Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.01.2021, 15:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1225 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62 ... 82  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.05.2014, 09:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.09.2013, 10:48
Beiträge: 3711
Wohnort: Hannover
Seifensteckbrief Cecilia

Name der Seife: Cecilia (12 % ÜF)
Inhaltstoffe: Olivenöl, Sheabutter, Mandelöl, Avocadoöl, Kokosöl, Parfumöl, Farbstoff
Hersteller/Bezugsquelle: pflegeseifen.de
Kosten: 3,65 € / 100 g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): überwiegend beiger Block mit einigen beerenfarbenen Einschlägen
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Saisonseife, als Haarseife verwendet
Geruch der Seife: leicht seifig mit leicht fruchtiger Note, aber nicht extrem intensiv
bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: brauchte ein bisschen Anlauf, dann aber ok, Schaum aber eher cremig zart und nicht ganz so stabil
Wie habt Ihr Sie benutzt: Nasse Haare eingeschäumt, kurz einwirken lassen, ausgespült, Rinse (auch wieder ausgespült)
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): reichhaltiges LOC als Prewash ist gut rausgegangen
Glanz nach dem Waschen: gut
Anfassgefühl: weich und leicht seidig
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: gut
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: noch offen
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtk.Locken): Wellen vorhanden aber nicht ganz so stark
geploppt danach: nein

Fazit erste Wäsche: angenehmer Duft, Schaumbildung ist ganz passabel, Haare sind schön sauber geworden und das Ergebnis ist ganz gut.

Fazit nach mehrfacher Benutzung:
reiche ich nach

_________________
Taille+ • 2aMii • 8,5 cm ZU Bild
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.05.2014, 13:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2011, 05:58
Beiträge: 2149
Name der Seife: Aleppoformseife "Totes Meer Salz".

Inhaltstoffe: Inhaltstoffe: Olea Europaea Fruit Oil, Laurus Nobilis Leaf Oil, Sodium Hydroxide, Aqua, Maris Sal

Bild


Überfettung: keine
Hersteller/Bezugsquelle: Zhenobya https://shop.strato.de/epages/15380702. ... oducts/184
Kosten: 4,50 Euro / 100 gr.
Rahmenbedingung für die Benutzung Wasserhärte: Härtegrad: 13 – 21°dH, Härte 2 - 3
Aussehen/Konsistenz der Seife: Grünlich, sehr feste Konsistenz
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife
Geruch der Seife: Undefinierbar
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: Nein
Noch wahrnehmbar nach Tag 3: Nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: Super. Viel und standhaft

Wie habt Ihr Sie benutzt:
2 Flaschen mit 1,5 Liter warmes Leitungswasser und 1 Tee. Apfelessig.
-Zum vorwässern, einseifen und hauptsächlich zum ersten Ausspülen. -
Dazu die Becher Tunk Technik (Flüssigkeiten erst in Becher, Haarlängen darin mehrfach tunken und anschließend Becher langsam über dem Kopf leeren) verwendet.

1 Flasche mit 1,5 Liter warmes Leitungswasser mit 3,5 Teel. Apfelessig und 11 Tropfen Weizenkeimöl. (Erst Essig und Öl vermischen, anschließend mit Wasser auffüllen)
1 leerer Meßbecher ca 750 ml Fassungsvermögen
1 Aleppoformseife "Totes Meer Salz" Seife



Vorgehensweise

Haare vorher evtl. gut durch kämmen. Wenn sie noch einigermaßen trocken sind.
Wenn sie es nicht sind, nur vorsichtig entwirren.
Anschließend die Vorbereitungen im Bad treffen.


- Mit normalen warmen Wasser aus der Brause Haare nass duschen.

- Großen 3/4 Liter Becher (ersten Flasche) mit der warmen Apfelessig Rinse Wasser füllen.
Die Haarlängen darin "al a Teebeutel" mehrfach tunken. Becherwasser-Reste langsam über den Kopf und die Haarlängen schütten.

- Ordentlich die Seife in die Haare einarbeiten/einschäumen.
Auch unter den unteren Kopf Haaren, sowie die Haarlängen ausgiebig und mit viel Rinsen-Wasser einseifen, bis alles gut geschäumt hat.


-Wenn mit dem schaumigen Ergebnis zufrieden ist, anschließend den Schaum mit den Händen vom Kopf und den Längen ab streifen. Dadurch ist später etwas weniger Seife in den folgenden Rinsen Auswaschung.

- Wieder großen 3/4 Liter Becher (ersten Flasche) mit der warmen Apfelessig Rinse Wasser füllen. Die Haarlängen darin "al a Teebeutel" mehrfach tunken. Becherwasser-Reste langsam über den Kopf und die Haarlängen schütten.

- Anschließend mit der zweiten Apfelessig Rinsen Flasche genau so verfahren.
Die Haarlängen auch 2 mal in den Becher und anschließend dieses Rinsen-Wasser über den Kopf. Spätestens nach dem 4 Becher dürfte das Wasser recht klar sein.

- Mit normalen warmen Leitungswasser aus der Brause die evtl. Rest-Seife ordentlich und gut heraus waschen.

- Dann gleich mit der letzten 3ten Rinsenmischung -Essig und Öl- Flasche weiter machen.

- Essig/Öl Flasche schütteln. Großen Becher mit dieser warmen Mischungs-Rinse füllen.
Die Haarlängen darin "al a Teebeutel" mehrfach tunken. Becherwasser-Rest über den Kopf schütten. Langsam über die Kopfhaut, Haare und Haarlängen laufen lassen.

- Mit dem Rest der der Essig/Öl Mischung Rinse (zweite Hälfte der dritten Flasche) genau so verfahren. Langsam über die Kopfhaut, Haare und Haarlängen schütten.

- Die Rinse mit einer kühlem aber nicht kalten Becherfüllung Leitungswasser von der Kopfhaut abwaschen.

- Zum Abschluß der Haarwäsche:
Die Haarlängen sehr kalt mit Wasser behandeln.
Dazu die Haarlängen in den Becher aber mit kalten Wasser rein hängen aber nicht tunken. (Damit das Öl besser im Haar bleibt wo es soll). Langsam bis 10 Zählen.
Das kalte Wasser hilft zum Anlegen der Schuppenschicht.

Anschließen Haarlängen wieder aus den Becher raus nehmen. Die Haarwäsche ist nun beendet.


- Haare für 15 min. in ein Handtuch wickeln, anschließend offen weiter trockenen lassen.


- Wichtig zum Schluß: Erst wenn die Haarlängen getrocknet sind diese flechten.



Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: Gut
Wie gut war die Reinigung: Gut
Glanz nach dem Waschen: Ja
Anfassgefühl: Nass beim trocknen ein fisschen fest. Trocken gekämmt, anschließend weich und flauschig.
Kopfhaut (Belag): Nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: Nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: Weich und Gesättigt
Schuppen: Nein
Haare fetten ab Tag: Da ich nach 3 Tagen immer wasche, konnte ich diesen Punkt nicht erreichen.
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtk.Locken): Nach dem trockenen bürsten.Lockig fettfrei leicht
Geploppt danach: Nein


Fazit erste Wäsche:
Gute schäumende Seife. Die sich auch leicht wieder raus waschen ließ. Durch die Beigabe vom Öl in der letzten Rinse, mache ich mir auch keine Gedanken wegen dem Salz in der Seife.

Die Haare trockneten wie immer in Locken gebündelt etwas fest, vor sich hin. Erst nach dem ersten Kämmen im getrockneten Zustand entfalteten sie ihre ganze Pracht.

Die Haarspitzen sind immer noch schön weich und nicht trocken. Kämmen super. Kaum Schüppchen die dabei rieseln. Keine Schuppenplattenbildung. Die Bürste hat keine Beläge und der Haarverlust hält sich in Grenzen.

Das Tolle ...
Die Haarspitzen und übrigen Haare blieben über Tage schön weich/zart.
Also voller Erfolg.


Fazit nach mehrfacher Benutzung:
Wird nachgereicht. Aber ich gehe aus langwierigen Erfahrungswerten davon aus, das sich nichts dabei ändern wird. Aleppoform Seifen haben bei mir Geling Garantie.

Auch bei der mehrfachen Verwendung hatte ich nun das gleiche schöne Resultat.
Aber wie bei allen meinen Seifen denke ich, liegt es auch an der für mich exakt eingestellten Rinsen.





Als Körperseife verwendet: Ja
Peelingseife?: Nein

Enthält die Seife Salz?: Ja

Milchseife?: Nein
Bleibt der Geruch an der Haut haften: Nein
Spannt die Haut nach der Wäsche: Nein, samtweich
Wie ist die Schaumbildung der Seife: Super
Wie habt Ihr Sie benutzt: Haut nass machen, einseifen, abbrausen. Luft trocknen
Wie oft habt Ihr Sie am Tag benutzt: 1 mal am Tag
Wie gut ließ sich die Seife abwaschen: Gut
Wie gut war die Reinigung: Gut

Fazit erste Körper Wäsche:
Hinterlässt samt weiche fast kühle Haut die gut wieder atmen kann.

Fazit nach mehrfacher Haar und Körperpflege Benutzung:
Bei mir auch für das Gesicht geeignet. Reinigt die fettige Hautstellen gut ohne anschließend aus trocknend zu wirken. Aber Gesicht creme ich später schon gerne ein.
Es ist eine sehr ergiebige Seifenart.



Nachkauf Produkt?: Speziell Aleppoform Seife ja.
Im Nachhinein betrachtet (im Blick auf meine späteren Seifensorten): Nein, da ich andere Sorten von den Aleppoform Seifen eigentlich bevorzuge. Daher will ich diese Seife eher "nur aufbrauchen".
Nicht des do trotz, handelt es sich um eine super solide gute und zuverlässige Seife.

_________________
Mit freundlichen Grüßen

Hauself
Haar: 3a,M,ii, ZU: 5,0 cm / Länge: 90 cm


Zuletzt geändert von Hauself am 21.05.2014, 08:53, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.05.2014, 15:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2014, 08:25
Beiträge: 13761
Wohnort: Dräsd'n
Amelie

Name der Seife: Amelie, ÜF unbekannt
Inhaltsstoffe: Rapsöl, Kokosöl, Schafmilch, Lanolin, Gelbes Bienenwachs, Glycerin, Schafgarbe, Rosa Tonerde; Geraniol, Limonene, Linalool
Hersteller/Bezugsquelle: Welland
Kosten: 85 g 5,50€
Aussehen/Konsistenz: bräunlich, recht weich
Geruch: Kräuterig
bleibt der Geruch haften: Ja
noch wahrnehmbar nach 3 T: kaum
Schaumbildung: In Ordnung, musste mehrmals nachfeuchten
Wie habt ihr sie benutzt: Kreisend-massierend (siehe hier)
Wie war das Auswaschen: einfach
Glanz: normal, nicht mehr als vorher
Anfassgefühl: weich
Kopfhaut (Belag): Nein
Juckende Kopfhaut: Nein
Die Spitzen: gut
Schuppen: Nein
Haare fetten ab Tag: 2 (normal)

Fazit erste Wäsche ohne alles: Weiche Längen, Spitzen gut
Zweite Wäsche LOC: Weiche Längen, Spitzen pflegebedürftig
Dritte Wäsche AlannasLI: Weiche Längen, Spitzen toll

Fazit nach den 3 Wäschen:
tolle weiche Längen
LI wird gebraucht
Geruch gewöhnungsbedürftig, aber schnell verflogen

_________________
CTRL + SHIFT Sommer.
~~~sporadisches Spamtagebuch~~~


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.05.2014, 16:31 
Offline

Registriert: 14.01.2014, 17:13
Beiträge: 921
Neem Body & Hair Shampoo with Tea Tree Oil, ÜF 9%

Inhaltstoffe: Organic Coconut Oil; Organic Neem Oil; Organic Sunflower & Castor Oils infused with Organic Botanicals (Elder Flower, Calendula, Dandelion Leaf, Black Walnut Leaf, Comfrey); Water; Organic Sustainable Palm Oil; Sodium Hydroxide; Organic Jojoba Oil; Organic Canola Oil; Organic Essential Oils of Lavender, Tea Tree, Thyme, Peppermint; Organic Rosemary Oil Extract
Hersteller/Bezugsquelle: http://www.chagrinvalleysoapandsalve.com
Kosten: $ 8.35 für 5.6 oz.
Aussehen/Konsistenz der Seife: hellbeige, Block
Körper oder Haarseife als was verwendet?:Haar- & Körperseife, nur als Haarseife getestet
Geruch der Seife: sehr kräuterig
bleibt der Geruch an den Haaren haften: Ja
noch wahrnehmbar nach Tag 3: Nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: Super, bis jetzt die beste Seife in der Anwendung.
Wie habt Ihr Sie benutzt: Mein Waschvorgang, Überkopf
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): Ja, sehr gut.
Glanz nach dem Waschen: gesunder natürlicher Glanz
Anfassgefühl: weich und schön
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein, kribbelt aber etwas
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: Ein Tropfen Öl war nötig, wie immer.
Schuppen: zuerst gar nicht, ab Tag 2 ganz wenige
Haare fetten ab Tag: folgt
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtk.Locken): normal
geploppt danach: folgt

Fazit erste Wäsche: Die Seife ist toll in der Anwendung, da sie super schäumt. Sie erfüllt ihren Zweck, reinigt gut, die Haare sind danach wirklich schön. Jedoch hätte ich noch etwas mehr im Bezug auf die Kopfhaut erwartet. Sie war nicht schlecht, aber einige Schuppen waren noch da.

Fazit nach mehrfacher Benutzung: folgt

_________________
2a-c M iii - 92 cm SSS - kupferrot (NHF)
Ziel: 1 Meter Haare


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.05.2014, 14:14 
Offline

Registriert: 14.05.2013, 08:37
Beiträge: 635
Wohnort: BRA-FRI
Name der Seife: Sanddorn-Shampooseife für normales bis trockenes Haar (aus dem Jahr 2013)
Inhaltstoffe: Chamomile- + Hippophae-Tea, Sodium cocoate, Olea europaea, Ricinus communis, Vitis vinifera, Prunus dulcis, Hippophae rhannoides L., Perfume Kamillenblüten- und Sanddornbeerentee, Kokosöl, Olivenöl, Rizinusöl, Traubenkernöl, Mandelöl, Sanddornfruchtfleischöl, Seifenparfümöl*
Hersteller/Bezugsquelle: Steffis Hexenküche
Kosten: 6,00€/100g
Überfettung: 6%
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): beige
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife
Geruch der Seife: seifig, frisch
bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: geht so, gibt auf jeden Fall bessere
Wie habt Ihr Sie benutzt: Haare über Kopf nass machen, mit der Seife über die Haare streichen, bis Schaum da ist, dann mit den Fingern weiter aufschäumen. Zwischendurch etwas Wasser zugeben. Wenn ich eine weiße Schaumkrone auf dem Kopf habe, geht es ans Ausspülen, dann eine saure Rinse mit Vit C und dann noch kalt ausspülen, fertig.
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): okay
Glanz nach dem Waschen: joar, vorhanden
Anfassgefühl: fühlen sich gut durchfeuchtet an
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: fühlen sich gut an
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: 2,5
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtk.Locken): ganz normal

Fazit nach mehrfacher Benutzung: Die Seife ist ganz gut, besser als die Sonne, aber nicht so gut, wie manche andere Seifen.

_________________
1bFii / 8cm ZU / dunkelblondmischmasch
* Seifensteckbrief *


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.05.2014, 14:23 
Offline

Registriert: 14.05.2013, 08:37
Beiträge: 635
Wohnort: BRA-FRI
Name der Seife: Stutenmilchseife
Inhaltsstoffe: Sodium Shea Butterate, Aqua, Sodium Olivate, Equae lac, Sodium Cocoate, Sodium Castorate, Sodium Citrat
Hersteller/Bezugsquelle: Mydailysoapopera
Kosten: 4,80€ für 80g
Überfettung: 25%
Aussehen/Konsistenz: hellbeige
Peelingseife?: nein
enthält die Seife Salz?: nein
Milchseife?: ja, Stutenmilch
Körper oder Haarseife: Körper
Geruch der Seife: neutral seifig
Geruch an der Haut: nicht vorhanden
Spannt die Haut: nein
Schaumbildung der Seife: Die Seife schäumt in meinem Seifenbeutel sehr gut und macht feinporigen weißen Schaum, der sich gut verteilen lässt.
Anwendung: Im Seifenbeutel aufschäumen und mit dem Beutel den Körper einseifen.
Abwaschverhalten: lässt sich sehr gut abwaschen
Rutschmatteneffekt?: nein, kann ich nicht beobachten
Wie gut war die Reinigung: fühle mich sehr sauber

Fazit nach mehrfacher Benutzung: Ich mag diese Seife sehr gerne. Ich brauche mich danach nicht unbedingt einzucremen, eigentlich nur, wenn doch mal die Schienbeine etwas spannen, was aber selten vorkommt.

_________________
1bFii / 8cm ZU / dunkelblondmischmasch
* Seifensteckbrief *


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.05.2014, 14:41 
Offline

Registriert: 14.05.2013, 08:37
Beiträge: 635
Wohnort: BRA-FRI
Name der Seife: Henna Strawberry Shampoo Bar
Inhaltstoffe: Babassu Oil; Sunflower Oil; Coconut Oil; Castor Oil; Water; Sodium Hydroxide; Organic Sustainable Palm Oil; Organic Grown Henna; Canola Oil (Non-GMO); Organic Coconut Milk; Cassia Obovata, Organic Chamomile; Rosemary Oil Extract
Hersteller/Bezugsquelle: Chagrin Valley
Kosten: 8,50$ für 150g
Überfettung: ??
Aussehen/Konsistenz: dunkelrotbraun
Körper oder Haarseife: Haarseife
Geruch der Seife: CV-typisch
bleibt der Geruch in den Haaren: nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Schaumbildung: sehr gut
Wie habt Ihr Sie benutzt: über Kopf nass machen, mit der Seife drüber streichen bis Schaum da ist, dann einschäumen, ausspülen und VitC-Rinse drüber
Auswaschverhalten: liess sich gut auswaschen
Wie gut war die Reinigung: reinigt die Haare sehr gut
Glanz nach dem Waschen: eindeutig mehr Glanz als normal 8)
Anfassgefühl: fassen sich gut an
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut?: nein
Spitzen nach der Wäsche: schön durchfeuchtet
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: 3
Struktur der Haare: ganz normal

Fazit erste Wäsche: Die Haare sind gut durchfeuchtet, griffig und glänzen eindeutig mehr als sonst :mrgreen:

Fazit nach mehrfacher Benutzung: Sehr gute Seife, mag sie sehr gerne.

_________________
1bFii / 8cm ZU / dunkelblondmischmasch
* Seifensteckbrief *


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.05.2014, 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.11.2008, 19:43
Beiträge: 1227
Name der Seife: Henna Shampoo Seife
Inhaltsstoffe: hab ich leider nicht mehr, ist aber die alte Version vor´m Shopumbau
Hersteller/Bezugsquelle: Steffis Hexenküche
Kosten: 85 g ???
Aussehen/Konsistenz: rotbraun, mittelweich
Geruch: kräuterig
bleibt der Geruch haften: ja
noch wahrnehmbar nach 3 T: kaum
Schaumbildung: in Ordnung, bei 2 x einschäumen sehr gut
Wie habt ihr sie benutzt: erst einweichen, dann am Ansatz entlangstreichen, immer wieder in den Händen aufschäumen, Seifenwasser drüber gießen
Wie war das Auswaschen: einfach
Glanz: sehr schön
Anfassgefühl: etwas trocken
Kopfhaut (Belag): Nein
Juckende Kopfhaut: Nein
Die Spitzen: trocken
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: ich hab nicht so lange abgewartet
Fazit erste Wäsche ohne alles: schöner Glanz und Volumen
Zweite Wäsche: wieder Glanz und Volumen, Deckhaar sehr trocken
Dritte Wäsche: trotz reichhaltiger Pre-Kur sehr trockene Längen, Glanz und Volumen wieder TOP

Fazit nach den 3 Wäschen:
gibt ein sicheres glänzendes Volumen
alleine verwendet zu wenig reichhaltig, es muss nachgeholfen werden hinterher
Geruch typisch seifig

_________________
2c M ii/iii


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.05.2014, 11:55 
Offline

Registriert: 20.07.2010, 14:40
Beiträge: 1022
Name der Testerin: Däumeline
Struktur der Haare: 1c bis 2a M ii
Länge der Haare: 66 cm SSS (Mai 2014)
Bevorzugte ÜF bei Seifen: wird gerade getestet
Positive Auswirkung der Seife auf das Haar: keine juckende Kopfhaut mehr
Negative Auswirkungen: bisher keine
Bevorzugte Rinse: auch hier teste ich noch wegen unseres harten Wassers
Condi vor oder nach der Seife: nach der Seife, aber vor der Rinse
Bisher getestete Seifen:

Shampoo-Haarseife mit Nachtkerzenöl

Name der Seife: Shampoo-Haarseife mit Nachtkerzenöl (3,5% Überfettung)
Inhaltstoffe: verseiftes Kokosöl, Palmöl, Palmkernöl, Olivenöl, Kakaobutter, Rizinusöl, Wasser, Nachtkerzenöl, Aroma, Aloe Vera, Limonene, Butylphenyl Methylpropional, Citronellol, CI74260
Hersteller/Bezugsquelle: Mittelaltermarkt
Kosten: 4€/100g
Aussehen/Konsistenz der Seife (eventuell Foto): weiß- grün, fest
Geruch der Seife: minzig
bleibt der Geruch an den Haaren haften: zunächst ja, er verfliegt aber
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nach Tag 1 schon nicht mehr
Wie ist die Schaumbildung der Seife: sehr gut
Wie habt Ihr Sie benutzt: Haare gut nass machen, Seife drüber reiben, den Schaum gut bis an die Kopfhaut bringen, warm ausspülen, Condi in die Spitzen, ausspülen, Längen in die Essigrinse tunken (mehrfach), dann die Rinse über den Kopf schütten, Rinse kalt ausspülen
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: sehr gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): mit einer Pre-Wash-Kur habe ich sie noch nicht getestet
Rinse: 2,5l Wasser, 10EL Weißweinessig
Glanz nach dem Waschen: nicht übermäßig, aber okay
Anfassgefühl: griffig, vielleicht minimal trocken
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: leicht trocken
Leave-In/Spitzenpflege nach der Wäsche: BWS und Cotton Candy
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: ?
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtk.Locken): deutliche Locken erkennbar, ausgebürstet bleiben Wellen
geploppt danach: nein
Tag 1 nach der Wäsche: Ich habe nochmals etwas BWS und Cotton Candy nachgeschmiert und bin ganz angetan von meinen Haaren, die Kopfhaut ist weiterhin brav
Tag 2 nach der Wäsche: Weiterhin alles ruhig, Längen seidig, leicht kämmbar, Kopfhaut juckt gelegentlich (aber das ist ja irgendwie auch normal – mein Arm darf ja auch mal jucken :D ), bisher kein Nachfetten

Fazit: Es war bereits die 4. oder 5. Wäsche mit dieser Seife. Da ich zuvor aber Shampoo benutzt habe, muss ich erst etwas rumprobieren, bis alles so klappt, wie ich möchte. Daher ist diese Wäsche die erste gelungene Wäsche gewesen.
Wird definitiv weiterhin getestet.

_________________
1b/cii (ZU 8cm ohne Ponypartie) |
NHF: rehbraun | vorerst glücklich mit Taillenlänge

~*Selbstfindungstrip*~


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.05.2014, 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2011, 12:04
Beiträge: 6510
Shampoo Bar: Olive & Babassu

Name der Seife: Olive & Babassu
Organic Olive Oil; Organic Babassu Oil; Water; Organic Virgin Shea Butter; Sodium Hydroxide*; Organic Castor Oil
Hersteller/Bezugsquelle: Chagrin Valley
Kosten:7,85 Dollar/ 120g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): fester heller Block
Körper oder Haarseife als was verwendet?: als Haarseife
Geruch der Seife: neutral
bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: sehr gut
Wie habt Ihr Sie benutzt:
Seife in Wasser eingelegt, danach kreisend auf dem nassen Haar eingeseift, bis viel Schaum da war, Seifenwasser dazu und den Schaum in den Längen verteilt.
Rinse/Condi: Alterra Feuchtigkeitsspülung in die Längen, saure Rinse ( 1,5 TL Apfelessig auf 800ml Wasser) über die Haare laufen lassen, alles zusammen ausgespült.
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: problemlos :)
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar):
Die Ölkur wurde gut ausgewaschen
Glanz nach dem Waschen: sehr gut
Anfassgefühl: Weich :)
Kopfhaut (Belag): Nein (wenigstens nicht am 1. Tag)
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: ein bisschen
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: störrisch, es musste geölt werden
Schuppen: kaum
Haare fetten ab Tag: nach 1-2 Tagen
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtk.Locken): glatt,normal
geploppt danach: nein

Fazit erste Wäsche: Sehr gut

Fazit nach mehrfacher Benutzung: Nachkaufprodukt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.05.2014, 12:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2013, 06:17
Beiträge: 5599
Wohnort: zwischen Harz & Heide
SSS in cm: 62
Haartyp: 1cFii
ZU: 5,5
Steckbrieftitel: BBC, 18%ÜF(?)

Name der Seife: Butter Bar Conditioner
Inhaltstoffe: Organic Coconut Oil; Organic Unrefined Cocoa Butter; Organic Virgin Shea Butter; Organic Sunflower Oil; Organic Babassu Oil; Water; Organic Coconut Milk; Mango Butter; Sodium Hydroxide*; Organic Castor Oil; Rosemary Oil Extract
Hersteller/Bezugsquelle: Chagrin Valley
Kosten: $8,25 = ca. 6,10€ für ca.230g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): milchig weiß, leicht gelblich
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haare
Geruch der Seife: leicht nach Kakao und Rosmarin
bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: produziert schnell fluffigen und beständigen Schaum
Wie habt Ihr Sie benutzt: nasse Seife auf die tropfnassen Haare einmassiert: genauer gesagt, die Kopfhaut damit kreisend eingeschäumt und anschließend mit den Händen weiter einmassiert und in die Längen verteilt. Mit Apfelessig gerinst und die Rinse lauwarm abgespült.
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: sehr gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): klasse, Haare wurden trotz Creme in den Haaren sauber
Glanz nach dem Waschen: ja, recht viel sogar
Anfassgefühl: weich und glatt
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: Kopfhaut ist ruhig, juckte nur kurz unter dem Handtuchturban
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: genauso glatt und weich wie die Längen
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: 3-4
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl.Locken): leichte Wellen
geploppt danach: nein

Fazit nach mehrfacher Benutzung: sehr schöne Seife, trotz der hohen Überfettung macht sie keine klätschigen Haare. Die Haare fetten auch nicht schneller als bei anderer Seife. Sie sind schön wellig und haben keinen Frizz. Nachkaufkandidat!

_________________
auf dem Weg zur NHF Ziel erreicht.
Was kommt jetzt? Erstmal auf den Weg zu BSL...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.05.2014, 13:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2012, 10:40
Beiträge: 4037
Hunte-Auer-Moorstück (ÜF: 7%)

Name der Seife: Hunte-Auer Moorstück (jetzt MarMoor, auf meiner Charge war noch der alte Name)
Inhaltstoffe: Olivenöl, Moorwasser, Kokosöl, Rizinusöl, Moorschlamm, Traubenkernöl, Distelöl, Jojobaöl, ätherische Öle: Petitgrain
Hersteller/Bezugsquelle: Steffis Hexenküche
Kosten: 7,00 € für 100g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): braun wie schlamm, sieht einfach erdig aus. Leicht grobe Obefläche.
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haare.
Geruch der Seife: erdig und etwas nach Moor, aber den Geruch empfinde ich als angenehm.
bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: Schaum entsteht sehr schnell - feinporig, standfest und dicht.
Wie habt Ihr Sie benutzt: erst stehend die Haare damit eingeseift, dann nochmal über Kopf. Kurz einwirken lassen, damit sich die vorherige Ölkur lösen konnte und dann ausgespült. Mit Apfelessig gerinst und nicht ausgespült.
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: sehr schnell und einfach.
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): super, mit der Prewash-Ölkur kam sie problemlos klar und die Haare wurden rückstandslos sauber - kein Klätsch.
Glanz nach dem Waschen: deutlich mehr als normal!
Anfassgefühl: sehr weich, richtig flauschig. Brauchte nichtmal zwingend LI.
Kopfhaut (Belag): Nein.
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: Nein, alles normal.
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: minimalst trockener als der Rest der Haare, daher bekamen sie etwas Sheasahne. War aber nicht unbedingt nötig.
Schuppen: Nein.
Haare fetten ab Tag: 4
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl.Locken): glatt, wie immer.
geploppt danach: Nein, nie.


Fazit erste Wäsche: Super!! Wenn das Ergebnis so traumhaft bleibt wie bisher, wird das auf jeden Fall eine Lieblingsseife. Ich hoffe, dass das Ergebnis reproduzierbar ist [-o<
Fazit nach mehrfacher Benutzung: folgt.

_________________
63cm | 2a M ii | ZU 6,6 cm
CBL [X] | APL [X] | BSL [ ] | Taille [ ] | Hüfte [ ]
altes PP | neues PP


Zuletzt geändert von Effy am 19.05.2014, 09:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.05.2014, 19:12 
Offline

Registriert: 14.01.2014, 17:13
Beiträge: 921
Rosemary Lavender Shampoo Bar

Inhaltstoffe: Organic Coconut Oil; Organic Sunflower Oil infused with Organic Botanicals (Rosemary, Lavender); Organic Babassu Oil; Organic Castor Oil; Water; Organic Aloe Vera; Organic Sustainable Palm Oil; Sodium Hydroxide*; Organic Jojoba Oil; Organic Canola Oil; Organic Mango Butter; Organic Essential Oils of Rosemary, Lavender, Tea Tree; Organic Rosemary Oil Extract
Hersteller/Bezugsquelle: http://www.chagrinvalleysoapandsalve.com
Kosten: $7.85 für 5.8 oz.
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): hellbeige, Block
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife, als solche verwendet
Geruch der Seife: nach Kräutern, ähnlich wie die Neem Tree
bleibt der Geruch an den Haaren haften: Nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: Nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: gut
Wie habt Ihr Sie benutzt: Mein Waschvorgang, überkopf
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: normal
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): Leider nicht so toll, meine übliche Condi-Öl-Kur war nicht gut ausgewaschen.
Glanz nach dem Waschen: schön, aber nicht speziell
Anfassgefühl: normal, weich
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: zuerst nicht, am nächsten Tag leicht
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: wie immer etwas Öl nötig
Schuppen: ganz leicht
Haare fetten ab Tag: folgt
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtk.Locken): schöne Wellen, kein Frizz
geploppt danach: folgt

Fazit erste Wäsche: Die Seife erfüllt ihren Zweck leider nicht ganz. Meine Haare waren nach dem Trocken sehr strähnig wegen der schlechten Reinigung. Da sie auch nicht schöner waren als mit anderen Seifen und die Kopfhaut auch anfängt zu zicken, ist es wohl nicht meine Seife. Aber ich werde sie noch einmal ausprobieren.

Fazit nach mehrfacher Benutzung: folgt

_________________
2a-c M iii - 92 cm SSS - kupferrot (NHF)
Ziel: 1 Meter Haare


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.05.2014, 12:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2012, 10:40
Beiträge: 4037
Wurzelkraft (ÜF: 5%)

Name der Seife: Wurzelkraft
Inhaltstoffe: Kokosöl, Klettenwurzeltee, Olivenöl-Klettenwurzel-Auszug, Rizinusöl, Traubenkernöl, Rapsöl, Sheabutter, Jojobaöl, Klettenwurzelextrakt, ätherische Öle: Sandelholz, persische Rose, Jasmin, Cardamom, Limette
Hersteller/Bezugsquelle: Steffis Hexenküche
Kosten: 7,00 € für 100g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): hell, leicht gewölbt und mit Stempel auf der Oberseite
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haare
Geruch der Seife: sehr angenehm, aber schwer zu beschreiben - nicht schwer kräuterig, sondern irgendwie nach "Natur"
bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: sehr gut - kann mich vor Schaum kaum retten :mrgreen:
Wie habt Ihr Sie benutzt: erst stehend die Haare damit eingeseift, dann nochmal über Kopf. Kurz einwirken lassen, damit sich die vorherige Ölkur lösen konnte und dann ausgespült. Mit Apfelessig gerinst und nicht ausgespült.
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: sehr schnell und einfach.
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): super, mit der Prewash-Ölkur kam sie problemlos klar und die Haare wurden rückstandslos sauber - kein Klätsch.
Glanz nach dem Waschen: mehr als normal - typischer Steffi-Glanz!
Anfassgefühl: seeeeehr weicher Flausch. Meine Haare sind wahnsinnig seidig!
Kopfhaut (Belag): Nein.
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: Nein, alles normal.
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: Sind genauso zufrieden wie der Rest der Haare. Ein kleines bisschen trockener, aber das ist bei mir normal.
Schuppen: Nein.
Haare fetten ab Tag: -
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl.Locken): glatt, wie immer.
geploppt danach: Nein, nie.

Fazit erste Wäsche: Bei dieser neuen Seife hat Steffi echt wieder ganze Arbeit geleistet. Meine Haare lieben sie! Sie sind weich, geschmeidig und wahnsinnig seidig - kein Anzeichen von Klätsch, einfach nur sehr leichte und flauschige Haare. So kann es gerne weitergehen, ich hoffe, das Ergebnis ist ebenfalls reproduzierbar.

Fazit nach mehrfacher Benutzung: folgt.

_________________
63cm | 2a M ii | ZU 6,6 cm
CBL [X] | APL [X] | BSL [ ] | Taille [ ] | Hüfte [ ]
altes PP | neues PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.05.2014, 21:29 
Olive & Shea

Hersteller/Bezugsquelle: Chagrin Valley
Kosten: ?
Aussehen/Konsistenz : cremefarben mit Lavendelblüten
Inhaltsstoffe: Organic Extra Virgin Olive Oil; Organic Virgin Shea Butter; Organic Sunflower Oil; Goat Milk; Sodium Hydroxide*; Organic Castor Oil; Water; Organic Lavender Buds
ÜF: 8,5%?

- Verwendet als: Körperseife
- Reinigung?: gut
- Jucken?: nein
- Geruch: sehr dezent, kaum wahrnehmbar
- Schaum: gut
- Wie benutzt: Körper unter der Dusche einseifen, kurz drauflassen, abspülen
- Wie gut ließ sich die Seife abwaschen: sehr gut

- Fazit erste Wäsche:
:arrow: Beim Duschen: Lässt sich angenehm verteilen und abspülen. Haut fühlt sich gut an.
:arrow: Haut feucht: Kein Jucken, fühlt sich gut an
:arrow: Haut trocken: kein Jucken, schöne Haut
Angenehme Seife! Die Haut ist auch ohne Eincremen schön weich. Auch im Gesicht mag ich sie.

Ich habe sie zwar erst einmal benutzt, aber ich liebe diese Seife! Die Haut wird damit schön weich, gar nicht trocken, und eincremen brauche ich mich danach gar nicht, noch nicht mal im Gesicht. Definitiv ein Kandidat für die Top 5!

- langfristiges Fazit:
Leider finde ich diese Seife langfristig nicht ganz so gut wie am Anfang. Sie ist in Ordnung, aber nicht so toll wie die Castile. Mit der Castile hatte ich ein ganz tolles Hautgefühl, völlig ohne Eincremen, das langt bei der Olive & Shea langfristig nicht, da muss ich mich schon eincremen, auch im Sommer. Schade!


Zuletzt geändert von Jemma am 09.11.2014, 13:09, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1225 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62 ... 82  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yerma


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de