Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 03.10.2022, 22:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 192 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17.04.2022, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2021, 16:45
Beiträge: 1288
Wohnort: Bei meinen Miezen
SSS in cm: 67
Haartyp: 1bFii
ZU: 6
Hehe Giggeline habe die gleiche XL Flexi hier liegen, die darauf wartet das meine Haare endlich so lang sind dass sie endlich passt.

Schön das es bei dir schon fast passt

_________________
100% Naturhaarfarbe Aschblond
Ziel BSL
Ziel Taille
Ziel Steiß
MeinTB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.04.2022, 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 1852
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
Ne, echt? Du hast die gleiche Flexi? :lol:

Ja, mit Geduld, da wird das dann schon! :nickt:
Aber das find ich witzig, dass es andren auch so geht, dass sie quasi schon mal auf "Vorrat" kaufen. Mir hatte die so gut gefallen, da konnte ich dann nicht wiederstehen. Es hat mich immer geärgert, jetzt hab ich hier ja nun schon ein paar XL-Flexis rumliegen, dass der Größenunterschied zwischen L und XL um so viel mehr ist, als zwischen M und L. :roll: - Und umbasteln wollte ich nicht.

_________________
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- jetzt, irgendwo: zwischen Hüfte und Steiß -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.04.2022, 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2021, 16:45
Beiträge: 1288
Wohnort: Bei meinen Miezen
SSS in cm: 67
Haartyp: 1bFii
ZU: 6
Ja , ich hatte sie geschenkt bekommen und die gleichen in S/M noch.
Aber bis mir die Xl passen wird wird es bestimmt noch Jahre dauern, wüsste nicht mal ob mir schon L passen würde

_________________
100% Naturhaarfarbe Aschblond
Ziel BSL
Ziel Taille
Ziel Steiß
MeinTB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.04.2022, 15:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 1852
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
Mal wieder ein kurzes Wasch-update.

Im Moment bin ich leider schon wieder krank, und liege sehr viel im Bett.

Meine letzte Wäsche war vor 1,5 Wochen am Ostersamstag, da ich mich im Moment wegen Fieber und Erschöpfung nicht waschen traue bzw. zu energielos dazu bin.

Und zwar habe ich mit den Produkten von Balea hairlicious, welche ich aus dem Bad-WP ergattert habe wie folgt gewaschen:
- KH mit Hairlicious-Scalp scrub und Längen großzügig mit der zugehörigen prewash-Haarmaske behandelt und einwirken lassen;
- gewaschen mit Sante Glanz;
- Essigrinse;
- Hairlicious Leave-in in die Längen und Spitzen, noch etwas Öl hinterher
Ich weiß, nach LOC hätte ich zuerst das Öl und dann das LI reinmachen sollen. Hab ich aber total verpeilt.
Danach kurz zum leicht antrocknen in ein Hantuch geschlungen, danach lufttrocknen und trocken gekämmt.

-----> Ergebnis: Wirklich mal absolut keine Schuppen nach dem waschen. Der Srub hat wirklich alles runtergeholt von der KH. Dafür auch die Farbe direkt am Ansatz.
Sonst muss ich sagen hat das prewash erstaunlicherweise überhaupt keine Farbe gezogen, so dass wirklich nur der Ansatz nachzufärben wäre.
Das ist ja schon mal ein großer Pluspunkt.
+ die Haare sind weich und die Längen sehen gut aus.
So werde ich zwar vermutlich den Srub nur für Schuppen-Notfälle zurückbehalten, aber die anderen Hairlicious-Produkte werde ich definitiv wieder testen.

Und sonst so:
Da ich im Moment ja viel schlafe, habe ich auch konsequent fast den ganzen Tag meine Seidenhaube auf und die Haare sind zwar waschreif, aber die Längen uns Spitzen sehen super-toll aus, kein bisschen trocken, Spliss ist auch nicht nennenswert erkennbar und Haare gehen auch kaum welche raus, weil sie megaleicht durchzukämmen sind.
Tja, eigentlich wäre jetzt ein guter Zeitpunkt mit NW durchzustarten, da das extreme Sebum-KH-Helm-Gefühl, was anfangs ja immer da ist mittlerweile weg ist.
Aber ich habe Schuppen ohne Ende, das schreit nach waschen. - Das sieht echt nicht gut aus.
Ausserdem kann ich mir vorstellen, dass Sebum und Henna keine guten Geschwister sind. Aka Farbeziehen/Haltbarkeit der Farbe/Farbe an die Haare ranbringen.... :roll:

Mal sehen, was ich damit mache, wenn es mir dann wieder besser geht.

Ach ja, und was lustig ist, meine Haare locken sich durch die Seidenhaube mittlerweile in großen Locken, so dass sie optisch ne volle Kante zwischen Midback und Taille haben :lol: Aber fragt nicht, die KH dazu sieht verboten aus, der volle Fettkopf. :lol:

LG
Giggeline :winke:

_________________
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- jetzt, irgendwo: zwischen Hüfte und Steiß -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.04.2022, 21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 20:30
Beiträge: 4438
Wohnort: Sejerlänner Mädche
SSS in cm: 59
Haartyp: 1aFii
ZU: 6,9cm
Instagram: @janinadiehl86
Oh je, ich hoffe es geht dir bald wieder besser. :knuddel:

Von den hairlicious Produkten hatte ich nur mal die Pre-wash Maske. Für mich war die aber leider nicht sooo dolle.

Ich würde es an deiner Stelle wahrscheinlich jetzt mit NW/SO probieren, wenn du eh zu Hause bist. Vielleicht wird das mit den Schuppen ja besser, wenn du wieder gesund bist. Wenn es nichts ist, kannst du ja immer noch waschen.

_________________
Vielwäscherin, CWC, KK/NK, NHF
Wunschlänge: 90cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.04.2022, 11:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 1852
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
Ok, warum war die Hairlicious-prewash nicht so dolle für dich? Woran hat es gelegen?

Ich bin da mit NW/SO immer noch am überlegen und am rätseln, ob das mit Henna trotzdem funktioniert. Ich möchte ungern auch Henna verzichten, und ein "richtiges" NW/SO ist es dann ja sowieso nicht, weil ich dann ja sagen wir mal alle 4 - 6, oder spätestens alle 8 Wochen wegen der Hennapampe ja dann trotzdem quasi "waschen" würde, auch wenn's ohne Shampoo. Und ich weiß natürlich nicht, wie gut die Haare das Henna auf dem Sebummantel dann annehmen würden. Wenn ich dafür dann jedes mal ein Tiefenreinig.-Shampoo nehmen müsste, dann bin ich ja wieder meilenweit weg von NW/SO???? :nixweiss:
So der "Griff" der Haare im Moment gefällt mir schon sehr gut, weil sie sich schwer, kühl und gesättigt anfühlen. :?

_________________
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- jetzt, irgendwo: zwischen Hüfte und Steiß -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.04.2022, 12:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 20:30
Beiträge: 4438
Wohnort: Sejerlänner Mädche
SSS in cm: 59
Haartyp: 1aFii
ZU: 6,9cm
Instagram: @janinadiehl86
Ich fand das Gefühl im Haar einfach nicht schön. Als pre-wash auf trockenem Haar konnte ich nach dem Auftragen die Haare nicht mehr durchkämmen, weil die so sehr ineinander festhingen.

Ich habe es dann ganz normal als Kur aufgebraucht, aber da waren mir die Haare nachher irgendwie zu trocken, da musste ich mehr Leave-In verwenden. Vielleicht lag es an den vielen Tonerde/Silicat/Mineral-Inhaltsstoffen, vielleicht mögen meine Haare die nicht. Das erinnerte mich ein wenig an das Haargefühl, wenn man mit Kreidefingern in die Haare fasst.
Ich meine Technikzopf hatte da doch jetzt auch mal Haarkreide probiert und das für sich dann eher abgehakt, weil die Haare einfach sehr trocken und verknotet werden.

Das kann natürlich sein, aber vielleicht findest du hier im Henna- oder im NW/SO-Thread ja was dazu?

_________________
Vielwäscherin, CWC, KK/NK, NHF
Wunschlänge: 90cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.04.2022, 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 21:27
Beiträge: 600
Wohnort: OÖ / NÖ
Haartyp: 2a-b F/M
Besuch hier , Giggeline ...
Kleiner Vorschlag : mach doch erst einmal nur ein 6-8 Wochen NW / SO zum Kennenlernen ?
( Ich weiß , vielleicht wirft es Dich dann sehr zurück , wieder bei null anzufangen , aber der Gedanke hat was ...)
Ich wollte ja das Henna als Farbe früher nicht so schnell verlieren , das wäre ja sogar ein Argument dafür .
Allerdings wurden meine Haare erst beim 2. Waschen wirklich wieder weich von den Hennaablagerungen . Bin sicher , die ersten Wäschen danach sind an sich schon etwas Gutes .
Du hast sogar jetzt die Möglichkeit , es zu beobachten & auszuprobieren , es steht nicht so viel auf dem Spiel , finde ich .
Aber das waren jetzt nur meine Gedanken , das Sortieren über das Prozedere ist gar nicht so ohne !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.04.2022, 16:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 1852
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
@Janina,
ach so, ja, verstehe. Nein, kreidiges Gefühl nach Haarpflege/wäsche braucht niemand. Die armen Haare. :roll: Aber an Tonerde könnte das tatsächlich liegen, die wird ja auch in der Hautkosmetik gerne für unreine, fettige Haut für Masken verwendet.
Danke für deinen Hinweis mit dem NW/SO-Thread.

@Besina,
Hallo, schön, dass du vorbei schaust. :D
Dein Vorschlag mit den 6 - 8 Wochen NW/SO für die 6 - 8 Wo. bzw. bis zur nächsten Hennafärbung hört sich sehr gut an. Bis zur nächsten fälligen Färbung sind es nun auch nur noch 2 oder 3 Wochen. Das heißt auch nicht mehr allzu lange.
Du meinst, wenn ich dann nur alle 6 - 8 Wochen das Färben als Quasi-Haarwäsche habe, dass damit dann evtl. das Henna länger/besser in den Längen hält? Weil ich es mir nicht mit Seife oder sonstigen Pflegeprodukten rausziehe?
Ach so, du meintest, evtl. nach der Hennafärbung evtl. 2 x waschen, bis die Haare grundsätzlich wieder weich sind und dann die restliche Zeit bis zum nächsten Färben mit NW/SO überbrücken? Das stimmt, auf dem Spiel stehen tut ja eigentlich nix.
:lol: und ja, das sortieren vieler Ideen und daraus einen Ablauf machen kann durchaus kompliziert sein.
Aber sehr gerne lese ich deine Gedanken dazu. Ich bin ja generell eher der Typ, dass ich gerne mir die Ideen/Gedanken/Meinungen anderer anhöre, um mir selbst Inspiration zu holen, um mir selbst eine Meinung zu bilden.
Also vielen Dank für deine Gedanken. Und wenn du noch welche hast, immer gerne her damit. :gut:

Einer alleine kann nie alles alleine Wissen. Nur der Austausch bringts. :)

LG
Giggeline

_________________
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- jetzt, irgendwo: zwischen Hüfte und Steiß -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.05.2022, 11:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 21:27
Beiträge: 600
Wohnort: OÖ / NÖ
Haartyp: 2a-b F/M
Ich kann nur “ ja “ sagen zu all Deinen Fragen & Antworten .
Im Grunde wirst Du wohl auf die jeweilige individuelle Situation im Sinne von optimalen Haargefühl eingehen & von da aus die nötigen Entscheidungen treffen , auch wenn es no wash : leicht / stärker / ganz unterbricht .
( theoretische „ no poo “ Methoden , ( kein Shampoo ) gibt es auch :roll: )
Im Vorfeld sich schon den Kopf anstrengen ist vielleicht gar nicht nötig , weil es ja Deine spezielle Situation ist , höchstens : wirkt Henna auf dem Sebumansatz gut genug ein ?
Vielleicht brauchen Deine Haarlängen ja auch noch nach dem Henna Auftrag etwas zusätzliche Pflege ...
Jedenfalls sehen sie mit Henna sagenhaft aus , das wäre für mich erstmal die Priorität !
Bei mir wusch sich Henna durch Shampoohaarwäschen schon schnell heraus , mir gefiel es ja zwischendrin ganz gut , wenn es etwas gemäßigter rotblondbraun bei mir erschien .
Deswegen , denke ich , bleibt das intensive Henna ja durch no wash auch am optimalsten erhalten .

Für mich ist no wash ( hab mir nochmal Teile des Threads durchgelesen , es darf schon etwas Wasser sein ) ein generelles Herantasten , die Idee , vom Stress des „ Gepflegt - sein - Wollens “ durch häufige Shampoo - Wäschen entspannt wegzukommen , weil ich durch andere Pflege / Frisuren / Tricks meine Haare in „ Notzeiten “ auch anders tagelang schön halten kann . ( also Verzögerung )
Es gibt dabei sowohl die strenge Linie & die will ich als grandiose Errungenschaft nicht schmälern , aber das Thema zum Einstieg ist deswegen auch genauso interessant .
Manche haben im Vorfeld schon Erfahrung mit anderen no washs , zB Spülen mit Wasser & mit Rinse gemacht .
Ich selbst hab es noch nie länger als 1 Woche (weil Fettköpfchen ) durchgehalten :shock: , ich gehe Erfahrungen machen in Richtung , was ist die beste Pflege für Kopfhaut ( die ist super ) & Haar ( weg vom Verhaken , schlecht kämmbar ) ?
( Der Wachshelm verwandelt sich nur kurzfristig bei mir & kommt auch wieder zurück . Ich gewöhne mich an die gut anliegenden Haare schnell . Die Haarwäsche darauf jedoch verwandelt die Haare erstmal in Sensibelchen und meine Pflege aus Shampoo , Condi / Leave - In ist mitunter auch schon zu intensiv gemeint für die gesunden NHF Haare . )
LG Besina ( etwas lang geworden :shock: )


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.05.2022, 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 1852
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
@Besina, ja, da sagst du was, von wegen Fettköpfchen. Bei mir auch wieder. Ich dachte, ich hätte den Wachshelm hinter mir. :roll:
Ach, von miraus darfst du gerne und oft lange Kommentare hierlassen! :) Mich freut's.

Das heißt also, ich habe im Moment wieder extrem fettige Haare. Da hab ich mich wohl zu früh gefreut. :lol:
Zuerst wars eben vor zwei Tagen wieder eher ziemlich wachsig am Ansatz und nun ist es extrem fettig, so dass ich im Moment schwer am überlegen bin, ob ich nun wasche oder doch nicht.
Nun habe ich heute in der Sonne sitzend die Haare aufgemacht, um sie mal "auszulüften", wie viele schreiben. Wow, ich wusste gar nicht, dass das so gut tut. :)
Dann habe ich mir noch die KH mit einer Sprühflasche und abgefiltertem Wasser aus dem Kondenstrockner eingesprüht und mit dem TT alles schön durchgebürstet. Mmmmmh, aaaah, guuuut, schnurrschnurr....
Ob sich dadurch jetzt wirklich was geändert hat weiß ich noch nicht, da ich aktuell noch offen trage, das wird sich dann erst rausstellen, wenn ich sie nachher dutte. :wink:
Auf jeden Fall habe ich festgestellt, bei jedem Windhauch, bei jeder Bewegung, weht mir der eigene Sebumgeruch, leicht vermischt mit Henna, um die Nase :lol: Und ich muss sagen, ich schnüffel die ganze Zeit..... mfmfmfmfmfmf... :lol: und mfmfmfmfm.... mmmmh, das riecht gut! :D Schräg, oder? Aber ich kann mich gar nicht sattriechen dran. Das ist also ein großes + für noch nicht waschen.
Ich weiß nur noch nicht, ob und wie lange ich das gefette da auf meinem Kopf noch ertrage.... :wink: Ich weiß genau, in meinem Schrank liegt ein noch unbenutzter Shampoobar von Lush, und jedes Mal, wenn ich diesen verda**ten Schrank aufmache, weht mir dieser unglaubliche Duft um die Nase und schreit: "Wasch mich!!!!". Das also ein großes + für doch waschen. :-k
Das Sebum ist mittlerweile fast unten (die letzten ca. 10 cm fehlen noch).
Bei früheren längeren Waschrythmen, jedoch alle höchsten 2 Wochen hatte ich iwann einen unangenehm "käsigen" :hintermirher: Geruch. - *wurgh* Braucht man nicht! Aber ich denke, durch das bürsten der KH wird genau das verhindert. -----> Durchblutung und Schuppenbeseitigung. Mittlerweile bin ich am Samstag dann 3 Wochen waschfrei.
Wenn ich jetzt noch gut 2,5 Wochen durchhalte, dann ist nach 8 Wochen meine nächste Hennafärbung überfällig. :gut:
Soviel mal dazu.

Dann bin ich nicht ganz mit leeren Händen da. Ich durfte nämlich an einem WP mitmachen: :huepf:

Nein, das habe ich zwar probiert, aber das durfte wieder mitreisen. Das habe ich interessehalber ausprobiert. Ich hab das schon mal im Netz gesehen, und wusste nicht genau, wie das aussieht und funktioniert. Vielleicht werde ich mir so eines mal zulegen, aber dann in 20 cm länger:

Mir fehlt gerade der Name dazu.


So, aber das durfte bei mir bleiben:

Plus ein Calo, von dem habe ich jedoch noch kein Bild.

Hier auch vielen, lieben Dank, dass ich daran teilnehmen durfte! :)

Tragebilder gibt es dann wieder nach und nach.

So, nun wünsche ich euch einen schönen Abend,

Liebe Grüße :winke:
Giggeline

_________________
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- jetzt, irgendwo: zwischen Hüfte und Steiß -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.05.2022, 08:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 21:27
Beiträge: 600
Wohnort: OÖ / NÖ
Haartyp: 2a-b F/M
Schöner , abwechslungsreicher Haarschmuck , Giggeline : die beiden Flexis ( die helle dogwood mag ich sehr , die dunkle aber auch ) , die schwarze Forke sieht gesteckt toll aus & die gewellten Stäbe sehr edel , die helle Forke hält bestimmt sehr gut ?
Zum WO : hab jetzt „ drüben in Haarhausen “ gelesen , dass das WO zum Erhalt des Sebums , aber auch nach unten verteilen , überhaupt Verteilen helfen kann , wenn es Osmosewasser etc ist , geht das anscheinend gleich viel besser mit dem Lösen durch‘s Wasser . Es ist aber keine Haarwäsche , die quietschsaubere Haare hinterlässt . Die anschließende Frisur verrät es jedoch nicht .
Ich bin jetzt in die andere Richtung mit pflegendem Shampoo & noch etwas Natron hinein , keine Spülung , alles Sebum ist runter , quietschsaubere , nicht trockene , schöne Haare , ich gehe wohl den Weg der Extreme . Das wichtigste ist wohl , dass man sein Sebum kennenlernt :) , dann kann man noch genug damit variieren . Die duftenden lush shampoobars im Kasten wären eine ganz schlimme Versuchung für mich , hatte 2x das jumping juniper , die eigneten sich sehr für Korrekturwäschen , wenn alles schon ganz überfettet gepflegt war ...
LG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.05.2022, 11:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 1852
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
Ich kämpfe leider immer noch mit Long-C, und bin deshalb im Moment leider nicht so aktiv, da ich mir meine Kräfte momentan immer sehr genau einteilen muss, und oft genug bin ich immer noch überrascht, wie schnell sie aufgebraucht sind. - Seit Ende März mittlerweile :roll: - Ich mag das nicht mehr :heul: An Sport, oder einen geregelten normalen Tagesablauf ist im Moment gar nicht zu denken. :cry:

@Besina, dankeschön, ja ich freue mich auch sehr über die Schmücker. Die gewellten Stäbchen gingen auch mittlerweile an meine Jüngelchens. :) Die haben sie mir einfach abgestaubt. Die wären ja eigentlich sowieso für sie gedacht gewesen, aber Jüngelchens waren schneller. :lol:
Stimmt, durch das Einsprühen des Ansatzes mit dem Kondenswasser ließ sich das Sebum weiter nach unten verteilen. :gut: So dass das Sebum zwei Tage später wirklich ganz unten in den Spitzen angekommen ist. Nachteil mit der Wasserbehandlung war allerdings, dass die KH danach über eine Woche kratze-trocken war. Das war jetzt nicht so angenehm, weil das nun seit ewigen Zeiten mal wieder gejuckt hat.
Wäscht du wieder regelmäßig Besina? Also, ich habe der Versuchung der LushShampoo-Bars tatsächlich widerstehen können. :) Und hab die Zeit bis zum Färben mit NW/SO durchgezogen. :wink: Aber dein Tipp, die Lush-Bars zur Korrekturwäsche bei Überpflege zu verwenden werde ich mir merken.

So, da ich nun am Samstag, 14.05. wieder mit Henna gefärbt habe nun mein Resümee zu NW/SO. Vorneweg, ich habe damit gute 6 1/2 Wochen NW durchgehalten.
Pluspunkte:
+ definitiv um eine Erfahrung reicher, die ich nicht missen möchte :) ;
+ ich mag meinen Sebumgeruch gut leiden;
+ die Längen und Spitzen fassen sich sehr angenehm an, sind schwer und gut genährt;
+ das Sebum lässt sich sehr gut durch besprühen der KH und Sonne nach unten verteilen -----> dadurch Reduzierung des Fettkopfes;
+ kein aufwändiges Haarewaschen u. langes trocknen;
+ durch gründliches Bürsten wird evtl. vorhandener Belag/Schüppchen entfernt und die Durchblutung angeregt, was sehr angenehm ist;
+ kaum nennenswerte Schuppen während dieser Zeit;
+ kein KH-Juck, ausser nach der KH-Behandlung mit Wasser;
+ Haare lassen sich sehr gut durchkämmen;
+ der Farbe in den Längen und Spitzen macht das Sebum nichts, nur der Farbton wirkt etwas dunkler, satter;

negative Punkte:
- bei besprühen der KH mit Wasser entsteht sehr trockene KH und das Henna wird mit dem sich nach unten verteilenden Sebum extrem
herausgezogen, d.h. die Farbe fehlte danach am Ansatz komplett;
- wahlweise Fettkopf oder wachsiger Helm :wink:
- dadurch spontanes Offentragen nicht möglich (Wir waren essen, und da waren ein paar Damen, die ihre Haare offen hatten, alle so etwa BSL
lang - und ich hätte meine Haare sooooo gerne aufgemacht) :heul:
- das intensive Bürsten hat mich jedes Mal jede Menge Haare gekostet. Aber nicht, weil ich zu grob durch die Haare ging, sondern weil das zwar
ich mag, wohl jedoch anscheinend meine Haarwurzeln nicht;

Nun hatte ich ja am 14.05., also vor gut 1,5 Wochen wieder mit Henna gefärbt. Und ich habe direkt auf das Sebum gefärbt, was sehr gut ging.
Mein diesmaliges Rezept:
- Henna + Amla kalt und relativ fest (also trocken) angerührt, danach für ca. 1 h in den Froster;
danach
- heißes Wasser, ein bisschen Rotwein (so verschwand der Hennageruch nicht ganz und es war kein Kuhfladengeruch :mrgreen: )
- etwas Essig;
- etwas Öle: Olive, Rizinius und Rosmarin;
- Condi, bis die richtige Konsistenz erreicht war;
-----> das ganze 2 h wie üblich einwirken lassen;
danach auswaschen:
- Wasser;
- Essigrinse;
- Khadi colorcare-Öl für die Spitzen;
Diesmal hatte ich, wie bereits angedacht auf die Condi-Spülung verzichtet, da ich das Sebum nicht kpl. rauswaschen wollte. Das Sebum war tatsächlich in den Längen noch vorhanden. Es hat sich jedoch auch das Henna weit schlechter auswaschen lassen, so dass es erstens eine ganze Woche gekrümelt hat und zweitens die Längen zur unbändigbaren Mähne wurden. - Tina Turner würde noch vor Neid erblassen. :lol:
Frisuren waren schwierig, da die Haare sofort nach dem Kämmen und leichter Lageveränderung wieder zur unzähmbaren Mähne wurden.

So wurde sogar ein einfacher BlackyBun zum Monster-Dutt. :kicher:



Da ich aber auch den Eindruck hatte, dass ich die Haare so auf Dauer eher belaste, habe ich nun vergangenen Samstag (21.05.) nochmals gewaschen nach LOC:
- prewash mit Dabur Amla Haaröl (aus der letzten Runde Bad-WP) mmmmh, riecht sehr gut;
-----> nur unmittelbar vor dem Waschen in Längen und Spitzen gegeben;
- Logona Bio-Henna Farbreflex-Shampoo einmal shamponiert, ja, genau, eine Neuerwerbung - Hamster;
- Essigrinse;
- Khadi Amla-Öl in Längen und Spitzen (O), 1 Pumpstoß;
- Sante Repair Leave-in-Condi (Olivenöl und Erbsenprotein) (=C), etwa haselnussgroße Menge;4
O und C kamen nach dem Trocknen richtig gut raus, trotz der eher sparsamen Dosierung (zum Glück konnte ich mich da beim Auftragen rechtzeitig bremsen :lol: ).

Nun sind die Haare wieder brav. :lol:

Auf einen Condi zwischen dem Shampoo und der Essigrinse habe ich diesmal ganz bewusst verzichtet, um hier nicht zu viel Farbe rauszuziehen.
Und ich muss sagen, ich bin begeistert. Beim waschen selbst ging zwar Farbe raus, was mich allerdings nicht verwundert hat, da ja noch jede Menge lose Hennapartikel auf KH und Haaren waren. Bei der Rinse ging schon fast nichts mehr raus und bei Öl und Leave-In war das Thema dann sowieso durch. Es färbt auch jetzt im Nachhinein nichts mehr ab. Dieses Problem hatte ich nämlich bei so mancher anderen reichhaltigen Wäsche auch schon (da hatte ich dann jedesmal, wenn ich mit den Fingern durchging Farbe an den Händen, bis zur nächsten Wäsche).
Die Haare sehen auch jetzt wunderschön gepflegt und genährt aus, ohne dabei fettig auszusehen. Sie glänzen wieder. - Ich könnte sie jederzeit aus dem Dutt lösen und offen tragen. Allein dieses Wissen bezähmt den Haarspitzen-Feind Offentragus. :lol:

Alles in allem heißt das für mich momentan:
NW/SO war für mich ein interessantes Experiment, was ich durch Long-C gut ausprobieren konnte, aber momentan vorerst nicht weiterverfolgen werde. Auf Grund der doch sehr vielen positiven Aspekte von NW/SO werde ich das ganze zu gegebener Zeit jedoch auch gerne nochmals weiter austesten. Vielleicht auch ein Option, wenn ich mich entschlossen habe zu versilbern. :)
So werde ich nun auch wieder regelmäßig mal mit diesem, mal mit jenem waschen und werde wieder berichten. Und wenn es nötig ist die Lush-Bars zur Korrekturwäsche verwenden, liebe Besina. :knuddel:

Liebe Grüße und bis bald
eure
Giggeline :winke:

_________________
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- jetzt, irgendwo: zwischen Hüfte und Steiß -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.05.2022, 20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2020, 14:13
Beiträge: 5039
Oh Mann, dass du immer noch so schwer zu schaffen hast... Leider höre ich das ganz, ganz oft :(
Ich lass' dir einen dicken Drücker da! :knuddel:

Ich bin ja so mit 'ner halben Arschbacke bei NW/SO hängen geblieben: Ich wasche eben so lange nicht, wie ich mag. Und wenn mich diese oder jene Haarkur anlacht oder dieses oder jenes Shampoo oder (so wie neulich) ich nach einer Erkältung einfach rituell mal einfach alles wieder sauber haben will, dann wasche ich halt doch.
Schade, dass das nicht so zum Henna und den Haarwurzeln passt. Egal, die Haare sehen jedenfalls wieder richtig Bombe aus! Insbesondere im Blacky mit dem grünen Stab. Sehr schön schaut's aus!

_________________
❤ Sommerwichteln 2022 ❤ *klick* und schau' vorbei ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.05.2022, 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 20:30
Beiträge: 4438
Wohnort: Sejerlänner Mädche
SSS in cm: 59
Haartyp: 1aFii
ZU: 6,9cm
Instagram: @janinadiehl86
Ich drücke dir die Daumen, dass du bald wieder komplett fit bist.

Ich finde deinen Black Bun sehr schön. Er ist riesig und die Farbe ist der Hammer. Außerdem glänzen die Haare ganz toll. :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Vielwäscherin, CWC, KK/NK, NHF
Wunschlänge: 90cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 192 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de