Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 22.01.2021, 13:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1225 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43 ... 82  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 15.09.2013, 19:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2013, 19:39
Beiträge: 1938
Wohnort: im Taunus
Name der Seife: Tuula Jonni Jambala Seife (5 üf)
Inhaltsstoffe: Verseiftes Palmöl (Sodium Palmate), Kokosnußöl (Sodium Cocoate), Rapsöl (SodiumCanolate), Olivenöl (SodiumOlivate), Wasser (Aqua), äther. Kakaobutter Fairtrade
(Sodium Cocoabutterate), Walnussöl (Sodium Walnutate) , Orangenöl süß (Citrus sinensis)
, Patchouliöl (Pogostemum cablin), Zimtöl (Cinnamomum Ceylanicum), Linalool, Citral,
Mineralisches Pigment C.I. 77007, Eisenoxid Orange, Karotinö.
Hersteller/Bezugsquelle: Tuula, gekauft bei http://www.genussimbad.de
Kosten: 7 Euro für 100 G
Aussehen/Konsistenz der Seife: rechteckiges Seifenstück
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haar
Geruch der Seife: dezent, kann den Geruch schwer beschreiben
bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: gut
Wie habt Ihr Sie benutzt: einmal alles eingeschäumt, keine Rinse.
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): alles sauber geworden, Haare vorher eher trocken, keine Kur drinnen gehabt.
Anfassgefühl: glatt weich
Kopfhaut (Belag): keiner
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: gut
Schuppen: nie
Haare fetten ab Tag: 5-6
Struktur der Haare nach dem Waschen: glatt, fluffig
Fazit erste Wäsche: eine schöne Seife, hat mir tolle Haare gemacht, allerdings ging’s in den Folgetagen nicht ohne LI, Spitzen sind aber eh oft etwas klettig grad.
Fazit nach mehrfacher Benutzung: da palmöl drinnen ist, was ich entweder übersehen habe oder sich geändert hat seit dem ich sie erworben habe, werde ich sie nicht nachkaufen. Ansonsten war sie vom Waschen her ok, aber ich werde sie auch nicht zu sehr vermissen, Duftbeschreibung klingt auch vielversprechender als ich es nachher empfunden hatte, hatte mir was orientalischeres vorgestellt.

_________________
1b f i, wegen difusem Haarausfall leider nur noch Schulterlang
mein abgeschlossenes PP:
viewtopic.php?f=21&t=23872


Zuletzt geändert von Painthriller am 03.12.2013, 10:20, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.09.2013, 21:54 
Offline

Registriert: 08.08.2013, 19:01
Beiträge: 27
Wohnort: Ba-Wü
Bier & Ei Seife 6% ÜF

Inhaltstoffe:Bio-Bier, BIO-Olivenöl, BIO-Kokosöl, Rizinusöl, Traubenkernöl, Distelöl, Jojobaöl, Eigelb von glücklichen Hühnern (BIO)
Hersteller/Bezugsquelle: Steffis Hexenküche
Kosten: 6 Euro für 100 g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): Feste Form und rund
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife
Geruch der Seife: Leicht zitronig
bleibt der Geruch an den Haaren haften: Nein/color]
noch wahrnehmbar nach Tag 3:[color=#BF0000]-

Wie ist die Schaumbildung der Seife:Echt gut
Wie habt Ihr Sie benutzt:
Haare nass gemacht in der Badewanne, Haare in 2 Teile geteilt dann mit seife gewaschen, ausgespült, 4 EL Apfelessig auf 2 Liter Filterwasser ins Haar gegeben, ausgespült und zum schluss 1 Liter kaltes Filterwasser nochmal drüber gekippt um die schuppenschicht zu schließen, sprüh kur auf die spitzen drauf gesprüht

wie gut ließ sich die Seife auswaschen:sehr gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): sehr gut
Glanz nach dem Waschen: sehr schöner spiegelglanz
Anfassgefühl: sehr weich und locker
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen:nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen:gut, hab aber auch eine sprühkur rein gesprüht
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag:-
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtk.Locken):Die Haare fallen locker und schön



Fazit erste Wäsche: Eine richtig schöne haarseife, die nicht nur pflegt sondern auch reinigt. Man hat einen wunderschönen glanz

Fazit nach mehrfacher Benutzung: Ich würde sie immer wieder nachkaufen

_________________
Man muss die Mittel aus der Natur nutzen, denn sie ist nicht nur zur Deko da...


Zuletzt geändert von Iroolavida am 16.09.2013, 21:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.09.2013, 08:32 
Name der Testerin: elfenbein
Struktur der Haare: 1cCiii ("Pferdehaare")
Länge der Haare: zwischen Midback und Taille
Bevorzugte ÜF bei Seifen: bisher beste Ergebnisse ab 6 % aufwärts
Positive Auswirkung der Seife auf das Haar: seidenweich bis in die Spitzen, Glanz, Volumen
Negative Auswirkungen: verklettet, klätschig oder trocken
Bevorzugte Rinse: 3 EL Plastikzitrone auf 1 l lauwarmes Wasser, Spitzen + Längen eintauchen, Rest langsam über den Kopf laufen lassen, Längen auf der Kopfhaut vorsichtig ausdrücken, Vorgang wdh. bis Liter verbraucht ist. Rinse erst kühl (Kopfhaut + Längen) auswaschen, dann ganz kalt (Längen) ausspülen.
Condi vor oder nach der Seife: nein
Härtebereich des Leitungswassers: 15°dH




Name der Seife: Sweet Feelings, ÜF: 8 %

Inhaltsstoffe: Verseiftes Avocadoöl, Olivenöl, Sheabutter, Kokosöl, Rizinusöl, Sesamöl, Seide, Parfümöl.
Hersteller/Bezugsquelle: http://www.pflegeseifen.de
Kosten: ca. 100 g/ 4,15 €
Aussehen/Konsistenz der Seife: kantiges rechteckiges Seifenstück, braun mit olivgrünen "Innereien".
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife
Geruch der Seife: süßlich, schwer
bleibt der Geruch an den Haaren haften: etwas nach der Wäsche
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: gut
Wie habt Ihr sie benutzt: Kopfhaut und Längen satt eingeschäumt, ausgespült, saure Rinse, kalt ausgespült, angefönt bis 60 % trocken, dann lufttrocknen.
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): alles sauber geworden
Anfassgefühl: nass etwas klettig, getrocknet seidig weich, kühl, glatt.
Glanz: sehr
Kopfhaut (Belag): keiner
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: gut, habe bei 60 % trocken 3 Tr. Arganöl in die Spitzen gestrichen.
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: 4, so wie gewöhnlich.
Struktur der Haare nach dem Waschen: etwas welliger als normal.
Fazit erste Wäsche: toll, erstmalig kein Piekseln auf der Kopfhaut, die Haare sind umwerfend von Anfassgefühl und Glanz.
Fazit nach mehrfacher Benutzung: wird nachgereicht.




Name der Seife: Butter Bar Conditioner, ÜF: 18 %

Inhaltsstoffe: Coconut Oil; Unrefined Cocoa Butter; Virgin Shea Butter; Sunflower Oil; Babassu Oil; Water; Organic Coconut Milk; Mango Butter; Sodium Hydroxide*; Castor Oil; Rosemary Oil Extract (a natural antioxidant)
Hersteller/Bezugsquelle: Chagrin Valley
Kosten: ca. 6 €/ 200 g
Aussehen/Konsistenz der Seife: kantiges rechteckiges Seifenstück, beige-weiß
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife
Geruch der Seife: mild-buttrig, kaum Eigengeruch
bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: erst mäßig, dann ok
Wie habt Ihr Sie benutzt: Kopfhaut und Längen satt eingeschäumt, ausgespült, saure Rinse, kalt ausgespült, angefönt bis 60 % trocken, dann lufttrocknen.
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: ok, Haare blieben lange wachsartig-ölig, Wasser blieb lange trüb, auch wenn kein Schaum mehr zu sehen war.
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): gut
Anfassgefühl: extrem klettig nach der Wäsche, Kämmen und später Bürsten ging sehr schwer, obwohl das trockene Haare sehr seidig war, à la "Das sind doch gar nicht meine Haare!"
Kopfhaut (Belag): keiner
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: beim ersten Waschen ja, sehr sogar. Da habe ich wohl die Seife nicht richtig ausgewaschen oder die Rinse war zu schwach gewesen. Oder beides.
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: super. Sie sind komplett ohne LI getrocknet und waren super weich und seidig. Am Tag nach der Wäsche habe ich abends eine Fingerspitze Bee Mine Luscious Balanced Cream Moisturizer eingearbeitet, das wars´.
Glanz: sehr
Schuppen: beim ersten Versuch ja, beim zweiten Benutzen nicht mehr.
Haare fetten ab Tag: 3, grundsätzlich fetten die Haare schon deutlich schneller als sonst, es läßt sich aber gut "verlängern" duch Rosenhydrolat (in die Ansätze + auf die Kopfhaut sprühen) oder einen Regenguss :wink: .
Struktur der Haare nach dem Waschen: glatt normal.
Fazit erste Wäsche: Beim ersten Waschen habe ich Fehler gemacht (schlecht ausgespült, Rinse zu schwach), beim zweiten mal ging es deutlich besser. Der Pflegeeffekt ist enorm, das Nachfetten natürlich schneller, stört mich aber nicht wirklich, kann ich ja abmildern. ABER: Ich verliere extrem viel Haare beim Waschen. Das ist mit anderen Seifen absolut nicht so und auch bei der Shampoowäsche nicht. Wenn das so bleibt, werde ich versuchen, nur die Längen mit der BBC zu waschen und für die Kopfhaut eine andere Seife zu nehmen.
Fazit nach mehrfacher Benutzung: wird nachgereicht.


Zuletzt geändert von elfenbein am 15.10.2013, 12:21, insgesamt 7-mal geändert.

Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 16.09.2013, 12:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2013, 19:39
Beiträge: 1938
Wohnort: im Taunus
Name der Seife: Savion Sportlerseife (2 üf)
Inhaltsstoffe: Verseifte Öle: Kokosöl, Rizinusöl, Olivenöl, Weizenkeimöl, Sheabutter. Weitere Zutaten:
Wasser, Sheabutter, ätherische Öle, Eisenoxidgelb
Hersteller/Bezugsquelle: Savion, gekauft bei http://www.genussimbad.de
Kosten: 4,70 Euro für 80 G
Aussehen/Konsistenz der Seife: kanntiges rechteckiges Seifenstück
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haare
Geruch der Seife: sehr dezenter Geruch, ich meine etwas Minze herauszuriechen, aber sonst keine Ahnung
bleibt der Geruch an den Haaren haften: direkt nach der Wäsche ein ganz minibißchen
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: erst zögerlich, dann ok, geht mir aber bei allen Savionseifen so, gibt bessere Schäumer
Wie habt Ihr Sie benutzt: bis Ohrhöhe eingeschäumt, keine Rinse
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: gut, nach 2-3 Minuten warmes Wasser wurden sie weicher glatter, das sonst oft vorkommende stoppige Gefühl beim Ausspülen gab’s fast nicht, hatte ich auch schon öfter bei savion.
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): HM Woodstock Haircream ging raus, momentan oft klettige Spitzen, deshalb benutze ich sie fast täglich.
Anfassgefühl: glatt weich, nicht ganz so fluffig wie bei anderen Seifen, .
Kopfhaut (Belag): minimal am Hinterkopf
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: ein wenig stellenweise
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: brauchte ein LI etwas klettig, ist momentan aber oft so.
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: hab sie nur einmal probiert, aber hab mich am nächsten Tag schon so unwohl gefühlt, dass ich wieder gewaschen hab
Struktur der Haare nach dem Waschen: glatt etwas schwerer
Fazit erste Wäsche: macht minimal weniger Volumen als andere Seifen, ich schau nochmal ob ich sie noch etwas besser zum Schäumen krieg länger vorher in warmes Wasser einlegen, aber ist ok soweit.
Fazit nach mehrfacher Benutzung: sieht nicht nach einem nachkaufprodukt aus, da gibt es bessere Seifen für mich.

_________________
1b f i, wegen difusem Haarausfall leider nur noch Schulterlang
mein abgeschlossenes PP:
viewtopic.php?f=21&t=23872


Zuletzt geändert von Painthriller am 18.09.2013, 17:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Drachenherz - Leovinus
BeitragVerfasst: 17.09.2013, 08:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.09.2012, 21:37
Beiträge: 904
Leovinus, Drachenherz, 8 % ÜF

    Name der Seife: Drachenherz
    Inhaltstoffe: rseiftes Olivenöl (Sodium Olivate), Distelöl (Carthamus Tinctorius Hybrid oil), Sonnenblumenöl (Helianthus annuus), Rapsöl (Canola oil), Kokosnußöl (Sodium Cocoate), Rizinusöl (Sodium Castorate), Mandelöl (Prunus amygdalus dulcis oil), Quellwasser, Meersalz (Maris sal), Äth. Öle
    Hersteller/Bezugsquelle: Leovinus
    Kosten: mein Stück stammt aus einem Tauschpaket
    Aussehen/Konsistenz der Seife: schwarz/rot marmoriert
    Körper oder Haarseife als was verwendet?: Körperseife, als Haarseife verwendet
    Geruch der Seife: leicht herb, mit süßlicher Unternote
    bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
    Wie ist die Schaumbildung der Seife: sehr gut
    Wie habt Ihr Sie benutzt: Haare nass gemacht, Seife direkt am Kopf aufgeschäumt und gründlich ausgespült, im Anschluss mit Himbeeressig gerinst
    wie gut ließ sich die Seife auswaschen: sehr gut
    Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): gründliche Reinigung
    Glanz nach dem Waschen: geht so
    Anfassgefühl: trocken und borstig
    Kopfhaut: kein Jucken, keine Schuppen, meine KH ist sehr pflegeleicht
    Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: sehr trocken, brauchen viel Extrapflege
    Schuppen: keine
    Haare fetten ab Tag: wird nachgereicht
    Struktur der Haare nach dem Waschen:ziemlich voluminös, keine Locken, einfach wirklich nur bauschig
    geploppt danach: nein
    Fotos eurer Haare nach der Benutzung: frisch aus dem gekordelten LWB

    Bild


    [color=#FF0000]Fazit erste Wäsche:
    Die Seife haut mich nicht vom Hocker, die Haare werden recht trocken und störrisch. Ich hab schon Aloe am Kopf, Olivenöl, Traubenkernöl und BWS in den Spitzen und sie brauchen fast noch mehr.
    Nachtrag an Tag 3: Die Kopfhaut juckt stellenweise sehr, sehr stark. Selbst eine Massage mit ein wenig Öl half nur kurzzeitig.

    Fazit nach mehrfacher Benutzung: wird es nicht geben.


_________________
Nothing is impossible. The word itself says "I'm possible."
2bII, 78 cm, Zwischenziel Tailie erreicht!
Lady Strawberry züchtet Haare, keine Erdbeeren
Meine Frisurensammlung


Zuletzt geändert von LadyStrawberry am 19.09.2013, 08:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.09.2013, 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2012, 16:30
Beiträge: 2308
Wohnort: Baden-Württemberg
Name der Testerin: Minä
Struktur der Haare: 1cFii
Länge der Haare: Taille
Bevorzugte ÜF bei Seifen: 4-6%
Positive Auswirkung der Seife auf das Haar: weichere und glänzende Haare
Negative Auswirkungen: Kalkseife
Bevorzugte Rinse: 1 Esslöffel Zitronensäure auf 1l Wasser
Condi vor oder nach der Seife: manchmal als prewash Kur
Haut: eher fettig, zu Unreinheiten neigend
Härtebereich des Leitungswassers: 12-14 °dH

_________________
2a F ii (6,0cm)
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.09.2013, 17:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2012, 16:30
Beiträge: 2308
Wohnort: Baden-Württemberg
Name der Seife: Sandelholz Shampooseife 5% ÜF
Inhaltstoffe: Sandelholzhydrolat, Olivenöl, Kokosöl, Rizinusöl, Traubenkernöl, Mandelöl, echte Sandelholzextrakt, Jojobaöl, SchüsslerSalze
Hersteller/Bezugsquelle: Steffis Hexenküche
Kosten: 6,50 100g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): hellgelbes, rundes Stück, fest
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife, als Haarseife verwendet
Geruch der Seife: Sehr dezent nach Seife
bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: sehr gut
Wie habt Ihr Sie benutzt: 2x komplett eingeschäumt + Zitronensäurenrinse
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: sehr gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): Kopfhaut war sauber, Ölkur in den Spitzen nicht ganz Rausgewaschen
Glanz nach dem Waschen: sehr gut vom ersten Tag an
Anfassgefühl: weich, glatt und Kühl
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: gut Durchfeuchtet
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: 3 (normal bei mir)
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtk.Locken): sehr glatt, weich und kühl
geploppt danach: nein
Fotos eurer Haare nach der Benutzung (optionalTag 1-3-6):
Tag 1_________Tag 3_______Tag X

Fazit erste Wäsche: Diese Seife macht die Haare sauber und weich, leicht Kämmbar, Kopfhaut ist ruhig,

Fazit nach mehrfacher Benutzung:

_________________
2a F ii (6,0cm)
Instagram


Zuletzt geändert von Minä am 23.09.2013, 20:02, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.09.2013, 18:04 
Name der Seife: Der große Helmut, ÜF: 6 %

Inhaltsstoffe: verseiftes Avocadoöl, Mandelöl, Babassuöl, Macadamiaöl, Brokkolisamenöl, Rosenholzöl
Hersteller/Bezugsquelle: LadyValesca
Kosten: 100 g/ 5,10 €
Aussehen/Konsistenz der Seife: kantiges rechteckiges Seifenstück, beige-weiß
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife
Geruch der Seife: mild-seifig, leichter Rosenholzduft
bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: mäßig bis schlecht
Wie habt Ihr Sie benutzt: Kopfhaut und Längen zweimal satt eingeschäumt, ausgespült, saure Rinse, kalt ausgespült, angefönt bis 75 % trocken, dann lufttrocknen.
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: ok, Haare blieben lange wachsartig-ölig, Wasser blieb lange trüb, auch wenn kein Schaum mehr zu sehen war.
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): Helmut hatte mit einer Mandelölkur zu kämpfen, das hat ihm schon schwer zugesetzt. Ich hatte nach der 2. Wäsche immer noch extrem wachsige, ölige Haare. Nach der Rinse war es etwas besser aber immer noch deutlich spürbar. Getrocknet sah man davon überraschender Weise nichts mehr. Könnte aber an meiner Haarstruktur liegen (trockenes Pferdehaar).
Anfassgefühl: Nass aus dem Handtuch waren sie gut entwirrbar, weder klettig noch ölig. Trocken sind sie weich und sehr satt gepflegt, der Ansatz ist sauber, manche Stellen in den Längen tendieren ein bisschen zum Klätsch, aber nicht wirklich doll, kurz: sie sind ohne weiteres Leave-in nach der Wäsche einfach super gepflegt.
Kopfhaut (Belag): keiner
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: ein ganz kleines bisschen am Abend (Wäsche war morgens). Es könnte an der längeren Einwirkzeit durch das schwere und damit andauernde Einschäumen liegen.
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: super, weich und seidig.
Glanz: sehr
Struktur der Haare nach dem Waschen: überwiegend glatt, weniger Frizz als sonst.
Schuppen: nein.
Haare fetten ab Tag: wird sich zeigen, ich vermute, sie fetten etwas schneller als sonst. Da die Längen und Spitzen aber einfach hervorragend gepflegt sind und meine Kopfhaut ohnehin langsam nachfettet, stört mich das nicht.
Edit: Ab Tag 4, also wie sonst.
Fazit erste Wäsche: Helmut ist kein großer Schäumer aber ein großer Pfleger! Längen und Spitzen sind weich, glänzen wie Bolle und liegen gut. Eine Ölkur würde ich ihm jetzt nicht nochmal zumuten, es sei denn, meine Haare würden tatsächlich extrem ausgetrocknet daher kommen und richtig viel Pflege brauchen. Richtig klasse ist, dass ich kein LI brauche! Leider sind mir auch bei dieser Wäsche mehr Haare als sonst ausgefallen (habe keinen saisonalen HA, o.ä.), das muss ich mal weiter beobachten. Spitzen und Längen ging es bis zum nächsten Waschen bestens.
Fazit nach mehrfacher Benutzung: Nach knapp 3 Monaten weiteren Reifens schäumt Big H. tatsächlich viel besser. Der Schaum bleibt fein und "flach", wäscht aber gut. Leider bleibt auch das heftigere Gehaare beim Waschen. :| Ich verliere mit Helmut gut doppelt soviel Haare wie mit meinen Chagrin Valley Seifen, warum auch immer. :nixweiss: Schade, grundsätzlich fand ich Big H. wirklich gelungen und meine Haare mögen ihn sehr, er ist eine Wohltat für meine trockenen Pferdeborsten. Aber das Gehaare geht für mich einfach nicht.


Zuletzt geändert von elfenbein am 06.12.2013, 12:04, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 19.09.2013, 15:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2012, 22:14
Beiträge: 3248
Kleiner Helmut von LadyValesca

Allgemeines:
Name der Seife: Kleiner Helmut
Inhaltsstoffe: verseiftes Mandelöl, Babassuöl, Avocadoöl, Macadamiaöl, Brokkolisamenöl, Lavendöl, Rosmarinöl, Thymianöl, Zedernholzöl
Überfettung: 4%
Hersteller/Bezugsquelle: LadyValesca (privater Kontakt)
Aussehen/Konsistenz der Seife: weißlich elfenbeinfarbend, sehr weich
Geruch der Seife: krautig, angenehm

*Test vorübergehend entfernt*
War ein Versehen, hatte mit einer anderen Seife gewaschen.

_________________
lairja - 2a F ii(8) - tiefe Taille - Avatar von April 2018
Schnitt vom 29.11.18 von Klassik zurück auf tiefe Taille wegen anhaltenden Haarausfalls.
Ziele: Zurück zu Klassik, aber mit voller Kante; von Haarausfall erholen.


Zuletzt geändert von lairja am 20.09.2013, 14:04, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.09.2013, 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2010, 16:17
Beiträge: 256
Name der Testerin: Flocke
Struktur der Haare: 2aMii
Länge der Haare: Taille
Bevorzugte ÜF bei Seifen: 5 % oder auch etwas höher
Positive Auswirkung der Seife auf das Haar: Glanz,Volumen und keine trockenen Spitzen
Negative Auswirkungen: manchmal klätschig
Bevorzugte Rinse: Vor dem Waschen: 1 EL Essig auf 1 l warmes Wasser, nach dem Waschen dann 2 EL Essig auf 1 l warmes Wasser
Condi vor oder nach der Seife: Nein
Härtebereich des Leitungswassers: 12°dH






Name der Seife:
Kleiner Helmut (4%)
Inhaltstoffe: Mandelöl,Babassuöl,Avocadoöl,Macadamiaöl,Brokkolisamenöl,Lavendelöl,Rosmarinöl,Thymianöl,Zedernholzöl
Hersteller/Bezugsquelle: LadyValesca
Kosten: 4,90 €
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): weiß
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife
Geruch der Seife: nach Rosmarin
bleibt der Geruch an den Haaren haften: Nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: /
Wie ist die Schaumbildung der Seife: Eher mäßig
Wie habt Ihr Sie benutzt: Kopfhaut eingeschäumt, laaange ausgespült und danach eine saure Rinse
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: Sehr gut :D
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): Sauber geworden
Glanz nach dem Waschen: Ja
Anfassgefühl: kuschelweich
Kopfhaut (Belag): /
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: /
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: Super ! LI war nach der Seife nicht nötig
Schuppen: /
Haare fetten ab Tag: Ab Tag 3, ganz normal
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtk.Locken): definierte Wellen
geploppt danach: Nein,nie
Fazit erste Wäsche: War sehr begeistert, hatte nach der Seife sehr schöne Haare
Fazit nach mehrfacher Benutzung: Längen waren nach mehrfacher Benutzung überpflegt also wird diese Seife nur noch benutzt wenn meine Längen und Spitzen etwas mehr Pflege brauchen

_________________
2a M ii // ZU: 7,5-7,8 // Taper bekämpfen & NHF rauswachsen lassen // Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.09.2013, 20:05 
Offline

Registriert: 08.08.2013, 19:01
Beiträge: 27
Wohnort: Ba-Wü
Mango Shampooseife 6 % ÜF

Inhaltstoffe:Wasser, frisch pürierte Mango, Babassubutter, Rizinusöl, Traubenkernöl, Mandelöl, Mangobutter, Parfümöl
Hersteller/Bezugsquelle:Steffis Hexenküche
Kosten:7 Euro für 100 g (in meinem fall war es ein kleines geschenk)
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto):Herzform
Körper oder Haarseife als was verwendet?:Haarseife
Geruch der Seife:fruchtig, so ähnlich wie die Sanddorn Shampooseife (Steffis hexenküche)
bleibt der Geruch an den Haaren haften:Ein bisschen
noch wahrnehmbar nach Tag 3:Tag 2
Wie ist die Schaumbildung der Seife:macht super Schaumberge
Wie habt Ihr Sie benutzt:Haare nass gemacht, eingeschäumt, ausgespült, gerinst 3 EL Apfelessig auf 1 Liter Filterwasser, ausgespült, mit 2 Liter Filterwasser nachgespült
wie gut ließ sich die Seife auswaschen:Das war einbisschen komisch, hatte das Gefühl das die Seife verknotet
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar):Super, alles sauber
Glanz nach dem Waschen:Fantastisch *__*
Anfassgefühl:Schön weich wie Seide
Kopfhaut (Belag):Nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen:Nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen:Leicht trocken, aber nicht soo schlimm. Hab ein Leave in reingemacht
Schuppen:nein
Haare fetten ab Tag:-
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtk.Locken):Ich habe das Gefühl das meine Haare welliger sind und dicker. Find ich aber toll.
Fotos eurer Haare nach der Benutzung (optionalTag 1-3-6):-


Fazit erste Wäsche:Als ich die Haare nach der Wäsche kämmen wollte waren die ganz schön verknotet... ich weis nicht ob es an der Seife lag oder ob ich zu arg quer gewaschen habe. Aber trotzdem würde ich mir die Seife nachkaufen, weil sie schöne weiche haare macht und man bekommt einen wunderschönen glanz

_________________
Man muss die Mittel aus der Natur nutzen, denn sie ist nicht nur zur Deko da...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.09.2013, 19:33 
Name der Seife: Bohemian, ÜF: 4 %

Inhaltsstoffe: Verseiftes Sonnenblumenöl, Olivenöl, Distelöl, Rizinusöl, Kokosöl, Rosmarintee, Traubenkernöl, Sheabutter, Zitronensäure, Jojobaöl, ätherische Öle, Farbstoff.
Hersteller/Bezugsquelle: http://www.pflegeseifen.de
Kosten: 100 g/ 3,80 €
Aussehen/Konsistenz der Seife: kantiges rechteckiges Seifenstück, mintgrün
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife
Geruch der Seife: seifig-frisch
bleibt der Geruch an den Haaren haften: ja
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: ok
Wie habt Ihr Sie benutzt: Kopfhaut und Längen satt eingeschäumt, ausgespült, saure Rinse, kalt ausgespült, lufttrocknen.
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: ok
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar) : Haare + Kopfhaut sind gut sauber gworden
Anfassgefühl: Nass aus dem Handtuch waren sie gut entwirrbar, weder klettig noch ölig, fassten sich angenehm an. Fast trocken sind sie weich und gepflegt, haben viel Volumen. Habe erst mal kein Leave-in verwendet.
Kopfhaut (Belag): keiner
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein.
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: sehr gut, nach dem Trocknen brauchten sie dann aber doch ein kleines LOC.
Glanz: kaum
Struktur der Haare nach dem Waschen: überwiegend glatt, deutlich optisch frizzig, fühlten sich zunächst kühl und weich aber auch etwas belegt an, nach dem kompletten Trocknen waren Spitzen und Längen etwas hart und spröde.
Schuppen: nein.
Haare fetten ab Tag: 4, wie sonst auch.
Fazit erste Wäsche: bin relativ zufrieden. Habe diesmal 2 x hintereinander mit einer Seife gewaschen, sonst lag immer eine Shampoowäsche dazwischen. Dafür ist das Ergebnis ok. Nach dem LOC sind die Haare einigermaßen gut gepflegt. Trotzdem wurden die Haare von Tag zu Tag unansehnlicher, Volumen ging komplett weg, sie fassten sich härter an, Spitzen wurden fisselig. Wahrscheinlich ist die ÜF für mich doch zu wenig. Evtl. probiere ich sie mal nach einer Ölkur, dann müßte es besser gehen.

Fazit nach mehrfacher Benutzung:Mit einer vorherigen Ölkur geht die Seife besser, alleine ist sie mir dann doch zu wenig pflegend. Allerdings fehlte mir auch hier der Glanz nach dem Trocknen. Die Haare waren gepflegt aber total stumpf und nach dem Trocknen klettig. Daher werde ich die Seife nicht weiter verwenden.


Zuletzt geändert von elfenbein am 15.10.2013, 12:22, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 22.09.2013, 11:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2012, 10:40
Beiträge: 4037
Honig-Babassu, 4%

Inhaltsstoffe:
Wasser (Aqua), Babassu Butter (Orbignya oleifera), Mandelöl (Prunus amygdalus dulcis/Sweet Almond Oil), Kakaobutter (Oleum Cacao), Olivenöl (Sodium olivate), Rizinusöl (Ricinus communis), Honig (Mel), Seide (Serica), Perfume.
Hersteller/Bezugsquelle: Steffis Hexenküche
Kosten: 6,00 €
Aussehen/Konsistenz der Seife: hatte nur ein kleines hellgelbes Probestück :wink:
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife
Geruch der Seife: angenehm süß und seifig
bleibt der Geruch an den Haaren haften: dezent
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: ausreichend
Wie habt Ihr Sie benutzt: 1x komplett eingeschäumt, wieder ausgewaschen. Weder PW noch LI.
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: ohne Probleme
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar) : alles super sauber
Anfassgefühl: Sie waren schon beim Ausspülen weich, trocken kam dann die seidige Überraschung: weich, kühl und glänzend, nur leider recht leicht verklettend
Kopfhaut (Belag): keiner
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein.
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: sehr gut.
Glanz: mehr als normal
Struktur der Haare nach dem Waschen: Normal, schön voluminös am Ansatz ohne die Längen zu fluffig zu machen.
Schuppen: nein.
Haare fetten ab Tag: 3, normal bei mir
Fazit erste Wäsche: Bin mehr als zufrieden und sehr überrascht - soviel Pflegewirkung hätte ich der Seife gar nicht zugetraut. Vielleicht liegt es daran, dass ich bei meinem Freund gewaschen habe, der einen Kalkfilter hat und somit weicheres Wasser - werde das nächste mal bei mir waschen und das Ergebnis beobachten.
Fazit nach mehrfacher Benutzung: wird nachgereicht.

_________________
63cm | 2a M ii | ZU 6,6 cm
CBL [X] | APL [X] | BSL [ ] | Taille [ ] | Hüfte [ ]
altes PP | neues PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.09.2013, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2012, 10:40
Beiträge: 4037
Unschuldslamm oder Das reine Schaf

Inhaltsstoffe:
Verseiftes Meißner Rapsöl, Kokosöl, Schafmilch, Lanolin, Gelbes Bienenwachs, Glycerin
Hersteller/Bezugsquelle: Naturseifen Welland
Kosten: 5,00 €
Aussehen/Konsistenz der Seife: naturweißes kleines Schäfchen
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife
Geruch der Seife: eigentlich nach nichts, dezent seifig
bleibt der Geruch an den Haaren haften: Nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: mehr als gut - eine richtige Schaumexplosion
Wie habt Ihr Sie benutzt: 1x komplett eingeschäumt, wieder ausgewaschen, saure Rinse. LI: LOC mit Macadamianussöl und Sheabutter.
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: ohne Probleme, fühlten sich allerdings sehr hart an
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar) : alles sauber
Anfassgefühl: Nass sehr steif, leicht feucht weich, die Spitzen sind recht klettig. Trocken: Die Haare sind schwer, weich und fühlen sich gesund an.
Kopfhaut (Belag): keiner
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein.
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: sehr gut.
Glanz: Überdurchschnittlich
Struktur der Haare nach dem Waschen: Normal
Schuppen: nein.
Haare fetten ab Tag: -
Fazit erste Wäsche: Bin im Großen und Ganzen zufrieden. Die Haare fühlen sich sehr weich und gepflegt an, haben aber ewig zum Trocknen gebraucht und ich hatte auch dezent Schmodder in der Bürste. Dennoch werde ich sie sicherlich weiterhin verwenden, da sie meinen Haaren scheinbar echt gut tut. Eine der besten Seifen.
Fazit nach mehrfacher Benutzung: wird nachgereicht.

_________________
63cm | 2a M ii | ZU 6,6 cm
CBL [X] | APL [X] | BSL [ ] | Taille [ ] | Hüfte [ ]
altes PP | neues PP


Zuletzt geändert von Effy am 22.09.2013, 15:52, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.09.2013, 14:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2012, 16:30
Beiträge: 2308
Wohnort: Baden-Württemberg
Name der Seife: Coffein Shampooseife 5%ÜF
Inhaltstoffe: BIO-Kaffee aus frisch gemahlenen Bohnen, BIO-Olivenöl extra, BIO-Kokosöl, Rizinusöl, Traubenkernöl, Mandelöl, Jojobaöl, Coffeinextrakt*, BIO-Meersalz, Zitronensäure, Kaffeebohnenöl**
Hersteller/Bezugsquelle: Steffis Hexenküche
Kosten:6€/100g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): hellbraunes herzförmiges Stück
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife, als Haarseife verwendet
Geruch der Seife: dezent nach Kaffee
bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife:mäßig
Wie habt Ihr Sie benutzt:2x komplett eingeschäumt + Rinse mit Zitronensäure
wie gut ließ sich die Seife auswaschen:sehr gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): Haare waren sehr sauber
Glanz nach dem Waschen: Am ersten Tag eher Matt, am zweiten Tag mäßiger Glanz
Anfassgefühl: sehr gerade und steif
Kopfhaut (Belag): sauber
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: sehr trocken
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: 3
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtk.Locken): glatt
geploppt danach: nein
Fotos eurer Haare nach der Benutzung (optionalTag 1-3-6):
Tag 1_________Tag 3_______Tag X

Fazit erste Wäsche: Die Seife wäscht sehr sauber. Haare haben beim trocknen geglänzt, dieser Glanz war dann aber leider im trockenen Zustand weg

Fazit nach mehrfacher Benutzung:

_________________
2a F ii (6,0cm)
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1225 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43 ... 82  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: LinWi


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de