Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.11.2019, 04:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1382 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88 ... 93  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 04.05.2019, 20:45 
Offline

Registriert: 06.01.2016, 17:16
Beiträge: 8
Hallo nochmal zusammen :)
Ich würde meine Haare so auf 1c schätzen, allerdings wäre ich mir da nicht so sicher.
Ich werde gleich mal versuchen ein Bild hier hochzuladen auf dem man meine Haare im heutigen Zustand sieht :D
Liebe Grüße!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.05.2019, 22:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2019, 21:34
Beiträge: 70
Wohnort: Bayern
Heute hab ich etwas WO mit warmem Wasser gemacht. . hatte heute Leute direkt hinter mir sitzen, noch dazu künstliches Licht direkt über mir. . da hätte ich mich die ganze Zeit unwohl gefühlt . Hab wohl die perfekte Menge für diesen Zweck erwischt, Haare sahen am Kopf gut aus, Rest in den Dutt - wofür ich noch ein echt tolles Kompliment bekommen hab, wie wahnsinnig gut mir das doch stehen würde, weil man meine tolle Gesichtsform da so gut sieht. . hach :oops: Aber Haare haben sich immer noch voll angefühlt und jetzt kommt das Sebum schon wieder durch ;) Yippieh!

_________________
1 a (oder b) Fi - 4 cm ZU

Taste mich langsam mit seeehr verlängertem
Waschrhythmus und dann nur leicht WO
ans langfristige Ziel NW/SO heran.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.05.2019, 14:00 
Offline

Registriert: 17.05.2019, 12:57
Beiträge: 1
Hallo :) seit einiger Zeit bin ich eine stille Mitleserin. Seit einem 3/4 Jahr habe ich meine Haare nicht mehr gewaschen. Davor w/o, davor gewaschen mit Heilerde. Ich habe sehr dünnes und feines Haar, was sich eigentlich nicht für s/o eignet. Ich bürste täglich mit einer wbb und kämme vorher den Staub raus. Meine Haare sehen eigentlich mittlerweile gut aus. Trage sie im Dutt und es geht eigentlich den ganzen Tag über ganz gut. Über die großen Probleme, sage ich jetzt mal, bin ich drüber weg. Habe oft überlegt, meine Haare wieder zu waschen, habs aber durchgezogen. :)
Seit einiger Zeit frage ich mich, ob sich meine Haare irgendwann soweit umstellen, dass ich sie offen tragen kann. Nach dem kämmen sehen sie offen vorzeigbar aus. Eine Stunde später oder so sind sie wieder etwas stränig. Ändert sich das dann noch mal? :/
Besonders am Hinterkopf sind sie bei mir fast ständig etwas fettig, da bringt das ganze kämmen auch irgendwie nichts.
Gibt es hier Leute mit sozusagen Langzeiterfahrungen? :)
Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.05.2019, 18:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.03.2019, 10:08
Beiträge: 36
Vor einer Woche war es nun soweit. Nach 11 Wochen NW/SO war ich beim Friseur.
Irgendwie schade, aber wenn ich jetzt meine Haare so ansehe..., sie glänzen viel schöner ...
Irgendwie sind sie auch viel leichter, was nicht so schön ist. Sie laden sich auch beim Bürsten wieder auf.
Aber durch das neue Blond und den Schnitt fühle ich mich wieder viel wohler, wenn ich in den Spiegel schaue.

Nun ist es fast eine Woche her mit dem Friseurbesuch und ich habe noch nicht gewaschen.
Mal sehen, wie lange ich abwarten kann. Ich werde auch wieder WO waschen, wenn...
Es sei denn, das Haar dunkelt nicht wieder nach. Das muss ich abwarten.

Natürlich muss ich seitdem wieder die Spitzen extrem zusätzlich pflegen, was bei NW kaum nötig war.


Noch einmal so eine Phase werde ich nicht durchhalten wollen. Zu groß ist der Wunsch, die Haare wieder offen zu tragen und das helle Blond soll auch so wirken, wie es gemacht ist und nicht dunkel werden durch das Sebum.

Mal sehen, wie es weiter läuft.

**

Hut ab, Laura. ein 3/4 Jahr nicht gewaschen. Alle Achtung. =D>
Genau solche Erfahrungen wie du habe ich auch regelmäßig gemacht. Nach dem Kämmen sah es gut aus und kurze Zeit später die Strähnigkeit.
Aber du hast jetzt schon soo lange durchgehalten, bleib mal weiter dran.

Wenn ich nicht unbedingt wieder blondiert hätte lassen, hätte ich wohl auch noch weiter durchgehalten.
Aber dieses Nachgewachsene sah schon extrem aus und wirkte fettig, obwohl es gar nicht mehr andem war.

_________________
1a F i


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.05.2019, 21:47 
Offline

Registriert: 22.06.2017, 19:49
Beiträge: 350
Hallo, nun sind es 8 Wochen seit der letzten WO her. Meine Haare sind nicht extrem fettig ,aber auch nicht super .Allerdrings muss ich sie alle 5 -7 Tage komplet nass machen ,weil sie sonst in den Längen strohig werden. Dann habe ich wieder auf meine MP b4 und MP nb4 zurückgegriffen, weil bei der anderen Bürste ,da sie extra harte und ganz kompakte Büschel hat ,mir die blondierten Haarlängen zu stark strapaziert, Tapper. Ich schaue jetzt Woche für Woche und wenn ich dann der Meinung bin ,dass meine Haare zu ungepflegt aussehen ,lege ich eine gaaaanz kurze Wo dazwischen und fahre mit NWSO fort. Im Moment fühle ich mich aber noch wohl dabei :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.05.2019, 14:36 
Offline

Registriert: 22.06.2017, 19:49
Beiträge: 350
Nachtrag: heute zu meinem Erstaunen ,zum ersten Mal FLUFFIGE Haare ! :-)))


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.06.2019, 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2019, 21:34
Beiträge: 70
Wohnort: Bayern
Hier ist ja gar nichts mehr los :(

Ich habe in der Zwischenzeit aufgrund eines wichtigen persönlichen Anlasses und diverser Vorstellungsgespräche immer wieder WO gemacht. Das klappt mit dem Kaschieren einfach kaum bei mir, und auch wenn ich schon viel entspannter bin und auch mit Fettkopf in die Arbeit gehe, wollte ich nichts riskieren. Neue Stelle hab ich nun und jetzt mal schauen ob ich es doch noch hinkriege. Zumindest ist seit 01.04. nichts anderes an meine Haare gekommen als Wasser und ab und zu Kokosöl. :) Ich merke schon, dass sie oft jetzt zumindest am 2. Tag noch gut aussehen.

Liebe Grüße

_________________
1 a (oder b) Fi - 4 cm ZU

Taste mich langsam mit seeehr verlängertem
Waschrhythmus und dann nur leicht WO
ans langfristige Ziel NW/SO heran.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.06.2019, 12:19 
Offline

Registriert: 22.06.2017, 19:49
Beiträge: 350
Hallo ,ich musste letzte Woche eine ultraultrakurze WO machen, bin aber immer noch dabei . Grüsse


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.06.2019, 19:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2019, 21:34
Beiträge: 70
Wohnort: Bayern
Was war denn der Grund...? "ultraultrakurz " dürfte ja nichts bringen hinsichtlich der Optik, was oft bei mir der Anlass ist ^^

_________________
1 a (oder b) Fi - 4 cm ZU

Taste mich langsam mit seeehr verlängertem
Waschrhythmus und dann nur leicht WO
ans langfristige Ziel NW/SO heran.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.06.2019, 21:44 
Offline

Registriert: 22.06.2017, 19:49
Beiträge: 350
Das waren ca.15 Sekunden mit kühlem Wasser und schwacher Brause .Ich fühlte mich nicht mehr so wohl ,die Haare waren zu fettig .Es brauchte nicht viel ,das Sebum habe ich dabei nicht komplet ausgewaschen. Danach waren die Haare wieder ok. Normalerweise reicht es, wenn ich die Haare alle 7 Tage mit der kühlen Brause nass mache. Nun geht es wieder mit NW/SO weiter :-) Allerdings geht es ohne meine Kostkamm-WBB nicht ( hatte kurze Zeit ,zum Ausprobieren eine andere ,welche das Sebum allerdings nicht genügend verteilte)
Und noch was, ich finde WO schon eine super Sache das machte ich bis März 2019 schon 2 Jahre .Meine Haare haben sich nun aber verändert ,ich habe gemerkt ,dass das WO zuviel war und mir die Haare /Kopfhaut zu stark entfettet. Darum bin ich nun bei NWSO (was auch genial ist)angelangt. Das Wichtigste ist mir dabei der Wohlfühlfaktor , das heisst ich mache mir keinen Stress.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.06.2019, 16:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2019, 21:34
Beiträge: 70
Wohnort: Bayern
Hmm und das bringt dann was? ich glaub 15 Sekunden würden bei mir nicht viel ändern.. wenn ich sichtbar weniger Sebum haben will, dauert das schon ein gutes Stück länger :/

_________________
1 a (oder b) Fi - 4 cm ZU

Taste mich langsam mit seeehr verlängertem
Waschrhythmus und dann nur leicht WO
ans langfristige Ziel NW/SO heran.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.06.2019, 17:09 
Offline

Registriert: 22.06.2017, 19:49
Beiträge: 350
Das ist ja auch ok ,einfach nicht komplet entsebumieren ;-) Und danach wieder mit NWSO fortfahren. Ich musste vor 2 1/2 Jahren jeden Tag die Haare mit Shampoo waschen ,mit dem Ergebnis ,immer fettiger an Kopfhaut , trockener Längen und vor allem immer weniger Haare auf dem Kopf :-(
Dann bin ich auf WO gestossen und nun vor einem halben Jahr probiere ich NWSO , weil es meinen Haaren gut tut.
Ich würde also an Deiner Stelle WO zwischen einlegen, aber darauf achten ,dass Du nur ein wenig Sebum ausspülst und Dich gerade ein bisschen wohler fühlst. Du wirst sehen ,dass sich das dann ganz automatisch einspielt. Man sollte sich Zeit geben und nicht unbedingt das Ziel NWSO dann und dann ereichen WILL. Es ist unsere Natur die das, bei jedem verschieden , vorgibt :-)) Grüsse


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.06.2019, 00:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2019, 21:34
Beiträge: 70
Wohnort: Bayern
Ja so mache ich es ja. wenn ich etwas WO mache fühle ich danach richtig, dass nicht alles rausgewaschen ist. beim kämmen sehe ich es auch und es dauert dann auch meist nur ein paar Stunden bis das Sebum sich wieder an die Oberfläche vorarbeitet^^

_________________
1 a (oder b) Fi - 4 cm ZU

Taste mich langsam mit seeehr verlängertem
Waschrhythmus und dann nur leicht WO
ans langfristige Ziel NW/SO heran.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.06.2019, 15:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2007, 11:32
Beiträge: 10670
Wohnort: Eurode, vorher Schnabeltierland in RLP
Ich bin jetzt bei über 2 Jahren NW nur mit Ausbürsten.
Die Kopfhaut juckt schon lage fast nicht mehr (gegenüber früher zu Waschzeiten mehr).Die Haare sehen einfach nur dunkler aus, da ich sie imer im Dutt habe. Nach meinem Gefühl ist der ZU weniger, da die Schuppen sich nciht mehr aufrauen, die Haare also dichter aneinender liegen.
Ich habe immer einen Dutt (Zopfbasis). Beim Offen tragen habe ich jetzt bei der Hitze vor dem Bürsten definierte Flechtwellen, danach sind sie nur ein bischen sebumgeladen. Die letzten 30 cm lustigerweise nicht.

Letzte Woche hatte ich einen Termin beim medizinischen Gutachten (Merkzeichen H): "Haare waschen macht bei Ihnen..?"-"Wie lange denken Sie, habe ich die Haare nicht mehr gewaschen? Über 2 Jahre!"
It's not a bug, it's a feature :)

_________________
MUSS VERSORGUNGSAMT PLATTMACHEN :boxen:
So, Versorgungsamt, der Gutachter ist auf meiner Seite.

Jeder Tag ist ein Geschenk, nur manchmal ist er blöd verpackt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.07.2019, 01:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2014, 20:35
Beiträge: 6016
Ah, schön, dass du den Thread ausgegraben hast, Fredda :mrgreen:

Ich wollte mich auch mal wieder hier melden und mal fragen, ob ihr noch ein paar gute Fettversteckfrisuren kennt, außer Dutts, von denen ich hier meistens lese.
Ich bin zwar nach wie vor nicht NW/SO, im Moment aber ziemlich waschfaul und wieder bevorzugt am Bürsten und Kämmen (hab jetzt einen feinzinkigen Kamm von Kostkamm, kein Nissenkamm, aber ich finde ihn besser als nur WBB). Seit neuestem habe ich Classics für mich entdeckt. Die verstecken das Fett etwas besser als Dutt oder Zopf bei mir, sorgen aber leider für Plusterexplosionen, wenn ich sie wieder aufmache und durchkämme. Außerdem fallen die bei mir gerne etwas auseinander, wodurch dann wieder so einzelne fettige Strähnen rauskriechen :roll:

Also würde ich mich total über ein paar Frisiertipps oder Frisurenideen freuen, falls ihr noch was auf Lager habt :)

_________________
2a F ii, ZU 8cm, ZQ 5cm², 93cm SSS (Steiß)
♣ Yeti engagée: 47,87% ♣


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1382 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88 ... 93  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de