS in cm: 105
Haartyp: 2a
ZU: 12.5
Instagram: @haengepflanze
Pronomen/Geschlecht: sie/she/they
Herzlich Willkommen!


Die letzten Jahre habe ich kein Projekt wirklich konsequent geführt. Dies möchte ich nun ändern.
Da es bei mir pflegetechnisch nicht viel zu berichten gibt, habe ich mich für ein Frisurentagebuch entschieden. Konsequent wegstecken tu ich schon, seit circa einem Jahr verlasse ich das Haus fast nur noch mit hochgesteckten Haaren. Jedoch gibt es da sehr wenig Variation:

90% LWB
5% Disc Bun
5% Haargummidutt

Das möchte ich nun ändern. Ab 01.01. des nächsten Jahren gilt: eine neue Frisur pro Woche. Bevorzugt sind Hochsteckfrisuren, aber ich möchte mir etwas Freiheit lassen und andere Frisuren auch zulassen. Ob ich die Frisuren im Voraus festelegen werde oder spontan entscheide, weiss ich noch nicht, das werde ich mir noch überlegen.

Hier ein paar Infos zu meinen Haaren:
Struktur: 2a/b C ii(i)
Länge: Aktuell wieder ca. 94cm/Hosenbund
Pflege: Wäsche alle 7-10 Tage
Shampoo: Lush Dirty
Kur: abwechselnd gar keine Kur, Ölkur mit einem meiner Öle oder SheaMoisture Black Castor Oil Masque
Rinse: Amla & Apfelessig
Spitzenpflege: Jojobaöl
Kopfhautpflege: Gelegentlich ein Zuckerpeeling mit Senföl
Längenziel: Classic
Vorteile meiner Haare: robust, dick, von Natur aus tolle Farbe
Problempunkte: Frizz (Amla hilft), explosiver Neuwuchs, gelegentlich trockene Schüppchen auf der KH (Ölpeeling hilft)

Hier ist die Chronologie meiner Haare in den letzten fünf Jahren:

2015: Anfang des Jahres Rasur zur Glatze
2016: CBL ca. im September
2017: APL ca. im September
2018: BSL ca. im Juli
2019: Am Anfang des Jahres Taille. Ab August starken HA. Ich habe dabei fast 50% meiner Haare verloren. Im Dezember habe ich mir deshalb von Hosenbund wieder auf knapp unter BSL zurück geschnitten.
2020: wieder mit S&D wachsen lassen. ZU hat sich mittlerweile erholt. Mehr zu Thema Neuwuchs und Taper werde ich in einem späteren Post erklären.

Aktueller Stand:


_________________
Startlänge: freiwillige Glatze am 29.01.2015, aktuell 100cm (Steiss+, 07/21)
2a C iii, ZU 13, Spitzenumfang 3cm, NHF mittelrot.
Auf zu Klassik im 2022.
unhaariges Instagram & haarigeres Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Amélies Frisurentagebuch
BeitragVerfasst: 09.12.2020, 21:24 
Offline

Registriert: 20.12.2015, 03:09
Beiträge: 4685
Wohnort: Beim Safranbrot
SSS in cm: 105
Haartyp: 2a
ZU: 12.5
Instagram: @haengepflanze
Pronomen/Geschlecht: sie/she/they
1. Hundeohren
2. Kelte
3. Natacha Rabova (Geflochetener Bob)
4. Orchid Bun
5. Runder 4er
6. Banane
7. Disc Bun
8. Einfacher Franzose
9. Amish Bun
10. Cinnamon Bun
11. Flechtdutt
12. Holländische Classics
13. Gibson Tuck
14. Französisch geflochtener Half-Up
15. Keulenzopf
16. Spock Bun
17. 5er
18. Spiel mit Akzentzöpfen
19. Nessa Bun
20. Space Buns
21. Geflochtener LWB
22. Kordel
23. French Pinless
24. Woven Bun
25. Hitzefreie Locken
26. Nautilus
27. Wickeldutt
28. Chamäleon
29. Geschneckter Holländer
30. Sockendutt
31. Pferdeschwanz
32. Topsy Bun
33. Beehive
34. Einfacher Holländer
35. Rapunzel braid
36. Frisur mit Parandi
37. Zopfkrone
38. Affenschaukel
39. LWB
40. Schnecken
41. Messy Bun
42. Twisted Wrap Bun
43. Vierer mit Band
44. Oval Bun
45. Infinity Bun
46. Achterdutt
47. Fischgräte
48. Brioche Bun
49. Masara
50. Chinese Bun
51. Französische Classics
52. Gibson Braids

_________________
Startlänge: freiwillige Glatze am 29.01.2015, aktuell 100cm (Steiss+, 07/21)
2a C iii, ZU 13, Spitzenumfang 3cm, NHF mittelrot.
Auf zu Klassik im 2022.
unhaariges Instagram & haarigeres Instagram


Zuletzt geändert von Amélie am 15.01.2021, 13:26, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Amélies Frisurentagebuch
BeitragVerfasst: 09.12.2020, 21:31 
Offline

Registriert: 14.09.2014, 09:38
Beiträge: 1408
SSS in cm: 80
Haartyp: 2b/c F, viel Taper
ZU: 6.5 - 7
Darf man schon? Hier setze ich mich gern dazu.
50% der Haare verlieren ist echt heftig. Ich kann nur sagen, dass ich es als Außenstehende nicht bemerkt hätte!
Bin gespannt auf deine Frisuren und offen für Inspirationen. :D

_________________
keksdoses Haartagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Amélies Frisurentagebuch
BeitragVerfasst: 09.12.2020, 23:05 
Offline

Registriert: 20.12.2015, 03:09
Beiträge: 4685
Wohnort: Beim Safranbrot
SSS in cm: 105
Haartyp: 2a
ZU: 12.5
Instagram: @haengepflanze
Pronomen/Geschlecht: sie/she/they
Herzlich Willkommen, keksdose :helmut:

Ich habe echt Glück einen so geossen ZU zu haben. Ich werde mal noch Vergleiche posten, da sieht man schon einen Unterschied vorher-nachher. Aber dünne Haare hatte ich trotzdem nie.


Hier sieht man die Neuwuchsmenge, die im Moment hervorquillt. Als hätte ich mir einen Pony geschnitten.

_________________
Startlänge: freiwillige Glatze am 29.01.2015, aktuell 100cm (Steiss+, 07/21)
2a C iii, ZU 13, Spitzenumfang 3cm, NHF mittelrot.
Auf zu Klassik im 2022.
unhaariges Instagram & haarigeres Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Amélies Frisurentagebuch
BeitragVerfasst: 10.12.2020, 09:41 
Offline

Registriert: 10.11.2020, 16:16
Beiträge: 9
Hallo, hier mache ich es mir gemütlich :D Neue Frisuren ist auch mein Ziel für 2021. Ich trage an 99% der Tage einen LWB und sonst irgendwas zusammengedrehtes mit Spiralgummi :lol: Vielleicht kann ich mir bei dir Ideen klauen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Amélies Frisurentagebuch
BeitragVerfasst: 10.12.2020, 20:40 
Offline

Registriert: 20.12.2015, 03:09
Beiträge: 4685
Wohnort: Beim Safranbrot
SSS in cm: 105
Haartyp: 2a
ZU: 12.5
Instagram: @haengepflanze
Pronomen/Geschlecht: sie/she/they
Herzlich Willkommen Alexa :helmut:



Heute habe ich schon mal
mit einem Orchid Bun geübt. Der gehört noch nicht zum Tagebuch. Mein Fauit: Hält besser als erwartet, und ich finde ihn sehr schick. :)

_________________
Startlänge: freiwillige Glatze am 29.01.2015, aktuell 100cm (Steiss+, 07/21)
2a C iii, ZU 13, Spitzenumfang 3cm, NHF mittelrot.
Auf zu Klassik im 2022.
unhaariges Instagram & haarigeres Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Amélies Frisurentagebuch
BeitragVerfasst: 11.12.2020, 15:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2014, 13:24
Beiträge: 728
Ich setze mich hier auch dazu!
Habe dein altes PP still mitgelesen und als ich noch Instagram hatte, war ich dir gefolgt :mrgreen:
Wunderschöne Haare! Deine NHF ist die Farbe, die ich mir selbst immer gewünscht habe :verliebt:
Das mit dem Haarausfall klingt schlimm! Zum Glück scheint aber ja echt vieles wieder zu kommen :knuddel:

Der Orchid Bin sieht echt gut aus! :helmut:


Edit:

Wenn ich das so nochmal lese, klinge ich wie ein Groupie deiner Haare! :roflx:

_________________
| NHF züchten seit 05.05.21 | Letzter Schnitt 29.07.21 | Schnittfrei durch 2022 | Zurück zur NHF 2022 |


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Amélies Frisurentagebuch
BeitragVerfasst: 12.12.2020, 17:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.12.2017, 12:51
Beiträge: 408
Wohnort: Rheinland
SSS in cm: 100
Haartyp: 1c F-M ii
ZU: 6,4 ohne Pony
Hier werde ich mich auch niederlassen. Du hast eine wundervolle Haarfarbe und ich hoffe ich lasse mich von dir zu neuen Frisuren inspirieren. Ich trage auch immer nur die selben 3 Dutts oder so. :lol:

Ich wünsche dir viel durchhaltevermögen mit den Frisuren! :mrgreen:

_________________
[x]BSL; [x]Taille; [x]Hosenbund; [x]Steiß
Geht nun den Weg in Richtung NHF...
1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 15 - 18 - 21 - 24


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Amélies Frisurentagebuch
BeitragVerfasst: 12.12.2020, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.08.2018, 14:02
Beiträge: 416
Liebe Amelie,

sehr schöne Idee um etwas Abwechslung in den Frisurenalltag zu bringen. Das mit den drei Dutts kenne ich nur zu gut. Bei mir ist es der Schlaufendutt (90%), LWB und Cinnamon...dann hört's auch schon auf...der Orchid-Bun war schonmal eine tolle Inspiration, weiter so!

Liebe Grüße,
Feli

_________________
(MBL)
Haartyp: 2aFii, ZU: 6,5 cm I Färbefrei seit: 8/2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Amélies Frisurentagebuch
BeitragVerfasst: 16.12.2020, 21:03 
Offline

Registriert: 29.11.2020, 15:48
Beiträge: 263
Haartyp: 2b F ii
Liebe Amélie, schöne Idee hast du da für 2021. Da ich selbst nur genau zwei Dutts und einen Flechtzopf beherrsche, schaue ich dir hier gern zu. Außerdem schließe ich mich der Fangruppe für deine wunderschönen Haare an. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Amélies Frisurentagebuch
BeitragVerfasst: 16.12.2020, 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2012, 12:57
Beiträge: 46
Wohnort: Lübeck
SSS in cm: 74
Haartyp: 1cMi(i)
ZU: 5,2 cm
Ich habe da ganz ähnliche Pläne wie du: Neuwuchs rauszüchten und mehr Abwechslung in den Frisurenalltag bringen. Deshalb lese ich sehr gerne mit

_________________
1c M 5,2cm ZU

74 cm SSS nach Rückschnitt wegen massiv HA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Amélies Frisurentagebuch
BeitragVerfasst: 17.12.2020, 10:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2015, 19:52
Beiträge: 1518
SSS in cm: 75
Haartyp: 2c-bii
ZU: 6,7
Liebe Amélie, von dein tollen Haaren schaue ich mir gerne wöchentlich eine andere Frisur an. Vielleicht sind auch für mich ein par neue Ideen dabei. Bei mir ist es nämlich auch zu 95% ein LWB/Wickeldutt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Amélies Frisurentagebuch
BeitragVerfasst: 17.12.2020, 10:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 20:30
Beiträge: 3969
Wohnort: Sejerlänner Mädche
SSS in cm: 53
Haartyp: 1aFii
ZU: 6,9cm
Instagram: @janinadiehl86
Hallo Amélie.

Hier möchte ich mich auch niederlassen und mir deine wunderschönen Haare und Frisuren und was du sonst noch so zu zeigen hast anschauen. :)

_________________
Vielwäscherin, CWC, KK/NK
NHF = irgendwas dunkleres aschiges
Wunschlänge: 90cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Amélies Frisurentagebuch
BeitragVerfasst: 18.12.2020, 20:48 
Offline

Registriert: 20.12.2015, 03:09
Beiträge: 4685
Wohnort: Beim Safranbrot
SSS in cm: 105
Haartyp: 2a
ZU: 12.5
Instagram: @haengepflanze
Pronomen/Geschlecht: sie/she/they
Herzlich willkommen an alle, ich freue mich, dass so viele mitlesen. :helmut:

Neuwuchs

Vorgeschichte

heute möchte ich mal von meinen Neuwuchsproblemen erzählen.
Im Sommer 2019 hatte ich eine Haarausfallepisode. Ich habe dabei sicher die Hälfte meienr Haare, besonders ums Gesicht herum, verloren. Die Ursache konnte ich nie klären. Vermutlich eine Kombination aus (Abschluss)prüfungsstress und reisen. Der ZU sank von 13cm auf zischenzeitlich *nur* 7,5-8cm. ich weiss, dass das immernoch viel ist. Aber es ist auch eine Menge die verloren gegangen ist und wiederkommt.

Es wächst wieder: Probleme

Etwa seit letztem Dezember konnte ich Neuwuchs feststellen, was mittlerweile zur Situation wie auf dem oben geposteten Bild geführt hat. Ich habe die Haarmenge eines dicht geschnittenen Ponys ums Gesicht herum. Besonders auf der Arbeit (Sauna) mit der hohen Luftfeuchtigkeit ist das nervig, aber auch sonst sieht es einfach nicht schön aus. Meine Haare stehen nämlich die ersten ~15cm sehr stark vom Kopf ab. Ich kann die Probleme folgendermassen zusammenfassen:

    -Starker Taper
    -Frizz
    -Seltsame Optik (Haarblob um den Kopf bei deutlich dünneren Längen)

Lösungen

In den letzten Monaten habe ich einiges ausprobiert. Manches hat sich bewährt, anderes nicht.
    -Haarbänder: Praktische Lösung für den normalen Alltag. Leider konnte ich die ab einem gewissen zeitpunkt auf der Arbeit nicht mehr tragen.
    -Bobby Pins: damit lässt sich der neuwuchs wegstecken, aber langfristig sind sie nicht bequem oder praktisch. Ausserdem nicht Haarschonend.
    -Ölige Rinse: Bändigt den Froizz zwar, aber ich muss öfter waschen.
    -Stufenschnitt: Mitte Oktober habe ich mir mit der Einhornmethode leichte Stufen geschnitten. Die Hoffnung ist dass sich der neuwuchs so besser integriert und irgendwann zu natürlichen Fairytaleends verwächst.
    -Batiste De-frizz Trockeshampoo: Der HG wenns um Frizzbändigung geht. Damit sehen meine haare tagelang schön kompakt und ordentlich aus. leider weder ökologisch noch besonders gesund, aber für den moment echt das Wundermittel.

_________________
Startlänge: freiwillige Glatze am 29.01.2015, aktuell 100cm (Steiss+, 07/21)
2a C iii, ZU 13, Spitzenumfang 3cm, NHF mittelrot.
Auf zu Klassik im 2022.
unhaariges Instagram & haarigeres Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Amélies Frisurentagebuch
BeitragVerfasst: 18.12.2020, 21:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2013, 13:54
Beiträge: 5261
Wohnort: Saggsn
SSS in cm: 100
Haartyp: 1c F/M
ZU: 6 - 6,5cm
Hallo Amélie,

Haarausfall ist sch..., so heftiger Hausfall besonders und es tut mir leid dass auch du diese Erfahrung machen musstest. Es wird lange dauern, bis der Neuwuchs sich gut in die restlichen Haare einfügen kann, wahrscheinlich länger als du denkst. Zumindest bei mir hab ich im ersten Jahr danach fast nichts gemerkt, dann wars zwei Jahre lang super frustrierend mit dem Taper, jetzt nach vier Jahren fühlen sich die Haare immernoch nicht wieder an wie vorher :? Deshalb wünsche ich dir schon mal sehr sehr viel Durchhaltevermögen.

Bei deiner jetzigen Länge habe ich auch einen Blob (ich scheine leider recht viele Haare zu haben die einfach nicht länger werden als kinn- bis schulterlang), zwar längst nicht so ausgeprägt wie bei dir, aber sind deine Haare kooperativ genug dass du die Vorderpartie einflechten kannst? Mir haben Lacebraids immer sehr geholfen. Ich kann mir vorstellen dass deine C-Haare dafür (noch) zu widerspenstig sind bei der jetzigen Länge, aber falls du das noch nicht versucht hast möchte ich dir empfehlen es mal auszuprobieren. Am besten holländisch, das hält bei kurzen Strähnen besser. So habe ich mich durch die fiesen Monate gerettet (mein Neuwuchs sah nicht so störrisch aus, aber so feine schwerelos Haare wie meine haben mich selbst bei gefühlter Windstille ganz fies im Gesicht gekitzelt).

_________________
TBL · FTE · NHF · HA :ugly:
Schnittfrei durch 2022
Frisurenprojekt 2022


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de