Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 16.05.2022, 23:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 189 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10.03.2021, 08:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 20:34
Beiträge: 2827
Wohnort: Akko - עכו
Haartyp: 1c-2a C
ZU: ii
Ich habe auch angefangen ausgekämmte Haare zu sammeln. Die schon erwähnte Idee eines Haarnetzes gefällt mir gut, vielleicht nehme ich es irgendwann in Angriff. Meine ausgekämmten Haare möchte ich zu Duttkissen verarbeiten. Aufbewahrt werden sie in einem Gefrierbeutel.

_________________
Länge: lang
Farbe: Naturrot + Henna
Letzter Trimm: August 2019
Ziel: terminal


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.03.2021, 23:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 7726
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 140
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
Hallo Anja,

Schön, dass du auch hier bist. :) So ein Duttkissen braucht ja auch nicht so lange wie eine Strähne oder gar ein dickerer Zopf. Viel Erfolg und viel Spaß dabei.

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - SSS 140 Knie
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.03.2021, 02:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 20:34
Beiträge: 2827
Wohnort: Akko - עכו
Haartyp: 1c-2a C
ZU: ii
Vielen Dank, Fornarina. :) Ja, ein Duttkissen ist einfacher als eine Strähne oder ein Zopf. Ich stelle es mir recht mühselig vor, beim Sammeln nicht nur auf die Wuchsrichtung zu achten, sondern auch noch nach der Länge zu sortieren.

Dünne Akzentzöpfe aus den Haaren zu flechten wäre auch noch eine Möglichkeit. :)

_________________
Länge: lang
Farbe: Naturrot + Henna
Letzter Trimm: August 2019
Ziel: terminal


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.03.2021, 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.04.2020, 18:18
Beiträge: 390
Hallo Anja, viel Freude beim Sammeln. :-)

Gibt es eigentlich schon irgendwo Bilder von selbstgemachten Duttkissen?

_________________
1cF/Mii(7cm) SSS 73cm, Taille
Farbe: NHF-dunkelaschblondirgendwas, Längen blondiert, färbefrei seit 02/20


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.03.2021, 17:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2007, 01:35
Beiträge: 2271
Wohnort: Magdeburg
SSS in cm: 90
ZU: 7
Seit ein paar Tagen habe ich eine kleine verschließbare Metalldose zum Haare sammeln im Bad stehen, die eigentlich für Lebensmittel in Pulverform gedacht ist. Allerdings ist die Menge der ausgefallenen / ausgekämmten Haare deutlich zurückgegangen. Aber auf dem Kopf sind mir meine Haare natürlich auch deutlich lieber als irgendwo anders. :lol:

@Fornarina: So ein langer Karton ist natürlich perfekt...

_________________
2a C ii, Zopfumfang knapp 7 cm
09.04.2022: 90 cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.03.2021, 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 7726
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 140
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
@Albis,
bei mir dito. Seit ich ausgegangene Haare sammle, kämme ich aber auch noch vorsichtiger, wieso eigentlich früher nicht?

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - SSS 140 Knie
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.03.2021, 11:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 20:34
Beiträge: 2827
Wohnort: Akko - עכו
Haartyp: 1c-2a C
ZU: ii
Ein Duttkissen habe ich fertig. Ich möchte es für Frisuren verwenden, bei denen man am Oberkopf mehr Volumen braucht. Ich bin leider noch nicht zum Ausprobieren gekommen.
Auf dem Foto sieht es etwas ...unappetitlich... aus. Die weißen Punkte sind weder Spliß, Haarbruch noch Fusseln, es sind Haarwurzeln die man leider deutlich sieht. Das beste wäre es, sie direkt beim Sammeln zu entfernen.
Ich sammle Haare nur am Tag nach der Wäsche, sonst hätte ich Angst mir zuviel Staub oder Schlimmeres mitzusammeln.
Bild

_________________
Länge: lang
Farbe: Naturrot + Henna
Letzter Trimm: August 2019
Ziel: terminal


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.03.2021, 13:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 7726
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 140
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
Hallo Anja,

das sieht aber hübsch aus. Damit kann man in der Form sicherlich auch gut eine Banane unterfüttern. Also wenn du die Haare nur direkt nach der Haarwäsche sammelst, dürfte es schwierig werden, die Haarwurzelpunkte zu entfernen. Aber unter den Haaren, die du noch am Kopf hast, sollte man die sowieso nicht mehr sehen. :) Wie hast du es denn zusammengewoben? Immer neue Strähnen mit der Häkelnadel eingehäkelt? Wäre sicherlich auch als Shaper am Oberkopf toll, wenn du mal Kopftuch trägst.

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - SSS 140 Knie
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.03.2021, 22:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2007, 01:35
Beiträge: 2271
Wohnort: Magdeburg
SSS in cm: 90
ZU: 7
@Fornarina: Man könnte denken, die Haare wollen nicht gesammelt werden und bleiben deshalb lieber auf dem Kopf. :lol: Zumindest ist mir nicht bewusst, dass ich jetzt vorsichtiger kämme / bürste als vorher. Aber gefühlt ging mir das voriges Jahr auch schon mit der Perücke so. Als die Haare gemerkt haben, dass es Konkurrenz gibt, haben sie sich gleich mehr angestrengt. :wink:

@Anja: Das sieht doch schon ordentlich aus!

_________________
2a C ii, Zopfumfang knapp 7 cm
09.04.2022: 90 cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.03.2021, 11:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.04.2020, 18:18
Beiträge: 390
@Anja
Vielen Dank fürs Zeigen. Ein Duttkissen aus eigenen Haaren ist in der Frisur dann natürlich ideal getarnt.

Wegen dem Wort Kissen hab ich mir vorgestellt, dass da noch ein Stoffüberzug rüber muss... :roll:...wäre natürlich auch ne Idee, aber dann ist es wohl nur noch als Nadelkissen brauchbar. :mrgreen:

_________________
1cF/Mii(7cm) SSS 73cm, Taille
Farbe: NHF-dunkelaschblondirgendwas, Längen blondiert, färbefrei seit 02/20


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.03.2021, 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 7726
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 140
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
@Elandia,
Dann bräuchte man ja nicht unbedingt Haare reintun. ;) Aber es gibt ja diese dünnen, haarfarbähnlichen Netze, die man als Fixierung drüber packen kann.

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - SSS 140 Knie
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.03.2021, 12:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.04.2020, 18:18
Beiträge: 390
Ja eben deswegen hat es mich interessiert. Duttkissen ist klar, hilft beim Frisurenbau...aber mein Hirn hat sich irgendwie am Begriff Kissen aufgehängt. :wink: Kissen=textiler Überzug+Füllung
Manchmal is man halt wie e bissl vernagelt. :D

_________________
1cF/Mii(7cm) SSS 73cm, Taille
Farbe: NHF-dunkelaschblondirgendwas, Längen blondiert, färbefrei seit 02/20


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.05.2021, 16:35 
Anfangs fand ich die Vorstellung ziemlich eklig, ausgefallene Haare zu sammeln und etwas daraus zu machen. Was eigentlich Quatsch ist, warum sollten ausgefallene Haare ekliger sein, als die die ich noch auf dem Kopf habe. :nixweiss:

Ich habe vor kurzem also angefangen, Dreads aus meinen eigenen Haaren zu filzen. Ich bin mir noch ziemlich unschlüssig mit der Länge und Dicke die sie am Ende haben sollen, darum muss ich mir unbedingt eine Häkelnadel zulegen. Dreads nur mit Seife und rubbeln zu verlängern ist fast ein Ding der Unmöglichkeit, oder ich stelle mich nur zu blöd an. ^^ Inzwischen habe ich drei Dreads bei denen ich sagen würde, Länge und Dicke passen etwa. Seit einigen Tagen habe ich „praktischerweise“ ( :ugly: ) Haarausfall (Pille abgesetzt und Regaine angefangen, naja...), mal gucken wie lange das noch dauert bis ich genug beisammen habe. Muss dann noch überlegen wie ich sie in den Haaren befestige und wie viele es überhaupt sein sollen. Würde mal vier für jede Seite anpeilen.

Das ist ne Art kleines Hobby für mich geworden. Sammle immer so zwei Wochen lang in mehreren Bürsten die Haare und dann setze ich mich mal nen Abend hin und fummle bestimmt 1-2 Stunden lang die Haare so raus, dass kein Staub und Dreck mehr drin ist. Aufwändig, aber macht auch irgendwie Spaß. :D


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 30.05.2021, 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2007, 01:35
Beiträge: 2271
Wohnort: Magdeburg
SSS in cm: 90
ZU: 7
The Beast, das mit den Dreads ist eine interessante Idee. Schaffst Du es auch die einzelnen Haare längenversetzt einzuflechten, sodass die Dreads eine über Deine natürliche hausgehende Länge bekommen? Allerdings befürchte bei mir, dass das Knäuel, welches ich in einer kleinen Dose sammle, nicht entwirrbar ist und allenfalls als Duttkissen oder so taugt.

_________________
2a C ii, Zopfumfang knapp 7 cm
09.04.2022: 90 cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.05.2021, 19:21 
Also rein theoretisch kann ich mit meiner Technik endlos lange Dreads basteln. Ich werfe die aus der Bürste gezogenen Haare auf einen Haufen und wurschtel sie halbwegs in die Form die sie haben sollen, ganz schwer das in Worten statt Bildern zu erklären, ich drehe und rolle die quasi in den Handflächen damit sie schon ansatzweise eine Haarwurst werden und nix mehr rausfliegt. Dann mache ich am Waschbecken mehrere Kleckse Flüssigseife drauf, massiere die ein, so dass die Haare einerseits richtig aneinander haften bleiben und sich nicht ins Waschbecken verabschieden, und andererseits schon anfangen leicht zu verfilzen. Dann kommt etwas Wasser drauf und ich rubbel die Haarwurst vorsichtig zwischen Fingerspitzen und Handflächen. Also... „vorsichtig“, damit nix rausfällt, aber schon mit ordentlich Druck, damit es eben filzt. Das war’s eigentlich schon. In drei von vier Fällen hat das super geklappt, nur ein Mal wollten die Haare einfach nicht so recht verfilzen und es sind einige im Abfluss verschwunden, keine Ahnung was ich da falsch/anders gemacht habe. :D
Sofern deine gesammelten Haare sich noch auseinanderzupfen und zu ner Art ganz langem, dünnen Büschel formen lassen, sollte das mit meiner Technik überhaupt kein Problem darstellen, im Gegenteil. Habe die Haare immer ganz bewusst nicht ordentlich sortiert beim aus der Bürste ziehen, so verfilzt es viel besser.

Ursprünglich wollte ich auf die Art übrigens eigentlich nur die Haare säubern, weil die Haare in der Bürste ja teils recht fettig und dreckig waren. Hab den ersten Batzen damals relativ vorsichtig gewaschen und „ups, Dread is so gut wie fertig“. :lol:


Edit: ich korrigiere hier mal meine Annahme von oben, ich hätte vier Dreads... Hab gerade geguckt wie lang die sind wenn ich sie am Nacken in die Haare machen würde. Viel. Zu. Kurz. Habe also erst zwei fertige Dreads, kaufe mir die Tage ne Häkelnadel und fummle jeweils zwei zusammen. Und mache sie etwas sauberer in der Verarbeitung.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 189 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de