Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 04.08.2020, 12:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13.01.2010, 22:54 
Offline

Registriert: 13.01.2010, 14:29
Beiträge: 6
Wohnort: Schweiz
Hallo an alle!

Seit einger Zeit lese ich hier mit und nun habe ich beschlossen, mich auch anzumelden und ein Projekt zu starten.

Zuerst möchte ich mal meine haarigen Erfahrungen chronologisch auflisten:

Sommer 2007: Ich hatte ich wirklich Traumhaare, sie waren schön, taillenlang, dicht und gesund Ich habe damals überwiegend Pflegemittel mit Silikon benutzt (pfui) und sie 2x jährlich mit einer Intensivtönung beim Friseur braun färben lassen.

August 2007: Eigentlich wollte ich mir bei einer Friseurkette nur die Spitzen schneiden lassen und wieder tönen. Ich weiss auch nicht, was mich damals geritten hat, als ich ganz spontan beschloss, dass ich einen Pony möchte. Naja, als ich den Salon verliess, war ich überglücklich, die dunkle Farbe und die Frisur sahen wirklich toll aus. Aber die Ernüchterung kam schon nach der ersten Haarwäsche: Ich habe leichte Wellen und einen Wirbel vorne beim Scheitel (ich trage ihn immer rechts). Und ich bin nicht der Frisuren-Mach-Typ, sie sind meistens einfach offen, deshalb sah der Pony natürlich ohne Föhnen und Glätten ziemlich blöd aus.

September 2007: Habe ich mich entschlossen, dass ich doch helles Haar möchte. Also bin ich wieder zum gleichen Friseur und dort wurde mir das Haar dann gebleicht und nochmals hellbraun gefärbt. Aber nach ein paar Haarwäschen wurde das Hellbraun orange und ich habe selber zur Intensivtönung gegriffen.

Oktober 2007 - März 2008: Und so habe ich ca. ein halbes Jahr lang meine Haare 1x pro Monat selber getönt (mit L'Oreal Casting, Dunkelblond) und natürlich ständig mit dem Glätteisen malträtiert. Ihr könnt euch das Vogelnest auf meinem Kopf sicher vorstellen.

März 2008: Ein neuer Friseurladen wurde bei uns im Ort eröffnet und ich bin dort hin. Am Anfang war ich wirklich zufrieden. Die Coiffeuse hat mir die Pflegeserie von Paul Mitchell empfohlen und die Produkte haben mir zunächst gut gefallen. Allerdings habe ich gemerkt, dass meine Haare immer trockener und angegriffener wurden, obwohl ich beinahe jeden 2. Monat zum Nachschneiden ging und die Coloration wusch sich jedes Mal nach kurzer Zeit aus (ok, nicht verwunderlich, da es sich ja immer um Intensivtönungen handelte).


September 2008: Entschluss, meine Naturhaarfarbe rauswachsen zu lassen. Ich bin also weiterhin regelmässig zum Nachschneiden gegangen, habe aber nicht gefärbt und nicht mehr das Glätteisen benutzt. Trotzdem hat sich mein Haarzustand nicht verbessert, im Gegenteil.

Februar 2009: Entschluss meine BH-Verschluss-langen Haare auf Schulterlänge kürzen zu lassen.

April 2009: Nachdem sie trotz regelmässiger Kürzung nicht schöner und gesünder werden wollten, habe ich mich mal im Internet informiert und ganz viele böse Sachen über Silikone gelesen. Ich habe also alle Paul-Mitchell-Produkte verschenkt und bin auf Balea-Produkte ohne Silikon umgestiegen (mein Geldbeutel hat sich gefreut, die Haare anfangs leider nicht).

03. August 2009: Das war mein letzter Friseurbesuch. Ich wollte die Haare von BH-Verschluss-Länge auf Schulterlänge kürzen. Als ich heulend nach Hause ging, waren sie kinnlang..

Erst dann habe ich angefangen, mich mehr oder weniger intensiv mit Haarpflege zu beschäftigen und bin dann auch auf dieses Forum gestossen.

September 2009: Nachdem ich die Pille abgesetzt hatte, trat bei mir schlimmer Haarausfall auf, begleitet von Juckreiz, Schuppen und schmerzenden Beulen auf der Kopfhaut. Aber der Zustand meiner Haare hat sich merklich verbessert, das liegt wahrscheinlich daran, dass ich keine Silikonprodukte benutze und auch seit einem Jahr nicht gefärbt und das Glätteisen nur für besondere Anlässe benutzt habe.

Der Haarausfall war so schlimm, dass sogar mein Freund geweint hat als ich ihm einmal gezeigt habe, wieviele Haare mir während und nach dem Waschen ausgefallen sind.

Januar 2010: Dank Spezialshampoos ist der Haarausfall weg, aber ich habe viel weniger Haare auf dem Kopf (was aber niemand ausser mir sieht). Die Haare sind mittlerweile etwas länger als schulterlang und schön glänzend und gesund. Allerdings sind die unteren 5-6 cm ziemlich trocken und strohig, das ist noch der gefärbte bzw. blondierte Rest. Ich gebe in einer Woche zu einem Naturfriseur, der mit der heissen Schere schneidet. Allerdings weiss ich noch nicht, wieviel cm ich wegschneiden lasse. Ich habe keinen Spliss, aber wie erwähnt sind die Haare trocken und strohig und diese ausgebleichten Spitzen sehen auch nicht schön aus. Ich schwanke zwischen 2 cm und 6 cm (dann wären sie aber wieder kinnlang).

Ziele:

1. Taillenlänge bis Sommer 2013
Da mein Freund und ich im Herbst 2013 heiraten möchten (natürlich falls alles gut klappt, wird schon), möchte ich dann taillenlanges, naturhaarfarbenes Haar haben. Aber mir geht es primär darum, dass sie auch wirklich gesund sind. Ich könnte auch gut mit etwas kürzeren Haaren leben, aber den BH-Verschluss sollten sie schon erreichen.

2. Haare weniger waschen
Momentan werden meine Haare fast täglich gewaschen und bis jetzt haben sie es mir noch nicht übel genommen. Aber ich möchte den Waschrhythmus auf 2-3x pro Woche hinauszögern.

3. Haare vermehrt hochstecken / Frisuren ausprobieren
Viele Leute sagen mir, dass ich ein schönes Gesicht habe und es doch besser zur Geltung bringen soll, indem ich etwas mit meinen Haaren mache. Wie bereits erwähnt bin ich absolut nicht der Frisuren-Typ, ich hatte bis jetzt weder die Nerven noch die Lust, um mir irgendwelche Frisuren zu machen. Ich trage sie immer offen, was aber oft langweilig wirkt.

So, ich denke, das Wichtigste wäre gesagt. Kommentare, Kritiken, Tipps und Tricks (vorallem was die Frisuren betrifft) sind jederzeit willkommen.


:help:

_________________
..man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhles zulegen. Der muss ja auch mit jedem Arsch zurechtkommen..


Zuletzt geändert von marijana am 13.01.2010, 23:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.01.2010, 22:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2009, 17:28
Beiträge: 1824
Wohnort: Ruhrgebiet
herzlich willkommen hier und viel erfolg mit deinem projekt
das wird !
lg doerte

_________________
2b Fii 88cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.01.2010, 23:03 
Offline

Registriert: 13.01.2010, 14:29
Beiträge: 6
Wohnort: Schweiz
Pflege:
Da ich beschlossen habe, ganz auf NK umzusteigen, wasche ich meine Haare seit 2 Wochen täglich mit dem Lavera Mandelmilch Shampoo und bin absolut begeistert. Dazu benutze ich noch die Lavera Rosenmilch Spülung. Ich möchte noch die Rosenmilch Haarkur machen, bin aber noch nicht dazu gekommen.

Da ich mir die Haare meistens am Abend wasche, lasse ich sie an der Luft trocknen. Jetzt im Winter föhne ich sie auch ab und zu, aber dann auf unterster Stufe.

Ach ja, ich habe mir noch Kokosöl und Klettenwurzelöl gekauft, um sie noch ein bisschen mehr zu pflegen, weiss aber noch nicht so genau, wie es richtig gemacht wird.

Haartyp:
Ich habe dunkelblonde/hellbraune Haare. Sie sind weder dick noch fein, ich würde sagen normal. Ach ja, und leichte Wellen habe ich auch. Die Deckhaare sind teilweise trocken, aber das sind noch die Ãœberreste vom Färben. Die unteren Haare sind wirklich schön glänzend und gesund

_________________
..man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhles zulegen. Der muss ja auch mit jedem Arsch zurechtkommen..


Zuletzt geändert von marijana am 13.01.2010, 23:22, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.01.2010, 23:05 
Offline

Registriert: 13.01.2010, 14:29
Beiträge: 6
Wohnort: Schweiz
Falls ich etwas Wichtiges nicht erwähnt habe, gebt mir bitte Bescheid.

Ich werde versuchen in den nächsten Tagen ein paar Fotos hochzulagen und dann ein Fototagebuch zu machen.

_________________
..man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhles zulegen. Der muss ja auch mit jedem Arsch zurechtkommen..


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pulsar


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de