Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 15.01.2021, 19:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1561 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 105  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10.03.2014, 22:24 
Offline

Registriert: 12.04.2012, 17:11
Beiträge: 259
Wohnort: Österreich
Morgen stell ich mal n paar rein^^

_________________
Haartyp: 1a/b F, ZU nach Haarausfall 6,4 cm
Haarfarbe: schwarz mit Indigo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.03.2014, 14:02 
Offline

Registriert: 12.04.2012, 17:11
Beiträge: 259
Wohnort: Österreich
So hier die schreckliche Wahrheit:

Bild

Bild


Bild

_________________
Haartyp: 1a/b F, ZU nach Haarausfall 6,4 cm
Haarfarbe: schwarz mit Indigo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.03.2014, 14:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2012, 10:48
Beiträge: 3748
Also eigentlich sehen die nicht so schlimm aus :D Was erwartest du nach so kurzer Zeit? :D

_________________
113,5 cm (26.08.17) Klassik+
Haartyp: 1cF/Mii ZU 8,8cm
Letzter Schnitt: 26.08.17 (ca. 5 cm)
Meine Haare, mein Haarschmuck und ich! :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.03.2014, 14:58 
Offline

Registriert: 12.04.2012, 17:11
Beiträge: 259
Wohnort: Österreich
Ich erwarte genau das, es stört mich aber doch sehr

_________________
Haartyp: 1a/b F, ZU nach Haarausfall 6,4 cm
Haarfarbe: schwarz mit Indigo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.03.2014, 15:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2012, 10:48
Beiträge: 3748
Also, ich habe jetzt mal nach nachgeguckt und du bist seit neun Tagen dabei oder? Ich kann dir sagen, dass ich nach neun Tagen auch nicht besser ausgesehen habe und jetzt nach sieben Wochen kann ich meine Haare offen tragen ;)
Und wenn dich das Sebum nach neun Tagen schon so stört glaube ich nicht, dass NW/SO (jetzt schon) etwas für dich ist. Vielleicht solltest du es langsamer angehen? Erst mal den Waschrhytmus weiter ausdehnen und mit WO oder Natron waschen? Wäre das was für dich? :)

Was meinen die anderen? :)

Liebe Grüße! :)

_________________
113,5 cm (26.08.17) Klassik+
Haartyp: 1cF/Mii ZU 8,8cm
Letzter Schnitt: 26.08.17 (ca. 5 cm)
Meine Haare, mein Haarschmuck und ich! :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.03.2014, 15:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2010, 12:26
Beiträge: 3368
Wohnort: in den Bergen Österreichs
Die Umstellung dauert mindestens 8 Wochen (!!!). Also bis das GRÖBSTE überstanden ist. Natürlich ist es bei jedem anders, aber ich würde mich darauf einstellen.
Etwas anderes kann ich auch nicht dazu sagen. :nixweiss:
Kann Melissa da eigentlich nur zustimmen. Hängt davon ab, wie man sich mit seinen *normalen*, nicht NW/SO Haaren sonst fühlt, oder? Nur so kann man abwiegen.


Und ich kopiere hier mal von der 1. Seite hinein:

Zitat:
Fragen, die man sich vorab stellen sollte

Wie ist meine persönliche Grundeinstellung Sebum gegenüber?
NW/SO braucht vor allem eine Umstellung der eigenen Wahrnehmung – Ist durchgefettet jetzt wirklich so ekelig, wie ich mich fühle? – und eine große Portion Geduld. Mit dem üblichen Denkmuster – Fett am Haaransatz = ungepflegt/dreckig – kann eine Umstellung nicht funktionieren, da sich niemand damit wohlfühlen kann.

Aus welchem Grunde will ich NW/SO ausprobieren?
Diese Antwort kann nur jeder für sich beantworten.

Was erwarte ich von NW/SO?
Es sollte klar sein, das NW/SO nicht für jeden das Wundermittel ist. Für den einen ist es das Nonplusultra, bei dem anderen ist diese Pflege physisch und oder psychisch die absolute Katastrophe.
Wer ernsthaftes Interesse hat, sollte es einfach ausprobieren. Wenn es nicht klappt – so what? Dann wird eben wieder gewaschen und man hatte einfach eine tolle Haarkur.

_________________
1c/M/ii, Klassik
NHF 2009


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.03.2014, 15:45 
Offline

Registriert: 12.04.2012, 17:11
Beiträge: 259
Wohnort: Österreich
Ich finde ja meine Haare fühlennsich wunderbar an, ich ekel mich auch nicht oder so im Gegenteil, ich hab nur irgendiwe das Problem, dass mir die Frisuren ausgehen bei denen es unfettig aussieht der Öffentlichkeit wegen.... übrigens liebe ich auch diesen Sebumgeruch :D

_________________
Haartyp: 1a/b F, ZU nach Haarausfall 6,4 cm
Haarfarbe: schwarz mit Indigo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.03.2014, 15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2012, 10:48
Beiträge: 3748
Hm, was hast du denn schon probiert? Mein Klassiker ist der Cinnamon und an den schlimmsten Tagen habe ich die Ansätze mit dem Staubkamm glatt gestriegelt :)

_________________
113,5 cm (26.08.17) Klassik+
Haartyp: 1cF/Mii ZU 8,8cm
Letzter Schnitt: 26.08.17 (ca. 5 cm)
Meine Haare, mein Haarschmuck und ich! :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.03.2014, 15:59 
Offline

Registriert: 12.04.2012, 17:11
Beiträge: 259
Wohnort: Österreich
Der Cinnamon wilk bei mir nicht halten.. Einen Staubkamm sollte ich mir vllt auch besorgen. Woher hast du denn deinen?

_________________
Haartyp: 1a/b F, ZU nach Haarausfall 6,4 cm
Haarfarbe: schwarz mit Indigo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.03.2014, 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2012, 10:48
Beiträge: 3748
Aus dem Internet, es ist der Herkules Sägemann Staubkamm :)

_________________
113,5 cm (26.08.17) Klassik+
Haartyp: 1cF/Mii ZU 8,8cm
Letzter Schnitt: 26.08.17 (ca. 5 cm)
Meine Haare, mein Haarschmuck und ich! :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.03.2014, 16:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2010, 12:26
Beiträge: 3368
Wohnort: in den Bergen Österreichs
[quote][Ich finde ja meine Haare fühlennsich wunderbar an, ich ekel mich auch nicht oder so im Gegenteil, ich hab nur irgendiwe das Problem, dass mir die Frisuren ausgehen bei denen es unfettig aussieht der Öffentlichkeit wegen.... übrigens liebe ich auch diesen Sebumgeruch
/quote]

Aber das ist doch dann super! :P
Dann komm dir bitte bloss nicht falsch vor, die Zeit hatten wir doch alle... *sich erinnert*.
Ich dachte schon, es macht dir Sorgen.
Frisuren üben war bei mir auch anfangs ein wichtiger Teil, sogar Teil meines PP's.
Du hast aber schöne lange Haare, die sind super dafür geeignet, und mit der Zeit klappt es immer besser.

_________________
1c/M/ii, Klassik
NHF 2009


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.03.2014, 16:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.04.2013, 16:18
Beiträge: 268
Hallo, Du blau-Haar-Engel,

ich nutze seit ca. einem dreiviertel Jahr einen Hercules-Sägemann und bin damit vollkommen zufrieden. Zwar musste ich ca. 8E (bei Müller) dafür berappen, aber im Gegensatz zu einem Billig-Teil hält er immer noch die Form, ist brav zu den Haaren und "schält" alles heraus, was nicht hineingehört. Grundreinigen tu' ich ihn von Zeit zu Zeit mit Zahnseide. :mrgreen:
Das 99ct-Billigteil aus der Drogerie hat sich ziemlich schnell verformt und verlor letztlich Zinken. Grundreinigen brauchte ich das Ding praktisch nicht, denn die Zinken stehen recht weit auseinander. Da hat die Nagelbürste gereicht.

Hatte nicht letztens irgend jemand nach WBB gefragt?
Mit meinen beiden werde ich auch nach ca. einem Jahr immer noch nicht glücklich. Die härtere schrotet mir die Haare, die weichere plustert mir den Schopf auf. Ich bin schon kurz davor, sie zu verticken/ vertauschen. :|

Grüße rundum
vom Silberschaf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.03.2014, 17:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2011, 15:44
Beiträge: 930
Angel, es sieht ja vor allem am Hinterkopf durch die Strähnigkeit unschön aus. Aber das sollte sich durch Frisuren "überschminken" lassen. Und ich bin mir sicher, dass das besser wird. Auch wenn zumindest bei mir der Wirbel am Hinterkopf nach wie vor deutlich stärker ausgeprägt ist als vorher, lernt man damit umzugehen :)

Meinen Staubkamm reinige ich, mangels Zahnseide, mit einer alten Zahnbürste.

_________________
2a/b ii
82cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.03.2014, 19:34 
Offline

Registriert: 12.04.2012, 17:11
Beiträge: 259
Wohnort: Österreich
Dann steht ab sofort ein gute Staubkamm auf meiner Einkaufsliste^^ An Frisuren kann ich nicht so viel, die meisten Dutts wollen noch nicht halten...

_________________
Haartyp: 1a/b F, ZU nach Haarausfall 6,4 cm
Haarfarbe: schwarz mit Indigo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.03.2014, 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.09.2012, 13:43
Beiträge: 557
Die Bilder zeigen nichts außergewöhnliches für 9 Tage NW/SO und vor allem 1a/b-Haare. Alles ist im grünen Bereich. :)
xXxFallenAngelxXx hat geschrieben:
Ich finde ja meine Haare fühlennsich wunderbar an, ich ekel mich auch nicht oder so im Gegenteil, ich hab nur irgendiwe das Problem, dass mir die Frisuren ausgehen bei denen es unfettig aussieht der Öffentlichkeit wegen.... übrigens liebe ich auch diesen Sebumgeruch :D

Hier heißt es üben, üben, üben. :wink:

_________________
Grey Eminence NW/SO-Lady
NW/SO seit 01.01.2009
Teil 1 - Teil 2 - Teil 3 - Teil 4


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1561 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 105  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: LillyE


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de