Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 06.03.2021, 08:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 98 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 29.02.2020, 09:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2018, 14:13
Beiträge: 187
Ein paar Beiträge weiter oben wurde schon diese Seite verlinkt:
http://www.petazwei.de/tierische-inhalt ... -kosmetika

Nicht nur auf Kosmetika bezogen, gäbe es auch noch diese Liste
https://www.peta.de/inhaltsstoffe

Daraus könnte man schon einiges übertragen und evtl. ergänzen. In den Startpost einfügen kann das glaube ich nur der Threadersteller (Ich oute mich mal als völlig ahnungslos in technischen Dingen und dies ist tatsächlich das erste Forum überhaupt, in dem ich mich beteilige).

Viele Sachen sind ja offensichtlich (Milch, Bienenwachs, Lanolin, etc.) aber bei all den möglichen tierischen Inhaltsstoffen bin ich wirklich froh, dass sich die Vegan-Kennzeichnung so etabliert hat, wenn auch teilweise an den unmöglichsten Stellen (habe gestern erst VEGANE Leinsamen gekauft :lol: wer hätt's gedacht :shock: )

Die Kennzeichnung veganer Produkte in den Produktbewertungen fänd ich auch super und hilfreich. Ob man sich für uns paar Herbivoren die Mühe macht ist die Frage aber die Idee find ich toll.

_________________
2a-b F ii (ZU 7,8 cm / ZQ 4,84 cm²) / S³ 55 cm
CBL [x] APL [ ] BSL [ ] Taille [ ] ...

Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.02.2020, 21:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2019, 20:20
Beiträge: 209
Wohnort: Baden Wuerttemberg
Dankeschön! :)
Den Startpost könnten die Mods und Admins bearbeiten, also nicht nur der Threadersteller.

Zur Kennzeichnung im Inhaltsverzeichnis: Vielleicht habe ich mal die Zeit hierfür den Post so zu editieren (hier lokal, über die Zitatfunktion), dass für die Produkte ein Marker mit Vegan / Nicht vegan / nicht bekannt versehen sind. Dann könnten sich die Mods u. Admins überlegen, ob sie dies ergänzen möchten.

Edit: Habe im Leitfaden der Produktbewertungen folgenden Vermerk von Sija gefunden:
Zitat:
5. Und kleine Bitte unserer Vegetarier/Veganer/Tierfreunde: Falls es bekannt ist, Angabe ob tierversuchsfrei/vegan.
- finde ich super nett. :)
_____

Im Moment teste ich mich wild durch die Haarpflege. Wahrscheinlich werde ich nicht um das Austesten verschiedener Proteine herumkommen. Ich hoffe, dass sich unter den pflanzlichen Proteinen etwas für mich passendes finden lässt. Daheim steht schon hydrolisiertes Weizenprotein, denkbar wären ja auch Aminosäuren aus Soja, Hafer und dergleichen. Auf Seidenproteine oder gar Gelatine möchte ich wirklich nicht zurückgreifen. :/

_________________
1c Fii, 65cm BSL ~6,9cm ZU durch HA aktuell ~6cm
Mein PP: Irileths Reise zu taillenlangen Elbenhaaren
Außerdem: Vegane Haarpflege | Haarschmuck im Aufbau | Auf zu mehr Frisurenvielfalt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.03.2020, 08:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2018, 14:13
Beiträge: 187
Von hydrolisierten Reisproteinen habe ich auch schon mal gehört, wäre auch noch eine pflanzliche Quelle.

Ich selbst habe mit Proteinen nie experimentiert, meine Haare sind genauso puristisch wie ihre Besitzerin :lol: Milde Wäsche und Öl (bloß keine Spülung) und sie sind zufrieden.
Nach jahrelanger Testerei ohne Erfolge hat das Aufgeben der Experimente plötzlich zum gewünschten Ergebnis geführt #-o, wie man's macht...

Ich wünsche dir viel Spass und vor allem Erfolg bei der Suche nach der perfekten Haarpflege :)

_________________
2a-b F ii (ZU 7,8 cm / ZQ 4,84 cm²) / S³ 55 cm
CBL [x] APL [ ] BSL [ ] Taille [ ] ...

Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.03.2020, 22:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2019, 12:13
Beiträge: 76
Wohnort: Frankfurt a.M.
Hey ihr Lieben ich hoffe ich darf als "Pudding"/Teilzeit-Veganerin zu euch stoßen :oops:
Hat jemand schon mal das SMT veganisiert und kann mr berichten? Meine Haare lieben es, aber ich möchte nach dem winzrest Honig der hier noch rumsteht auf keinen Fall welchen nachkaufen...

Weiter vorne wurde schon Ahornsirup als Ersatz für Honig in der Haarpflege genannt, aber vielleicht hat ja jemand aktuellere Erfahrungen (eventuell sogar mit dem SMT) und mag mir berichten :-)

Liebe Grüße

_________________
Komplett blondiert (ca 5 cm Ansatz), 1c Haare
Länge: 45 cm
Ziel: Möglichst lange Schnittfrei bleiben (bis Sommer 2021)
Langfristiges Ziel: blonde BSL
Blondes Have More Fun


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.03.2020, 09:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2018, 14:13
Beiträge: 187
Na klar, willkommen :winke:

Deine Frage kann ich dir nur leider nicht beantworten. Ich habe überhaupt keine Erfahrung mit SMT.

Wenn sich keiner sonst meldet, kannst du ja das Testobjekt sein :kniep:, du hast ja dann auch gleich den direkten Vergleich zum Original.

Ich könnte mir vorstellen, das jeder Sirup dazu taugt :nixweiss: Zumindest, wenn der Pflegeeffekt vom Zucker-Wasser-Gemisch kommt, sollte das keinen Unterschied machen.
Oder enthält Honig irgendeinen besonderen Bestandteil, den Ahorn-, Reis- und Agavensirup (...) nicht bieten können?

Hast du den Honig auch schon mal einfach weggelassen? Vielleicht brauchst du den ja garnicht für einen tollen Pflegeeffekt.

Aber vielleicht meldet sich ja auch noch jemand, der besser helfen kann..

Alles Liebe

_________________
2a-b F ii (ZU 7,8 cm / ZQ 4,84 cm²) / S³ 55 cm
CBL [x] APL [ ] BSL [ ] Taille [ ] ...

Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.12.2020, 21:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2019, 20:20
Beiträge: 209
Wohnort: Baden Wuerttemberg
Hallo zusammen :)

FYI: Bei Dragonspice gibt es einen pflanzlichen Lanolinersatz (Vaseline). Ich habe ihn mitbestellt und bin gespannt! :)
https://www.dragonspice.de/schnellbeste ... zlich.html

_________________
1c Fii, 65cm BSL ~6,9cm ZU durch HA aktuell ~6cm
Mein PP: Irileths Reise zu taillenlangen Elbenhaaren
Außerdem: Vegane Haarpflege | Haarschmuck im Aufbau | Auf zu mehr Frisurenvielfalt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.01.2021, 22:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2019, 20:20
Beiträge: 209
Wohnort: Baden Wuerttemberg
Ich muss hier mal meinen nächsten Pflegeerfolg festhalten:
Nachdem Sojajoghurt in der Haarkur zu verbesserter Kämmbarkeit meiner klettenden Spitzen geführt hat, habe ich heute so 1-2EL Lupinenjoghurt drinnen gehabt. Dazu wie üblich den Alterra Granatapfelcondi + Aloe Vera Gel (frisch). Das ganze via Deep Conditioning so 30 Min einwirken lassen -> der Kamm ging glatt durchs feuchte Haar durch, Null Widerstand. :shock:
Das hatte ich noch nie, mega! <3

_________________
1c Fii, 65cm BSL ~6,9cm ZU durch HA aktuell ~6cm
Mein PP: Irileths Reise zu taillenlangen Elbenhaaren
Außerdem: Vegane Haarpflege | Haarschmuck im Aufbau | Auf zu mehr Frisurenvielfalt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.01.2021, 22:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2008, 07:39
Beiträge: 13507
Wohnort: Harz
SSS in cm: 79
Haartyp: 1cC
ZU: iii
Oh das freut mich!
Veganen Joghurt habe ich tatsächlich noch nie ausprobiert. Danke für den Tipp :)

_________________
1cCiii 8,77cm² ~ NHF Mittttelblond mit Goldstich Taille
60 ~ 64 ~68 ~ 72 ~ 78 ~ 82 ~ 86 ~ 90


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 98 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de