Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 10.12.2022, 08:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 442 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19 ... 30  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27.06.2021, 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2012, 21:16
Beiträge: 5414
SSS in cm: 85
Haartyp: 1b/c
ZU: 10
Pronomen/Geschlecht: sie
Danke, Estrella und Sera!

Wo wir grade von Hitze sprechen - oh je, waren die Haare warm. Ich trage sie ja fast nie offen, und bei dem Wetter aus gutem Grund garantiert nicht, aber heute "musste" es ja sein.

Und nein, es hat keiner angehalten. :roflx: Aber merkwürdige Blicke habe ich bekommen, aber gut, daran habe ich mich ja langsam gewöhnt. Dass die Straße befahren war, war auch ein Problem, weil ich ja keine Autos auf dem Foto gebrauchen konnte (und ein Oldie ist nicht zufälligerweise vorbei). :kicher: Meine Bluetooth-Fernbedienung hat den Geist aufgegeben (grr) und ich musste es stattdessen mit dem 10 Sekunden Selbstauslöser machen. Das war recht anstrengend, da genau den richtigen Zeitpunkt zu erwischen, aber zum Glück waren heute nicht ganz so viele Autos unterwegs.

_________________
1c M 10, ca 85 SSS, NHF
Mein Frisurenprojekt

Meine Fotos bitte nicht außerhalb des Forums verlinken oder anderweitig benutzen. Danke


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.06.2021, 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2013, 15:10
Beiträge: 14068
Wohnort: Gänselieseltown (NDS)
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
Estrella hat geschrieben:
Und pst, in den 50ern und 30ern werde ich wahrscheinlich auch jeweils 2 Ideen umsetzen :)

Für die Fünfziger habe ich auch zwei Ideen, bei den Dreißigern bisher so vage eine, das Jahrzehnt finde ich für mich schwierig. Aber mal gucken, was bei den Recherchen rauskommt. Dafür gibts vielleicht zweimal was bei den Vierzigern.
Größenwahnsinn? Kann ich :mrgreen:

_________________
Bild
Mein Instagram - Mein neues Projekt - Mein altes Projekt - Gemeinschaftsprojekt: Zeitreise durch das 20. Jahrhundert


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.06.2021, 19:27 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2010, 21:00
Beiträge: 4816
Wohnort: Bei HH
SSS in cm: 95
Haartyp: 2aMii
ZU: 7,5 cm
Seraphina Evans hat geschrieben:
Estrella hat geschrieben:
Und pst, in den 50ern und 30ern werde ich wahrscheinlich auch jeweils 2 Ideen umsetzen :)

Für die Fünfziger habe ich auch zwei Ideen, bei den Dreißigern bisher so vage eine, das Jahrzehnt finde ich für mich schwierig. Aber mal gucken, was bei den Recherchen rauskommt. Dafür gibts vielleicht zweimal was bei den Vierzigern.
Größenwahnsinn? Kann ich :mrgreen:


Haha, dann sind wir schon 2 Größenwahnsinnige! :mrgreen: Für die 30er habe ich zumindest 2 sehr gegensätzliche Outfits, aber bislang nur 1 Frisurenidee... Eines meiner früheren Hobbys hat seinen Ursprung in den 30ern, daher fällt es mir vielleicht relativ leicht.

Bei den 20ern ist es ähnlich und ich freue mich schon sehr auf dieses Jahrzehnt! :) Danach habe ich leider bisher noch keine zündende Idde gehabt leider.

_________________
2aMii (ZU: 7,5 cm ohne Pony) hellbraun
ca. 95 cm nach SSS: BCL (November 2022)
Ziele: BSL [X] - Taille [X] - Hüfte [X] - BCL [X]

Adventskalender 2022: Mitmachen? Es gibt noch leere Türchen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.06.2021, 19:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2012, 21:16
Beiträge: 5414
SSS in cm: 85
Haartyp: 1b/c
ZU: 10
Pronomen/Geschlecht: sie
Hmmm. :-k Ich finde die 30er auch sehr schwierig, nicht nur wegen des Outfits, sondern wegen des Themas des Jahrzehnts. Für die 40er fällt es mir ein wenig leichter, weil ich da auf das Kriegsende fokusieren kann, aber die 30er... tja. Schwierig. Aber da habe ich noch Zeit.

Im Moment macht mir das Outfit für die 50er Schwierigkeiten. Von der Frisur mal ganz zu schweigen. :mrgreen: Ich hätte zwar grob im Kopf, wie ich aussehen möchte, aber dazu habe ich sowohl die falsche Haarlänge wie null Klamotten. 8)

_________________
1c M 10, ca 85 SSS, NHF
Mein Frisurenprojekt

Meine Fotos bitte nicht außerhalb des Forums verlinken oder anderweitig benutzen. Danke


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.06.2021, 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 20:30
Beiträge: 4729
Wohnort: Sejerlänner Mädche
SSS in cm: 61
Haartyp: 1aFii
ZU: 6,9cm
Instagram: @janinadiehl86
Für die 30er habe ich was, das ganz anders ist, als bisher. Da freue ich mich drauf. Aber die 40er, da habe ich leider im Moment noch gar nix. #-o

_________________
Vielwäscherin, CWC, KK/NK, NHF
Wunschlänge: 90cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.06.2021, 16:49 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2010, 21:00
Beiträge: 4816
Wohnort: Bei HH
SSS in cm: 95
Haartyp: 2aMii
ZU: 7,5 cm
Ich habe gerade so viel Spaß am Stöbern in der Modewelt des 20. Jahrhunderts, dass ich mir dieses Buch gekauft habe:

Bild Bild

Bis jetzt habe ich es nur kurz durchgeblättert, fand es aber ganz interessant :) Schade, dass ich nicht nähen kann, da auch Schnittmuster im Buch enthalten sind ;)

Bild

@ Yerma: Oh ja, das mit der falschen Haarlänge denke ich mir auch gerade oft, wenn ich mir Frisuren-Tutorials der folgenden Jahrzehnte anschaue. Und meinen Pony vermisse ich auch; der wäre echt praktisch für den nächsten Monat. Bin gespannt, wie wir das letztendlich umsetzen und mit unseren langen Haaren typische Kurzhaarfrisuren hinkriegen werden!
Also deinen gepunkteten Schal könntest du mMn durchaus auch für die 50er verwenden ;)

Und auf eure nächsten Beiträge bin ich eh immer gespannt :popcorn: Vielleicht kommt ja heute auch noch etwas zu den 60ern? :lupe:

_________________
2aMii (ZU: 7,5 cm ohne Pony) hellbraun
ca. 95 cm nach SSS: BCL (November 2022)
Ziele: BSL [X] - Taille [X] - Hüfte [X] - BCL [X]

Adventskalender 2022: Mitmachen? Es gibt noch leere Türchen!


Zuletzt geändert von Estrella am 30.06.2021, 11:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.06.2021, 17:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2013, 15:10
Beiträge: 14068
Wohnort: Gänselieseltown (NDS)
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
Das Buch sieht auch spannend aus, ich hab (Youtube ist Schuld) inzwischen doch einen Fimmel für Modegeschichte; eigentlich wollte ich doch nicht schon wieder ein Buch kaufen :ugly: Ich red mir ein, dass ich wenn eins bräuchte, das die Anfänge des 20. Jahrhunderts mit abbildet.

Ansonsten kleiner Servicehinweis: rechnet vor Donnerstag eher nicht mit dem Startpost. Ich hoffe nicht, dass es Freitag wird (klassischer Fall von verzettelt plus Arbeit grätschte rein), aber wartet bitte auf mich, bevor ihr loslegt^^

_________________
Bild
Mein Instagram - Mein neues Projekt - Mein altes Projekt - Gemeinschaftsprojekt: Zeitreise durch das 20. Jahrhundert


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.07.2021, 12:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2013, 15:10
Beiträge: 14068
Wohnort: Gänselieseltown (NDS)
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
Bild


Knappe fünf Jahre Frieden schafft die Menschheit, bevor sich Süd- und Nordkorea stellvertretend für die Vereinten Nationen unter der Führung der USA und den Kommunisten in Form von China und Sowjetunion bekämpfen.
In Vietnam beginnt ebenfalls ein Krieg, der erst gut zwanzig Jahre später beendet sein wird. Die Suezkrise wird letztendlich zur Pleite für die britischen, französischen und israelischen Invasoren, die gezwungen werden, Ägypten zu verlassen.
Kuba wird mit dem Putsch von Fidel Castro das einzige kommunistische Land im Westen.
Mit dem Vertrag von Rom bekommen wir die Vorgängerorganisation der Europäischen Union. Alaska und Hawaii werden Bundesstaaten.
Nach den Kriegsjahren erlebt Deutschland nun das Wirtschaftswunder.
China züchtet sich mit dem Großen Sprung nach vorn die tödlichste Hungerkatastrophe heran, da es unter anderem durch die Bündelung von Arbeitskraft in der Industrie keine ausreichenden Getreideernten gibt.
Geschätzt 4000 Personen sterben infolge des Great Smog of London, der sich selbst in Innenräume ausbreitet.

Rosa Parks wird zu einer der Ikonen der Schwarzen Bürgerrechtsbewegung, als sie sich weigert, ihren Platz im „coloured“ Bereich des Busses für einen weißen Passagier aufzugeben und dafür verhaftet wird. Sie ist zwar nicht die erste, die durch Sitzenbleiben protestiert, ihr Fall bringt allerdings den Montgomery Bus Boycott ins Rollen. Claudette Colvin und Aurelia Browder, die beide vor Parks verhaftet wurden, treten als zwei von vier Klägerinnen im Fall Browder v. Gayle auf, der die Rassentrennung in Bussen für verfassungswidrig erklärt.

Das Fernsehen beginnt sich durchzusetzen, immer mehr Haushalte haben ein eigenes Gerät. Zumindest in Großbritannien dürften die Verkäufe auch von einem einmaligen Ereignis motiviert sein: die Krönung von Queen Elizabeth II. wird im Fernsehen übertragen. Das relativ neue Medium birgt auch prompt kleine Skandale – nachdem eine Storyline in Leave it to Beaver eine Toilette erfordert, CBS aber absolut schockiert ist, muss ein Kompromiss gefunden werden. Schlussendlich lebt der von den Kindern bestellte Alligator im Spülkasten und nur dieser wird gezeigt, die Kloschüssel ist weiter tabu. I Love Lucy ist zwar nicht die erste Serie, die eine Schwangerschaft enthält, aber die erste, die auch die Geburt behandelt. CBS (wir erkennen ein Muster) empfindet das Wort pregnant, also schwanger, als zu obszön, also ist Lucy in der Serie expecting, also erwartend.
In Deutschland verdanken wir einem der ersten Fernsehköche den Toast Hawaii.

Weitreichende Folgen haben die Erfindung von Polypropylen sowie von einer Impfung gegen Polio.
Die Sowjets schießen Sputnik 1 ins All, den ersten Satelliten.
Henrietta Lacks wird ohne ihr Wissen (oder ihr Einverständnis…) unsterblich, da aus den Zellen ihres Gebärmutterhalskarzinoms außerhalb des Körpers die erste menschliche, permanente Zelllinie gezüchtet wurde – die HeLa-Zellen.
Watson und Crick postulieren die Doppelhelixstruktur der DNA – geflissentlich ignoriert wird dabei der Beitrag von Rosalind Franklin, deren Untersuchungen wie kristallographische Röntgenaufnahmen oder die Erkenntnis, dass DNA-Moleküle in A- und B-Form vorkommen, die Basis für das theoretische Modell von Crick und Watson bilden (die sich auch noch ohne Franklins Wissen an unveröffentlichten Forschungsberichten von ihr bedienten).
Zum ersten Mal wird Herzaktivität mit Ultraschall untersucht.
Das Jahrzehnt ist außerdem gut für bedeutungsträchtige Abkürzungen: NASA und CERN werden gegründet

Mit dem Aufkommen des Rock’n’Roll wird die Musikszene ordentlich aufgemischt und richtet sich erstmals an Teenager, eine Gruppe, die vorher marketingtechnisch ignoriert wurde. Jazz spaltet sich weiter auf, u.a. in Bebop und Blues, zudem erlebt die amerikanische Folkmusik ein Revival.
Die Fünfziger enden allerdings mit einer musikalischen Pleite. The day the music died bezeichnet den Tag, an dem Buddy Holly, Ritchie Valens und J. P. Richardson mit ihrem Flugzeug abstürzen. Jerry Lee Lewis hat einen Skandal am Hals und seine Rock’n’Roll-Karriere effektiv in den Sand gesetzt, als herauskommt, dass seine dritte Ehefrau (sportlich mit 22) seine dreizehnjährige Cousine ist. Als dann auch noch Elvis eingezogen wird, ist alles vorbei :ugly:

Die Frisurentrends sind forenunfreundlich, viele Frauen greifen dank prominenter Vorbilder zur Schere. Der Mikropony findet ebenfalls Anhängerinnen – neben Audrey Hepburn, der so ziemlich alles steht, auch First Lady Mamie Eisenhower.
Modetechnisch ist anfangs weiterhin Diors New Look prägend, während die Schnitte sich im Laufe des Jahrzehnts etwas lockern und von der Silhouette der schmalen Taille und weiten Röcke wegbewegen.
Dior hat auch Einfluss auf die Unterwäsche – um die gewünschte Sanduhrform zu erreichen, wird mit diversen Mitteln nachgeholfen, seien es nun Polster oder Formen von Korsetts. Und natürlich die kurze Ära des Bullet Bra :mrgreen:
Für den sehr entspannten Freizeitlook kommen Jeans und weiße T-Shirts auf.

Bild

Quellen
1 2 3 4 5 6


Natürlich ist auch in den Fünfzigern für musikalische Begleitung gesorgt
Nat King Cole, Unforgettable
Elvis Presley, Jailhouse Rock
Dean Martin, That’s Amore
The Crickets, It’s So Easy
Little Richard, Tutti Frutti
Chuck Berry, Johnny B Goode
Bill Haley& His Comets, Rock Around The Clock
Perry Como, Papa Loves Mambo
Doris Day, Que, sera sera (Whatever will be will be)
The Chordettes, Mr. Sandman
Patti Page, All My Love (Bolero)
Gene Vincent, Be-Bop-A-Lula
Leslie Caron & Mel Ferrer, Hi Lili, Hi Lo
Jerry Lee Lewis, Great Balls Of Fire
Buddy Holly, Peggy Sue
The Everly Brothers, Wake Up Little Susie
Eddie Cochran, C’Mon Everybody
Domenico Modugno, Volare
Fats Domino, Blueberry Hills
The Platters, Only You (And You Alone)

_________________
Bild
Mein Instagram - Mein neues Projekt - Mein altes Projekt - Gemeinschaftsprojekt: Zeitreise durch das 20. Jahrhundert


Zuletzt geändert von Seraphina Evans am 17.07.2021, 14:43, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.07.2021, 19:01 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2010, 21:00
Beiträge: 4816
Wohnort: Bei HH
SSS in cm: 95
Haartyp: 2aMii
ZU: 7,5 cm
@ Sera: Danke für den wie immer interessanten Startpost! :)
Ja, das dachte ich mir auch, als ich das Buch auf einer Online-Verkaufsplattform favorisiert habe - und zusätzlich, dass ich nicht nähen und deshalb mit den Schnittmustern nichts anfangen kann ;) Als das Buch dann verkauft wurde, habe ich es doch bereut und nichts Vergleichbares gefunden. Daher habe ich es dann doch noch woanders für 2 Euro mehr gebraucht, aber wie neu, gekauft :irre:

Bild
Pin Curl Clips & Clips zum Abteilen und Wegstecken (den Kamm und das furchtbar billige Plastikkästchen gab es gratis dazu ;) ) sowie Schlafwickler (insgesamt 12 Stück)


Ich bin nun übrigens bestens auf das aktuelle und die folgenden Jahrzehnte vorbereitet (s.o.) ;) Die ersten Tests laufen gerade ;)

Mein Plan ist, die erste Idee jetzt am Wochenende umzusetzen. Für das zweite Motiv fehlt mir noch ein Accessoire, das hoffentlich Anfang nächster Woche ankommen wird.

Jaaa, ich habe mir auch für folgende Jahrzehnte teilweise ein paar passende Accessoires gekauft :oops: Aber ist fast alles Second Hand gewesen und daher waren sie nicht teuer und ich kann es gut mit meinem Nachhaltigkeitsgewissen vereinbaren ;) Und vielleicht mag meine Tochter später etwas davon zum Verkleiden benutzen *rausred*

Edit: Fotolink angepasst.

_________________
2aMii (ZU: 7,5 cm ohne Pony) hellbraun
ca. 95 cm nach SSS: BCL (November 2022)
Ziele: BSL [X] - Taille [X] - Hüfte [X] - BCL [X]

Adventskalender 2022: Mitmachen? Es gibt noch leere Türchen!


Zuletzt geändert von Estrella am 03.07.2021, 20:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.07.2021, 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2013, 15:10
Beiträge: 14068
Wohnort: Gänselieseltown (NDS)
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
Da siehst du ja schon gut gewappnet aus, ich müsste mal gucken, ob ich mein Sammelsurium an Papilotten und Schaumwicklern auf ein Foto kriege.
Die Accessoires klingen spannend, da freu ich mich gleich noch mehr auf die nächsten Monate :D

Ansonsten gucke ich gerade Youtubevideos für einen meiner geplanten Looks, vielleicht schaffe ich es schon morgen - entweder wird es episch oder es wird gnadenlos in die Hose gehen :lol: Und die Pincurls werden nicht das Hauptproblem bei der Sache :ugly:
(Eigentlich wollte ich auf den Pincurls schlafen, hätte aber früher anfangen müssen. Naja, geh ich morgen mit dekorativem Tuch überm Kopf einkaufen :ugly: )

_________________
Bild
Mein Instagram - Mein neues Projekt - Mein altes Projekt - Gemeinschaftsprojekt: Zeitreise durch das 20. Jahrhundert


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.07.2021, 14:09 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2010, 21:00
Beiträge: 4816
Wohnort: Bei HH
SSS in cm: 95
Haartyp: 2aMii
ZU: 7,5 cm
Dann mache ich mal den Anfang mit meiner Rockabilly-Frisur zu den 50er Jahren:

Bild

Bild Bild

Hier auf dem unbearbeitetem Bild in Farbe erkennt man die Frisur etwas besser:
Bild

Ursprünglich wollte ich eine Barrel Roll mit Dutt und Bandana Tuch als Schleifenband tragen. Aus der Barrel Roll wurde dann (bereits beim 2. Versuch :cheer: ) eher eine Art Tolle, die mir aber auch gefiel. Also habe ich sie gelassen, musste aber dann nachm Dutten feststellen, dass die Tolle viel zu weit aufm Kopf sitzt, um das Bandana befestigen zu können. Ich wollte die Tolle aber auch nicht nochmal neu machen, daher bin ich dann auf einen mehr oder weniger hohen Pferdeschwanz mit Bandana umgeschwenkt.

Leider hängen die Haare im Pferdeschwanz total platt herunter; wenn ich gewusst hätte, dass der Dutt nicht klappt, hätte ich die Haare vorher gelockt. Und die Schläfenhaare sehen etwas löcherig und fettig aus, obwohl ich die Haare erst am Freitag Abend gewaschen habe :gruebel: Haha, ich fand es fast schwieriger, einen wirklich hohen und ordentlichen Pfederschwanz hinzukriegen als die Tolle :D Daher ist der Pferdeschwanz leider auch deutlich tiefer als eigentlich beabsichtigt.

Die Tolle habe ich entgegen allen Tutorials ohne Toupieren und Haarspray hingekriegt :) Man mus aber ehrlicherweise sagen, dass es nur mit Pomade (von meinem Mann) und Haarnadeln nicht so haltbar ist, dass ich mit dieser Frisur auf ein Konzert o.ä. gehen könnte. Für die Fotos hat es aber gereicht ;) Und wenn sie es bis heute Abend überlebt, werde ich sie nachher noch zum Essen ins Restaurant ausführen.

Für das komplette Styling inklusive Make-Up (welches auf den Fotos durch die Anonymisierung und die Bearbeitung als Schwarz-Weiß-Bild leider etwas untergeht) habe ich etwa 1 Stunde gebraucht. Die Fotos hat diesmal mein Mann gemacht. Da ich seine Geduld nicht überstrapazieren wollte, habe ich mich mit den Ergebnissen zufrieden gegeben, auch wenn ich meine Armhaltung auf dem linken S-W-Foto etwas seltsam finde... :irre: Das erste Bild hier im Posting (Portrait) hat aber er so schön inszeniert :)

Den Input für die weißen Socken mit flachen Schnürschuhen habe ich durch mein neues Buch erhalten. Darin steht, dass die Jugendlichen das in den 1950er-Jahren so zu Petticoat-Röcken getragen haben.

Übrigens hatte ich für dieses Outfit bereits alles da, außer die weißen Ohrclips, die ich am Freitag noch schnell besorgt habe, da meine schwarzen Kugelohrringe von früher irgendwie verschwunden sind. Und das Gute an den weißen Ohrringen ist, dass sie auch zu meinem 2. Outfit passen :mrgreen: Ich hatte ja bei meiner Anmeldung damals schon erwähnt, dass ich u.a. den Stil der 50er sehr mag :) Daher habe ich z.B. auch einen Petticoat zuhause. Das Kleid habe ich mal für eine Hochzeit mit dem Motto "Black & White" gekauft und das Bandana habe ich früher z.B. auf Rockabilly-Konzerten getragen. Das Retro-Radio ist nicht Original und steht normalerweise bei uns in der Küche ;)

_________________
2aMii (ZU: 7,5 cm ohne Pony) hellbraun
ca. 95 cm nach SSS: BCL (November 2022)
Ziele: BSL [X] - Taille [X] - Hüfte [X] - BCL [X]

Adventskalender 2022: Mitmachen? Es gibt noch leere Türchen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.07.2021, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2013, 15:10
Beiträge: 14068
Wohnort: Gänselieseltown (NDS)
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
Estrella, das ist ein toller Anfang :verliebt: Da passt von Frisur über Kleidung bis zum Radio alles zusammen :D

Ich hab tatsächlich beide angedachten Looks heute hinbekommen :shock:
Und Yerma, du meintest doch, wenn man bei mir 90er und 60er vergleicht, würde das wie zwei verschiedene Personen wirken - das schaffe ich heute in einem Post :mrgreen:
Gestern fing es mit Pincurls an, die waren semierfolgreich - hab die Settinglotion gnadenlos überdosiert und damit eine Mischung aus fettigen und knirschigen Locken produziert, das mache mir erstmal jemand nach... Reichte aber für meine Pläne.
Heute Vormittag dann Haare und Make Up, mit letzterem hätte ich allerdings nicht anfangen dürfen, hab mich ständig selbst ausgelacht im Spiegel :lol: Insofern, seid herzlich eingeladen, es mir gleichzutun :kicher:
Vorbild Nummer 1 war nämlich Lucille Ball

Quelle

Es stellte sich heraus, dass ich nich gut darin bin, meine Augenbrauen zu blocken (Kinder, im Ernst, übt das vorher :lol: ), und rothaarig bin ich auch nicht, aber insgesamt hat der Look sehr viel Spaß gemacht.
(Falls euch interessiert, wie lange ich gebraucht habe, das ließ sich dank Podcast nebenbei gut nachvollziehen: 49 Minuten für die Pincurls (Folge 6: Simpson - The Man with the Donkey) und 1 Stunde 2 Minuten für das gesamte Styling (Folge 4: Battle of Jutland 1916). Cheffe hat mal Pete and Gary's Military History im Auto laufen lassen, danach war ich angesteckt :mrgreen: )

Bild

(Okay, das Kleid passt nicht zu ihr, aber ich besitze keine weiße Bluse^^)

Bild

Bild

Danach dann mal eine der größten Stilikonen unserer Zeit kopieren, was kann schon schiefgehen? (Im Zweifelsfalle viel), auf jeden Fall stimmt hier die Haarfarbe.


Quelle, Bild 2

Bild

Leider nur aus der Perspektive ansehnlich, um den Pferdeschwanz zu verkürzen, musste ich die Restlängen auf der verdeckten Seite festpinnen^^

_________________
Bild
Mein Instagram - Mein neues Projekt - Mein altes Projekt - Gemeinschaftsprojekt: Zeitreise durch das 20. Jahrhundert


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.07.2021, 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2012, 21:16
Beiträge: 5414
SSS in cm: 85
Haartyp: 1b/c
ZU: 10
Pronomen/Geschlecht: sie
Estrella

Die Frisur. :ohnmacht: Das Kleid (inkl. Petticoat!!?). :ohnmacht: Das Radio (ist das also euer eigenes??) :ohnmacht: . Die Einrichtung. :ohnmacht:

Wahnsinn!!!!! 1 Stunde finde ich noch ganz gut für das Gesamtbild, auch wenn 1 Stunde natürlich viel Zeit ist, besonders mit Kleinkind. Hat die Frisur denn noch gehalten für den Abend? Ich finde die Bilder übrigens sehr gelungen, auch deine Haltung, besonders der Fuß ist klasse. Mich beeindruckt auch, dass du so tolle Kleider einfach zu Hause hast. :shock: Und ich glaube, dass die weißen Strümpfe tatsächlich die kleine Nebensache ist, die dem ganzen die Krone und Authentizität gegeben hat.

Danke für den Fachbegriff Barrel Roll. Den musste ich gleich googeln und siehe da, das war ja das, was ich machen wollte. :lol: Mal sehen, wie das wird........ Ich finde die Frisur wirklich gut gelungen, obwohl sie eine kreative Notlösung ist. Hättest du das nicht dazugeschrieben, hätte ich gedacht, dass du das genauso geplant hattest! Hast du einen besonderen Trick für die Tolle wenn die ohne Toupieren und Haarspray geklappt hat?


Cooles Buch! Oh je, da fallen mir grade meine Büchereischulden wieder ein. :hintermirher: Das wollte ich ja begleichen um auch tolle Haarbücher zu haben! :oops: Gut. Ich habe ab heute 2 Wochen Urlaub - das muss ich jetzt mal endlich in Ordnung bringen. :roll: Am Besten direkt heute, damit ich das nicht wieder vergesse.

Die Clips für die Pin Curls sehen super aus! Wenn ich eh Sachen erledige und Büchereischulden begleiche, könnte ich mal schauen, ob ich auch solche auftreiben kann. Und ach, ich finde es völlig ok, wenn man ein bißchen shoppen geht. Wegen Nachhaltigkeit (das ist mir auch sehr sehr wichtig): ich verkaufe das, was ich dann nicht mehr benutze, weiter, und wenn ich´s nicht verkauft kriege, verschenke ich es, meist zurück an den Secondhandladen, von dem ich es gekauft habe (sind solche allgemeinnützlichen wie Oxfam etc.). So gesehen leihe ich mir nur Sachen, kostet zwar etwas Geld, aber zumindestens aus Umweltschutzsicht ist das Ganze absolut ok.


Sera

Zunächst einmal: :anbet: Danke für deinen tollen Startpost. Wie immer musste ich schmunzeln, aber auch ungläubig auf den Schirm starren, weil ich von einigem noch nie gehört habe und anderes so abgefahren aus heutiger Sicht ist - wie das Klo. :roflx: Vielen vielen Dank für das ganze Herzblut und den Aufwand, den du in deine Startposts steckt. Ich bin so glücklich über dieses Projekt, weil es Megaspaß macht und man was neues lernt. Mein ganzes Kollegium und mein Freundeskreis sind übrigens mit meiner Zeitreise infiziert, weil ich die Bilder auch auf meinen sozialen Medien teile. Ich werde dauernd darauf angesprochen, wer denn diese tolle Idee hatte und was ich diesen Monat vorhabe. (Ich sage immer nu ausweichend "im Bekanntenkreis" und erwähne das LHN nicht - das wissen nur nahe Freunde. Warum weiß ich nicht, vermutlich habe ich keine Lust, alles im Detail zu erklären).

Mutiges Vorbild :shock: Das Foto hätte ich mich vermutlich nicht getraut als Vorbild zu nehmen, da ich das direkt als "Klappt eh nicht" abgetan hätte. Oh je, fast 2 Stunden. :ohnmacht: Wie gut, dass ich Urlaub habe, ich sollte die 50er echt jetzt machen. Ich finde ehrlich gesagt, dass dir das Kleid steht. :gut:

Seraphina Evans hat geschrieben:
Es stellte sich heraus, dass ich nich gut darin bin, meine Augenbrauen zu blocken (Kinder, im Ernst, übt das vorher :lol: )

So für die Hinterwäldler unter uns, was bedeutet Augenbrauen blocken?? :oops:

Der absolute Wahnsinn ist für mich der Pony! :anbet: So einen plane ich nämlich auch, nachdem ich ein tolles Foto von meiner Tante mit so einem Pony aus den 50ern gesehen habe. Ich wollte ihn so ähnlich wie du machen, weiss aber nicht, ob ich das hinbekomme. Nehme an, du hast deinen echten Pony eingedreht?

Also deine erste Bilderserie ist der Wahnsinn. Genau wie Estrella hätte ich glatt abgenommen, dass das eine Verwandte von dir ist mit echten Fotos. Ok, bei deiner Farbqualität vermutlich nicht. :mrgreen: Aber das kann man ja ändern.


Und Holla die Waldfee, ja, die 2 verschiedenen Persönlichkeiten hast du tatsächlich in einem Jahrzehnt geschafft. Genial!!!! :helmut:


_______

Ihr habt beide einen klassen Einstieg ins Jahrzehnt gemacht!!!! Ich muss mich mal um das Outfit / die Idee kümmern, wie ich es präsentiere.... dann wird weiter gespielt um die Details rauszuarbeiten. Ich schaue mir mal paar Dokus an, da habe ich für die letzten Jahrzehnte gute Ideen bekommen.

_________________
1c M 10, ca 85 SSS, NHF
Mein Frisurenprojekt

Meine Fotos bitte nicht außerhalb des Forums verlinken oder anderweitig benutzen. Danke


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.07.2021, 16:39 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2010, 21:00
Beiträge: 4816
Wohnort: Bei HH
SSS in cm: 95
Haartyp: 2aMii
ZU: 7,5 cm
@ Sera: Danke! :) Das kann ich nur zurückgeben: Ich finde beide deiner Looks toll! :shock:
Ist Setting-Lotion dasselbe wie Schaumfestiger? Haha, ich bin echt planlos was KK-Produkte angeht... :oops: :D
Ich finde das Kleid total passend zu den 50er Jahren! :gut: Und gar nicht schlimm, dass du das Bild von Lucille Ball nicht 1:1 nachgestellt hast. Oder war das eigentlich dein ursprünglicher Plan? Ich schaue mir vor den Shootings immer nur ein paar Bilder des jeweiligen Jahrzehnts/Stils an und mache dann einfach drauf los. Aber wenn ich mir deinen grandiosen 2. Look anschaue, bekomme ich auch Lust, mal ein Vorlagenbild nachzustellen :) Das hätte auch den Vorteil, dass die Frisur nicht perfekt werden muss, da z.B. eh nur von einer Seite fotografiert wird ;) Klar siehst du nicht aus wie Audrey Hepburn (wer tut das schon?! :D ), aber ich finde das Ergbnis total gelungen: Pose, Ausdruck, Make-Up (künstliche Wimpern hätten vielleicht noch geholfen :mrgreen: ) und natürlich die Frisur =D>
Ach ja, ist die Frisur von Lucille Ball - und damit dein 1. Look - ein Poodle?

@ Yerma: Hihi, dankeschön! :oops: :) Du bist immer so lieb und nimmst dir so viel Zeit zum Kommentieren der einzelnen Beiträge :)
Ja, 1 Stunde ist noch voll im Rahmen. Es war ja Sonntag, da konnte sich mein Mann teilweise um unsere Tochter kümmern ;) Haushalt etc. haben wir schon am Samstag fertig gemacht und Mini-Stern ist gestern passenderweise schon sehr früh aufgewacht, so dass wir vormittags mehr Zeit als sonst hatten. Gutes Timing für mein Vorhaben! :) Das Styling wäre mit etwas mehr Übung und/oder Geschick aber sicherlich auch in ca. 30 Minuten machbar gewesen. Die Tolle ging ja recht schnell, aber für die Resthaare habe ich echt lange gebraucht: Erst 2x dutten, bis ich halbwegs zufrieden war, dann versuchen das Bandana zu knoten, um festzustellen, dass die Tolle dafür viel zu weit aufm Kopf sitzt und dann mehrmals einen hohen Pferdeschwanz machen, der im Endeffekt nicht mal mittelhoch angesetzt aussieht... ;)
Genau, das ist ein Kleid, zu dem ich meinen Petticoat kombiniert habe. Ohne sieht es deutlich unspektakulärer aus. So habe ich es damals auch als Hochzeitsgast getragen, aber dann natürlich mit hohen Schuhen und Blazer. Ich trage übrigens seit ca. 10 Jahren fast ausschließlich Kleide rund Röcke und habe daher mittlerweile eine recht große Auswahl :) Das Radio haben mein Mann und ich uns für unsere erste gemeinsame Wohnung neu gekauft. Ist nur im Retro-Look und hat bei Ama** glaube ich um die 50 € gekostet. Begleitet uns nun schon ein paar Jahre :) Die zwei Möbelstücke auf den Fotos sind tatsächlich original, aber wurden aufgearbeitet (nicht von uns). Wir mögen gerne so alte oder zumindest alt aussehende Möbel und wohnen auch in einem alten Jugendstil-Haus. Vielleicht verirrt sich nochmal das ein oder andere Möbelstück auf ein Foto ;)
Hihi, gerne! Dann bin ich gespannt, ob du die Barrel Roll besser hinkriegst als ich ;) Ich habe mir in einem der Tutorials einen tollen Trick für sämtliche Rollen abgeguckt und zwar, dass man die Haare nicht über die eigenen Finger wickelt, sondern über runde Gegenstände (z.B. Deoflaschen o.ä.). Die gibt es ja mit verschiedenen Durchmessern und gerade mit langen Haaren geht das wirklich viel einfacher und bequemer als mit den Fingern, zumal ja die eigene Armlänge auch begrenzt ist ;) Ansonsten habe ich vorher nur etwas Pomade (mit starkem Halt) in der abgeteilten Strähne verteilt und am Schluss natürlich mit vielen Bobby Pins gesichert.
Ach ja, die Frisur hat zumindest insoweit gehalten, als dass ich damit noch vor die Tür gehen konnte. Aber die Tolle ist schon etwas in sich zusammengefallen von der Höhe, aber auch die Rollenform an einer Seite.
Die Pin Curl Clips habe ich im Internet bestellt, da ich in der Drogerie leider keine gefunden habe. Vielleicht hast du mehr Glück. So im Set waren die auch echt günstig, ist aber vermutlich auch eher China-Ware und nicht besonders hochwertig ;) Eigentlich versuche ich seit einiger Zeit auf Artikel aus Fernost zu verzichten, aber ich habe sonst nichts Vergleichbares gefunden und zumindest war der Artikelstandort bereits in Deutschland, so dass es innerhalb von 2 Tagen da war.

_________________
2aMii (ZU: 7,5 cm ohne Pony) hellbraun
ca. 95 cm nach SSS: BCL (November 2022)
Ziele: BSL [X] - Taille [X] - Hüfte [X] - BCL [X]

Adventskalender 2022: Mitmachen? Es gibt noch leere Türchen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.07.2021, 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2013, 15:10
Beiträge: 14068
Wohnort: Gänselieseltown (NDS)
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
Vielen Dank :D
Yerma, dir besonderen Dank für deine Freude über Startposts und Projekt als Ganzes, mir macht es auch wahnsinnigen Spaß :D Das Klo hab ich z.B. nur gefunden, weil ich die Schwangerschaft nochmal nachgucken wollte, fand es aber so witzig, dass ich es einbauen musste :lol: Und lustig, dass du dein halbes Umfeld damit angesteckt hast :mrgreen: (Bei mir wissen auch bei weitem nicht alle vom LHN xD)
Lucille Ball als Vorbild... Erst war ich planlos für die Fünfziger, dann fiel sie mir ein und es setzte „okay, entweder wird es grandios oder eine Vollkatastrophe“ ein :kicher:
Ja, ich hab meinen Pony ebenfalls in zwei Pincurls gelegt; fällt durchgekämmt absolut wüst, lässt sich aber erstaunlich gut formen. Dann über den Finger gerollt (hätte Estrellas Tipp gebrauchen können) und festgepinnt.
(Das Kleid wollte mir meine Tante schon direkt auf der Hochzeit, auf der ich es getragen habe, abschwatzen - nix da, meins!)
Die Augenbrauen... Ähm ja, du hängst zu oft bei YouTube, wenn du Begriffe raushaust, sie aber nicht erklärst :pfeif: Lucille Ball hat deutlich dünnere Augenbrauen als ich, die ich für einen Nachbau natürlich brauchte. Allerdings werde ich mir für einen zweistündigen Spaß weder die Augenbrauen schmal zupfen noch rasieren, also musste ich sie abdecken, um dünne aufmalen zu können. Da kommt eyebrow blocking ins Spiel: es gibt etliche Tutorials, die es ordentlich erklären, aber kurz gesagt nimmst du einen Klebestift, klebst deine Augenbrauen in mehreren Lagen auf die Haut (im Idealfall, bis die Haare nicht mehr einzeln zu fühlen sind, soviel Geduld hatte ich nicht) und überschminkst das dann. Deswegen hab ich auch immer wieder gelacht beim Styling, die Augenbrauen waren so fremd :lol:

Estrella, Setting Lotion und Schaumfestiger sind nicht ganz dasselbe, die Lotion ist flüssig (ich hab sie auch verdünnt)

Bild

Lottabody ist wohl der Standard, vor Ort hab ich leider nur die Variante mit Öl bekommen (siehe oben, Fett und Knirsch auf einmal bei falscher Anwendung^^)
Diesen Monat hatte ich Lust auf Kopieren, ist ja auch eine Test für einen selber - wie genau kriege ich es hin?
Mit falschen Wimpern sagst du was, irgendwo hab ich noch welche, ich müsste aber vermutlich neuen Kleber besorgen und eh erst wieder lernen, wie man sie anständig klebt :lol:
Die erste Frisur müsste mindestens an den Poodle angelehnt sein, hab mich an einem Tutorial von Loepsie orientiert. Erst wollte ich alle Haare nach oben kämmen, aber die Verteilung auf Ober- und Hinterkopf schien mir machbarer, vor allem weil ich so in Etappen stecken konnte^^

Für die Clips: ich hab meine mal bei Galeria Kaufhof gefunden. Vermutlich teurer als im Netz, aber ohne Versand.

_________________
Bild
Mein Instagram - Mein neues Projekt - Mein altes Projekt - Gemeinschaftsprojekt: Zeitreise durch das 20. Jahrhundert


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 442 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19 ... 30  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de