Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.01.2021, 16:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1225 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 60, 61, 62, 63, 64, 65, 66 ... 82  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.08.2014, 11:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2014, 08:25
Beiträge: 13761
Wohnort: Dräsd'n
Olivenölseife Aquamarin 12%
Name der Seife: Olivenölseife Aquamarin, ÜF 12%
Inhaltsstoffe: Olivenöl, Wasser, Kokosöl, Parfüm, kosmetisches Farbpigment
Hersteller/Bezugsquelle: Soaparella
Kosten: 100g 4,60€
Aussehen/Konsistenz: Meeresblau
Geruch: Superfrisch nach "Meeresbrise", vergleichbar mit einem Standardmännerduschgel
bleibt der Geruch haften: ja
noch wahrnehmbar nach 3 T: ja, wenn keine zu starke Essigrinse benutzt wird (hier würde ich eher zur VitC Rinse greifen)
Schaumbildung: weich
Wie habt ihr sie benutzt: Kreisend-massierend (siehe hier)
Wie war das Auswaschen: sehr einfach
Glanz: minimal mehr
Anfassgefühl: Direkt nach der Wäsche etwas störrisch, dann weich und geschmeidig
Kopfhaut (Belag): Nein
Juckende Kopfhaut: Nein
Die Spitzen: etwas rau, dann weich
Schuppen: Nein
Haare fetten ab Tag: ab Tag 2 (normal)
Leave-In 0,35 Liter Wasser mit 20 Tropfen Weizenprotein, 25 tropfen Aloevera über die Längen gekippt - nicht ausgewaschen.

Fazit
Den Geruch fand ich sehr frisch und dann hab ich mich gefreut wie ein kleines Kind, da ich den Duschgelgeruch einfach mag!
Das Ergebnis ist auch in Ordnung - es fällt nicht schlechter und nicht besser aus als die anderen Seifen.

_________________
CTRL + SHIFT Sommer.
~~~sporadisches Spamtagebuch~~~


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.08.2014, 10:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2013, 19:39
Beiträge: 1937
Wohnort: im Taunus
Name der Seife: My Angel (8 Üf)
Inhaltsstoffe: Verseiftes Avocadoöl grün, Olivenöl, Rizinusöl
Hersteller/Bezugsquelle: www.pflegeseifen.de
Eine Probe im Forum ertauscht
Kosten: 4,15 Euro pro 100 g
Aussehen/Konsistenz der Seife: rechteckiger Seifenblock
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife, als Solche verwendet
Geruch der Seife: ganz schwach seifig
bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: sehr gut
Wie habt Ihr Sie benutzt: im Stehen unter der Dusche den Kopf mit Leitungswasser nass gemacht (14 DH), alles eingeschäumt, mit Leitungswasser ausgespült, Weißweinessig-Leitungswasserrinse drübergeschüttet und ausgespült
wie ließ sich die Seife auswaschen: gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): Pre-wash-Öl ist rausgegangen, alles gut sauber geworden.
Anfassgefühl: beim Ausspülen das typische feste griffige Seifengefühl,, aber auch schon weicher als bei anderen Seifen
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: gut
Schuppen: nie
Haare fetten ab Tag: schaumerma
Struktur der Haare nach dem Waschen: glatt, fluffig, weich, gut kämmbar, gepflegt.
Fazit erste Wäsche: ich war erstaunt, wie sehr die Seife geschäumt hat, das war ich von Seifen mit viel Avocadoöl eigentlich nicht gewohnt. Ich bin zufrieden und teste weiter.
Fazit nach mehrfacher Benutzung: wenn es etwas gibt, ergänze ich es hier.

_________________
1b f i, wegen difusem Haarausfall leider nur noch Schulterlang
mein abgeschlossenes PP:
viewtopic.php?f=21&t=23872


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.08.2014, 13:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2012, 10:40
Beiträge: 4037
Emma (ÜF: 8%)

Name der Seife: Emma
Inhaltstoffe: Meißner Rapsöl, Kokosnussöl, Schafmilch, Lanolin, Mischung äth. Öle, Gelbes Bienenwachs, Glycerin, Heilerde, Kamillenblüten; Citral, Citronellol, Linalool, Geraniol, Limonene
Hersteller/Bezugsquelle: Naturseifen Welland
Kosten: 5,50 € für 85g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): gelbliches Schäfchen, Oberfläche teilweise von Kräutern durchzogen
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haare
Geruch der Seife: sehr kräuterig, aber angenehm, wenn man das mag
bleibt der Geruch an den Haaren haften: Nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: Nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: Sehr angenehm - entsteht sehr schnell und bleibt sowohl standhaft als auch feinporig und weich
Wie habt Ihr Sie benutzt: erst stehend die Haare damit eingeseift, dann nochmal über Kopf. Kurz einwirken lassen, dann ausgespült. Mit Apfelessig gerinst und nicht ausgespült. Anschließend ein wenig Mandelöl in die Spitzen
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: sehr schnell und einfach, Haare waren ungewohnt weich beim Ausspülen - sonst sind sie oft steif und hart durch den Kalk
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): Gut, hatte aber keine Ölkur drin
Glanz nach dem Waschen: normal
Anfassgefühl: weich, aber eher griffig als seidig
Kopfhaut (Belag): Nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: Nein, alles normal
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: leicht trocken - LI wird benötigt
Schuppen: Nein
Haare fetten ab Tag: folgt
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl.Locken): folgt
geploppt danach: Nein, nie


Fazit erste Wäsche: Solide Seife mit gutem Ergebnis. Haut mich jetzt nicht komplett aus den Latschen, aber ich werde sie gerne häufiger verwenden, meine Haare sind schön weich, brav und glänzen auch anständig.
Fazit nach mehrfacher Benutzung: folgt

_________________
63cm | 2a M ii | ZU 6,6 cm
CBL [X] | APL [X] | BSL [ ] | Taille [ ] | Hüfte [ ]
altes PP | neues PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.08.2014, 11:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2013, 19:39
Beiträge: 1937
Wohnort: im Taunus
Name der Seife: Aleppo, 40 % Lorbeeröl 60 % Olivenöl
Inhaltsstoffe: (siehe oben)
Hersteller/Bezugsquelle: Zhenobya
Kosten: hatte eine Probe ertauscht, Kosten sind sicher auf der hP zu finden
Aussehen/Konsistenz der Seife: rechteckiges Seifenstück, hart
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haare
Geruch der Seife: deutlich aleppig
bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: sicher nicht
Wie ist die Schaumbildung der Seife: erst zögerlich, mit Wasserzugabe aber gut
Wie habt Ihr Sie benutzt: Prewash Ölkur drinnen gehabt, mit Leitungswasser den Kopf nass gemacht (14 DH), eingeschäumt mit Wasser immer wieder drübertreufeln, mit Leitungswasser ausgespült, warme Weißweinessigrinse hinterher geschüttet, mit Leitungswasser ausgespült.
wie ließ sich die Seife auswaschen: gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): Öl ist gut rausgegangen, alles sauber geworden
Anfassgefühl: nach dem Ausspülen direkt erstmal etwas strähnig griffig, nach der Rinse dann weich. Trocken griffig und weich
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: sehr gut
Schuppen: nie
Haare fetten ab Tag: mal sehen
Struktur der Haare nach dem Waschen: glatt wie immer
Fazit erste Wäsche: ich bin zufrieden, wird auch ohne Rinse nochmal getestet, ich mach ja keine bis selten eine eigentlich. Aber da hatte ich mich nicht so recht ohne getraut, weil ich meistens las, dass nach Aleppo eine Rinse doch eher nötig sei. Auch ohne Prewash wird es nochmal getestet.
Fazit nach mehrfacher Benutzung: wird ergänzt wenn es etwas Neues gibt.

_________________
1b f i, wegen difusem Haarausfall leider nur noch Schulterlang
mein abgeschlossenes PP:
viewtopic.php?f=21&t=23872


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.08.2014, 06:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2014, 08:25
Beiträge: 13761
Wohnort: Dräsd'n
Shampooseife Sommertag 6%

Name der Seife: Sommertag
Inhaltsstoffe: Sanddornbeerentee**, Kokosöl**, Olivenöl, Rizinusöl, Traubenkernöl, Mandelöl, Sanddornfruchtfleischöl, Seifenparfümöl*
Hersteller/Bezugsquelle: Steffis Hexenküche
Kosten: 100g, 6,50€
Aussehen/Konsistenz: Gelb
Geruch: Neutral
bleibt der Geruch haften: Nein
noch wahrnehmbar nach 3 T: Nein
Schaumbildung: Normal
Wie habt ihr sie benutzt: Kreisend-massierend (siehe hier)
Wie war das Auswaschen: einfach
Glanz: normal, nicht mehr als vorher
Anfassgefühl: weich
Kopfhaut (Belag): Nein
Juckende Kopfhaut: Nein
Die Spitzen: Okay, nichts besonderes
Schuppen: Nein
Haare fetten ab Tag: 2 (normal)

Fazit
Das Ergebnis haut mich nicht um. Es ist ein ganz neutrales Ergebnis. :nixweiss:

_________________
CTRL + SHIFT Sommer.
~~~sporadisches Spamtagebuch~~~


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.08.2014, 05:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2013, 06:17
Beiträge: 5599
Wohnort: zwischen Harz & Heide
SSS in cm: 62
Haartyp: 1cFii
ZU: 5,5
Pflaume & Mandel

Name der Seife: Pflaume & Mandel, ÜF unbekannt (angebl. zw. 10% -12%)
Inhaltstoffe: Kokosöl, Olivenöl, Mandelöl, Rapsöl, Kakaobutter, Parfümöl, kosmetisches Farbpigment
Hersteller/Bezugsquelle: Soaparella
Kosten: 4,60€/100g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): milchig-weiß + rot marmoriert, rechteckig mit Stempel
Körper oder Haarseife als was verwendet?: als Haarseife (ist allerdings eine Körperseife)
Geruch der Seife: intensiv nach Mandel und Pflaume
bleibt der Geruch an den Haaren haften: in den feuchten Haaren: ja, im trockenen Haar: ganz subtil wahrnehmbar
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: sehr gut: schnell geschäumt, Schaum fein und cremig
Wie habt Ihr Sie benutzt: über das nasse Haar in Wuchsrichtung gestrichen, den Schaum einmassiert
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: ging so, brauchte eine Weile, bis der Schaum wirklich weg war
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): sehr gut, mein Pre-LOC ließ sich problemlos auswaschen
Glanz nach dem Waschen: super, so einen Glanz hat noch keine Seife geschafft
Anfassgefühl: seidig weich, glatt, fließend, aber meine Wellen sind noch da
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: glatt und gepflegt (nicht knirschig oder starr)
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: schau'n wir mal
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtk.Locken): wellig, kein Frizz, aber weniger Volumen
geploppt danach: nein

Fazit erste Wäsche: Guter Start! Haare glänzend, genährt, nicht trocken oder frizzig, Spitzen kletten weniger. Wird definitiv wieder verwendet. Mal sehen, wie sie sich im Langzeittest bewährt. Der Duft der trockenen Seife ist extrem stark. Im nassen Haar nimmt der Duft ab, ist aber noch deutlich wahrnehmbar, im trockenen Haar nur noch unterschwellig vorhanden.
Manko allerdings die Farbpigmente und das Parfüm. Für Allergiker sicher ungeeignet und Personen mit empfindlicher Kopfhaut und Haaren sollten vermutlich auch vorsichtig sein. Ich werde die Seife wahrscheinlich auch nicht regelmäßig nehmen, weil ich nicht weiß was meine Haare dauerhaft dazu sagen. Aber für ab und zu, und um duftene Haare zu haben, wird's wohl ok sein, hoffe ich. Der Langzeitgebrauch wird's zeigen.

Fazit nach mehrfacher Benutzung: Nach der zweiten Wäsche war das Ergebnis sogar noch schöner. :shock: Fluffige Haare, glänzend und glatt bis in die Spitzen. Mit glatt meine ich aber nicht die Haarstruktur, sondern das Anfassgefühl.
Außerdem kann ich die Haare noch am 3. Tag nach der Wäsche offen (ok, als Half up) tragen. :D
Meine Wellen waren bim Trocknen gebündelt, bis ich vorsichtig gekämmt habe. Es wäre interessant zu sehen, was diese Seife mit Lockenköpfen macht. Evtl. könnte die Seife Locken gut definieren?
Mit Öl kommt die Seife herorragend klar, die Schaumbildung ist super und erst der Duft. Hmmm! =P~

_________________
auf dem Weg zur NHF Ziel erreicht.
Was kommt jetzt? Erstmal auf den Weg zu BSL...


Zuletzt geändert von Sally78 am 02.09.2014, 05:27, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.09.2014, 09:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2012, 17:45
Beiträge: 1863
Wohnort: Schwabenländle
That’s me 6%

Name der Seife: That´s me
Inhaltstoffe: Verseiftes Olivenöl, Kokosmilch, Rizinusöl, Parfümöl, Farbstoff
Hersteller/Bezugsquelle: Pflegeseifen
Kosten: 4,30€
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): Orange-rotes Seifenstück
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife
Geruch der Seife: fruchtig
bleibt der Geruch an den Haaren haften: Nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: Nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: ganz ok
Wie habt Ihr Sie benutzt: Seife in Schälchen eingeweicht. Haare überkopf mit warmem Wasser nass gemacht. Haare eingeschäumt. Wasser aus Schälchen über den Kopf geschüttet und weiter eingeschäumt. Seife mit warmen Wasser ausgespült.
Rinse: 2 El Zitronensaft auf 1.5 l Wasser, mit kaltem Wasser wieder ausgewaschen
Wasserhärte: 19 °dH
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: sehr gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): -
Glanz nach dem Waschen: Anfangs kein Glanz erst nach ca. 2 Tagen schöner Glanz
Anfassgefühl: Frisch gewaschen waren sie glätschig und rau, nach 2 Tagen wurden sie weicher, aber kletteten sehr stark
Kopfhaut (Belag): Nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: Nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: leicht trocken
Schuppen: Nein
Haare fetten ab Tag: 2
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtk.Locken): wie immer
geploppt danach: Nein

Fazit erste Wäsche: Der Geruch gefällt mir sehr gut. Haare waren klätschig und nicht schön anzusehen. Der klätsch ist zwar nach 2 Tagen eingezogen und sie wurden glänzender, aber so richtig überzeugt bin ich nicht.

Fazit nach mehrfacher Benutzung: Die Seife benutze ich nur ganz selten, kommen immer zum oben genannten Ergebnis.

_________________
2a M ii; ZU 8,2cm; Steißlänge
Letzte Hennafärbung 5.7.2014
Instagram
Where you invest your love, you invest your life


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.09.2014, 11:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2013, 19:39
Beiträge: 1937
Wohnort: im Taunus
Name der Seife: Erde, 8% Üf
Inhaltsstoffe: BIO Olivenöl, destilliertes Wasser, fair gehandeltes, unraffiniertes BIO Babassuöl, NaOH, BIO Kakaobutter, BIO Rizinusöl, ätherisches Patchouliöl, Eisenoxid.
Hersteller/Bezugsquelle: http://www.herzensgut.eu
Hab eine Probe ertauscht
Kosten: 7,90 Euro für 100 g
Aussehen/Konsistenz der Seife: hatte nur ein Probestück, war aber angenehm fest
Körper oder Haarseife als was verwendet?: als Haarseife verwendet
Geruch der Seife: nach Patchouli
bleibt der Geruch an den Haaren haften: ja
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: erst mäßig, mit Wassertreufelzugabe aber schön viel feiner Schaum
Wie habt Ihr Sie benutzt: unter der Dusche mit Leitungswasser 14 DH den Kopf nass gemacht, alles eingeseift, mit Leitungswasser ausgespült. Prewash Öl.
wie ließ sich die Seife auswaschen: gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): hm, die Längen sind meine ich unten wo ich sie geölt habe etwas ölig geblieben
Anfassgefühl: gepflegt, glatt und weich
Kopfhaut (Belag):nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: gut
Schuppen: nie
Haare fetten ab Tag: 3
Struktur der Haare nach dem Waschen: glatt wie immer
Fazit erste Wäsche: ich bin zufrieden, die Haare waren nach der Wäsche gut kämmbar und nach dem Ausspülen fühlten sich die Haare auch schon weich und weniger rutschmattig an.
Fazit nach mehrfacher Benutzung: also ich bin immer noch zufrieden, vielleicht wird sie kein hG, aber eine solide Seife scheint sie für's Haar zu sein. Mit Rinse und ohne Ölkur hat sie jetzt auch besser geklappt, es ist nichts an Öl oder Rückständen hängen geblieben. Sie pflegt schon eher gut, also nichts für mehrmals hintereinander für mich, mache ich aber eh nicht.
Nach mehreren Wäschen: sie überpflegt doch eher habe ich festgestellt, also würde ich sie nicht direkt nach kaufen, aber sie war schon ok.

_________________
1b f i, wegen difusem Haarausfall leider nur noch Schulterlang
mein abgeschlossenes PP:
viewtopic.php?f=21&t=23872


Zuletzt geändert von Painthriller am 06.10.2014, 14:37, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.09.2014, 12:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2014, 23:42
Beiträge: 1617
Wohnort: Dresden
Sweet Feelings von Pflegeseifen, 8% ÜF

Name der Seife: Sweet Feelings Haarwaschseife
Inhaltstoffe: Avocadoöl, Olivenöl, Sheabutter, Kokosöl, Rizinusöl, Sesamöl, Seide, Parfümöl
Hersteller/Bezugsquelle: pflegeseifen.de
Kosten: 4,15€/100g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): ein wenig härter, ließ sich aber gut mit dem Messer schneiden
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife
Geruch der Seife: Riecht stark parfümiert, der Geruch hat was von Nelke/Zimt/Sandelholz.
bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: ebenfalls nicht
Wie ist die Schaumbildung der Seife: In der Hand durchschnittlich, aber auf den Haaren sehr gut.
Wie habt Ihr Sie benutzt: Im Stehen mit Leitungswasser waschen, einmal kräftig eingeschäumt.
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: leicht
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): sehr gut, hat die Ölkur ausgewaschen
Glanz nach dem Waschen: Am Ansatz glänzend, in den Längen weniger/nur bei genauem Hinsehen. (Ist aber normal bei mir!)
Anfassgefühl: Schön fluffig und weich.
Kopfhaut (Belag): keiner
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: sehr gut
Schuppen: keine
Haare fetten ab Tag: kann ich noch nicht beurteilen
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtk.Locken): Eher wellige Haare, weniger Locken
geploppt danach: nein
Fazit erste Wäsche: Ergebnis ist bisher noch nicht HG-würdig, aber gefällt mir bisher gut.
Fazit nach mehrfacher Benutzung: kann ich noch nicht beurteilen

_________________
| 2c F-M ii | kastanienbraun (nhf) | 6 cm ZU nach Haarausfall | zwischen Taillie und Hüfte | Mein haariges Tagebuch
Schaumberge | Schnittfrei | Flechten und Frisieren
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.09.2014, 16:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2013, 19:39
Beiträge: 1937
Wohnort: im Taunus
Name der Seife: Bay Laurel Castile Soapnut Soap, Üf unbekannt
Inhaltsstoffe: Pure Extra Virgin Olive Oil (Olea Europaea), Organic Soapnut Liquid (Sapindus Mukorossi), Bay Laurel Oil (Laurus Nobilis)
Hersteller/Bezugsquelle: Living Naturally UK / alles-schöne-dinge
Kosten: 5,90 Euro für 90 g
Aussehen/Konsistenz der Seife: rechteckiger Seifenblock
Körper oder Haarseife als was verwendet?: für Haar und Körper geeignet, für beides verwendet, hier wird nur die Wirkung auf die Haare beschrieben
Geruch der Seife: kräuterig Lorbeerig
bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: gut
Wie habt Ihr Sie benutzt: Prewash-Öl-Kur mit dem Haaröl der gleichen Firma Healing Hair Oil, mit Leitungswasser (14 DH) den Kopf nass gemacht, alles zweimal eingeschäumt weil es nach dem ersten Mal noch ölig war, Aufschäumen ging aufgrund des Öls auch Anfangs etwas schwerer. Immer wieder Wasser dazu gegeben. Gab schönen Schaum. Mit Leitungswasser ausgespült, danach Rinse verdünnt in warmem Wasser auch von LN über den kopf geschüttet. Mit Leitungswasser ausgespült.
wie ließ sich die Seife auswaschen: gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): hab’s gleich bei der ersten Wäsche mit Ölkur getestet, ging aus den Längen nicht alles raus, ist bei mir aber oft so.
Anfassgefühl: nach dem Auswaschen griffig .
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: gut
Schuppen: nie
Haare fetten ab Tag: mal sehen
Struktur der Haare nach dem Waschen: glatt wie immer
Fazit erste Wäsche: es war halt das ganze LN Programm  mit Öl am ganzen Kopf plus Längen, Seife und Rinse. Das Haargefühl schiebe ich auf die Rinse, das Öl war wie so oft beimir zusätzlich zu viel und es ging wie auch oft nicht sehr gut raus aus den Längen. Die Seife wird nochmal ohne alles und nur mit Rinse getestet, die fühlte sich im Haar aber schonmal sehr gut an.
Fazit nach mehrfacher Benutzung: tja, es ist halt viel olivenöl drinnen, sie schäumt doch schwer auf, schleimt eher, auch beim Trocknen. Wenn ich viel Wasser dazu gebe, schleimt sie halt viel und dadurch verbrauche ich dann viel Seife bis sie schäumt. Dann gibt es zwar schönen Schaum, aber ich brauche dann schon recht lange zum Schäumen, auch mit nur wenig Öl in den Spitzen ist. Sie fasziniert mich irgendwie, sie macht die Haare glatt und gepflegt, aber sie sättigt sie fast schon zu sehr. Also ich bin nicht sicher ob ich sie nach kaufe oder auch ob ich sie noch oft teste, da die Ergebnisse auf keinen fall schlecht sind, aber ich meine sie ist eigentlich zu viel für meine Haare. Vielleicht als Kur, wobei ich auch merke, wenn ich so lange zum Schäumen brauche, bleibt auch ein bisschen Seife im Haar hängen. Keine schlimme Kalkseife, aber manche Ministrähnen fühlen sich dann etwas seifig glatt an, sind aber durchzukämmen.
Naja, mal sehen, aufgebraucht wird sie auf jeden Fall.

_________________
1b f i, wegen difusem Haarausfall leider nur noch Schulterlang
mein abgeschlossenes PP:
viewtopic.php?f=21&t=23872


Zuletzt geändert von Painthriller am 06.10.2014, 14:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.09.2014, 09:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2012, 17:45
Beiträge: 1863
Wohnort: Schwabenländle
Mango 6%

Name der Seife: Mango
Inhaltstoffe: Aqua, Mangifera Indica Fruit, Mangifera Indica Seed Oil, Orbignya phalerata oil, Ricinus communis Oil, Vitis Vinifera Seed Oil, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Flavour
Hersteller/Bezugsquelle: Steffis Hexenküche
Kosten: 6.30 € (SB)
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): gelbliches halbkreisförmiges Seifenstück
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife
Geruch der Seife: ganz dezent fruchtig
bleibt der Geruch an den Haaren haften: Nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: Nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: anfangs recht schwer, doch dann mit genug Wasser sehr viel Schaum
Wie habt Ihr Sie benutzt: Haare überkopf mit warmem Wasser nass gemacht. Am Ansatz gut eingeschäumt und dann die Längen eingeschäumt. Danach alles mit warmen Wasser gut ausgespült.
Rinse: 2 El Zitronensaft auf 1.5 l Wasser, mit kaltem Wasser wieder ausgewaschen
Wasserhärte: 19 °dH
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: sehr gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): Normal, ohne Öl getestet. Fettiger Ansatz wurde sauber
Glanz nach dem Waschen: frisch getrocknet kein Glanz, am nächsten Tag ein bisschen Glanz
Anfassgefühl: Frisch getrocknet strähnig/klätschig, am nächsten Tag normales Gefühl. Nicht sonderlich weich
Kopfhaut (Belag): Nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: Nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: Normal
Schuppen: Nein
Haare fetten ab Tag: 2-3
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtk.Locken): wellig
geploppt danach: Nein

Fazit erste Wäsche: Seife riecht sehr lecker aber dezent. Sie hat sich sehr gut aufschäumen lassen. Da Ergebnis fand ich leider nicht so überzeugend. Haare waren zuerst sehr klätschig, dies ist am nächsten Tag eingezogen gewesen. Aber selbst dann waren sie noch leicht strähnig und nicht wirklich schön anzusehn.
Ich kann nicht sagen ob es an der Seife lag. Leider habe ich dieses Ergebnis in letzter Zeit öfters auch mit Seifen die sonst immer funktioniert haben. Ich werd weiter testen!

Fazit nach mehrfacher Benutzung: wird nachgereicht

_________________
2a M ii; ZU 8,2cm; Steißlänge
Letzte Hennafärbung 5.7.2014
Instagram
Where you invest your love, you invest your life


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.09.2014, 23:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2013, 19:39
Beiträge: 1937
Wohnort: im Taunus
Name der Seife: Shampooseife Zaunreiterin, 4 % Üf
Inhaltsstoffe: Inhalt verständlich:
Avocadobutter, Olivenöl, Wasser, AloeVeraGel*, frisch gepresste Zitrone*, gemahlene Zitronenschalen*, ätherisches Zitronenöl*
* aus kbA
INCI
Persea Gratissima butterate, Olea Europaea oil, Aqua, Aloe Barbadensis Gel**, Citrus
**Frischer, unkonzentrierter Saft aus der Aloe, INCI: Aloe Barbadensis Gel, Sodium Benzoate, Citric Acid, Potassium Sorbate
Hersteller/Bezugsquelle: steffis Hexenküche
Kosten: 6 Euro für 100 G
Aussehen/Konsistenz der Seife: dicker rechteckiger Seifenblock, mit einem Wellenmesser geschnitten
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haare
Geruch der Seife: leicht zitronig
bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: mit viel wasser ok,
Wie habt Ihr Sie benutzt: mit Leitungswasser (14 DH) unter der Dusche den Kopf nass gemacht, alles eingeschäumt, viel Wasser dazu gegeben, mit Leitungswasser ausgespült.
wie ließ sich die Seife auswaschen: gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): Öl nicht getestet, alles sauber geworden.
Anfassgefühl: nass griffig, fast strähnig
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nicht direkt danach
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: gut
Schuppen: nie
Haare fetten ab Tag: 3
Struktur der Haare nach dem Waschen: glatt wie immer
Fazit erste Wäsche: erst dachte ich nach der Wäsche direkt ohjee, da hätte ich eine Rinse machen sollen. Ich kann ja oft auch ohne waschen, deshalb wollte ich es mal ohne probieren, hatte die Wäsche davor schon eine gemacht. Beim Schäumen hatte ich den Eindruck, gerade in der Unterwolle schäumte es nicht so gut auf bzw. ließ sich die Seife nicht so gut tief ins Haar verteilen, auch mit viel Wasser änderte sich das nicht so recht. Ich dachte gut, ist halt Avocado, ist ja oft etwas schwieriger einzuschäumen bei mir, Öl hatte ich auch keines drinnen, aber insgesamt gab es dann doch noch guten Schaum und belag blieb auch keiner. Ich dachte eine Rinse wäre besser gewesen weil ich dachte, es hätte Kalkseife gegeben, weil sich die Haare so griffig etwas strähnig nass anfühlten. Feucht waren die Haare dann etwas klettig stellenweise, ich wusste nicht ob überpflegt oder Kalkseifig. Später am tag waren sie dann ok, habe aber nachgeölt in den Spitzen. Einen Tag später hatte ich auch noch keinen Belag festgestellt auf der kH, aber es gab irritierte Stellen auf der kH, fast schmerzhaft. Nach dem Ölen war es besser. Ich schätze es war die Zitrone. Das Ergebnis war zwar akzeptabel und ich dachte erst ich probiere sie nochmal mit Rinse, aber nach dem die KH so gesponnen hat, lasse ich das.
Fazit nach mehrfacher Benutzung: wird es folglich nicht geben.

_________________
1b f i, wegen difusem Haarausfall leider nur noch Schulterlang
mein abgeschlossenes PP:
viewtopic.php?f=21&t=23872


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.09.2014, 19:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.10.2013, 09:57
Beiträge: 883
Wohnort: Bremen
Name der Seife: Aleppo-Seife mit 16% Lorbeeröl, 0% ÜF
Inhaltsstoffe: Olivenöl, Lorbeeröl, pflanzliches Glycerin, Wasser
Hersteller/Bezugsquelle: Finigrana
Kosten: 3,50 € pro 100g
Aussehen/Konsistenz der Seife: beige-bräunlich, rundes Stück - Konsistenz ist etwas krümelig
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Ist eine Körperseife, wurde aber als Haarseife verwendet
Geruch der Seife: eklig >.< da sie unbeduftet ist, muss der Geruch ja vom Lorbeeröl kommen, ich kann ihn aber schwer beschreiben, irgendwie erdig
Bleibt der Geruch in den Haaren haften?: Schwach ja, vorallem im nassen Haar
Noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: Erst etwas zaghaft, was aber vermutlich daran lag, dass ich mir nur ein Ministück abgeschnitten hatte
Wie habt Ihr Sie benutzt:
Eigentlich so wie immer, nur dass ich diesmal zweimal eingeseift habe (also Seife-ausspülen-Seife-ausspülen), da mein Kopf wirklich sehr fettig war und ich auf Nummer sicher gehen wollte, Rinse wie immer 2 Messlöffel Vitamin C auf 1 l Wasser (die Tunkvariante)
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: Ich glaube ganz gut, konnte da jetzt nichts schwieriges feststellen
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): In den Längen ist alles, was ich mir reingeschmiert habe, wohl rausgegangen. Am Kopf ist es aber definitiv strähnig/belegt.
Glanz nach dem Waschen: keinen besonderen,
Anfassgefühl: insgesamt eher etwas trocken, nicht so flauschig wie ich es sonst kenne. Alles ist irgendwie leicht verknotet (wobei das ja normal ist)
Kopfhaut (Belag): keinen
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: Edit: Heute Nacht hat meine Kopfhaut leider doch ziemlich gejuckt.
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: etwas trocken
Schuppen: Nein
Haare fetten ab Tag: Musste waschen bevor ich gucken konnte
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl.Locken): Am Kopf ist wenig Volumen, der Ansatz ist sehr platt, da die Unterwolle aber auch noch nass ist, könnte das auch daran liegen. Leider sieht man schon leichten Frizz, aber der ist zumindest momentan nicht so ganz extrem wie letzte Woche.
Die Längen sind schön wellig, leider leicht frizzig. Das hab ich auf dem Kopf schon genug, ich will das nicht in den Längen auch haben. >.< Vielleicht würde das besser sein, wenn ich mal durchkämme.
Die Spitzen sehen gut aus, schön gelockt. =)
geploppt danach: Nein
Fotos eurer Haare nach der Benutzung:

Fazit erste Wäsche:
Bisher würde ich sagen, dass die Aleppo-Seife keine absolute Katastrophe war, aber nun auch definitiv nicht mein Heiliger Gral werden kann. Es fehlt ein bisschen Pflege (was vermutlich bei 0% Überfettung auch nicht überraschend ist). Vorallem macht das diesen Geruch einfach nicht wett. Sie hätte schon überdurchschnittliche Ergebnisse liefern müssen, damit ich den ertrage. :D

Edit am 2. Tag: Der Kopf juckt und ist strähnig/belegt. :( Vorallem der Nacken ist klätschig.

Fazit nach mehrfachter Benutzung:

_________________
2a M ii (ZU: ca. 8,5 cm) // Länge (31.12.): ~95 cm SSS

Frisurenprojekt 2014 \\ Frisurenprojekt 2015
Persönliches Projekt: Seifen testen und Frisuren lernen
Seifensteckbriefe // Haarschmuck Rennen 2015


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.09.2014, 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.10.2013, 09:57
Beiträge: 883
Wohnort: Bremen
Name der Seife: Kleiner Dreckspatz
Inhaltsstoffe: Kokosöl, Wasser, Olivenöl, Natriumhydroxid (=Lauge zur Verseifung der Öle), Sheabutter, Kakaobutter, Bienenwachs, Palmfett, natürliche Farbe; weitere Zutaten zur Rückfettung: Sheabutter
Hersteller/Bezugsquelle: Kleiner Dreckspatz
Kosten: 2,50 € pro 40g
Aussehen/Konsistenz der Seife: Konsistenz ist fest, ein insgesamt brauner Quader mit Wellen auf einer Seite, bunte Seifenstücken in das Stück eingearbeitet
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife
Geruch der Seife: fruchtig und gleichzeitig nach Zimt
Bleibt der Geruch in den Haaren haften?: nein
Noch wahrnehmbar nach Tag 3: /
Wie ist die Schaumbildung der Seife: Super gut, ich hatte riesige Schaumberge auf dem Kopf. Das hat so einen Spaß gemacht, dass ich vermutlich etwas mehr geschäumt habe, als nötig gewesen wäre. xD Die Seife war aber vorher schon angewaschen (schonmal damit geduscht)
Wie habt Ihr Sie benutzt:
Im Stehen, den Kopf mit Leitungswasser nass gemacht und dann die Seife auf dem Kopf aufgeschäumt. Dabei die Hand mit der Seife immer wieder unter Wasser gehalten um mit der hohlen Hand Wasser auf den Kopf zu geben. Eingeschäumt wurde nur der Kopf, aber Teil der Schaummassen wurde dann in die Längen gedrückt. Dann alles noch gut auf die Kopfhaut massiert und mit Leitungswasser ausgespült. Gerinst wurde dann mit 2 Messlöffelchen Vitamin C auf einen Liter lauwarmes Leitungswasser. Dabei wie immer die Längen eingetunkt.
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: Normal
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): Auch normal denke ich, vllt etwas zu gut
Glanz nach dem Waschen: etwas glanzlos
Anfassgefühl: insgesamt etwas trocken (besonders die Längen)
Kopfhaut (Belag): Der geht's gut.
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: Bisher noch nicht
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: Denen geht es erstaunlich gut, kringeln sich schön. :)
Schuppen: Nein
Haare fetten ab Tag: so ganz langsam am 4. Tag nach der Wäsche
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl.Locken): Spitzen kringeln sich, Längen sind leicht wellig, dafür sind die Längen leider auch leicht frizzig, meine einzelne Locke am Kopf kringelt sich leider auch sehr extrem und steht mal wieder antennenartig ab
geploppt danach: nein
Fotos eurer Haare nach der Benutzung:
Bild Bild
Tag 1 ............. Tag 3
Fazit erste Wäsche:
Insgesamt gefällt mir die Optik des Ergebnisses gut, der Spaßfaktor war auch ziemlich groß. Leider sind sie insgesamt etwas trocken, besonders die Längen sehen etwas frizzig aus. Da meine Haare ja nie richtig Glanz entwickeln, kann ich das zumindest verschmerzen. Sie sind auf jeden Fall offen tragbar, das ist schonmal gut. Etwas mehr Pflege fände ich aber ganz gut, denke ich. Dafür sind die Längen nicht so klettig wie das letzte Mal.

Fazit nach mehrfachter Nutzung:

_________________
2a M ii (ZU: ca. 8,5 cm) // Länge (31.12.): ~95 cm SSS

Frisurenprojekt 2014 \\ Frisurenprojekt 2015
Persönliches Projekt: Seifen testen und Frisuren lernen
Seifensteckbriefe // Haarschmuck Rennen 2015


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.09.2014, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.10.2013, 09:57
Beiträge: 883
Wohnort: Bremen
Name der Seife: Brennnessel Haarseife 4%
Inhaltsstoffe: Cocos nucifera oil (Kokosöl), Urtica dioica extract (Brennnesselextrakt), Persea gratissima oil (Avocadoöl), Olea europaea fruit oil (Olivenöl), Sodium hydroxide, Ricinus communis seed oil (Rizinusöl), Canola oil (Rapsöl), Citric acid (Zitronensäure), Parfum, CI 77004 (Tonerde), Butylphenyl Methylpropional², Coumarin², Linalool², Hydroxycitronellal², Limonene², Hexyl Cinnamal², Geraniol², Citronellol², Benzyl Salicylate²
Hersteller/Bezugsquelle: Seifenmanufaktor Mehlhose
Kosten: 4,15 € für 75g
Aussehen/Konsistenz der Seife: festes grünliches Seifenstück
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife
Geruch der Seife: Fruchtig-süß, ich fand ihn total klasse (mein Freund auch)
Bleibt der Geruch in den Haaren haften?: Leicht =)
Noch wahrnehmbar nach Tag 3:
Wie ist die Schaumbildung der Seife: sehr gut, schöne Schaumberge
Wie habt Ihr Sie benutzt: Wieder wie immer: im Stehen beim Duschen, alles gut nass gemacht, dann eingeschäumt (immer Wasser dazu genommen) und darauf geachtet, auch die Unterwolle zu erwischen (also auch gut den Nacken eingeschäumt), alles wieder gut ausgespült und mit Vitamin C Rinse (2 Löffel/1 Liter) gerinst, Rinse wieder ausgepült
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: Ich denke gut.
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): Sieht gut aus, alles scheint rausgegangen zu sein
Glanz nach dem Waschen: Wie schon erwähnt: meine Haare glänzen nie stark, aber jetzt im Kunstlicht scheinen sie leichten Glanz zu entwickeln
Anfassgefühl: weeeeeeeeeeich und flauschig :D
Kopfhaut (Belag): Der scheint es echt gut zu gehen, alles sauber
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: Nein =)
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: Die Spitzen sind schön kringelig und nur leicht trocken (ich glaube ganz gepflegt werde ich sie mit Seife nie kriegen), ich würde sie tatsächlich erstmal so lassen und mal gucken, wann ich Pflege reinmatsche.
Schuppen: Nein
Haare fetten ab Tag: Tag 7 nach der letzten Wäsche
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl.Locken): Die Kopfhaare sind weich und flauschig, leicht voluminös (hängen also nicht so platt am Kopf wie das letzte Mal) und ich glaube der Frizz ist nicht ganz so extrem. Das wird sich in den nächsten Tagen zeigen.
Die Längen zeigen starke Wellen. Voll toll =) Darauf hoffe ich ja immer.
Die Spitzen sind schön kringelig.
geploppt danach: Nein
Fotos eurer Haare nach der Benutzung:
Bild
Tag 1 (geblitzt)
Fazit erste Wäsche:
Bisher bin ich ziemlich begeistert. Ich weiß nicht, ob sie besser oder genauso gut ist wie die Kaffee-Seife, aber bisher bin ich nicht enttäuscht. :D Das Waschen hat Spaß gemacht, alles wirkt gut gepflegt und genährt, bisher habe ich noch keinen Klätsch gefunden (mal gucken, wie es morgen aussieht) und meine Struktur ist schön herausgebracht. Ich bin sehr angetan. =)

Fazit nach mehrfachter Benutzung: Gefällt mir auch nach der 2. Anwendung noch sehr gut. :)

_________________
2a M ii (ZU: ca. 8,5 cm) // Länge (31.12.): ~95 cm SSS

Frisurenprojekt 2014 \\ Frisurenprojekt 2015
Persönliches Projekt: Seifen testen und Frisuren lernen
Seifensteckbriefe // Haarschmuck Rennen 2015


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1225 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 60, 61, 62, 63, 64, 65, 66 ... 82  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de