Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 17.11.2019, 17:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 402 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23 ... 27  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschmuck-kauffrei durch 2019
BeitragVerfasst: 01.06.2019, 11:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2015, 20:44
Beiträge: 1797
nur-ich hat geschrieben:
Juni: Wie fühlst du dich nach 6 Monaten ohne Haarschmuckkauf? Haben sich deine Gewohnheiten geändert und du schleichst nicht mehr jeden Abend durch die Onlineshops? Guckst du den Haarschmuckkäufen verständnislos zu und fragst dich, wie du so etwas machen konntest? Oder zählt du die Tage rückwärts, bis du wieder darfst?
Wenn du die Bonusaufgabe im Februar gemacht hast: Wie fühlst du dich jetzt, wenn du annimmst, deine Sammlung wäre fertig?


Bei ein paar Sachen juckt es mich echt in den Fingern, aber im Moment siegt die Sturheit, das durchzuziehen. Ich gucke eigentlich noch fast genauso oft in Shops wie vorher, aber halt nicht gezielt zu Sales. Ich bewundere neuen Haarschmuck auch weiterhin bei anderen und freue mich, dass die sich freuen (und auch einfach über optisch passende Stücke).
Ich weiß nicht mehr, ob ich die Bonusaufgabe gemacht hatte, aber wenn dann kam ich glaube ich zu dem Schluss, dass ich sie nicht als fertig ansehe und das tue ich auch jetzt nicht. Nie wieder was kaufen zu dürfen würde mich aktuell echt stören.

_________________
1cFi(i) - Länge nach SSS ca. 95cm 80cm (Cut Anfang 2019, um dünne Spitzen loszuwerden)
Bild Haarschmuck-Kaufstopp 2019!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschmuck-kauffrei durch 2019
BeitragVerfasst: 01.06.2019, 12:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.02.2014, 20:47
Beiträge: 1060
Wohnort: Nürnberg
Wie fühlst du dich nach 6 Monaten ohne Haarschmuckkauf? Haben sich deine Gewohnheiten geändert und du schleichst nicht mehr jeden Abend durch die Onlineshops? Guckst du den Haarschmuckkäufen verständnislos zu und fragst dich, wie du so etwas machen konntest? Oder zählt du die Tage rückwärts, bis du wieder darfst?
Ich achte in vielen Bereichen darauf, weniger / bewusster (nachhaltiger, mit weniger Plastik etc) zu kaufen. Das ist eine langfristige Veränderung. Der Haarschmuck-Kauf ist Teil davon - ich werde sicher irgendwann wieder etwas kaufen, aber meine Gewohnheiten diesbezüglich haben sich deutlich geändert.
Ich war noch nie der Typ für abendliche Streifzüge durch Shops und hab kaum einen Sale mitgemacht, kann jetzt also gar nicht sagen, dass ich haarschmuckspezifisch eine bestimmt Gewohnheit geändert hätte - es ist eher das Gesamtbild.

Wenn du die Bonusaufgabe im Februar gemacht hast: Wie fühlst du dich jetzt, wenn du annimmst, deine Sammlung wäre fertig?
Was ich im Februar geschrieben habe, gilt immer noch: "Vollständig ist die Sammlung in dem Sinn, dass für jeden Anlass, jede Stimmung, jedes Wetter usw. mindestens ein passendes Stück dabei ist. Es gibt also keinerlei Notwendigkeit und aktuell auch nicht den Wunsch, irgend etwas zusätzlich zu kaufen. "
Die Sammlung fühlt sich trotz Veränderungen genauso vollständig an, sieben Stücke sind ausgezogen und von den gebastelten Forken verwende ich eine selbst. Vermutlich wäre die Sammlung in dem Sinn immer noch vollständig, wenn ich noch weiter aussortieren würde.

_________________
1c F ii 7 cm/ 97 cm SSS
Feline314 bastelt & testet auf dem langen Weg zum Meter
Wanderpaket "Haarschmuck verschenken"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschmuck-kauffrei durch 2019
BeitragVerfasst: 01.06.2019, 13:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.12.2015, 17:59
Beiträge: 1587
Wie fühlst du dich nach 6 Monaten ohne Haarschmuckkauf?

Zufällig habe ich ja dieses Jahr völlig unvorhergesehen jede Menge Ablenkungen, so dass ich vermutlich sowieso nicht sehr an Haarschmuckkauf gedacht hätte. Für das Projekt ist das ein bisschen schade, da es die Erfahrung verfälscht.
Trotzdem: Ich habe schon die Gewohnheit durchbrochen, immer nach neuen Stücken zu suchen.
Was auch ein bisschen die Erfahrung verfläscht ist, dass LR dieses Jahr so gar nichts für mich im Angebot hat/te und ich daher sowieso vermutlich dort nichts gekauft hätte.

Der Fokus hat sich aber trotz Stress schon etwas mehr von "was kann ich denn noch kaufen/ möchte ich denn noch haben/ finde ich von den neuen Sachen schön" zu "was habe ich denn in der Haarschmucksammlung und was trage ich denn heute mal" verschoben. Also ein kleiner Erfolg zumindest! :D

Fertige Sammlung: Also, ich kann mir nicht vorstellen, nie wieder Haarschmuck zu kaufen! Ich kann mir aber vorstellen, das seltener und vielleicht nicht auf absehbare Zeit zu tun!

Allerdings hat keiner meiner Lieblingsschmuckhersteller gerade echte "Will-haben-Stücke" für mich im Angebot, also müsste ich zu gegebenem Zeitpunkt noch mal darüber nachdenken.


LG von
Tasha

_________________
86 cm SSS, Ziel ca. 110-120 cm. Wasche mit Roggenmehl + Seife.

Bild Kaufstopp 2019!


Zuletzt geändert von Tasha am 13.06.2019, 10:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschmuck-kauffrei durch 2019
BeitragVerfasst: 02.06.2019, 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2529
Wohnort: München
Bei mir hat sich in letzter Zeit die Balance zwischen "echtem Leben" und "LHN-Leben" :wink: deutlich zu Ungunsten des LHN verschoben ... wodurch wenig überraschend das "muss...Haarzeug...kaufen"-Bedürfnis quasi verschwunden ist.

Vermutlich werd ich schon irgendwann mal wieder Haarschmuck kaufen wollen ... ich bin selber gespannt, ob ich dann vor oder nach dem Kauf an dieses Projekt denke. :ugly:

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 124 cm SSS * MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschmuck-kauffrei durch 2019
BeitragVerfasst: 05.06.2019, 14:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2016, 18:10
Beiträge: 2372
Wohnort: Wien
Juni: Wie fühlst du dich nach 6 Monaten ohne Haarschmuckkauf? Haben sich deine Gewohnheiten geändert und du schleichst nicht mehr jeden Abend durch die Onlineshops? Guckst du den Haarschmuckkäufen verständnislos zu und fragst dich, wie du so etwas machen konntest? Oder zählt du die Tage rückwärts, bis du wieder darfst?
Ich schau jetzt wesentlich seltener nach Haarschmuck - in Onlineshops habe ich heuer noch gar nicht geschaut (dann kann ich mir auch nichts finden :kicher: ) und gebrauchte Sachen schaue ich bis jetzt auch nicht wirklich durch (aus dem gleichen Grund). Aber die "Jagd" nach neuen Sachen habe ich schon sehr genossen und darum schummle ich derzeit ein bisschen - ich mach beim Sommerwichteln mit (meine Wichtelmama hat eine ausführliche Aufzählung an nicht-Haarschmuck zur Ideenfindung mitbekommen 8) ) und bin derzeit auf der Jagd nach einem Geschenk für mein Wichtelkind - sie hat ein eingeschränkteres Farbspektrum als ich und es macht echt Spaß die mögliche Auswahl mit ihren Vorlieben einzugrenzen :gut:
Als Hoarder werde ich wohl nie ein Unverständnis dafür entwickeln, wenn man eine umfangreiche Haarschmucksammlung anhäuft (oder generell große Sammlungen zu einem Thema) - aber ich habe (spät aber doch) mittlerweile erkannt das ich schon viel habe und versuche vermehrt, alle Stücke zu tragen (nicht nur diejenigen, die am Lagerort leicht erreichbar sind).
Ein Großteil meiner Sammlung ist second-hand, aber das wird bei zukünftigen Neuzugängen wohl nicht mehr der Fall sein - die :motz: österreichische Post hat heuer im Mai die Idee umgesetzt, in Briefen aus dem Ausland nur noch Dokumente anzunehmen - alles was kein Zettel ist, muss als (viel teureres) Paket verschickt werden (gilt nur für Privatpersonen - Händler dürfen billiger versenden). Diese zusätzlichen Kosten (Gebrauchtes kam bis jetzt fast alles aus D) werden mein Kaufverhalten langfristig ändern (viel mehr, als es dieses Projekt alleine je geschafft hätte).
Es gibt einige Stücke, die mich interessieren, die stehen auch auf einer "vielleicht irgendwann mal"-Liste (wären wahrscheinlich CO's) aber einen Kaufzwang und hibbeliges Warten auf den 01.01.2020 hab ich noch nicht entwickelt :yess:

Wenn du die Bonusaufgabe im Februar gemacht hast: Wie fühlst du dich jetzt, wenn du annimmst, deine Sammlung wäre fertig?
Meine Einstellung hat sich bis jetzt nicht geändert - ich finde etwas für alle Stimmungen und Anlässe (und auch zum Bändigen an bad-hair-days) und könnte sehr gut mit meiner aktuellen Sammlung auskommen. Alles was noch auf meiner "Wunschliste" steht sind Einzelstücke, deren Maße direkt mit meiner zukünftigen Ziellänge in NHF zusammenhängen (und dem damit einhergehenden Haarvolumen - ich kann jetzt einfach noch nicht abschätzen, wie viel Taper ich in meiner NHF in meiner zukünftigen Länge mal haben werde und ob er überhaupt einen Einfluss auf meinen Haarschmuck haben wird).

_________________
Länge: 85,0 cm SSS 09/2019, | 1c/2a ii (ZU 7,5cm) | NHF darf seit 05/2016 nachwachsen
bin Baujahr 1983 :) (158 cm Körpergröße)
erster ernsthafter Versuch, Haare länger als BSL zu haben startet mit 02/2016
nächstes Ziel: Classic
mein TB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschmuck-kauffrei durch 2019
BeitragVerfasst: 25.06.2019, 11:37 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2010, 22:59
Beiträge: 12285
Ich hab noch ein paar Monatsaufgaben nachzuholen :oops:

nur-ich hat geschrieben:
April: Verlagerst du das Kaufen in andere Bereiche? Hortest du jetzt Handtaschen oder Schuhe statt Haarschmuck? Warum? Warum eskalieren wir überhaupt beim Haarschmuck-Kaufen und häufen riesige Sammlungen an? Eine Freundin sagte mal zu mir "Jede Frau braucht etwas, das sie sammelt", bei uns scheint das Haarschmuck zu sein. Aber warum? Welchen Anteil hat bei euch daran das Forum und das ständige präsentieren der neuen Beute? Wollt ihr teils einfach nur mithalten?

Nein, eigentlich nicht. Ich hab zwar Anfang des Jahres vermehrt in einem anderen Bereich gekauft, aber nicht als Kompensation, sondern eher, weil ich es benötigt habe (hätte also auch mit Haarschmuck-Kauf ausgegeben). Im Gegenteil hab ich das Gefühl, dass mich mein verringerter Konsum in diesem Bereich hier auch bei anderen postiv auswirkt, ich also bewusster kaufe oder eben auch nicht.
Ich muss aber sagen, ich hab ja schon eine recht große Sammlung, also habe ich die letzten Jahre auch eigentlich gar nicht mehr sooo viel gekauft, wie vielleicht noch zu Beginn, sondern nur noch, was mir wirklich gefällt.

nur-ich hat geschrieben:
Mai: Trägst du alle deine Schmuckstücke? Besonders wenn du eine umfangreiche Sammlung hast, gibt es Schrankhüter? Warum behältst du die oder hast du sogar noch ähnliche Stücke auf der Wunschliste?
Bonusaufgabe besonders wenn du nicht alles trägst: Könntest du dich auf ein paar Schmuckstücke beschränken? Eins, drei, fünf? Willst du vielleicht diesen Monat ausprobieren, ob du wirklich nur mit diesen Stücken klarkommst? Oder willst du vielleicht andersrum versuchen, gerade die Stücke zu tragen, die du sonst nie anguckst?

Bei der Menge meiner Schmuckstücke - Nein. Zumindest nicht in einem überschaubaren Rahmen. Im Zuge des Projekts, welches ich dieses Jahr mit Shaina habe, versuche ich schon bewusst, auch mal zu anderen Stücken zu greifen. Aber manche Stücke kommen auch einfach aus bequemlichkeit häufiger dran als andere :oops: Es gibt nur wenige Stücke, die ich so gut wie gar nichttrage. Das sind dann besonders edle Teile, oder welche in falscher Größe, oder weil ich sie für eine bestimmte Frisur habe.
Die Bonusaufgabe mache ich nicht - ich mag einfach die Abwechslung und Freiheit, die mir meine Sammlung eröffnet.

nur-ich hat geschrieben:
Juni: Wie fühlst du dich nach 6 Monaten ohne Haarschmuckkauf? Haben sich deine Gewohnheiten geändert und du schleichst nicht mehr jeden Abend durch die Onlineshops? Guckst du den Haarschmuckkäufen verständnislos zu und fragst dich, wie du so etwas machen konntest? Oder zählt du die Tage rückwärts, bis du wieder darfst?
Wenn du die Bonusaufgabe im Februar gemacht hast: Wie fühlst du dich jetzt, wenn du annimmst, deine Sammlung wäre fertig?

Eigentlich fühle ich mich gut. Ich hab neulich mal überlegt, was zu kaufen (schöne Ficcare, gutes Angebot), war sogar der Meinung, ich hätte es getan und hab mich dann gewundert, wo sie bleibt - muss ich dann wohl doch nur geträumt haben :ugly: Bis auf einen Tausch ist auch sonst nichts eingezogen. Ich schaue durchaus in Onlineshops und auch hier in die Shopthreads, das Thema interessiert mich ja trotzdem. Ich denke, ich werde das nicht-kaufen dann auch mal zum Anlass nehmen, wieder etwas mehr selber zu basteln..
Bonusaufgabe: Ich fühle mich eigemtlich nicht anders als im Februar. Ich mag meine Sammlung, ein paar Wünsche hätte ich zwar noch, aber ich könnte auch ohne diese Stücke überleben :D

_________________
1c F 5,5
PP mit Shaina: Quer durch die Haarschmucksammlung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschmuck-kauffrei durch 2019
BeitragVerfasst: 29.06.2019, 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2015, 20:44
Beiträge: 1797
Mag noch jemand die Juni-Aufgabe machen? Es ist ja jetzt gleich "echte" Halbzeit!

_________________
1cFi(i) - Länge nach SSS ca. 95cm 80cm (Cut Anfang 2019, um dünne Spitzen loszuwerden)
Bild Haarschmuck-Kaufstopp 2019!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschmuck-kauffrei durch 2019
BeitragVerfasst: 29.06.2019, 23:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2013, 13:54
Beiträge: 4529
Wohnort: Saggsn
Na ihr lieben :)

danke für die Erinnerung! Ich hab da auch noch ein paar Hausaufgaben nachzureichen.

nur-ich hat geschrieben:
April: Verlagerst du das Kaufen in andere Bereiche? Hortest du jetzt Handtaschen oder Schuhe statt Haarschmuck? Warum? Warum eskalieren wir überhaupt beim Haarschmuck-Kaufen und häufen riesige Sammlungen an? Eine Freundin sagte mal zu mir "Jede Frau braucht etwas, das sie sammelt", bei uns scheint das Haarschmuck zu sein. Aber warum? Welchen Anteil hat bei euch daran das Forum und das ständige präsentieren der neuen Beute? Wollt ihr teils einfach nur mithalten?

Nicht direkt. Ich merke, dass ich häufiger so ein unbestimmtes "ich will was kaufen"-Gefühl habe, so einen Drang mir mal wieder was schönes zu gönnen, aber ich weiß nie so richtig was es denn ist was ich will. Weil mir meistens eben klar ist: brauchen tu ich nichts davon was ich mir so angucke.
Warum ich überhaupt sammle? Das ist einfach: weils schön ist und Spaß macht und es mich glücklich macht schöne Dinge zu besitzen. Ich bin eine Elster. :lol:
Ohne das Forum wäre ich natürlich nicht drauf gekommen, so ein richtiges "ohh die X hat sich Y gekauft, ich will das auch"-Gefühl hatte ich aber schon lange nicht mehr.

nur-ich hat geschrieben:
Mai: Trägst du alle deine Schmuckstücke? Besonders wenn du eine umfangreiche Sammlung hast, gibt es Schrankhüter? Warum behältst du die oder hast du sogar noch ähnliche Stücke auf der Wunschliste?
Bonusaufgabe besonders wenn du nicht alles trägst: Könntest du dich auf ein paar Schmuckstücke beschränken? Eins, drei, fünf? Willst du vielleicht diesen Monat ausprobieren, ob du wirklich nur mit diesen Stücken klarkommst? Oder willst du vielleicht andersrum versuchen, gerade die Stücke zu tragen, die du sonst nie anguckst?

Nein. Es gibt Stücke, die ich sehr selten trage. Ich behalte sie, weil sie eine Geschichte haben, und ich trage sie deshalb seltener weil ich sie schonen will. So wie es Haushalte gibt, wo in den Wohnzimmervitrinen das Meißener Porzellan steht, auf das man wahnsinnig stolz ist, das aber nur an hohen Feiertagen auf den Tisch kommt, weil es eben "das gute Geschirr" ist, und 360 Tage im Jahr isst man von normalen Tellern vom IKEA. :kicher: Haarschmuck ist für mich auch so ein Zwischending, "Kunst mit Gebrauchswert" vielleicht, und in manchen Fällen macht mich das Besitzen allein schon glücklich.
Könnte ich mich auf einige wenige Stücke beschränken? Eine Zeitlang sicherlich. Mal einen Monat lang nur dieselben 3 Stücke zu tragen, ich glaube das kriege ich hin. Ich brauche aber das Wissen, dass der Rest weiterhin in meiner Haarschmuckschublade liegt... temporär nur 3 Stücke zu tragen, ist für mich etwas sehr anderes als der Gedanke, nur noch 3 Stücke zu besitzen (letzteres möchte ich nicht).

nur-ich hat geschrieben:
Juni: Wie fühlst du dich nach 6 Monaten ohne Haarschmuckkauf? Haben sich deine Gewohnheiten geändert und du schleichst nicht mehr jeden Abend durch die Onlineshops? Guckst du den Haarschmuckkäufen verständnislos zu und fragst dich, wie du so etwas machen konntest? Oder zählt du die Tage rückwärts, bis du wieder darfst?
Wenn du die Bonusaufgabe im Februar gemacht hast: Wie fühlst du dich jetzt, wenn du annimmst, deine Sammlung wäre fertig?

Hmmm. Jetzt zur Halbzeit hab ich starke Sehnsucht nach ein paar bestimmten Stücken. Ich setze mich brav auf meine Finger, kaufe nichts, aber ich merke schon, dass ich neben dem normalen mitschmökern in den Haarschmuckthreads immer wieder dieselben wenigen Stücke angucke, die ich mir für meine Sammlung noch wünsche.
Stichwort "Sammlung komplett": nein, ich glaube nicht dass ich wirklich fertig bin. Ich habe ein paar Wünsche, die immer konkreter werden. Die die ich bis zum Ende des Projekts beibehalte, werde ich mir danach sicherlich erfüllen - mit dem guten Gefühl dass es eine lang überlegte Entscheidung sein wird. :)

_________________
1c F/M 6 · taillenlang · großteils Naturhaarfarbe
Persönliches Projekt · Frisurenprojekt 2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschmuck-kauffrei durch 2019
BeitragVerfasst: 30.06.2019, 10:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2015, 20:44
Beiträge: 1797
Hach, schön, dass es nicht nur mir so geht mit "Wunschliste für das Ende des Projekts" :)
Und das "ich mag mir was gönnen"-Gefühl kenne ich auch. Ich verlagere es jetzt gerade auch tatsächlich in andere Bereiche (damals hatte ich die Frage glaube ich noch anders beantwortet). Ich versuche aber im Moment, dass es nicht so sehr in materielles Kaufen ausartet, sondern eher Essen gehen, Konzerte oder sowas.
Müssen das bei euch materielle Dinge sein bzw. fühlt sich das "Gönnen" unterschiedlich an?
(Meine Piercings waren eigentlich auch alle "Belohnungen" fällt mir gerade ein - ich würde ich aber nicht als rein materiellen Kauf betrachten.)

_________________
1cFi(i) - Länge nach SSS ca. 95cm 80cm (Cut Anfang 2019, um dünne Spitzen loszuwerden)
Bild Haarschmuck-Kaufstopp 2019!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschmuck-kauffrei durch 2019
BeitragVerfasst: 30.06.2019, 15:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2015, 10:49
Beiträge: 256
nur-ich hat geschrieben:
Juni: Wie fühlst du dich nach 6 Monaten ohne Haarschmuckkauf? Haben sich deine Gewohnheiten geändert und du schleichst nicht mehr jeden Abend durch die Onlineshops? Guckst du den Haarschmuckkäufen verständnislos zu und fragst dich, wie du so etwas machen konntest? Oder zählt du die Tage rückwärts, bis du wieder darfst?
Wenn du die Bonusaufgabe im Februar gemacht hast: Wie fühlst du dich jetzt, wenn du annimmst, deine Sammlung wäre fertig?


Ehrlich gesagt bin ich seit einigen Wochen ziemlich genervt, einfach weil sich meine Lebensumstände geändert haben und somit ein Großteil meines Haarschmucks nicht mehr groß getragen wird, ich einige Stücke im Kopf habe die ich aktuell viel tragen würde, wenn ich sie denn hätte. Vertauschen der nicht getragenen Stücke kommt für mich auch nicht in Frage, da mir die Sachen noch immer sehr gefallen und es wirklich nur den aktuellen Umständen geschuldet ist, dass sie aktuell nicht zum Zug kommen, sich das in den nächsten Jahren aber auf jeden Fall wieder ändern wird.

Daher zähle ich aktuell seit einiger Zeit die Tage runter bis wir hier im Juli angekommen sind und ich auf ein erfolgreiches halbes Jahr zurückblicken kann. :oops:

Bonusaufgabe erübrigt sich aufgrund meiner Antwort wahrscheinlich. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschmuck-kauffrei durch 2019
BeitragVerfasst: 30.06.2019, 17:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2015, 20:44
Beiträge: 1797
D.h. du planst schon fest, im Juli aufzuhören, Ayashi? Ich finde ja auch ein halbes Jahr schon ziemlich gut und schön, dass du noch ein paar Tage durchhalten willst für eine "runde Zahl" :)
Du kannst ja vielleicht im Spoiler verraten, was es wird? (Mich interessiert es, aber es wollen ja nicht alle im Thread angefixt werden.)

_________________
1cFi(i) - Länge nach SSS ca. 95cm 80cm (Cut Anfang 2019, um dünne Spitzen loszuwerden)
Bild Haarschmuck-Kaufstopp 2019!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschmuck-kauffrei durch 2019
BeitragVerfasst: 01.07.2019, 08:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2015, 10:49
Beiträge: 256
Ja, hiermit bin ich offiziell raus. :oops:

War trotz der lediglich erreichten Halbzeit ein tolles Projekt und hat mich eindeutig entspannter werden lassen was das Thema „anfixen“ angeht. Ich hab nicht mehr nonstop das Gefühl etwas zu verpassen und surfe deutlich entspannter durch den Haarschmuckbereich.


Was neu einziehen wird:
Versteckt:Spoiler anzeigen
Auf jeden Fall 1-2 Ficcare, neutrale Farben und daher universell einsetzbar.
Die Silky Grey wird daher neu einziehen und dann mal schauen ob es wirklich noch eine Zweite braucht. ;)
Ich brauche aktuell Haarschmuck an dem keine Spitzen sind, der bruchsicher ist und der dennoch fix alle Haare zusammenhält und bestenfalls auch noch meine doofe Ponysträhne fixiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschmuck-kauffrei durch 2019
BeitragVerfasst: 01.07.2019, 19:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2015, 20:44
Beiträge: 1797
So, da nur-ich gerade etwas Forumspause macht, hatte sie mich gebeten im Zweifel die Monatsaufgaben zu posten. Damit kommt hier der Juli:

Juli: Was machst du mit Haarschmuck, der dir nicht gefällt? Tauschen, zurückschicken, verkaufen, im Utensilo verstauben lassen? Hast du dieses Jahr sogar aussortiert? Waren Stücke dabei, die du am Anfang noch mochtest?


Ayashi: Dann hat das Projekt doch für dich seinen Zweck erfüllt, denke ich. Schön, dass du mitgemacht hast :) (Alleine wäre es ja doof, daher bin ich froh um alle, die mitmachen und sei es nur einige Monate!)

_________________
1cFi(i) - Länge nach SSS ca. 95cm 80cm (Cut Anfang 2019, um dünne Spitzen loszuwerden)
Bild Haarschmuck-Kaufstopp 2019!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschmuck-kauffrei durch 2019
BeitragVerfasst: 02.07.2019, 00:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2013, 13:54
Beiträge: 4529
Wohnort: Saggsn
Xani hat geschrieben:
Juli: Was machst du mit Haarschmuck, der dir nicht gefällt? Tauschen, zurückschicken, verkaufen, im Utensilo verstauben lassen? Hast du dieses Jahr sogar aussortiert? Waren Stücke dabei, die du am Anfang noch mochtest?

Dinge die mir nicht (mehr) gefallen, werden aussortiert, was bei mir erstmal heißt dass sie ins Utensilo wandern. Mein Haarschmuck liegt in einer flachen Schublade in meiner Kommode, und im Utensilo hab ich eigentlich nur Sachen die ich nicht mehr trage oder an denen ich mich sattgesehen habe. Wenn ich die Sachen im Utensilo zu sehr vermisse, dürfen sie zurück, sonst wandern sie nach einer Weile in die Tauschbörse oder werden verkauft. Als ich mal sehr viel auf einmal aussortiert habe, habe ich ein Wanderpaket gestartet, danach ist das dann auch bei den Kleinanzeigen gelandet.
Dieses Jahr sind drei Stücke aus der Kommode ins Utensilo gewandert. An allen dreien hab ich sehr gehangen, aber inzwischen habe ich eingesehen dass sie bei jemand anders besser aufgehoben sind als bei mir.
Im Grunde cheate ich ein bisschen, indem ich für mich die Zwischenkategorie "nicht aktiv im Dienst, aber auch noch nicht ganz weg" eingeführt habe. :kicher: Für direktes weggeben bin ich einfach nicht mutig genug.

_________________
1c F/M 6 · taillenlang · großteils Naturhaarfarbe
Persönliches Projekt · Frisurenprojekt 2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschmuck-kauffrei durch 2019
BeitragVerfasst: 04.07.2019, 08:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2017, 20:26
Beiträge: 583
Wohnort: Leipzig
Oh ich hab auch noch was nachzureichen :oops:

Juni: Wie fühlst du dich nach 6 Monaten ohne Haarschmuckkauf? Haben sich deine Gewohnheiten geändert und du schleichst nicht mehr jeden Abend durch die Onlineshops? Guckst du den Haarschmuckkäufen verständnislos zu und fragst dich, wie du so etwas machen konntest? Oder zählt du die Tage rückwärts, bis du wieder darfst?

Fühlt sich gut an, es ist nicht so das ich wirklich was vermissen würde. Klar ich schau immer mal hier und da, schwer war es nur in der letzten Woche, die Opera im Swapboard hat mich doch sehr angefixt. Auch die aktuelle KPO-Flut bei SL spielt mir sehr in die Karten, für mich sind die nämlich nix 8)
Gleichzeitig mach ich grad beim slow fashion movement mit und da wird grad als challenge zwischen dem 21.6-21.9 nichts neues an Kleidung, Schuhen, Schmuck gekauft, das ist schon schwerer.

Juli: Was machst du mit Haarschmuck, der dir nicht gefällt? Tauschen, zurückschicken, verkaufen, im Utensilo verstauben lassen? Hast du dieses Jahr sogar aussortiert? Waren Stücke dabei, die du am Anfang noch mochtest?

Ich hab vor Monaten schon durch die Sammlung sortiert und tatsächlich auch keins dieser Teile wieder vorgeholt. Ich plane auch schon seit einiger Zeit sie zu vertauschen oder zu verkaufen, tue mich aber sehr schwer damit Preise zu veranschlagen. Tatsächlich hab ich sogar vor zwei meiner Traumstücke online zu stellen, sie werden hier wenig getragen und da ist es einfach Schade drum.

_________________
Mein Tagebuch
68cm...93cm und weiter Richtung Meter
"Normal is a illusion. What is normal to the spider is chaos for the fly." Morticia Addams


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 402 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23 ... 27  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de