Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 13.08.2020, 21:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 139 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 05.03.2009, 13:26 
Wie bereits im Vorstellungsthread erwähnt beginnt mein Start hier mit einer Kurzhaarfrisur. Aber mal der Reihe nach…

Ich möchte nicht zu sehr ins Detail gehen mit meiner Vergangenheit, aber einen groben Ueberblick geben.

Meine Haare sind von Natur aus dick, sehr zahlreich, gewellt bis lockig und strassenköterblond. Das längste, was ich bisher hatte, war Achsellänge.
Da mir meine Naturhaarfarbe nicht gefällt, habe ich jahrelang immer fleissig blond färben lassen. Wie sich herausgestellt hatte, sogar mit 12% Wasserstoff. Haarewaschen 2, 3mal wöchentlich und danach föhnen. Und ich hatte natürlich auch fleissig Silikon benutzt, Drogerie- und auch Friseurprodukte. (Aber ganz ehrlich: nach meiner Meinung gibt es da keinen grossen Unterschied, die Geldausgabe für Friseurkram lohnt sich nicht wirklich.)

Das Hellerfärben hat die Haare natürlich sehr mitgenommen und daher habe ich die Blondierung dann erstmal ein Stück weit herauswachsen lassen und aufs Föhnen verzichtet. Das brachte etwas Besserung. Allerdings konnte ich mich mit dem grossen Farbunterschied nicht abfinden und noch weniger mit meiner Naturhaarfarbe. Deshalb habe ich Schokobraun-rot drüberfärben lassen. Diese Farbe gefällt mir wirklich gut und ich (sowie meine Umwelt) finde(t), sie steht mir soviel besser als das Blond.

Mir war klar, dass die Farbe in den blondierten Längen wahrscheinlich nicht hält und so war es auch. Ich konnte mir das Elend auch nicht länger angucken. Es waren keine Haare mehr, sondern Stroh. Wenn es nur die Enden gewesen wären, hätte ich nach und nach gekappt. Aber das schlimmste war das Deckhaar, und zwar im Uebergang vom gefärbten zum blondierten Haar, also ziemlich weit oben. Eine Katastrophe. Also bin ich zum Friseur und habe mir einen Kurzhaarschnitt verpassen lassen.

Die kürzesten Haare sind jetzt ca. 3 cm und die „längsten“ 7 cm. Nur in den Spitzen ist noch Blondierung. Es steht mir zwar nicht schlecht, aber ich bin nicht so richtig froh damit. Mir fehlen einfach die langen Haare. Ich fühle mich wie „kastriert“. Naja, es wird ja wieder wachsen. Und es musste wirklich sein, da hat mich nicht der Friseur dazu überredet.

Meine Vorsätze für die Zukunft sind auf jeden Fall der Verzicht auf Blondierungen und den Föhn, sowie der Umstieg auf silikonfrei evtl. auch Naturkosmetik.

Färben werde ich aus den oben genannten Gründen wohl auch weiterhin. Eine Dunklerfärbung ist wohl auch nicht so schädlich wie die Blondierung? Zumindest weiss ich, dass bei meiner jetztigen Farbe nur 3% Wasserstoff eingesetzt wurde. Vielleicht traue ich mich ja auch mal an PHF.

Längentechnisch ist mein Ziel erstmal BH-Verschluss. Bis dahin dauert es ja noch „etwas“. Dann kann ich sehen, wie es weitergeht.

Tja, ich habe noch viel vor.


Zuletzt geändert von Mondkind am 06.03.2009, 17:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.03.2009, 13:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2008, 21:07
Beiträge: 3023
viel glueck, mondkind :). haare abschneiden ist immer traurig, aber jetzt hast du hast ne gute basis zum weiterzuechten. faerben kannst du ja mit henna, das geht auch "in dunkel" und das ist nicht so schaedlich...

_________________
~ 1c/2aMii ~ 8,5cm ~ 130cm SSS ~ mo+ ~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.03.2009, 16:03 
Danke für die guten Wünsche.

Einerseits tuts mir leid dass ich se abgeschnitten habe - aber andererseits bin ich froh, dass ich das Stroh los bin.
Und Du hast recht, jetzt habe ich ne bessere Basis.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.03.2009, 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2007, 18:36
Beiträge: 269
Wohnort: Hessen
Mondkind hat geschrieben:
Und Du hast recht, jetzt habe ich ne bessere Basis.


Genau so musst Du es sehen. Du hast jetzt eine gute Ausgangsbasis und hast die Möglichkeit, gesundes und Deiner Beschreibung nach richtig tolles Haar wachsen zu lassen. Manchmal braucht es halt etwas Geduld, wer wüsste das nicht (an die eigene Nase greif), aber es wächst und wächst ...

Liebe Grüße
Ursula

_________________
Liebe Grüße
Ursula

Haarlänge: 76 cm, 2c Miii
Wunschziel: Hüftlänge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.03.2009, 19:22 
Offline

Registriert: 30.09.2008, 19:43
Beiträge: 188
Wohnort: NRW
:winke: Erstmal herzlich willkommen hier und dir viel Erfolg und Freude bei deinem Projekt!
2001 (September) hat ein Filzdebakel auf meinem Kopf mir einen 2cm- Rundumschnitt beschert, Ende 2002 waren sie dann schon wieder Schulterlang. Das wird schon, vor allem kann man sich herrlich über derart gesunde Haare freuen ;)

_________________
LG Popeye

1bCiii


Vorsicht Tippfehler ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.03.2009, 09:18 
Oh Danke für die Aufmunterungen. Das habe ich heute echt gebraucht, weil mich dieser tolle Schnitt nervt. Ich fühle mich wie ein Kerl. Ausserdem führen meine Haare bei dem Regenwetter ein Eigenleben und sind nicht zu bändigen.

Am Wochenende werde ich mal Fotos einstellen. Habe beim Friseur eins vorher gemacht und heute morgen das nachher Bild. Ich will so alle 4-6 Wochen ein neues Bild einstellen, um den Fortschritt zu dokumentieren.

Noch ein paar Worte zu meiner Pflege: eine wirkliche Routine habe ich noch nicht, weil sich das jetzt alles erst wieder finden muss. Momentan wasche ich alle zwei Tage mit Schauma, lasse luftrocknen und tue etwas Taft Haargel rein. Beide Produkte sind ohne Alkohl, Silikon oder Paraffin. Immerhin etwas. Allerdings mag meine Kopfhaut Schauma nicht so.

Am Wochenende gehe ich mal zu DM und schaue mir die Alverde Haarpflege an. Verschiedene Oele (Mandel/Jojoba/Avocado/Traubenkern/Olive) und ätherische Oele habe ich schon zuhause rumstehen, weil ich mir gerne mal Körperöle mixe.
Bei Behawe bin ich schon seit längerem treuer Kunde :wink:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.03.2009, 09:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 11:53
Beiträge: 6866
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Na, Mondkind, da können wir uns ja auf ein Projekt mit lauter schönen Bildern freuen! Es wird ein tolles Gefühl sein, wenn Deine Haare länger werden. Deine Naturhaare klingen wie Traumhaare. Altlasten machen so viele Probleme, sei froh, daß Du sie los bist. Ich hätte den Mut dazu nicht gehabt, aber manchmal ist es einfach das Beste.

Ich bin gespannt auf die Bilder!

_________________
Haartyp: 1b F i
100 cm (Jan. 2015)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.03.2009, 10:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2008, 14:41
Beiträge: 1909
Wohnort: Oesterreich
Hallo Mondkind!

Ich bin auch schon auf deine Fotos gespannt!
Es ist toll, wenn man den Fortschritt mit Bildern dokumentiert!
So hat man den Vergleich und sieht, dass die Haare wirklich wachsen (auch wenn es einem manchmal aus Ungeduld so vorkommt, als würde nix weitergehen :wink: )

Vor allem bei kurzen Haaren sieht man sehr schnell einen Fortschritt!
Wirst sehen! :P

_________________
1c-2a F ii
Mein Projekt: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... php?t=4761


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.03.2009, 10:57 
Offline

Registriert: 26.11.2008, 07:39
Beiträge: 12928
Wohnort: Harz
viel glück beim wachsen lassen! fangen ja beide von vorn an :wink:

_________________
1cCiii 8,77cm² ~ NHF Mittttelblond mit Goldstich Midback
60 ~ 64 ~68 ~ 72 ~ 78 ~ 82 ~ 86 ~ 90


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.03.2009, 11:10 
Offline

Registriert: 23.06.2008, 18:39
Beiträge: 117
Mutiger Schritt! Deswegen besonders viel Spaß und Erfolg bei Deinem Projekt - Du wirst sehen sie wachsen schnell und sehr gesund. Manchmal wünsche ich, ich hätte auch schon meine komplette Naturhaarfarbe. :-)

_________________
Alles wird gut!
************
42 cm nach SSS (01.02.09)
1. Ziel: ASP (ab da Mictrotrimms)
2. Ziel: BSL (Stufenlos)
3. Ziel: Taille
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.03.2009, 16:15 
Naja, es war mehr der Mut der Verzweiflung.

Ich glaube, ich habe mich bissel unglücklich ausgedrückt.
Meine Naturhaarfarbe habe ich (noch?) nicht wieder. Weiss auch nicht genau, ob ich das will. Aber die Blondierleichen sind weg, nur noch in den Spitzen vorhanden. Der Rest ist ja schokobraun-rot gefärbt. Den Unterschied in der Struktur fühle ich allerdings deutlich. Die dunkler gefärbten sind deutlich glatter und weicher, glänzen auch mehr.

Mir gefällt auch dieses Braunrot einfach super gut, weil es toll zu meinen grün-braunen Augen passt. Eigentlich würde ich gerne dabei bleiben. Weiss aber net, wie sich das mit der geplanten Länge verträgt. Wobei ich keine so ganz langen Haare will, so bis zur Kniekehle. Für mich persönlich ist das nix. Bis zum Po, das wär klasse.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.03.2009, 11:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2009, 20:20
Beiträge: 703
Wohnort: Osnabrück
Viel Erfolg bei deinem Projekt- ich freu mich auf Bilder :D

_________________
2a M ii - dunkelblond/gold

Januar 09 : SSS 60 cm
Oktober 09 : 1,5 cm getrimmt
Dezember 09 : 2 cm getrimmt
Mai 10 : SSS 74 cm
Ziel : Taille 80 cm

Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.03.2009, 18:54 
Also, dann wie versprochen die Fotos.

Wie gesagt, bis Herbst letzten Jahres habe ich meine hellbraunen Haare immer hellerfärben lassen, bis zu einem Weissblond. Leider habe ich davon kein brauchbares Bild.

Hier ist das Foto vor der Schneide-Aktion, die Haare sind Anfang Februar komplett schokobraun gefärbt worden, um den grausigen Ansatz zu überdecken:

Bild

Auf dem Foto sieht man nicht, wie kaputt die Haare waren. Zumal ich fleissig mit Silikon "gekittet" hatte. Der dunkle Ansatz ist glaube ich ganz gut zu sehen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.03.2009, 19:00 
Tata - nun das Nachher-Bild:

Bild

Hier sieht man meine Naturwelle gut.

Die Farbe ist nicht meine Naturfarbe, aber die, die ich gerne behalten würde. Habe nämlich zu meinem Entsetzen viele graue Haare entdeckt.

Aber glaubt mir, es ist ein riesen Unterschied zwischen extrem blondiertem und dunkler gefärbtem Haar. Da liegen Welten zwischen.

Hoffe, es ist jetzt niemand enttäuscht, weil ich nicht "Natur pur" bin.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.03.2009, 09:17 
Hat es euch jetzt die Sprache verschlagen? Ist plötzlich so ruhig hier :wink:

Ich war im DM Markt und habe mir die Alverde Shampoos angeschaut. Letztendlich habe ich mich dann aber für das Schauma Bio-Granatapfel entschieden.

Mich stört ehrlich gesagt der Alkohol und das viele Glyzerin. Gut, Schauma hat ALS, aber ich werde es verdünnt benutzen.

Ausserdem habe ich mich nun doch entschlossen, es mal mit meiner Naturhaarfarbe zu versuchen. Habe die zum letzten Mal mit so 15, 16 gesehen und es interessiert mich doch, wie sie so ausschaut. Vielleicht ist das mit den grauen Haaren ja gar net so schlimm.

Jetzt mit den kurzen Haaren geht das Rauswachsen ja noch recht problemlos. Werde wohl keine grösseren Farbunterschiede haben zwischen dunkelblond und hellbraun mit Rotschimmer. Ausserdem dürfte das Gefärbte ja eh mit der Zeit verblassen / sich rauswaschen.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 139 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Erato


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de