Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 09.12.2019, 02:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1207 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72 ... 81  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.06.2015, 19:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2013, 07:17
Beiträge: 4893
Wohnort: zwischen Harz & Heide
Nettle, 8-9% ÜF

Name der Seife: Nettle
Inhaltstoffe: Kokosöl; Olivenöl mit Brennessel, Rosmarin, Bockshornklee, Ackerschachtelhalm, Grüntee, Petersilie, Hanföl, Brennesseltee, Rosmarintee, Jojobaöl, Palmöl, NaoH, Rizinusöl, Sheabutter, Aloe Vera, Ätherische Öle: Basilikum, Rosmarin, Zederholz; Rosmarinextrakt
Hersteller/Bezugsquelle:Chagrin Valley
Kosten: $7,95
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): gelblicher Block
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife für die Haare
Geruch der Seife: leicht nach Kräutern
bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: sehr gut
Wie habt Ihr Sie benutzt: über das nasse Haar gestrichen, mit den Händen im Haar weiter aufgeschäumt
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: sehr gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): nicht getestet
Glanz nach dem Waschen: sehr gut
Anfassgefühl: nass: griffig; trocken: weich, seidig
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: kein knirschen, wenig verklettet
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: nicht ausgereizt
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl.Locken): gewellt, verfälscht nicht meine natürliche Struktur
geploppt danach: nein


Fazit erste Wäsche: vielversprechender Anfang, Haare wenig ausgetrocknet, leichtes Volumen, schöner Glanz, etwas frizzig

Fazit nach mehrfacher Benutzung: Ich habe die Seife aufgrund ihrer Kräuter gekauft. Ackerschachtelhalm, Brennessel und Bockhornklee klangen nach einer guten Sache für feines Haar und Haarausfall. Ich habe den Eindruck, die Seife tut meinen Haaren gut. Im Moment fallen beim Waschen auch weniger Haare aus, als üblich. Kann allerdings Zufall sein. Seife wird unbedingt weiter getestet!

_________________
1cFii, 5.8 cm, 61 cm 59 cm SSS - auf dem Weg zur NHF seit 24.10.2018
Projekt: Das Ziel ist im Weg. Ein chaotisches Tagebuch...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.06.2015, 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2013, 18:09
Beiträge: 1183
Tuula - Jonni Jambala, ÜF 5%

Name der Seife: Jonni Jambala von Tuula
Inhaltsstoffe: Verseiftes Kokosnußöl (Sodium Cocoate), Palmöl (Sodium Palmate) Wasser (Aqua), Rapsöl (Sodium Canolate), Olivenöl (SodiumOlivate), Sonnenblumenöl, Mischung ätherischer Öle, Olivenöl, Sesamöl, Kakaobutter, Rizinusöl, Karotten-Jojobaextrakt, Rosmarinextrakt, Paprikaextrakt, C.I. 77007, Limonen, Citral, Cinnamal
Hersteller/Bezugsquelle: Genuss im Bad
Kosten: 50g für 3,50 € / 100g für 6,80 €
Körper oder Haarseife? Als was verwendet?: Für beides geeignet, als Haarseife gebraucht
Geruch der Seife: Fruchtig und seifig
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: Ja, wird aber täglich dezenter
Prewash: Khadi Balsam Haaröl auf der KH
Wie ist die Schaumbildung der Seife: Sehr gut
Reinigung: Sehr gut
Anfassgefühl: Griffig
Kopfhaut (Belag): Nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: Nein
Spitzen: Ab Tag 2 trocken
Nachfetten: Ich wasche nach 3 Tagen, wäre aber noch nicht nötig gewesen
Fazit nach der ersten Wäsche: Die Haare werden sauber und schön, aber ich vertrage wohl die
ätherischen Öle nicht so und bekomme nach Benutzung der Seife starke Kopfschmerzen. Die versprochene
einmalige Duftkomposition ist nicht wirklich wie beschrieben wahrzunehmen. (Orange, Patchouli, Zimt) Es
riecht zwar fruchtig, aber auch extrem seifig.
Fazit nach weiterer Wäsche: Erneut starke Kopfschmerzen nach der Benutzung, leider. Bereits am Folgetag
werden die Spitzen durstig und müssen extra gepflegt werden.

_________________
Rabenschwarz - 2a-2b/M/ii
Hoe krijg je je haar lang, mooi en gezond? Ga veel minder naar de kapper!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.07.2015, 20:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2015, 16:43
Beiträge: 769
Wohnort: Baden-Württemberg
Clear Morning Sky - Pflegeseifen 4% am Freitag, 26.6.2015

    Name der Seife: Clear Morning Sky
    Überfettung: 4%
    Inhaltstoffe: Verseiftes Avocadoöl, Babassuöl, Kokosöl, Rizinusöl, Kräuterölauszug, Grüner Tee, Honig, Seide, Parfümöl
    Vegan: Nein
    Hersteller/Bezugsquelle: Pflegeseifen/Pflegeseifen.de
    Kosten: 4,70€/100g (halbe Seife von Mondschatten ertauscht)
    Aussehen/Konsistenz der Seife (eventuell Foto): grün mit "Stückchen", rechteckig, fest

    Bild

    Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife als Haarseife
    Geruch der Seife: leicht kräuterig
    Bleibt der Geruch an den Haaren haften: ja, angenehm dezent
    noch wahrnehmbar nach Tag 3: Nein
    Wie ist die Schaumbildung der Seife: schäumt relativ schnell, feiner Schaum
    Prewash: eine halbe Stunde vorher: Kokosmilch überall
    Wie habt Ihr Sie benutzt: Zunächst die Haare über Kopf mit Leitungswasser klatschnass gemacht, das Seifenstück KH und Ansätze in Wuchsrichtung gut eingeschäumt, Wasser nachgegossen, weiter eingeschäumt. Mit warmem Wasser ausgespült. Wiederholt, um die doch sehr fettige Kokosmilch rückstandslos auszuwaschen
    Saure Rinse: 2 EL Apfelessig auf 1,5 l lauwarmes Wasser. Ausgespült mit warmem Leitungswasser.
    Spülung: Längen und Spitzen in frisch gekochtem Leinsamengel geschwenkt, mit warmem Wasser ausgespült.
    LSG-Öltunke: 4 LSG-Eiswürfel und 3 Tropfen Walnussöl auf 500ml laukaltes Wasser
    Eiskalte Rinse: Leitungswasser
    Leave-In: Als die Haare noch feucht waren, kam etwas Walnussöl und BWS in die Längen und Spitzen.
    Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: gut
    Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): sehr gute Reinigungswirkung, kam mit Kokosmilch gut klar, allerdings habe ich zweimal eingeschäumt
    Glanz nach dem Waschen: nicht besonders.
    Anfassgefühl: nass rau, trocken griffig, allerdings nicht sehr weich. Später etwas trocken
    Kopfhaut (Belag): KH fühlt sich gut an, kein Belag
    Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
    Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: etwas zu trocken
    Schuppen: nein
    Haare fetten ab Tag: -
    Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl. Locken): etwas weniger wellig als sonst, aber nicht glatt
    geploppt danach: nein
    Fotos eurer Haare nach der Benutzung (optionalTag 1-3-6): -

    Fazit erste Wäsche: Ganz ok, aber nichts besonderes. Nächstes Mal wasche ich wieder mit höher überfetteter Seife.

    Fazit nach mehrfacher Benutzung: -

_________________
2aMii
Dunkelblond darf versilbern
75-76-77-78-79-80-81-84-87-90-93-96-99-102-105-108
Mein PP: Der Igel im Nebel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.07.2015, 12:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2015, 16:43
Beiträge: 769
Wohnort: Baden-Württemberg
Bevor ich wieder Alles vergessen habe, muss ich mal schnell meine bisher erfolgreichste Seifenwäsche nachtragen. Ich glaube mittlerweile, dass die hohen ÜF am besten funktionieren.

Simply the Best - Pflegeseifen 20% am Freitag, 17.7.2015

    Name der Seife: Simply the Best
    Überfettung: 20%
    Inhaltstoffe: Verseiftes Aprikosenkernöl, Olivenöl, Kokosöl, Avocadoöl, Jojobaöl
    Vegan: Ja
    Hersteller/Bezugsquelle: Pflegeseifen/Pflegeseifen.de
    Kosten: 4,70€/100g (halbe Seife von Mondschatten ertauscht)
    Aussehen/Konsistenz der Seife (eventuell Foto): gelblich, rechteckig

    Bild
    Bildquelle: http://my-eshop.info/epages/9650ebdc-30 ... ucts/A5022

    Körper oder Haarseife als was verwendet?: Körperseife als Haarseife
    Geruch der Seife: dezent nach Seife, minimal minzig
    Bleibt der Geruch an den Haaren haften: Nein
    noch wahrnehmbar nach Tag 3: -
    Wie ist die Schaumbildung der Seife: schäumt relativ schnell und stark, feiner Schaum
    Prewash: am Abend vor der Wäsche LOC: etwas Amlaöl und BWS
    Wie habt Ihr Sie benutzt: Zunächst die Haare stehend in der Dusche mit Leitungswasser klatschnass gemacht, das Seifenstück KH und Ansätze in Wuchsrichtung gut eingeschäumt, Wasser nachgegossen, weiter eingeschäumt. Mit warmem Wasser ausgespült.
    Rinse: 2 EL Apfelessig auf 1l Wasser, ausgespült
    Spülung: Spezial-Spülung/Tunke: 1 guter Spritzer Plastikzitrone, 1 Klecks Balea Kur, 4 LSG-Eiswürfel, 3 Tropfen Walnussöl , 4 Tropfen Seidenprotein gut gemischt/geschüttelt auf 400 ml dest. Wasser. Mit warmem Wasser nachgespült.
    Eiskalte Rinse: Leitungswasser
    Leave-In: Als die Haare noch feucht waren, kam etwas Lavendel-Protein-Leave-In (Dest. Wasser, Aloe Gel, Seidenprotein, Jojoba-Mandelöl, ÄÖ Lavendel), darüber Balea Haarmilch mit Pfirsich und Kokos in die Längen und Spitzen.
    Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: sehr gut
    Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): sehr gute Reinigungswirkung, Öl nicht probiert
    Glanz nach dem Waschen: sehr schöner Glanz
    Anfassgefühl: nass weniger rau als bei anderen Seifen, trocken weich, aber griffig. Ziemlich satt und schwer, kein Klätsch, nicht strähnig.
    Kopfhaut (Belag): KH fühlt sich sehr gut und gepflegt an, kein Belag
    Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
    Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: gut durchfeuchtet, weich
    Schuppen: nein
    Haare fetten ab Tag: ?
    Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl. Locken): schöne 2a-Wellen, die sich auch trocken nicht aushängen
    geploppt danach: nein
    Fotos eurer Haare nach der Benutzung (optionalTag 1-3-6):

    Fazit erste Wäsche: Bisher das beste Ergebnis, das ich je mit Seife hatte! Davor waren meine Haare grauenhaft trocken, jetzt, an Tag 5 nach der Wäsche sind sie immer noch sehr weich und durchfeuchtet, trotz anhaltenden Bruthitze. Ich denke, ich werde bei den hohen ÜF bleiben und höchstens mal eine Shampoowäsche bzw. Scalpwash mit Shampoo zwischenschieben.

    Fazit nach mehrfacher Benutzung: wird nachgereicht

_________________
2aMii
Dunkelblond darf versilbern
75-76-77-78-79-80-81-84-87-90-93-96-99-102-105-108
Mein PP: Der Igel im Nebel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.07.2015, 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.09.2014, 19:34
Beiträge: 2156
Wohnort: Bayern
Steckbrieftitel: Nenuial - Bombe; ÜF 33%

Name der Seife: Bombe.
Inhaltstoffe: Avocadoöl, Olivenöl, Rizinusöl.
Hersteller/Bezugsquelle: Nenuial
Kosten: -
Aussehen/Konsistenz der Seife (eventuell Foto): Festes, rundes Seifenstück mit intensiver grüner Farbe. An einer Stelle ist eine blaue Schliere in der Seife - ist da vielleicht noch ein Farbstoff drin?
Als Körper oder Haarseife verwendet: Beides
Geruch der Seife: Intensiv, würzig, irgendwie nach Kräutern.
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: Ja.
Noch wahrnehmbar nach Tag 3: Nein.
Wie ist die Schaumbildung der Seife: Erst zögerlich, nach Wasserzugabe aber gut.
Wie wurde die Seife benutzt:
- Haare mit Leitungswasser nachgemacht;
- Haare komplett mit Seife eingeschäumt, etwas Wasser dazugeben, den Schaum zum Einseifen des Körpers verwendet;
- Gründlich mit warmen Leitungswasser ausgewaschen;
- warme saure Rinse mit 500ml Leitungswasser & 1 TL Apfelessig, langsam über die Haare rinnen lassen.
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: Problemlos
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): Die Längen waren nach der Wäsche noch strähnig und etwas fettig.
Glanz nach dem Waschen: glänzend
Anfassgefühl: sehr weich, aber fettig
Kopfhaut (Belag): -
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: sehr gut, da fettig
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: 1 - 2
Struktur der Haare nach dem Waschen: glatt

Fazit erste Wäsche:
Vor der ersten Wäsche am Freitag hatte ich üppig Sheabutter in den Längen verteilt. Die Reinigung der Seife war an den Ansätzen gut, aber die Längen waren klätschig und von einem ganz feinen Fettfilm überzogen. Am Sonntag war dieser Film in den Spitzen weggezogen und die Haare waren unglaublich weich! :verliebt: Leider waren die Ansätze am Samstag schon wieder fettig, weswegen ich dann am Sonntag Abend schon wieder gewaschen habe, da ging es gar nicht mehr.

Fazit zweite Wäsche:
Diesmal ohne Prewash-Ölkur, aber die gleiche Vorgehensweise bei der Wäsche. Wieder waren die Haare nach der Wäsche klätschig und strähnig, im Grunde fettiger als vorher? Aber wieder ganz weich und sehr gut kämmbar. Kalkseife schließe ich auch deswegen aus. Eigentlich bin ich von der Seife total begeistert, weil sie so schöne weiche Haare macht. Allerdings ist vermutlich einfach die Überfettung zu hoch.

Fazit nach mehrfacher Benutzung:
Das Ergebnis war bei beiden Wäschen wunderbar weiche aber klätschige Haare. Offen tragen wäre so gar nicht gegangen, aber das hatte ich eh nicht vor. Für Flechtfrisuren war es eigentlich eher von Vorteil, weil die Zöpfe so weniger zerfleddert wurden.
Am liebsten würde ich die Seife unter "Sehr gut" einstufen, weil die Spitzen so toll und weich sind. Aber leider ist die Überfettung für mich deutlich zu hoch, deswegen nur ein "OK".
Das Seifenstück wird wohl erst einmal wieder eingelagert und im Winter gegen trockene Haut verwendet, dafür erscheint es mir ideal.

_________________
mittelblond, 1b-c Mii, ZU 7,2 cm
66 68 70 72 74 76 78 80 82
84 86 88 90 92 94 96 98 100 (Steiß)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.07.2015, 14:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2015, 16:43
Beiträge: 769
Wohnort: Baden-Württemberg
Seife aus 100% Bio-Mandelöl von Schneegans 15% ÜF am Freitag, 24.7.2015

Name der Seife: Mandelöl Bio 100%
Überfettung: 15%
Inhaltsstoffe: Bio-Mandelöl
Gesiedet am: 17.2.2015
Vegan: Ja
Hersteller/Bezugsquelle: LHN-Userin Schneegans
Kosten: Geschenkzugabe zum TB-Tausch
Aussehen/Konsistenz der Seife (eventuell Foto): weißes Oval mit gestempelter (?) Blüte in der Mitte

Bild
(1/3 für eine Freundin zum Testen abgeschnitten)

Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife
Geruch der Seife: dezent nach Mandelöl
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: ja, leicht
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: schäumt sehr schwer, feinporiger Schaum
Prewash: 2 Std. zuvor SMT aus Elcurina Condi, Balea Kur Feige/Perle, Aloe Vera Gel, Honig, Zitronensaft, Kokosöl.
Wie habt Ihr Sie benutzt: Zunächst die Haare mit Leitungswasser klatschnass gemacht, das Seifenstückchen über Kopf KH und Ansätze in Wuchsrichtung gut eingeschäumt. Zwei Mal Wasser nachgegossen. Mit warmem Wasser ausgespült. Wiederholt
Saure Rinse: Weissweinessigrinse (ca. 2 EL auf 1,5 l Wasser) drüber, nochmal ausgespült.
LSG-Öltunke/Glanzspülung 1: 5 LSG-Eiswürfel, 3 Tropfen Sesamöl, 1 Spritzer Zitronensaft, 500 ml Wasser, ausgespült
LSG-Protein-Öltunke 2: 2 LSG-Eiswürfel, 4 Tropfen Seidenprotein, 2 Tropfen Sesamöl auf 300 ml laukaltes destilliertes Wasser, nicht ausgespült
Leave-In: Balea reichhaltige Bodymilk auf die Spitzen
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): vermutlich schon, dass meine Längen nach dem Auswaschen klätschig waren, liegt vermutlich daran, dass ich die Seife nicht genug aufgeschäumt habe
Glanz nach dem Waschen: schöner Glanz
Anfassgefühl: nass weniger rau und quietschig als bei anderen Seifen (vllt. wegen Klätsch), trocken, nachdem das Öl 24 Std. später weggezogen war, sehr weich und durchfeuchtet
Kopfhaut (Belag): KH kein bisschen trocken, kein Belag
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: sind so weich und gepflegt wie noch nie
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag:
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl. Locken): eher glatt, strähnig und schwer
geploppt danach: nein
Fotos eurer Haare nach der Benutzung (optionalTag 1-3-6):
An Tag 2:
Bild

Fazit erste Wäsche: Das Aufschäumen der Seife ging sehr schwer und um das SMT mit viel Kokosöl herauszubekommen , musste ich ein zweites Mal aufschäumen und ausspülen. Das viele Reiben mit dem Seifenstück über den Ansatz hat zu relativ starkem Frizz geführt und durch zu wenig Schaum sind die Längen sehr strähnig/klätschig geblieben. Am Geruch lässt sich allerdings erkennen, dass die Ölrückstände nicht vom SMT kommen, sondern von der Seife. Es riecht dezent nach Mandel- und nicht nach Kokosöl. Dieses ist nach einem Tag jedoch weggezogen, zumindest zu einem großen Teil. Zum Offentragen sind die Haare noch immer zu strähnig, dafür glänzen sie wie irre und fühlen sich traumhaft weich und ungewohnt schwer und gesättigt an, inklusive der Spitzen. Ich werde die Seife nun etwas reifen lassen und probiere sie in ein paar Wochen nochmal aus.
Fazit nach mehrfacher Benutzung: Wird nachgereicht.

_________________
2aMii
Dunkelblond darf versilbern
75-76-77-78-79-80-81-84-87-90-93-96-99-102-105-108
Mein PP: Der Igel im Nebel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.07.2015, 21:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.09.2014, 19:34
Beiträge: 2156
Wohnort: Bayern
Hallo zusammen,

nachdem Fey leider seit Ende letzten Jahres nicht mehr im Forum aktiv bin, hat Nadeshda mir die ersten Beiträge des Threads übertragen.
Derzeit arbeite ich daran, die Inhaltsverzeichnisse zu aktualisieren. Das kann noch ein bisschen dauern, der Thread ist schließlich sehr umfangreich. Aber ich hoffe, dass er bald wieder auf dem neuesten Stand ist. :)

Liebe Grüße

_________________
mittelblond, 1b-c Mii, ZU 7,2 cm
66 68 70 72 74 76 78 80 82
84 86 88 90 92 94 96 98 100 (Steiß)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.07.2015, 21:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2014, 00:42
Beiträge: 1616
Wohnort: Dresden
Ich finds super von dir, dass du das ganze aktualisierst :).

_________________
| 2c F-M ii | kastanienbraun (nhf) | 6 cm ZU nach Haarausfall | zwischen Taillie und Hüfte | Mein haariges Tagebuch
Schaumberge | Schnittfrei | Flechten und Frisieren
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.07.2015, 22:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2015, 16:43
Beiträge: 769
Wohnort: Baden-Württemberg
Hallo Athelas!

Oh super, vielen Dank! Ich finde das Projekt so toll und es wäre echt schade, wenn es total im Nichts versackte. Kann ich Dir irgendwie behilflich sein, z.B. die Posts von (Jahr/Monat) ... Bis (dito) ... Nach neuen Tester/innen durchsuchen o.ä.? Inzwischen weiß ich auch, wie man einen konkreten Beitrag verlinkt. :oops: ... Dumdidum.

Herzliche Grüße, туман

_________________
2aMii
Dunkelblond darf versilbern
75-76-77-78-79-80-81-84-87-90-93-96-99-102-105-108
Mein PP: Der Igel im Nebel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.07.2015, 12:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.09.2014, 19:34
Beiträge: 2156
Wohnort: Bayern
Danke für dein nettes Angebot, TYMAH! Du hast Post. ;)

_________________
mittelblond, 1b-c Mii, ZU 7,2 cm
66 68 70 72 74 76 78 80 82
84 86 88 90 92 94 96 98 100 (Steiß)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.07.2015, 18:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2014, 09:51
Beiträge: 4033
Wohnort: auf der Schwäbischen Alb
Ich möchte auch sehr gerne mitmachen :)

Name der Testerin: Mondschatten
Testgebiet: Haare komplett, evtl. auch mal Scalpwash
Struktur der Haare: 2aFii
Länge der Haare: 86 cm (Juli 2015)
Bevorzugte ÜF bei Seifen: Bisher kam ich von 1,5% - 18% mit allem klar, aber ich tendiere zu 8% ÜF aufwärts
Positive Auswirkung der Seife auf das Haar: griffigeres Haar, mehr Glanz, zufriedenere Spitzen und Kopfhaut, durchfeuchtete Längen
Negative Auswirkungen: manchmal (abhängig von der Seife) schnelleres Nachfetten
Bevorzugte Rinse: 2-3 EL Himbeeressig auf 1l Wasser
Condi vor oder nach der Seife: meistens Condi nach der Seifenwäsche, als Rinsenersatz (ist im Wohnheim einfach deutlich praktikabler)

Bisher getestete Seifen:

Chagrin Valley:
*BBC 18% ÜF
*Herb Garden ca 8% ÜF
*Coconut Milk ca 8% ÜF

Pflegeseifen:
*Blue Belle 15% ÜF
*Purple Passion 2% ÜF
*Clear Morning Sky 4% ÜF
*Silky Smooth 15% ÜF
*Try to Remember 6% ÜF

Steffi's Hexenküche:
*Doppel-H 6% ÜF
*Flotte Lotte 4% ÜF
*Sheababa 3 in 1 Teebaumöl 6% ÜF

Seifenmanufaktur Mehlhose:
*Haarseife Kamille 5% ÜF
*Haarseife Carosa 4% ÜF

Wolkenseifen:
*Glanzstück 1,5% ÜF

Villa Schaumberg:
*Testseife Reisblüte 10% ÜF
*Hauptsache Grün 6% ÜF
*Avocalypse

Gesichts-/Körperseifen:
*Salzseife Wildrose

_________________
F(h)airytale gone bad - TB
2aFi*Okt 19 Rückschnitt auf BCL [vorher MO+]*honigblond
Seifentesterin | Aufbrauchen


Zuletzt geändert von Mondschatten am 13.04.2018, 15:10, insgesamt 13-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.07.2015, 18:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2014, 09:51
Beiträge: 4033
Wohnort: auf der Schwäbischen Alb
Steckbrief: Herb Garden

Name der Seife: Herb Garden
Hersteller/Bezugsquelle: Chagrin Valley
Kosten: 7,95$ für ca 160g (5,8oz)
Incis: Kokosöl, Sonnenblumen- und Rizinusöl mit Kräuterextrakten (Nettle, Rosemary, Chamomile, Sage, Green Tea, Parsley, Comfrey), Hanfsamenöl, Avocadoöl, Palmöl, Jojobaöl, Sheabutter, Rapsöl, Aloe Vera, Yucca-Wurzel, ätherische Öle (Rosmarin, Lavendel, Zedernholz, Salbei, Thymian, Basilikum)
Überfettung: 8%
Aussehen/Konsistenz der Seife: feste, hellbeige Seife
Körper oder Haarseife, als was verwendet?: Haarseife als Haarseife
Geruch der Seife: dezent kräuterig
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
Noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: schäumt recht schnell und sehr gut
Wie habt Ihr Sie benutzt: Haare mit gut warmen Wasser richtig schön wässern, immer wieder sanft mit der Seife in Wuchsrichtung streichen, Längen auch einseifen, gründlich mit den Händen einmassieren und aufschäumen
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: ohne Probleme
Rinse/Condi: Balea Feuchtigkeitscondi Mango+Aloe, sparsam einmassiert, einwirken lassen und dann gut ausgespült
Wie gut war die Reinigung: sehr gründliche Reinigung, hat selbst das viele Öl der letzten 2 Tage rausgewaschen
Glanz nach dem Waschen: dezenter Goldschimmer, wirken eher etwas dunkler
Anfassgefühl(nass): schmuseweich!
Anfassgefühl(trocken): angenehm weich, liesen sich problemlos kämmen
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: leichtes Brennen, danach weniger Juckreiz als mit Shampoo
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: zufrieden, höchstens minimal zu wenig Pflege
Schuppen: nein
Nachfetten ab Tag: 2, sehen allerdings noch besser aus als mit Shampoo
Struktur der Haare nach dem Waschen: normal wellig
geploppt danach: nein

Fazit erste Wäsche: Ich mag das Waschen mit Seife unglaublich gerne. Beim Aufschäumen der Seife verheddern meine Klettfeen auch gefühlt deutlich weniger als mit Shampoo =D> Bei mir entsteht sehr stark Kalkseife, einfach nur mit sehr warmen Wasser spülen hilft leider nicht, dafür merke ich aber wie die Haare sofort beim Kontakt mit der sauren Rinse bzw. dem Condi weich werden. Momentan finde ich die Handhabung mit Condi deutlich angenehmer, da ich im Wohnheim ja leider nichts in der Dusche stehen lassen kann und nicht immer mit noch mehr Kram zwischen Zimmer und Dusche hin und her rennen möchte. Leider brennt meine Kopfhaut heute nach dem Condi ein wenig, während sie sich nach der Seife richtig gut angefühlt hat. Das liegt aber höchstwahrscheinlich daran, dass sie einfach keinen Condi gewöhnt ist. Ich bin mal gespannt, ob das in den nächsten Stunden abklingt und ob eventuell die Kräuter und ätherischen Öle mein Kopfhautjucken etwas lindern konnten.

Fazit nach mehrfacher Benutzung: Diese Seife liefert ein grundsolides Ergebnis ab, jedes Mal wenn ich sie benutze. Meine Kopfhaut ist danach zufrieden, sie trocknet meine Längen und Spitzen nicht zu stark aus und die Haare sehen einfach schöner aus als mit Shampoo. Das Nachfettverhalten hat sich hier nicht verändert. Es könnte zwar mehr Glanz sein, aber wenn ich ein gutes Ergebnis möchte, dann nehme ich diese Seife her.

_________________
F(h)airytale gone bad - TB
2aFi*Okt 19 Rückschnitt auf BCL [vorher MO+]*honigblond
Seifentesterin | Aufbrauchen


Zuletzt geändert von Mondschatten am 28.07.2015, 18:41, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.07.2015, 18:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2014, 09:51
Beiträge: 4033
Wohnort: auf der Schwäbischen Alb
Steckbrief: Butter Bar Conditioner

Name der Seife: Butter Bar Conditioner
Hersteller/Bezugsquelle: Chagrin Valley
Kosten: 8.35$
Incis: Kokosöl, unraff. Kakaobutter, Sheabutter, Sonnenblumenöl, Babassuöl, Kokosmilch, Mangobutter, Rizinusöl, Rosmarinöl
Überfettung: 18%
Aussehen/Konsistenz der Seife: hellbeige-braun, recht fest
Körper oder Haarseife, als was verwendet?: Haarseife als Haarseife
Geruch der Seife: dezent, kann ich nicht richtig einordnen
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
Noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: dauert recht lange, schäumt dann aber auch gut und viel
Wie habt Ihr Sie benutzt: Haare gut nass machen mit warmem Wasser, Seife in Wuchsrichtung über die Haare streichen, bis Schaum entsteht, bei Bedarf nachwässern, einmassieren, gut mit warmem Wasser ausspülen
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: recht problemlos
Rinse/Condi: Balea Feuchtigkeitskondi Aloe Vera&Mango
Wie gut war die Reinigung: sehr gut, hat auch die ganze Prewash noch rausgekriegt
Glanz nach dem Waschen: vorhanden
Anfassgefühl(nass): etwas klettig
Anfassgefühl(trocken): schmuseweich und seidig
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: brennt etwas, kommt aber vermutlich vom Condi
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: nur gaaaaaaanz leicht trocken
Schuppen: nein
Nachfetten ab Tag: 3
Struktur der Haare nach dem Waschen: normal wellig
geploppt danach: nein

Fazit erste Wäsche: Meinen Haaren scheinen die 18% vom BBC ganz gut gefallen zu haben, die Reinigung war natürlich Dank dem hohen Anteil an Kokosöl problemlos. Beim Aufschwäumen und Einmassieren hat meine Kopfhaut leicht gejuckt-gekribbelt, ich hatte schon Angst, dass sie gegen die große Menge Kokos rebelliert, aber spätestens beim Ausspülen hat sich das wieder komplett gelegt. Condi findet meine Kopfhaut nach wie vor nicht so toll, aber sie beruhigt sich sehr schnell wieder, es brennt eigentlich nur direkt in der Dusche leicht und danach vielleicht noch für eine Stunde. Getrocknet sind meine Haare heute außerordentlich schnell, innerhalb von knapp 2h waren sie beinahe komplett trocken! Angefasst haben sie sich toll, ein schön weicher glänzender Ansatz, ebenfalls seidige Längen und nur minimalst trockene Spitzen.

Fazit nach mehrfacher Benutzung: Der BBC reinigt wirklich extrem gut. In verseifter Form kommen meine Haare zwar mit Kokosöl einigermaßen klar, aber der BBC ist doch schon fast zuviel des Guten. Am Tag nach der Wäsche geht es noch, aber ab Tag 2 sind meine Haare schon ziemlich trocken, da muss ich viel nachpflegen. Sobald das Probestückchen aufgebraucht ist, werde ich ihn nicht mehr nachkaufen. Sehr positiv war allerdings, dass meine Haare erst ab Tag 3 gefettet haben!

_________________
F(h)airytale gone bad - TB
2aFi*Okt 19 Rückschnitt auf BCL [vorher MO+]*honigblond
Seifentesterin | Aufbrauchen


Zuletzt geändert von Mondschatten am 28.07.2015, 18:41, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.07.2015, 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2014, 09:51
Beiträge: 4033
Wohnort: auf der Schwäbischen Alb
Steckbrief: Glanzstück von Wolkenseifen

Name der Seife: Glanzstück
Hersteller/Bezugsquelle: Wolkenseifen
Kosten: 6,90€/85g
Incis: Kokosöl, Rizinusöl, Olivenöl, Palmkernöl, Weizenkeimöl, Sheabutter, ätherische Öle
Überfettung: 1,5%
Aussehen/Konsistenz der Seife: gelb, recht hart
Körper oder Haarseife, als was verwendet?: Haarseife als Haarseife
Geruch der Seife: recht zitronig nach Melisse
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: sehr dezent
Noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: schäumt recht leicht und viel
Wie habt Ihr Sie benutzt: Haare und Seife gut nass machen, über's gesamte Haar streichen, gut aufschäumen und ausspülen
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: stellenweise etwas schwierig, könnte aber auch am vielen Sebum liegen
Rinse/Condi: Sante Family Glanzspülung
Wie gut war die Reinigung: sehr gut, trotz starkem Fettkopf
Glanz nach dem Waschen: überdurchschnittlich gut!
Anfassgefühl(nass): erst belegt, dann schon sehr weich und durchfeuchtet
Anfassgefühl(trocken): richtig toll weich, gesättigt, aber auch recht flutschig
Kopfhaut (Belag): kaum (weniger als sonst)
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: bisher weniger als die letzten Tage
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: sind auch ohne LI versorgt
Schuppen: nein
Nachfetten ab Tag: 3
Struktur der Haare nach dem Waschen: nicht welliger oder glatter als sonst
geploppt danach: nein
Bild nach der Wäsche:
Bild Bild
Einmal geblitzt, einmal mit Tageslicht

Fazit erste Wäsche: Ich bin wahnsinnig begeistert von diesem Ergebnis. Das ist das erste Mal, dass meine Haare nach einer Seifenwäsche auch wirklich deutlich sichtbar an Glanz zunehmen. Und von der Sante Spülung bin ich auch überzeugt, nachdem sie bei CW schon gute Dienste geleistet hat, muss ich sagen, dass sie als Rinsenersatz deutlich mehr taugt als die Balea Feuchtigkeitsspülung. Die Haare werden richtig schön weich, der Duft bleibt auch leicht im Haar und vor allem: meine Kopfhaut muckt überhaupt nicht, obwohl sie sonst bei Condi extrem schnell mit Juckreiz reagiert! Der bleibt auf jeden Fall auch für die Zukunft im Hinterkopf.

Fazit nach mehrfacher Benutzung: Trotz der geringen Überfettung liefert auch diese Seife in Verbindung mit der Sante Spülung sehr gute Ergebnisse. Sie werden weicher als bei den bisher getesteten Chagrins und fetten auch nicht schneller nach. Ich werde das Probestück aus dem Adventskalender gerne aufbrauchen und bin schon sehr auf die Hennaseife gespannt!

_________________
F(h)airytale gone bad - TB
2aFi*Okt 19 Rückschnitt auf BCL [vorher MO+]*honigblond
Seifentesterin | Aufbrauchen


Zuletzt geändert von Mondschatten am 04.08.2015, 16:49, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.07.2015, 18:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2014, 09:51
Beiträge: 4033
Wohnort: auf der Schwäbischen Alb
Steckbrief: Testseife Reisblüte

Name der Seife: Testseife Reisblüte
Hersteller/Bezugsquelle: Villa Schaumberg/Dawanda
Kosten: -
Incis: -
Überfettung: 10%
Aussehen/Konsistenz der Seife: hellgrüne Seife, recht hart
Körper oder Haarseife, als was verwendet?: Haarseife als Haarseife
Geruch der Seife: ganz dezent seifig
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
Noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: erst sehr zögerlich, nachdem ich aber ein-, zweimal noch Wasser zugegeben habe, hat sie sehr brav und großzügig geschäumt
Wie habt Ihr Sie benutzt: Haare mit warmem Leitungswasser ganz nass machen, Seife über die ganzen Haare streichen, am Kopf leicht kreisen, mit den Händen aufschäumen und gegebenenfalls Wasser nachschöpfen, dann gut mit warmem Leitungswasser auswaschen, Condi leicht im ganzen Haar verteilen, einwirken lassen und ebenfalls warm ausspülen
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: ohne Probleme
Rinse/Condi: Balea Mango&Aloe Vera Condi
Wie gut war die Reinigung: trotz fettem LOC war die Reinigung sehr gut
Glanz nach dem Waschen: mehr als sonst, sehr schön :)
Anfassgefühl(nass): schön weich, stellenweise leicht rau und am Hinterkopf an einer Stelle etwas klätschig
Anfassgefühl(trocken): immer noch sehr weich, nirgends trocken, nur wirklich etwas Klätsch am Hinterkopf (wohl zu viel Condi erwischt oder nicht gut genug geschäumt..)
Kopfhaut (Belag): vorhanden, vllt etwas mehr als sonst
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nicht mehr als sonst, tendentiell eher etwas weniger
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: sind sehr zufrieden
Schuppen: nein
Nachfetten ab Tag: 2, lag aber auch mit am Wetter
Struktur der Haare nach dem Waschen: deutlicher welliger als sonst, die Spitzen haben sich schon richtig gekringelt
geploppt danach: nein
Bild nach der Wäsche:
Bild

Fazit erste Wäsche: Die Haare waren wirklich sehr schön nach dieser Wäsche! Gut durchfeuchtet, weich und kein Stück frizzig. Und wie schön wellig sie waren! Die Seife hat mir richtig gut gefallen, auch wenn sie leider relativ schnell gefettet sind, was aber auch am warmen Wetter lag.

Fazit nach mehrfacher Benutzung: Gibt es leider nicht, da es nur ein mini Probestück war und aufgebraucht ist.

_________________
F(h)airytale gone bad - TB
2aFi*Okt 19 Rückschnitt auf BCL [vorher MO+]*honigblond
Seifentesterin | Aufbrauchen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1207 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72 ... 81  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de