Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.02.2020, 05:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 224 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 15  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Schneiden nach dem Mond - 2018 -
BeitragVerfasst: 11.03.2018, 16:18 
Offline

Registriert: 10.01.2018, 16:26
Beiträge: 41
Betitel mich als was du willst. Besorge dir einen funktionstüchtigen Kalender und schau selber nach!
Wenn etwas nach uralten Regeln nachgemacht wird, was bestand seit Jahrhunderten, dann doch bitte richtig!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schneiden nach dem Mond - 2018 -
BeitragVerfasst: 11.03.2018, 16:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2015, 12:29
Beiträge: 1760
Keine Sorge, ich habe einen funktionierenden Kalender, das mal nur am Rande.
Und trotzdem schadet es wie von dir behauptet keinem, wenn der Zeitpunkt zum schneiden „falsch gewählt wird“; es ist einfach erbärmlich, wenn man sich als Troll wichtig oder sonstwas machen muss, das ist mir nicht nur in diesem Thread aufgefallen.

_________________
ZU 3,5cm - 1aFi
Der lange Weg zur NHF: letzte Färbung 28.09.2017
Länge SSS: 44-45-46-....-55-56-57-58-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-
69-70-71-72-73-74-....-91-92-93-94-95-96-97-98-99-100
Mein TB: Cheyenne - back to nature & mit ZU 3,5cm bis Mitte Po


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schneiden nach dem Mond - 2018 -
BeitragVerfasst: 11.03.2018, 18:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 16:51
Beiträge: 5005
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Schaden tut ein falscher Zeitpunkt ja nicht wirklich. Jedenfalls nicht im Sinne von Schaden am Haar.
Das Ergebnis fällt nur nicht erwartungsgemäß und unvorteilhaft aus.

Ich hab ein Mal den Tag verwechselt und es auch gleich am Haarzustand gemerkt.
Es lag nicht so schön, wie sonst üblich nach dem Schneiden, war platt und ständig strähnig.
Aber sowas würde ich jetzt nicht als Schaden bezeichnen ;)

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, Taille+, NHF, dunkelaschblond mit Lametta, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 70 cm

(altes PP 1) (altes PP 2)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schneiden nach dem Mond - 2018 -
BeitragVerfasst: 14.03.2018, 15:27 
Offline

Registriert: 10.01.2018, 16:26
Beiträge: 41
Es schadet in zweierlei Hinsicht. Einmal, weil es das alte Wissen beschmutzt! Fehler bei der Weitergabe die Wirksamkeit verringern oder gar ruinieren. Zum anderen testet selber aus und schaut was passiert, wenn an mehreren aufeinanderfolgenden und ungünstigen Terminen das Haar geschnitten wird..usw.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schneiden nach dem Mond - 2018 -
BeitragVerfasst: 14.03.2018, 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2013, 18:43
Beiträge: 4946
btf-ri hat geschrieben:
Zitat:
Trotzdem möchte ich mitmachen und es ausprobieren - weil schaden kann es ja nicht bzw. ich schade damit keinem.

Nö, es schadet nicht, nur wenn wie in letzter Zeit, der Zeitpunkt bei einigen Mitstreiterinnen falsch gewählt.


konkrete Beispiele bitte

_________________
Pheline 2c-3a M II 7/90
5-4-8-4-1-2-1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schneiden nach dem Mond - 2018 -
BeitragVerfasst: 14.03.2018, 17:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 16:51
Beiträge: 5005
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
btf-ri hat geschrieben:
...Zum anderen testet selber aus und schaut was passiert, wenn an mehreren aufeinanderfolgenden und ungünstigen Terminen das Haar geschnitten wird..usw.


Naja... dann müssten ja alle, die nicht mit dem Mond trimmen, die grottigsten Haare haben und das ist, soweit ich das im RL beobachte, nicht der Fall, denn bis auf zwei mir bekannte Ausnahmen, nämlich Mond im Krebs oder den Fischen, sind die anderen Tage ja als neutral anzusehen.

Die Mehrheit der Menscheit schneidet, wenn ihr danach ist und dann mehrmals hintereinander genau die ungünstigsten Tage zu erwischen, ist meiner bescheidenen Meinung nach, recht unwahrscheinlich.

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, Taille+, NHF, dunkelaschblond mit Lametta, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 70 cm

(altes PP 1) (altes PP 2)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schneiden nach dem Mond - 2018 -
BeitragVerfasst: 14.03.2018, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2011, 12:04
Beiträge: 6304
Engelsgesicht is back....?

_________________
1aFii~ZU~6cm (durch Pony)~100cm SSS; Taper
Henna+Tönung
Vielwäscherin~KK~CWC☆


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schneiden nach dem Mond - 2018 -
BeitragVerfasst: 25.03.2018, 16:04 
Offline

Registriert: 10.01.2018, 16:26
Beiträge: 41
pheline hat geschrieben:
btf-ri hat geschrieben:
Zitat:
Trotzdem möchte ich mitmachen und es ausprobieren - weil schaden kann es ja nicht bzw. ich schade damit keinem.

Nö, es schadet nicht, nur wenn wie in letzter Zeit, der Zeitpunkt bei einigen Mitstreiterinnen falsch gewählt.


konkrete Beispiele bitte

Schaut doch selber nach wer im Krebseinfluss sein Haar geschnitten hat. Ich werde ganz sicher keine Namen nennen. Weshalb, ist der Reaktion auf meine Beiträge zu entnehmen. Anstatt Empfehlungen genauer anzusehen, werden Vermutungen aufgestellt. :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schneiden nach dem Mond - 2018 -
BeitragVerfasst: 26.03.2018, 04:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 19:34
Beiträge: 1962
Wohnort: Akko
Immer nur irgendwelche Anspielungen finde ich nervig...

Laut meines Kalenders ist von heute Nachmittag an 2 Tage Löwe Mond. Ich werde 1cm trimmen.

_________________
Haartyp: 1c/2a C ii
Länge: lang
Farbe: Naturrot + Henna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schneiden nach dem Mond - 2018 -
BeitragVerfasst: 26.03.2018, 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 10:49
Beiträge: 1515
Hab vorhin 3cm geschnitten :D

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar - PP
Die Rührsuchtis - Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schneiden nach dem Mond - 2018 -
BeitragVerfasst: 26.03.2018, 22:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 16:51
Beiträge: 5005
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Btf-ri, da muss ich Anja zustimmen: deine Anspielungen sind nervig. Da weiß nun wirklich keiner, was mit anzufangen.

Wocki, ich habe es schon in deinem PP gesehen. Schnurgerade Kante, da gibt's nix zu meckern :gut:
Ich bin morgen beim Friseur...
___________________

Edit am 27.03.:
Ich war heue beim Schnippeln. Gefallen sind 2,5 cm

Bild Bild
vorher 64 cm ................................................... nachher 61,5 cm

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, Taille+, NHF, dunkelaschblond mit Lametta, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 70 cm

(altes PP 1) (altes PP 2)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schneiden nach dem Mond - 2018 -
BeitragVerfasst: 23.04.2018, 17:51 
Offline

Registriert: 14.10.2014, 18:30
Beiträge: 1821
Ich vermelde einen erfolgreichen (d.h. nicht so schief, dass es meinem Freund aufgefallen ist) Schnitt, bei dem zwar fast 5cm weg kamen, dank dem ich mich aber sogar sowas wie einer Kante nähere :-) Vorherbild hab ich vergessen, Nachherbild wird nachgereicht :-)

_________________
2b-c/F/ii/88cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schneiden nach dem Mond - 2018 -
BeitragVerfasst: 23.04.2018, 18:21 
Offline

Registriert: 21.07.2013, 18:17
Beiträge: 5956
Ich hab gestern 6 cm geschnitten.
Von 90 auf 84 cm.
Meine Haare sehen leider genauso beschissen dünn aus wie vorher. :(
Kante bleibt weiter ein nicht zu erfüllender Traum (es sei denn, ich kürze auf Kinnlänge) :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schneiden nach dem Mond - 2018 -
BeitragVerfasst: 23.04.2018, 18:32 
Offline

Registriert: 14.10.2014, 18:30
Beiträge: 1821
Für eine richtig dichte Kante müsste ich auf ca. APL kürzen, Bernstein... So habe ich nur etwas weniger ausgefranste Enden, die wenigstens etwas mehr gleich lang sind.

_________________
2b-c/F/ii/88cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schneiden nach dem Mond - 2018 -
BeitragVerfasst: 23.04.2018, 18:35 
Offline

Registriert: 10.01.2018, 16:26
Beiträge: 41
Bernstein, mir zieht sich gerade alles innerlich zusammen.... :erstaunt: (gibt es auch einen weinenden Smiley? )
Weshalb bitte um Gottes Willen gestern? Seuftz


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 224 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de