Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 17.11.2019, 17:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 321 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 29.06.2016, 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2011, 21:58
Beiträge: 225
Wohnort: FFM
Aber allein beim einschäumen verstrubbelt doch schon alles?! Also bei mir entsteht da kaum Schaum, wenn ich nur drüber streiche und versuche die Haare geordnet zu lassen. ich muss da schon die Kopfhaut massieren und selbst wenn ich das ganz vorsichtig mache verkletten sich die Haare da schon :-(

Meine Haare sind jetzt übrigens trocken und das mit dem Condi am ganzen Kopf lasse ich dann besser beim nächsten Mal :D sieht alles ziemlich strähnig aus... Naja da hilft wohl nur weiter probieren und testen und wieder probieren... :-D

_________________
2b F/M 5,9cm ZU
69cm nach SSS (November '16)
APL 58cm (x) BSL 69cm (x) Taille 76cm (_) Becken 83cm(_) Hüfte 89cm (_)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.06.2016, 15:33 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 29922
Wohnort: im Biosphärengebiet
Aaaalso: man braucht je nach Waschmittel überhaupt keinen Schaum.

Ich hab auf die nicht-verwurschtel-Methode schon gewaschen mit
- Seife (viel Schaum mit viel Geduld und ausreichend Wasser)
- Conditioner only (kein Schaum, nur Schlonz, funktioniert trotzdem)
- Waschkräutern (Vorsichtig und sorgfältig auftragen, schäumt, aber nur schwach, Pampe auf den Kopf, Längen in Aufguss tunken)
- HES (schäumt gar nicht, wäscht trotzdem)
- verdünntem Shampoo (schäumt nicht, wäscht trotzdem)

Man kann Substanzen, die gut schäumen oder glitschen durch die Haare streichen, substanzen, die schlecht schäumen eher auf die Haare streichen und dann mit (Handfläche hinten, Finger vorn) den Fingern über die Haare streichen und bissle (!) Druck ausüben.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Ein Krauthobel ist ein Krauthobel ist ein Krauthobel. :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.06.2016, 16:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.06.2014, 17:22
Beiträge: 1977
Ich hab's auch erst nicht geglaubt, heata, aber es funktioniert wirklich! Früher habe ich immer richtig schön die Kopfhaut sauber massiert, das tut ja auch gut, aber die Haare kommen echt durcheinander. Inzwischen schäume ich das Shampoo erst in den Händen auf (ein paar Tropfen Wasser dazu nehmen) und streiche mir den Schaum über die Haare. Und ja, manchmal gehe ich auch noch mal mit den Fingerspitzen dazwischen, weil es so ein sauberes Gefühl macht - aber sehr vorsichtig und eher ganz klitzeklein hin-und-her und nicht rauf-und-runter oder gar im Kreis. Meiner Meinung nach ist es sogar noch haarfreundlicher, nach dieser Methode zweimal Shampoo zu nehmen, statt einmal und dann zu rubbeln.
Ob der Condi Klätsch am Ansatz hinterlässt, hängt meiner Erfahrung nach ganz vom Condi ab - welchen benutzt du denn? Bei mir hat es nie mit Spülung aus dem Biosortiment funktioniert, was ich schade finde, aber nun... Jetzt benutze ich billigen Condi von Balea und sogar regelmäßig mache ich den bis an den Ansatz, weil ich danach so hübsch glähäänze... :verliebt:

Man fettet dann zwar schneller nach, aber da ich so oder so alle zwei Tage Wasche, ist das Wurscht.
Ich hoffe, ich konnte dich ein bisschen überzeugen, es mal zu versuchen? ;)

_________________
1b F ii, dunkelblond
Nicht mehr im Zuchtmodus, sondern im zufriedenen Kurzhaarmodus angekommen:
Bob, etwas über Kinnlänge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.06.2016, 21:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2011, 21:58
Beiträge: 225
Wohnort: FFM
Vielleicht muss ich mich tatsächlich mal von diesem "Gewohnheits-" Vorgang verabschieden...
Wenn man Jahre lang schön mit viiiiel Schaum und Kopfhaut massieren gewaschen hat, fühlt es sich erstmal komisch und nicht richtig sauber & gewaschen an.
Ich werde es auf jeden Fall bei der nächsten Wäsche testen :-)

Ich benutze den Ringelblumen-Condi von Lavera, finde ihn ziemlich reichhaltig, weshalb ich ihn auch in meine Kuren mische. Ich bin gerade dabei meinen Waschrythmus hinaus zu zögern, deshalb ists ungünstig, wenn schon am ersten Tag ein leicht klätschiges Gefühl da ist. hmm :-D

_________________
2b F/M 5,9cm ZU
69cm nach SSS (November '16)
APL 58cm (x) BSL 69cm (x) Taille 76cm (_) Becken 83cm(_) Hüfte 89cm (_)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.08.2016, 14:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2010, 17:30
Beiträge: 1453
Ich lese hier mal mit. *Lesezeichen setz* Meine feinen Haare sind super empfindlich. Ab Ohrhöhe abwärts habe ich dazu noch Färbe- und Blondierleichen. Man sieht auch extrem, wenn sie fettig sind. Ohne Trockenshampoo müsste ich jeden Tag waschen.

_________________
1c F i-ii

Rückschnitt auf CBL im April 2019


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.01.2017, 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2011, 13:54
Beiträge: 2327
Wohnort: Raum Hannover
Ich wasche meine Haare schon seit einiger Zeit mit Shampoobars und bin damit super zufrieden. Je nach Lust und Laune benutz ich mal Condi und mal nicht - einen großen Unterschied merk ich da nicht, kann aber auch an den Condis liegen, die ich da habe. Das sind nämlich hauptsächlich Condis, die man bei dm/Rossmann oder so bekommt, also von Alverde, Alterra oder Sante. Ich hab das Gefühl, dass die allesamt nicht besonders reichhaltig sind...
Gestern hab ich das erste Mal seit Jahren mal wieder eine Prewash-Kur mit Condi (ich hab die Sante Glanzspülung dafür genutzt, außerdem mit in die Kur gekommen sind Aloe Vera Gel, Honig und Avocadoöl) gemacht, weil meine Haare in letzter Zeit sehr trocken und frizzig sind, und bin vom Ergebnis begeistert: Die Haare fühlen sich schön genährt an und sind ganz toll weich. Außerdem fliegen sie viel weniger, was bei mir im Winter immer ein Riesenproblem ist. :shock:
Jetzt will ich gerne das Ergebnis der Kur noch weiter optimieren und dafür mal ein paar Condis durchtesten :D. Am Liebsten hätte ich Condis, die reichhaltiger sind (meine Haare können sicher noch ein Bisschen mehr Feuchtigkeit vertragen), aber gleichzeitig die feinen Haare nicht so sehr beschweren, dass sie am Ende strähnig werden. Könnt ihr mir vllt Condis empfehlen, die bei euch in feinem (und glattem) Haar gut funktionieren und trotzdem sehr reichhaltig sind?

_________________
Haartyp: 1a F i (ZU ~6cm)
Haarlänge: ~75cm (SSS) Taille
Ziel: so lang wie meine Feenhaare mitmachen!
Mein Frisuren-Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.01.2017, 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.06.2014, 17:22
Beiträge: 1977
Huhu annie! Geht es dir um reine NK-Produkte? Wenn es auch was aus dem KK-Bereich sein darf: ich bin sehr lange sehr gut mit den Spülungen von Balea gefahren, die sind als dm-Eigenmarke obendrein sehr günstig. Habe immer die ohne Glycerin genommen (sie wechseln ja leider regelmäßig das Sortiment durch) und hatte trotz feiner Haare eine tolle, genährte Glanzmähne. Leider funktioniert das derzeit nicht mehr bei mir, aber wie gesagt: es hat sehr lange super Ergebnisse gebracht! :D

_________________
1b F ii, dunkelblond
Nicht mehr im Zuchtmodus, sondern im zufriedenen Kurzhaarmodus angekommen:
Bob, etwas über Kinnlänge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.01.2017, 20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2011, 13:54
Beiträge: 2327
Wohnort: Raum Hannover
Danke für den Tipp. Ich bin aber tatsächlich erstmal eher an NK interessiert, habe seit meiner Anmeldung hier im LHN keine KK mehr gekauft und fahr damit eigentlich auch ganz gut :)

_________________
Haartyp: 1a F i (ZU ~6cm)
Haarlänge: ~75cm (SSS) Taille
Ziel: so lang wie meine Feenhaare mitmachen!
Mein Frisuren-Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.01.2017, 11:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2010, 17:30
Beiträge: 1453
Meine Haare sind sehr fein und empfindlich, und ich finde NK-Condis meist problematisch, da ich noch nie einen hatte, der nicht sehr viel Alkohol enthielt. Das macht meine Haare trocken. Vielleicht gibt es noch Tipps für alkoholarme Condis aus dem NK-Bereich. Mir fällt keiner ein. Oder ist Desert Essence NK?

_________________
1c F i-ii

Rückschnitt auf CBL im April 2019


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.01.2017, 11:20 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 29922
Wohnort: im Biosphärengebiet
same here. Ich hab einigermaßen viel Haar und auch Struktur, aber halt sehr fein und NK-Condis (die paar, die ich versucht hatte) waren eigentlich alle Mist. Entweder Stroh oder Strähnen..........

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Ein Krauthobel ist ein Krauthobel ist ein Krauthobel. :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.01.2017, 17:02 
Offline

Registriert: 21.07.2013, 19:17
Beiträge: 5946
Ich kann empfehlen:

Morrocco Method "Pearl Essence" Condi.

Ist (für mich!) bisher der beste NK-Condi!

Gefolgt von John Masters Organics "Lavender & Avocado Conditioner" und Shea Moisture "Raw Shea Restorative Conditioner".

Alles bestellbar über a*...zon.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.01.2017, 14:13 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2010, 22:59
Beiträge: 12285
Ich komme mit der Glanzspülung von Sante sehr gut klar, die mögen meine empfindlichen, aber pflegebedürftigen Haare gerne.
Außerdem gut sind der ED Condi, der Balea Professional Condi (aber halt KK) und ein paar, die nicht mehr in ursprünglicher Rezeptur erhältlich sind.
Gar nicht gehen bei mir Lavera, Logona, Alterra, Alverde, Dessert Essence.
Eventuell kannst du auch mit Zugabe von Essig den ein oder anderen Condi benutzen. Das hat zumindest bei mir auch für ganz passable Ergebnisse gesorgt.

_________________
1c F 5,5
PP mit Shaina: Quer durch die Haarschmucksammlung


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.01.2017, 16:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2016, 12:59
Beiträge: 284
Ich kam mit der Sante Glanzspülung auch gut klar, und hab die dann mit 1-3 Tropfen Öl und/oder einem kleinen Spritzer Aloe Gel reichhaltiger gemacht, also so ähnlich wie deine Kur eigentlich (nur Honig trocknet meine feinen Haare aus). Teurere NK Condis haben bei mir noch nie besser gepflegt.

_________________
1b Fi, Steiß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.01.2017, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.06.2014, 17:22
Beiträge: 1977
Haben eigentlich alle Feinhaars hier Probleme mit Alkohol, oder gibt es unter uns auch Schöpfe, die das nicht beeindruckt? Ich habe nämlich gerade ein Produkt entdeckt, in dem ein ziemlich hoher Alkoholanteil ist und es scheint meinen feinen und schnell beleidigten Haaren ganz egal zu sein, zumindest in Kombination mit den enthaltenen Pflegestoffen... Auch meine Kur enthält Alkohol und es stört sie gar nicht.

_________________
1b F ii, dunkelblond
Nicht mehr im Zuchtmodus, sondern im zufriedenen Kurzhaarmodus angekommen:
Bob, etwas über Kinnlänge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.01.2017, 10:00 
Offline

Registriert: 21.07.2013, 19:17
Beiträge: 5946
Zumindest bei mir ist Alkohol in den Produkten der Supergau schlechthin, vor allem, wenn er ziemlich vorne in der Inci-Liste steht :(

(hiermit meine ich ausdrücklich nicht die Fettalkohole wie Cetyl Alcohol, Cetearyl Alcohol - sondern zB. Alcohol, Alcohol denat.)

Deshalb fand bzw. finde ich es ja so schwer, gerade bei NK da was Passendes zu finden; sowohl beim Shampoo als auch beim Condi.
Die gängigen NK-Sachen strotzen ja meist nur so vor Alkohol...
Dieses Problem hab ich auch bei Körper- und Gesichtspflege.
Mittlerweile habe ich aber so meine Hersteller/Marken, die gut gehen bei mir.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 321 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de