Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 27.01.2022, 17:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 31.10.2021, 02:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2017, 12:44
Beiträge: 377
Wohnort: Im Ländle
SSS in cm: 73
Haartyp: 1c/2a F
ZU: 6,5
Hallo Nichtnaturrot :)
Ich feier deine nichtnaturrote Haarfarbe ja sehr muss ich sagen :mrgreen: Ich kann mir auch vorstellen, dass dir Dreads ausgezeichnet gestanden haben!

Zu deinem Haarausfall muss ich jetzt auch unbedingt was loswerden:
Genau das was Desert Rose geschrieben hat, dachte ich auch als aller erstes! Die Bilder sind absolut zu 100% nicht vergleichbar!
Schon ein mü Öl in den Haaren kann bewirken, dass man optisch nur noch Fransen auf dem Kopf hat.
Hell und dunkel gestreifte Oberteile sind wirklich der aller ALLER fieseste Hinterund für Haare und uni dunkle Farben am dankbarsten.
Außerdem ist das Licht völlig anders. Links Kunstlicht von oben und mit Blitz, der im Grunde nur die Spitzen massiv aufgehellt. Rechts Licht von der Seite und Tageslicht wie es aussieht?

Innerhalb eines Monats kannst du nicht die Hälfte deiner Haare verloren haben, das ist wirklich wahnsinnig unwahrscheinlich, außer du hast grade mit wirklich massiven gesundheitlichen oder emotionalen Problemen zu kämpfen.
Ich selbst hatte über 1 Jahr lang Haarausfall mit ca. 100-400Haaren pro Tag (durch Absetzten der hormonellen Verhütung), und habe dadurch etwa 1/3 meiner Haare verloren (von knapp über 7 auf knapp unter 6 cm ZU). Das hat wie gesagt über 12 Monate gedauert und ich konnte mir die Haare telweise in Strähnen vom Kopf ziehen.

Könnte es eventuell auch sein, dass du im September die Haare frisch gewaschen gemessen hast und im Oktober mit viel Pflege darin? Das mach bei den meisten auch einen immensen Unterschied.

Ich bezweifle nicht, dass dir mehr Haare ausgehen als sonst und halte es auch für eine sehr gute Idee die Blutwerte anzuschauen zu lassen. Aber ich bin auch dafür, dass du versuchst vergleichbarere Voraussetzungen für Messungen und Bilder zu schaffen, einfach um dir selber die Sorge etwas nehmen zu können. Nicht dass du davon noch mehr Haarausfall bekommst! :knuddel:

_________________
Haartyp: 1c/2aF 6,5 cm // Farbe: dunkelaschblond
Länge: 73 cm S³ // Ziel: Tiefe Taille bei ~80cm S³

Lange Reise vom Pixie zur Taille:
Ohr [✓] Kinn [✓] Schulter [✓] Schlüsselbein [✓] APL [✓] BSL [✓] Midback [✓]
Taille [ ] Tiefe Taille [ ]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.10.2021, 19:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 18:39
Beiträge: 725
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
Nichtnaturrot, ich lass dir mal nen :kissycuddle: hier.

Ich drück dir die Daumen, dass die Ursache schnell gefunden wird!

LG
Giggeline

_________________
SSS 76 cm (01.08.21), NHF aschig m Blondiersträhnen und Henna
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=32743#p3698027

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- jetzt, irgendwo: zwischen Taille u Hüfte -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.11.2021, 01:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.09.2021, 23:46
Beiträge: 256
Wohnort: Börlin 361
SSS in cm: 92
Haartyp: 2a M ii
ZU: 9
Instagram: @lackislove
Pronomen/Geschlecht: She/her
Hallo ihr Lieben!
Danke für den vielen Zuspruch.
Ich hoffe ihr habt alle recht und ich mache mir nur unnötig nen Kopf. :wink:

Habe übrigens heute vorm Waschen versucht ein Vergleichsbild zu erstellen. Die Bedingungen sind fast die gleichen. Licht, sechs Tage ungewaschen, frisch entwirrt... Nur dir Zopfwellen sind im rechten Bild ausgeprägter.

Bild

Ich finde schon aktuell sieht es nach weniger Haar aus... Wenn auch nicht so katastrophal wie bei dem letzten Bild. Gebe zu war extrem ungünstig, habt ihr absolut recht. :) Danke fürs aufmerksam machen, ich war total im "Omg, alles sch**ße" - Modus, da war Klardenken wohl nicht mehr angesagt.


Gemessen habe ich auch. Wie immer, nach dem Waschen. 94cm (+2cm seit 4.10.), also haben zumindest die Haare, die den Vorreiter machen bisher überlebt. Habe gar nicht mit gerechnet, dass irgendwas länger geworden ist. Habe aber mehrfach nachgemessen. :)

Das Geriesel geht übrigens munter weiter, mit etwas Glück habe ich morgen einen neuen Hausarzt und kann, zur Sicherheit, Blut abnehmen lassen. :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.11.2021, 14:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2011, 13:06
Beiträge: 161
SSS in cm: 119
Haartyp: 2aMii
ZU: +-8cm
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Ich hab Mal rein geschaut weil wir uns neuerdings bei insta folgen.
Und lass Mal einen Drücker da. Kleiner Tipp am Rande, zum Ferritin am besten noch den CRP bestimmen lassen . Wenn Entzündungen im Körper sind kann Ferritin höher ausfallen obwohl dem Körper Eisen fehlt. Der Wert ist dann unbrauchbar. 52 klingt aber schon nicht so toll...

Hoffe du hast die Ursache bald herausgefunden und kannst gegensteuern.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de