Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 20.01.2022, 21:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1840 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 112, 113, 114, 115, 116, 117, 118 ... 123  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 29.11.2021, 12:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 19:30
Beiträge: 3283
Wohnort: Sejerlänner Mädche
SSS in cm: 99
Haartyp: 1aFii
ZU: 6,9cm
Instagram: @janinadiehl86
Ja, ja, den Wickeldutt trage ich auch ab und zu, meistens aber den LWB. Nun ja, die beiden sind sich ja sehr ähnlich. :wink:

Hier mein Wickeldutt von heute.

Bild Bild Bild

_________________
Vielwäscherin, CWC, NK/KK, auch Silis
NHF in progress (Blondierleichen 1x in NHF angeglichen und rauswachsend seit 10/2018)
Gemeinsam zum Klassiker und Goldenen Schnitt
Wunschlänge: 100cm SSS (mit ohne Kante ;-) )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 29.11.2021, 16:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2020, 13:13
Beiträge: 3461
Ich dank dir, Fornarina! :oops:
Mismatch und merkwürdige Klemmen könnte ich mir auch in den Pass schreiben lassen, mache ich ja gern, sowas ;P

JaninaD, ich denke auch, dass die Brezel eeeeetwas brezeliger wird, wenn man mehrfach sichert. Ist mir einer Forke zwar eigentlich gegeben, aber von den Seiten her sichern und zwar mit etwas Abstand zwischen den Beinchen hat sich als sehr sicher erwiesen.
Hab se auch nochmal mit Pfau und Scroos:



Der Wickeldutt ist wieder sehr schön! Dein Dutt-Popo (Basisgewickel) ist ja mittlerweile genauso groß, wie der Dutt selber (der Außenkringel)! :)


Die Nackenrolle wird auch kein Favorit meinerseits. Zumindest habe ich sie heute mit einem favorisierten Haarmond gemacht, sodass ich sie doch gut fand :)


_________________
When right isn't right, then we only have left left.
Tagebuch 2020 ❤
Frisurenprojekt 2020 ❤
Haarschmuck Uno ❤


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 29.11.2021, 16:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2013, 23:04
Beiträge: 7236
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 140
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
Hallo,

@Janina,
ich glaube, du machst den Wickeldutt wie ich, dass du die zweite Runde auch eher locker legst, so dass die Mitte nicht so stramm herausstietzt, kann das sein? Die MB-Forke fächert das Ganze noch einmal schön auf. Gefällt mir. :D

@Lacrima,
gern geschehen. :) Also die Nackenrolle ist geradezu prädestiniert für Haarmonde, weil sie nach unten hin gewickelt werden kann. Da wirkt der Mond dann dem Zug nach oben durch seine Form und sein Gewicht absolut entgegen! Also die Nackenrolle solltest du schon dann und wann machen - sieht unheimlich elegant aus. :anbet:

So eine Pfauenspange ist natürlich auch gut dafür, das Basiszentrum des Wickeldutts etwas abzuflachen. Die Kombi mit Scroos ist dabei unschlagbar. :D

@Ari-Bee,
ich hatte deine Frage gar nicht beantwortet. :oops: Also ich messe eigentlich nie die Zeit, in der ich meine Kreationen mache. Manchmal denke ich dran, aber meist nicht. Du bist allerdings auch die erste, die mich das fragt. Also ich würde mal so grob sagen: 20 Minuten?

Ich habe auch einen Wickeldutt zu bieten und zwar mit meiner neuesten Forke vom Jadedrachen:

BildBild
Bild

Die Bassforke hat Tusk-Design und also kann ich nochmal so fluffig wickeln wie sowieso. :cool:

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - SSS 140 Knie
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 29.11.2021, 17:44 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2021, 21:57
Beiträge: 282
Wohnort: Bei Mercedes
SSS in cm: 84
Haartyp: 2b
Instagram: @nivieda
Fornarina, haha, das kenne ich, dass Ohrringe von der anderen Seite oft ziemlich blöd aussehen.
Zu deiner Frage wegen dem Mohawk, ich meinte, dass ich im Nachhinein versucht hab, den Zopf breiter und in die Höhe zu ziehen. Also, dass er mehr vom Kopf absteht. Da hab ich dann wohl einfach den falschen Begriff benutzt :lol:

Beim Helena-Zopf kann ich gut erkennen, wie der kleine Zopf auf dem größeren aufliegt. Gut, dass du das nochmal probiert hast! Der Dutt gefällt mir auch sehr gut, ich mag es immer, wenn da noch was geflochtenes mit drin bzw außenrum ist.

Die Frisur mit der Wurst sieht auch toll aus, zwar etwas altertümlich, wie du sagst, aber trotzdem sehr edel! Ich hatte mich schon gewundert, wofür man die Dinger benutzt :D Jetzt ist es mir klar, um solche tollen Frisuren zu zaubern natürlich!

Und ist überhaupt nicht schlimm wegen der Frage, hier ist es ja ziemlich leicht, etwas zu überlesen! 20 Minuten finde ich eine gute Zeit, vor allem bei so langen Haaren. Da dauert das Abteilen bestimmt länger als das Flechten selbst :D
Dein Wickeldutt ist ja mal wieder überdimensional! Da macht sich die Forke sehr gut, das Design finde ich übrigens richtig cool mit dem Holz und dem Silber :shock:

Janina, danke dir! Nächstes Mal benutze ich auch ein dünneres Haargummi, wenn da noch eine Flexi hinsoll :D
Dass es so an den Haaren zieht, wenn man den Pferdeschwanz oder Dutt falsch macht, das kenne ich. Das ist soo unangenehm. Und ist ja süß, dass bei dir ein Winnie Puuh im Zimmer steht :verliebt:

Dein Pretzelbun hat eine schöne Form, auch wenn es auf einer Seite ein bisschen unförmig ist. Vielleicht sind Stäbe/Forken nicht so gut für den Dutt geeignet.
Dafür machen die sich in deinem Wickeldutt umso besser:D

Lacrima, dein Achterdutt sieht soo schön aus! Der Oktopus (oder Kraken? xD) passt soo gut dazu, weil... acht :-) Der ist ja richtig niedlich.
Deine beiden Brezeln sehen auch super aus, der rosa Stab ist ja mal toll, so schön knallig die Farbe! Und der Pfau! :shock: Ich finde so "übertriebenen" Haarschmuck echt super.
Die Nackenrolle mit dem Haarmond sieht ja auch echt cool aus, da verwandelt sich der liebe Mond ganz schnell in einen Teufel, je nachdem, wie er liegt XD

⋅•⋅⋅•⋅⊰⋅•⋅⋅•⋅⋅•⋅⋅•⋅∙∘☽༓☾∘∙•⋅⋅⋅•⋅⋅⊰⋅•⋅⋅•⋅⋅•⋅⋅•⋅

Ich hab hier gleich 3 Dutts zum Posten. Der erste war ein Versehen und ist kein Teil vom Frisurenprojekt. Das sollte eigentlich ein 8er Dutt werden (mein Standarddutt), aber irgendwie hab ich es geschafft, daraus ein voluminöses Dings zu machen. Ich hab glaub ich mehr nach oben umgeklappt, als ich sollte, aber es gefiel mir echt gut, deswegen gibt's Bilder davon!



Ich hoffe, ich kann das irgendwann wieder reproduzieren xD Ich mag die Form wirklich sehr

Dann gibt's hier den Bernsteindutt. Gefällt mir gut, nur der Stab war eeetwas zu lang. Dazu hatte Fornarina doch ein Video gemacht, das hab ich als Hilfe benutzt, danke dir dafür! War echt hilfreich :)



Und zuletzt der Pretzel Bun. Diese Krebsklammern nutze ich nicht und hab ich auch nie benutzt, deswegen frage ich mich erstens, wo die herkommen und zweitens, warum der lilane kaputt ist xd Ich hab versucht, es symmetrisch zu machen, aber das wurde leider nix, deswegen ists jetzt mal wieder schief bei mir :P
Weil das schon doof genug aussah mit zwei verschiedenen Farben, hab ich noch die zwei kleinen Krebse in den Nacken geklebt, weil da mal wieder ne Beule war. So würde ich ja niee rausgehen XD Aber ich dachte mir: "Entweder ganz doof oder gar nicht doof"
Und irgendwie sieht das von der Seite total platt aus. Ich glaube, die Krebse haben den Fluff vom Dutt aufgefressen. Na guten Appetit denen :roll:



Eigentlich gefällt mir der Dutt gut, man sollte halt zwei schöne Krebsspangen dafür haben.

Der Wickeldutt kommt auch noch, den mach ich ebenfalls ziemlich oft. Wobei ich grade gar nicht weiß, ob ich nicht doch den LWB mache. Das werde ich dann ja rausfinden :)

_________________
Momentan: Taille
Ziel: Steiß
NHF dunkelbraun
Frisurenprojekt 2021
Frisurenprojekt 2022


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 29.11.2021, 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 19:30
Beiträge: 3283
Wohnort: Sejerlänner Mädche
SSS in cm: 99
Haartyp: 1aFii
ZU: 6,9cm
Instagram: @janinadiehl86
Also die Pfauenspange sieht wirklich gut dazu aus, Lacrima. :mrgreen:
Und hast du die Nackenrolle mit dem Mond befetigt oder sind die Haare um den Mond gewickelt? :D Gefällt mir jedenfalls auch.

Ich habe eigentlich die äßerste Schlaufe etwas größer gemacht, dann den Rest normal um die Basis gewickelt, dann die Wicklungen um die Basis ein wenig aufgelockert, damit es eben nicht so furchtbar nach Dutt am Stiel aussieht (ganz ist es nicht gelungen. :ugly: ) und dann die große Forke rein, damit es auch etwas lockerer hält und nicht gleich auseinander fällt.
Normalerweise ist der Wickeldutt bei mir der Garant für die Dutt am Stiel Optik. 8)

Fornarina, deiner ist wirklich sehr sehr schön und die Tusk passt hervorragend dazu. :mrgreen:

Ari-Bee, wahrscheinlich sind Krebse besser geeignet, ich habe aber nur einen und der ist zu klein. #-o Dein Pretzel sieht von der Form doch gut aus und mehr Klammern helfen sicher auch mehr. Manchmal muss man halt klotzen. :lol:
Der Bernstein ist richtig schön und das Dings ist auch toll. Sehr schön voluminös. :mrgreen:

_________________
Vielwäscherin, CWC, NK/KK, auch Silis
NHF in progress (Blondierleichen 1x in NHF angeglichen und rauswachsend seit 10/2018)
Gemeinsam zum Klassiker und Goldenen Schnitt
Wunschlänge: 100cm SSS (mit ohne Kante ;-) )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 29.11.2021, 20:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2013, 23:04
Beiträge: 7236
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 140
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
Hallo Ari-Bee,

Whow, bist du fleißig gewesen. :o :)

ie schön, du hast wieder diesen Stab mit grünem Topper ausgeführt. :yippee:
Als Achterdutt hätte ich den jetzt nicht erkannt, aber du hast da wirklich ein schönes Volumen gezaubert. :)

Dein Bernstein-Dutt ist dir auch gut gelungen - sehr schön flächig wird der bei dir. :gut: Freut mich, dass dir mein Video dabei geholfen hat. :-)

Der Pretzel Bun: Ich denke, die beiden Krebse sollten schon so viel Fassungsvermögen haben, wie der jeweilige Haarstrang dick ist. Dann kommt es auch darauf an, wie stark die Feder des Krebses ist. Generell sind kleinere Krebse mit starker, fester Feder besser als große mit zu schwacher Feder. Merkt man - ist nicht gut, wenn die Haare den Krebs einfach wieder aufbiegen und die Frisur sich verabschiedet.

Mit Krebsen hat man bei der Frisur mehr Spielraum als mit Stäben. Mit Stäben muss man fester wickeln, damit es gut hält, weil der Stab nur auf einer Linie wirkt und dementsprechend weniger Kontakt- bzw Haftfläche mit der Frisur hat. Die Krebse hingegen halten die Frisur flächiger direkt von den Seiten, was wiederum die Basis entlastet. Bleibt nur die Frage zu klären, welche Optik einem mehr zusagt.

Jetzt aber genug der Theorie: Dein Pretzel Bun sieht sehr gut aus und das Krebsensemble hast du farblich und förmlich auch gut gewählt. :D

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - SSS 140 Knie
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 01.12.2021, 11:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2013, 23:04
Beiträge: 7236
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 140
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
Hallo,

ich habe gehawsert. Der Zopf ging recht flott, aber links oben ist eine Stelle, die mir nicht so gut gefällt. Ich habe aber keine Ahnung, ob es meine Art des Kordelns der beiden Kordeln war oder ob diese Kordel da eine Macke hatte, da ich es wie üblich erst auf den Fotos gesehen hatte.

BildBild
BildBild
BildBild

Ich habe die Zopfquaste arg verkürzt, einmal, weil die Spange sonst viel zu breit wirkt im Verhältnis zur Zopfdicke, zweitens knallt man, wenn man sich bewegt, mit so einer Zopfspange ständig irgendwo gegen. Ist mir auch mit dem verkürzten Zopf so ein paar Mal passiert, aber die Spange blieb gottseidank unbeschädigt.

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - SSS 140 Knie
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 02.12.2021, 09:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 19:30
Beiträge: 3283
Wohnort: Sejerlänner Mädche
SSS in cm: 99
Haartyp: 1aFii
ZU: 6,9cm
Instagram: @janinadiehl86
Fornarina, der Hawser Braid gefällt mir mit den tollen Spangen von Jadedrache. :D :D
Aber ja, man kann seinen Zopf leicht damit irgendwo anschlagen oder sich selbst damit hauen. Ist mir jetzt auch schonmal passiert. :kicher: Da muss man irgendwann anfangen aufzupassen.
Ich hatte auch mal kurz darüber nachgedacht ob ich nicht den Shop plündern soll, als die reinkamen, aber ich trage ja auch meine Flexis und meine beiden SiB Zopfspangen leider schon viel zu selten (ok, das ist wohl eher gefühlt, weil man ja nicht immer alle gleichzeitig tragen kann :lol: )
Und jetzt wo ich sie bei dir sehe, da bin ich sehr froh, dass sie bei dir gelandet sind, denn sie sehen toll aus in deinen Haaren. :D

Ich hätte auch einen Hawser Braid für euch mit Akzentkordeln. :)

Bild Bild Bild
Bild

_________________
Vielwäscherin, CWC, NK/KK, auch Silis
NHF in progress (Blondierleichen 1x in NHF angeglichen und rauswachsend seit 10/2018)
Gemeinsam zum Klassiker und Goldenen Schnitt
Wunschlänge: 100cm SSS (mit ohne Kante ;-) )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 03.12.2021, 08:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2013, 23:04
Beiträge: 7236
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 140
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
Hallo Janina,

jetzt muss ich mich also an deinen doch etwas dunkleren Winteravatar gewöhnen. :mrgreen: Gestern dachte ich zunächst: Wer is'n das?, dann sah ich dein Sammelbild und wusste Bescheid. Dein Hawserbraid ist sehr schön und gleichmäßig geworden. :) Im Gegensatz zu meinem kann ich da nicht auf den ersten Blick die Doppelkordelstruktur erkennen. Du machst halt alles immer sehr symmetrisch. Und jetzt sehe ich zum ersten Mal so richtig den Haargummi von deinem Schwarm, wie gut er in deine Haarfarbe passt. :-)

Lustig, dass du auch den Gedanken hattest, dir die Zopfspangen alle zu schnappen. Naja, Flexis finde ich für das Quastenende auch immer etwas problematisch, weil die doch recht schwer und länglich sind und man den Zopfgummi darunter eher sieht, aber die SiB-Spangen? Du trägst doch viel Zopf, oder nicht? Also die Spangen vom Jadedrachen sind gebogen, passen sich also auch gut einer Pferdeschwanzbasis an - ich kann die Dinger nur empfehlen :gut: - und Kiki kann dir bestimmt noch ein passendes Paar für oben und unten anfertigen, wenn du nachhakst. :kniep:

Ich habe gestern eine Lacebraid-Schnecke gemacht.

BildBild
BildBild
Bild

Ich finde, der Lacebraid-Bogen ist wieder einmal viel zu ausladend geworden, wie man an dem Seitenbild gut erkennen kann. Da hatte ich auch den Fehler begangen, mit einer Scroo eine Zopfwindung des Lacebraids an der Schnecke festzutackern. Das Ergebnis war eine Unregelmäßigkeit links, die ich nach einem Blick in den Spiegel zwar behoben habe, aber irgendwie hat sich der Zopf da etwas verdreht. Oder liegt es daran, dass ich an der Stelle aus Versehen auch von rechts ein paar Haare zugenommen hatte? Sieht von der Seite jedenfalls etwas aus wie der Masquerade Updo, etwas, was ich dieses Mal eigentlich vermeiden wollte. Ich habe mit dem Flechten des Lacebraids wieder knapp über dem Ohr angefangen. Vielleicht sollte ich doch etwas höher, dafür weiter vorne an der Schläfe beginnen. #-o

Ach ja, zum Fixieren des Ganzen habe ich neben zwei Haargummis noch vier Scroos gebraucht, zwei normal lange für den Innenteil der Schnecke, zwei längere für den äußeren Teil derselben mit dem Lacezopf.

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - SSS 140 Knie
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 03.12.2021, 15:47 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2021, 21:57
Beiträge: 282
Wohnort: Bei Mercedes
SSS in cm: 84
Haartyp: 2b
Instagram: @nivieda
Hi Fornarina, danke für die lieben Worte! :knuddel: Es ist immer derselbe Stab bei mir

Wegen den Krebsklammern, ich glaub, meine haben eine sehr schwache Feder. Die sehen eh schon so billig aus. Deine Erklärung ergibt allerdings Sinn, dass es auch auf die Stärke der Klammern ankommt. Ist ja logisch, dass die Frisur dann nicht ganz so aussieht, wie sie soll, aber da kam ich nicht von alleine drauf
Bei deinem Hawser Braid sehe ich gar keine Macke, ich finde, der sieht toll aus! Vor allem mit diesen zwei Spangen, die so gut zueinander und zu den Haaren passen. Das wäre doch ne gute Waffe gegen Nervensägen

Die Lacebraid-Schnecke finde ich auch sehr schön! Die Schnecke wirkt sehr regelmäßig, finde ich! Meinst du, dass eine Stelle im Lacebraid etwas verdreht ist? Das liegt wahrscheinlich in der Natur des Lace, der verdreht sich, wann immer er kann :-) Ich finde aber, dass das der Schönheit der Frisur keinen Abbruch tut, genau so wie das mit dem Bogen. Ich verstehe aber, was du meinst, es nervt immer, wenn es nicht so wird, wie man es sich vorstellt.

Janina, danke dir! Haha, die kleinen Krebse lagen so alleine rum, da mussten die auch ins Haar, und freut mich, dass du das Dings magst

Das ist wieder mal ein toller, regelmäßiger Zopf geworden! Die Akzentkordeln passen super dazu, dieselbe Idee hatte ich lustigerweise auch, hab es dann aber wieder vergessen :roll: Sieht auf jeden Fall toll aus! Und schönes neues Profilbild, ich dachte zuerst auch, dass hier jemand neues schreibt xD

⋅•⋅⋅•⋅⊰⋅•⋅⋅•⋅⋅•⋅⋅•⋅∙∘☽༓☾∘∙•⋅⋅⋅•⋅⋅⊰⋅•⋅⋅•⋅⋅•⋅⋅•⋅

Hier ist mein Hawser Braid! Der ging echt einfach, für den Zopf allein hab ich nur 5 Minuten oder so gebraucht. Ich glaube aber, dass jemand mit Linksrechts-Schwäche einen Knoten im Hirn bekommen würde, haha. Der Zopf wurde richtig drahtig und er hat sich so interessant angefühlt, sehr weich irgendwie. Ich wollte eigentlich Kordeln an der Seite machen, da kam ich sogar mal selber drauf, aber dann sind's doch Hollis geworden, auch gut :-)
Ich hab die abstehenden Haare extra betont, einfach so XD Das sah echt lustig aus, wie die oben am Zopf rausguckten. Trotzdem komisch, dass ich viele kurze Haare in der Länge hab.




Die letzten beiden Bilder sind wie aus einem Horrorfilm, etwa so:
1. Ich bin ein trauriger Emo, weil ich von allen gemobbt werde
2. Jetzt verwandle ich mich in ein Mumienmonster und nehme Rache
(sehr beliebter Plot )

_________________
Momentan: Taille
Ziel: Steiß
NHF dunkelbraun
Frisurenprojekt 2021
Frisurenprojekt 2022


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 03.12.2021, 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2013, 23:04
Beiträge: 7236
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 140
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
Hallo Ari-Bee,

Was hast du schön gehawsert! :anbet: Bei dir und @Janina scheint da noch der Helena von Troja-Zopf nachzuwirken, wenn ihr beide seitliche Akzentzöpfe gemacht habt. Das rot-blau karierte Kleid steht dir sehr gut, mich würde diese Musterung erschlagen. Habe ich dir schon einmal gesagt, dass du ein richtiger Schneewittchentyp bist? Und diese Strähnen um den Kopf herum finde ich auch sehr witzig und cool. Deine Texte zu deinen ausdrucksvollen Bildern sind sehr poetisch und inspirierend. :idee:

Vielen Dank für deine Komplimente. :D Ich habe übrigens eine Rechts-Linksschwäche und ich habe mit dem Hawser Braid keine Probleme. Ich muss mich nur für eine Richtung entscheiden und loslegen. Das sieht man auch an meinen beiden Lacebraidschnecken im Frisurenthread. Aber es gibt schon Frisuren, da fällt mir das Wechseln nicht so leicht, wie die Banane zum Beispiel. Die mache ich doch lieber nach rechts. Rechts-Linksschwäche finde ich auch nicht so ausschlaggebend, was Geschicklichkeit angeht. Man braucht vielleicht etwas länger, um sich in bestimmte Anleitungen und Techniken hineinzufinden. Ansonsten ist man mit Rechts-Linksschwäche in beiden Richtungen eben eher gleich gut oder gleich schlecht.

Was die Krebse angeht, so habe ich Jahre gebraucht, bis ich gecheckt hatte, was das Problem war. Man hat ja auch nicht immer verschiedene Krebse mit starker und schwacher Feder und in unterschiedlichen Größen zur Hand, so dass man schnell vergleichen könnte. Ich habe erst später mal einen Krebs mit richtig starker Feder erwischt und da ging mir ein Licht auf. Komischerweise finde ich auch eher kleinere Krebse mit starker Feder als große. Als wenn die größere Größe eine schwache Feder ausgleichen könnte. :mrgreen: Nein, kann und wird sie nie! Jetzt, wo ich deine holländischen Akzentzöpfe sehe, bekomme ich Lust, mal einen holländischen Hawser Braid zu machen. =P~

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - SSS 140 Knie
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 03.12.2021, 22:24 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2021, 21:57
Beiträge: 282
Wohnort: Bei Mercedes
SSS in cm: 84
Haartyp: 2b
Instagram: @nivieda
Hi Fornarina, vielen Dank!! Diese Akzentzöpfe sind eine gute Möglichkeit, die Frisur noch komplizierter aussehen zu lassen, als sie ist :-) Vielen Dank, ich wollte schon immer so ein rotes kariertes Kleidungsstück haben, jetzt hab ich eins (es ist also noch sehr neu) und du sagst gleich etwas positives darüber, das freut mich echt! :knuddel:
Ein Schneewittchentyp bin ich wohl, aber das Blitzlicht macht das noch etwas extremer, so weiß wie die Wand ist meine Haut nicht. Das wäre ja gruselig

Du hast eine Rechts-Linksschwäche? Das hätte ich nicht gedacht! Meine Freundin hat das auch, sie hat immer so lange gebraucht, wenn ich sie zB fragte, ob sie mir den Stift rechts neben ihr geben könnte. Da war ich schon erstaunt, als sie mir sagte, dass sie den Führerschein hat. Da kann man ja nicht so lange überlegen, wenn der Fahrlehrer sagt: "Jetzt bitte rechts abbiegen und dann sofort wieder links!" Aber der Fehler, so zu denken, liegt bei mir, es heißt ja "Schwäche" und nicht "Unfähigkeit" :)
Ich hab gesehen, dass du beide Lacebraidschnecken in verschiedene Richtungen gedreht hast. Das finde ich auch ziemlich beachtlich :D Ich hab zwar keine Schwäche, aber trotzdem finde ich es verdammt schwierig, einen Stab von links in einen Dutt zu stecken, sodass das ganze dann hält. Der Stab kommt dann meistens an einer total komischen Stelle wieder raus, zB sehr weit weg vom Dutt. Das hat, wie du sagst, wahrscheinlich mit Übung zu tun.

Wegen den Krebsen, es ist ja auch nicht so einfach, überhaupt darauf zu kommen, dass es an ihnen liegen könnte. Zum Glück hast du eine Krebsklammer mit starker Feder erwischt, sonst würden wir heute noch über die Krebsklammern und komische Frisuren rätseln :mrgreen:
Ein holländischer Hawser Braid! Das sähe wunderschön aus mit deinen langen Haaren, würde ich gerne sehen, aber fühl dich nicht gezwungen!

_________________
Momentan: Taille
Ziel: Steiß
NHF dunkelbraun
Frisurenprojekt 2021
Frisurenprojekt 2022


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 04.12.2021, 14:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2013, 23:04
Beiträge: 7236
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 140
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
Hallo Ari-Bee,

was die ungeraden Stellen in den Dutts angeht, so sieht man die komischerweise nicht so auf den großen Detailbildern, aber wenn ich sie vom Handy aus dem Bildermenü aussuche, dann sehe ich durch die gröbere Verpixelung auf einmal sehr deutlich, wo was nicht genau in derselben Richtung liegt wie die Partien darüber oder darunter. Und so war das auch bei dem Lace French Braid.

Wenn du den Stab von links einführst, dann führst du den doch aber auch mit den Fingern, dass du bestimmst, wo er rauskommt, oder nicht? Und man kann ihn ja auch nochmal etwas zurückführen, um dann notfalls zu korrigieren. Oder man macht es generell etwas langsamer. Hast du denn immer dieselbe Wickelrichtung bei zum Beispiel LWB oder Wickeldutt und wenn ja, welche ist das denn? Oder wechselst du die Drehrichtung auch mal bewusst?

Du wirst lachen, ich hab mal einen Mann mit wirklich fast weißer Haut und kohlrabenschwarzen Haaren gesehen. Die Haut sah mir aber auch irgendwie krank aus. Also das sah wirklich gruselig aus, an Schneewittchen in männlich hätte ich da auch nicht mehr gedacht. Ich bin immer wieder erstaunt, was Leuten alles so abgesprochen wird, bloß weil sie diese oder jene Schwäche haben. Es ist ja eine völlig andere Situation, ob du jetzt einen Stift von deiner Freundin haben möchtest, den zunächst nur du siehst und sie sich erst einmal orientieren muss, was du eigentlich siehst, was sie noch nicht sieht, oder ob jetzt auf der Straße etwas passiert, was man als Verkehrsteilnehmer sehr wohl wahrnimmt und dann angemessen darauf reagierst, wie z.B. in die Gegenrichtung ausweichen, wenn von vorne was kommt. Da muss man noch nicht mal keine Rechts-Links-Schwäche haben, man reagiert dann einfach auf das, was man aber eben auch sieht. Wie das jetzt der Fahrlehrer mit den Kommandos handhabt, wenn die Schülerin was nicht sieht - ich hoffe mal, er möchte doch, dass seine Schüler irgendwann auch bestehen. :)

Einen holländischen Hawserbraid habe ich noch nicht gemacht, wohl aber einen holländischen gewebten Vierer. Den wollte ich so schon lange mal machen.

BildBild
BildBild
BildBild

Natürlich hat sich der Zopf wieder verdreht. Hätte ihn also auf die linke Seite vorholen müssen statt auf der rechten. Da ich gewohnheitsmäßig links immer französisch flechte und rechts holländisch, sollte das beim nächsten Mal kein Problem sein, es sei denn, ich vergesse das. :kniep: Dann habe ich ihn komischerweise so geflochten, dass die Rauten innen zwischen den beiden Außenpartien fast verschwinden. Ich hatte vor einiger Zeit mal wieder einen normalen gewebten Vierer geflochten, da war der Rautenstrang erhaben, was so natürlich besser aussieht - fast wie ein 3D-Zopf, oder ist das immer so, dass sich der Zopf nach innen oder außen wölbt und er war damals nur deshalb in der Innenbahn erhaben, weil ich ihn gleich nach vorne als Seitenzopf geflochten habe? Hier mal zwei Bilder von dem damaligen Seitzopf:

Von vorne:
Bild
Die Rückseite hingegen sah genauso aus wie bei meinem holländischen Vierer jetzt.Bild

Ergo drückt sich eine Seite des gewebten Vierers immer nach hinten oder nach vorne durch, je nachdem, von welcher Seite man ihn betrachtet. Und ja, Seitzöpfe fleddern gerne mal etwas, vor allem, wenn man in der Nacht vor jenem Tag darauf geschlafen hat. :ugly:

Ach ja, ich habe die linke Seite meines Holländers nach Art des Raised French Braid geflochten, ist ja vielleicht auch nicht sooo unwichtig zu wissen.

@All,
wisst ihr übrigens, dass wir bald das erfolgreichste Frisurenprojekt aller Zeiten werden könnten? Es fehlen genau sieben Seiten, dann haben wir das legendäre Frisurenprojekt von 2014 mit 122 Seiten und über 1800 Beiträgen eingeholt. Ob wir das schaffen können??
Euch noch ein schönes Wochenende! :winke:

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - SSS 140 Knie
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Zuletzt geändert von Fornarina am 04.12.2021, 15:04, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 04.12.2021, 14:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2020, 13:13
Beiträge: 3461
...und wenn es eines mit mehr aktiven Teilnehmern gibt? ...oder mit mehr angemeldeten Teilnehmern? Oder mit mehr inaktiven Teilnehmrern...? Oder mit einer höheren Anzahl an verschiedenen Frisuren? Oder mit mehr neu entdeckten Frisuren, die dann ins Repertoire der Frisierenden übergegangen sind...? Oder mit mehreren Streaks, wo wirklch jeder jede Frisur getestet hat?

Das hätten wir schon vorher festlegen müssen, im Nachhinein nennt man das Schummeln ;oPPP

_________________
When right isn't right, then we only have left left.
Tagebuch 2020 ❤
Frisurenprojekt 2020 ❤
Haarschmuck Uno ❤


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 04.12.2021, 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2015, 10:40
Beiträge: 3014
Also für mich ist es das erfolgreichste Frisurenprojekt. Ich bin bisher mehrmals lange vor der Halbzeit wieder ausgetreten.
Auch wenn ich jetzt großzügig Flechtfrisuren weggelassen habe und auch mehrere Urlaubs- oder Motivationspausen hatte, werte ich das als vollen Erfolg.

Der holländische Vierer sieht gut aus, auch der Hawser. Ich muss mal schauen das ich noch was schaffe, irgendwie hatte ich jetzt 2-3 Termine die Woche und kam zu nichts.

_________________
Grüsse von Ela

dunkelblond, ca. 100cm lang, 2a-c


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1840 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 112, 113, 114, 115, 116, 117, 118 ... 123  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: emvo


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de