Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.07.2019, 15:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 143 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Taper Management
BeitragVerfasst: 06.08.2013, 16:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2010, 15:23
Beiträge: 994
Wohnort: Berlin
Hallo ihr Lieben,
es gibt noch kein Gemeinschaftsprojekt zum Thema Taper - also muss doch auch dies endlich nachgeholt werden.
Diese Gruppe soll zum einen eine Sammlung an Informationen über Taper sein (bitte einfach per PN an mich, ein füge die Infos dann hier ein!) aber auch die Möglichkeit, seinen Taper zu managen. Möchte man ihn pflegen oder loswerden, alles ist erlaubt und gewünscht.

Informationen über Taper / FAQ:

Was bedeutet Taper?
Taper ist der Verlust an Haarfülle je weiter es in Richtung Spitzen geht. Man spricht auch von "ausgedünnten" Spitzen.

Wie entsteht Taper?
Das kann verschiedene Ursachen haben:
- Haarausfall,
- Haarbruch,
- ein herauswachsender Pony...

Wie kann ich Taper vermeiden / bekämpfen?
Mit den üblichen Hilfmitteln, die zum allgemeinen Langwachsenlassen genannt werden, kann man auch Taper vermeiden:
- pfleglich mit den Haaren umgehen,
- schonende Frisuren,
- ggf. öfter Trimmen.

_________________
Nach 3 Jahren Pause gibt es einen Neuanfang (April 2019)
meine bebilderte Reise zu schönem Haar auf Instagram


Zuletzt geändert von Berlin-Angel am 09.08.2013, 13:08, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Taper Management
BeitragVerfasst: 06.08.2013, 17:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2010, 15:23
Beiträge: 994
Wohnort: Berlin
Projekte

Wenn jemand regelmäßig seinen Taper überwachen möchte, kann er dies hier gerne dokumentieren.

Das kann z.B. so aussehen:

Berlin-Angel:
Ich nutze das 3-Gummi-System um meinen Taper (ZU) zu messen:
1 Haargummi im Nacken (tiefer Pferdeschwanz)
1 Haargummi fast am Ende und
1 Haargummi in der Mitte (ca. BSL)

Messergebnis: Bei mir sind die Ergebnisse (von oben nach unten) 8cm ZU, 5cm ZU und 3cm ZU.
Ziel: Die letzten 3 cm stören mich schon etwas, hier hätt ich schon gerne 1 weiteren cm
Ursache: Ich hatte mal einen graden Pony, den ich nun schon seit ein paar Jahren herauswachsen lasse. Dadurch hab ich keine besonders grade, dichte Kante, sondern die Haare liegen schief und wuschelig. Der Pony ist noch nicht unten angekommen, hier erhoffe ich mir den gewünschten 1 cm.
Methode: noch habe ich keine spezielle, das Übliche eben

Nun denn: happy taper management!
Anregungen sind erwünscht, gerne per PN!

_________________
Nach 3 Jahren Pause gibt es einen Neuanfang (April 2019)
meine bebilderte Reise zu schönem Haar auf Instagram


Zuletzt geändert von Berlin-Angel am 05.05.2019, 21:54, insgesamt 8-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.08.2013, 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2010, 15:23
Beiträge: 994
Wohnort: Berlin
Platzhalter für Weiteres.... :idea:

_________________
Nach 3 Jahren Pause gibt es einen Neuanfang (April 2019)
meine bebilderte Reise zu schönem Haar auf Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taper Management
BeitragVerfasst: 06.08.2013, 20:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2008, 19:00
Beiträge: 16955
Wohnort: Berlin, mit ❤ in Halmstad
Dann fang ich jetzt mal an, meinen Taper zu dokumentieren.
Mit den drei Gummis habe ich

Nacken: 6cm
Halbe Höhe (kann ich nicht sagen, wo genau): 3cm
Spitzen (also Mid-Back-Höhe): 1,5cm

Ich möchte das eigentlich nur weiter beobachten und aufschreiben, vieleicht so alle halbe Jahr.
Zur Methode kann ich nichts sagen. Ich denke, dass eine Besserung beim Taper einfach ein natürliches Nebenprodukt besserer Haargesundheit ist. Ich meine, was anderes kann man ja gegen Taper nicht machen, als die Haare möglichst lange gesund zu halten. Also das Übliche, was ich schon seit Jahren mache:
- Die ideale Pflege finden, die die Haare schützt, geschmeidig hält und vor dem Abbrechen schützt
- haarwachstumsfördernde Nahrungsergängzungsmittel und Ernährung
- Schonen, schonen, schonen, wann immer es geht (ohne mich dabei einzuschränken)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taper Management
BeitragVerfasst: 07.08.2013, 08:06 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2010, 22:59
Beiträge: 12575
Ich mag auch mitmachen :winkewinke:

Muss aber nochmal genau nachmessen.

Nacken: 6 cm
halbe Höhe: 4,5 cm
Spitzen: 2,5 cm

Ich glaube, sonderlich viel Taper hab ich nicht, aber ich mag ihn ehrlich gesagt auch überhaupt nicht. Ich möchte also Taper vermeiden. Derzeit trimme ich ab und an etwas (bin im Trrimmprojekt), aber ich denke auch, dass vor allem guter Umgang mit den Haaren besonders wichtig ist, um Haarbruch und Spliss zu minimieren. Das hab ich aber durch frühere Behandlungen meiner Haare leider noch ganz schön doll, aber wenn die dann mal rausgeschnitten sind, gehts auch bergauf.

_________________
1c F 5,5
PP mit Shaina: Quer durch die Haarschmucksammlung


Zuletzt geändert von Karalena am 14.08.2013, 07:55, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taper Management
BeitragVerfasst: 07.08.2013, 08:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 29313
Wohnort: im Biosphärengebiet
Hallo Leute.... also ich hatte mal wo gelesen (LHC? Hier?), dass Taper das plötzliche oder unnatürliche Ausdünnen der Haare bedeutet.

Dass Haare nach unten hin dünner werden liegt doch in der Natur der Sache....das wäre nach der o.g. Definition kein Taper.

Es fallen doch immer wieder welche aus und die neuen sind kürzer, somit kann *kein Ausdünnen nach unten hin* doch nur sein, wenn man meilenweit von seiner Terminal Length entfernt ist (oder Extensions trägt). Je näher man der TL kommt, desto klarer muss eine natürliche Ausdünnung zu sehen sein.
Klar gibt es auch das unnatürliche Ausdünnen durch Haarbruch oder Stufen(reste) etc.

Aber den gleichmäßig dicken Zopf bis in die Spitzen kann es m.E. bei langen Haaren irgendwann nicht mehr geben.

Daher würde ich (für mich selbst... jedem das seine) diesen Begriff nicht überbewerten bzw. mir nix draus machen, solang es ein natürlicher Verlauf und kein Zeichen von Haarschäden ist. Und Haarschäden vermeiden tun wir doch irgendwie alle..... :?

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Ein Krauthobel ist ein Krauthobel ist ein Krauthobel. :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taper Management
BeitragVerfasst: 07.08.2013, 17:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2010, 15:23
Beiträge: 994
Wohnort: Berlin
@ Silberfischchen: Danke für deinen Beitrag.

Ja, es ist eine natürliche Sache dass Haare nie exakt gleich lang sind und somit der ZU unten vom ZU oben abweichen kann - dann hat so eine Person eben keinen stark ausgeprägten Taper, was diese Person sehr freuen kann, denn es gibt hier sicherlich einige, die sich eine dichte Kante wünschen.

Wenn aber durch besondere Umstände die Spitzen immer dünner/lichter werden, spricht man / spreche zumindest ich von Taper.
Spliss ist ja auch natürlich, genauso wie HA. Manch einer möchte eben sein Augenmerk auf die lichten Spitzen haben, dafür ist diese Gruppe.

_________________
Nach 3 Jahren Pause gibt es einen Neuanfang (April 2019)
meine bebilderte Reise zu schönem Haar auf Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taper Management
BeitragVerfasst: 07.08.2013, 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2010, 15:23
Beiträge: 994
Wohnort: Berlin
Info an alle:

ich bin grade dabei die Liste zu erstellen :)

Hallo Schnappstasse & Karalena, ihr seid schon eingetragen :winke:

_________________
Nach 3 Jahren Pause gibt es einen Neuanfang (April 2019)
meine bebilderte Reise zu schönem Haar auf Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taper Management
BeitragVerfasst: 07.08.2013, 19:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2011, 13:34
Beiträge: 1083
Wohnort: München
Dann mache ich doch auch einmal mit :)

Gesamtlänge: ca. 79 cm SSS, zwischen Midback und Taille bei 1,79m
ZU Gesamt: 6,3 cm
ZU Mitte (hab hier APL genommen): 4,5 cm
ZU Spitzen (5 cm vor Ende): 1,3 cm


Ich habe mich mittlerweile arrangiert mit meinen dünnen Haaren (leider noch entfernt von "mögen") und versuche nun lieber meinen Umfang in den Spitzen zu erhöhen, um so das Gesamtbild zu verbessern.
Ein Vorbild dafür, wie es aussehen kann trotz wenig GesamtZU ist für mich LadyAmalthea!

Ich trage ca. 60% hochgesteckt und nachts im LWB. Vorsichtiges Kämmen etc. gehört natürlich auch dazu.
Seit 1 Jahr trimme ich alle 4-6 Wochen im Schnitt 1,5 cm.

_________________
2b/c 6,8 cm

Länge Januar 2018: Nach kleinem Rückschnitt wieder 82 cm SSS (Taille bei 1,79m Körpergröße)

Persönliches Projekt - Taille abwärts den Taper bekämpfen

Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taper Management
BeitragVerfasst: 07.08.2013, 20:54 
Bevor ich mich meinem Taper widme lasse ich noch 3 oder 4 Monate wachsen, aber ich setze mir hiermit schon mal ein Lesezeichen. :)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taper Management
BeitragVerfasst: 07.08.2013, 21:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2010, 15:23
Beiträge: 994
Wohnort: Berlin
Hallo @ emmafan!

@ Picana: Tu das, wir warten :)

_________________
Nach 3 Jahren Pause gibt es einen Neuanfang (April 2019)
meine bebilderte Reise zu schönem Haar auf Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taper Management
BeitragVerfasst: 08.08.2013, 12:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2010, 15:23
Beiträge: 994
Wohnort: Berlin
So, die Liste ist hochgeladen :)

@emmafan ich hab dir als erstes Ziel mal 2cm eingetragen. Falls du dort etwas anderes stehen haben willst geb mir bitte Bescheid :)

_________________
Nach 3 Jahren Pause gibt es einen Neuanfang (April 2019)
meine bebilderte Reise zu schönem Haar auf Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taper Management
BeitragVerfasst: 08.08.2013, 13:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2011, 13:34
Beiträge: 1083
Wohnort: München
Wenn ich mich auf 2 cm steigern kann wäre das schon toll :)

_________________
2b/c 6,8 cm

Länge Januar 2018: Nach kleinem Rückschnitt wieder 82 cm SSS (Taille bei 1,79m Körpergröße)

Persönliches Projekt - Taille abwärts den Taper bekämpfen

Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taper Management
BeitragVerfasst: 08.08.2013, 14:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2010, 15:23
Beiträge: 994
Wohnort: Berlin
Na klar schaffst du das!

_________________
Nach 3 Jahren Pause gibt es einen Neuanfang (April 2019)
meine bebilderte Reise zu schönem Haar auf Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taper Management
BeitragVerfasst: 14.08.2013, 08:01 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2010, 22:59
Beiträge: 12575
So, ich hab es endlich geschafft nachzumessen. Wenn ich jetzt nur die Kabelbinder-Maße nehme, verliere ich pro Etappe etwa 2 cm Zopfumfang (also vom Nacken zur Hälfte (ich schätze, das ist bei mir irgendwo in der Nähe von APL) und zwischen der Mitte und den Spitzen). Ich hab etwa 5cm oberhalb der letzten Haare gemessen, da ich ja ein stärkeres U trage und werde das auch so als Vergleichspunkt beibehalten.
Nächste Messung wird bei mir zum Jahresende sein. Bis dahin sollen auch noch mindestens 2cm Haar fallen, gerne auch mehr, hauptsache ich behalte die Taillenlänge erstmal. Ob und wie viel ich nächstes Jahr trimmen werde, weiß ich noch nicht.
Mein Ziel ist es, in den Spitzen erstmal auf solide 3 cm zu kommen.

_________________
1c F 5,5
PP mit Shaina: Quer durch die Haarschmucksammlung


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 143 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de