Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 01.07.2022, 22:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 162 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Schnittfrei durch 2022
BeitragVerfasst: 06.02.2022, 12:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2022, 19:05
Beiträge: 31
Wohnort: Bayern
SSS in cm: 127
Haartyp: 1 a/b F/M ii
ZU: 8
Instagram: @andrea__65e
Pronomen/Geschlecht: weiblich
@Giggeline
Vielen Dank. :oops:
Ja tatschächlich bin ich seit 10.02.2018 schnitt- und trimmfrei. Schneide nur ab und an den Spliss aus den einzelnen Haaren raus.
Wohne in der Nähe von Nürnberg. :)

@Rubi
Habe nur einen Dutt- und Zopfschoner. Und ab und zu verschwindet mein Duttschoner auch über Nacht im Bett.

_________________
• Haartyp: 1 a/b F/M ii
• Haarlänge: MO ca. 127 cm [SSS]
• Zopfumfang [ZU]: 8 cm [Zahnseide / Position 2]
• Naturhaarfarbe [NHF]: Aschblond mit Rotgoldnuancen
[Stand: 01.06.2022]

• Schnittfrei seit 10.02.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnittfrei durch 2022
BeitragVerfasst: 08.02.2022, 14:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2012, 15:32
Beiträge: 1268
Wohnort: Nds
Schnittfrei durch die Wintermonate

Hmm also wenn ich so an die letzten Winter zurückdenke, hab ich pflegetechnisch im Winter nichts groß anders gemacht als im Sommer. Die Haare fetten bei mir im Winter weniger stark, und 2020 hab ich zB immer Holli-Classics getragen und die Zöpfe hochgesteckt, das hielt unter Mütze und Stirnband immer prima. Aber an der Pflege hab ich nichts gedreht.

Diesen Winter (wobei eher "dieses Jahr" treffender ist, weil ich das nicht auf den Winter beschränken möchte) werde ich pflegetechnisch mehr ausprobieren.
Ich hatte vor einiger Zeit die Erkenntnis, dass ich wohl high porosity hair hab, das zwar Feuchtigkeit gut aufnehmen, aber nicht halten kann (btw gibt es eigentlich einen Thread dazu?). Erklärt, warum meine Haare spätestens 1.5 Tage nach der Wäsche extrem anfangen zu plustern und oft einfach strohig aussehen, egal wie viel LI ich reingebe. Und richtig seidig glänzen tun die eigentlich auch nie. Dann hab ich an meine kurze Curly Girl Phase zurückgedacht, in der sich meine Haare super flauschig angefühlt haben. Daher möchte ich wieder ein paar Techniken der Methode in meine Waschroutine integrieren, zB die Squish-to-condish Methode, bei der der Condi mit Wasser quasi in die Haare gedrückt wird. Nach der Wäsche kommt etwas Gel in die Haare, nicht unbedingt für Wellen, sondern weil ich gemerkt hab, dass es auch die Haare etwas "versiegelt". Meine Haare brauchen seitdem viel länger zum Trocknen, aber ich schließe daraus, dass die Feuchtigkeit dadurch nicht instant flöten geht :) Außerdem überlege ich, jede 2. Wasche eine CO-Wäsche zu machen, aber das hab ich noch nicht ausprobiert. Und der dritte Punkt: Ich fange gerade an, wieder Silikone gezielt in meine Pflege zu integrieren, einfach um die Feuchtigkeit besser in meinen Haaren zu versiegeln und sie zu schützen.

So. Vielleicht habe ich ja irgendwann mal einen Seidenteppich und keinen Sisalteppich auf meinem Kopf :mrgreen:

_________________
1c/2a M ii
APL - BSL - Taille - Hüfte - Steiß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnittfrei durch 2022
BeitragVerfasst: 08.02.2022, 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 1679
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
Das klingt ja sehr interessant Morla. Dokumentierst du denn deine Pflegeexperimente in einem Tagebuch?

_________________
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- jetzt, irgendwo: zwischen Hüfte und Steiß -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnittfrei durch 2022
BeitragVerfasst: 08.02.2022, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2019, 14:00
Beiträge: 746
Ich habe mir bei dem Sturm der letzten Tage ein böses "Filznest" im Haar eingefangen und habe dann am Abend entnervt dran herumgeschnitten. :(
Eine mittlere Strähne hats böse erwischt. Den Rest dutte ich zwar weg, will das Elend aber an den nächsten Löwetagen (Mondkalender) noch etwas begradigen.

Da bin ich jetzt wohl raus aus dem "Schnittfrei-Projekt". :cry:

_________________
2a • NHF Braun mit Silberfäden • Relax-Yeti

... 84 (Hüfte) 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 (Steiss)... 117 (2. GS)


Zuletzt geändert von Perunica am 08.02.2022, 20:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnittfrei durch 2022
BeitragVerfasst: 08.02.2022, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.01.2021, 12:13
Beiträge: 398
Haartyp: 1cFii
Oh nein, wie blöd! :( Ich drück' trotzdem mal die Daumen, dass Deine Haare sich bis zum Schnittzeitpunkt noch so zurechtwurschteln, dass es gar nicht mehr so auffällt und Du vielleicht doch nicht angleichen musst.

_________________
1cFii knapp Hosenbund


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnittfrei durch 2022
BeitragVerfasst: 09.02.2022, 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2012, 15:32
Beiträge: 1268
Wohnort: Nds
@Giggeline, nein derzeit nicht. Ich hatte mal eines, und habe auch nochmal eines angefangen, aber meist wurde es vernachlässigt weil ich nie Zeit hatte, meine Fotos zu bearbeiten und hochzuladen, was glaube ich auch daran lag, dass ich kein konkretes Ziel hatte. Aktuell denke ich aber wieder drüber nach, einfach zur Pflegedoku und weil ich ja jetzt schon ein Ziel hätte. Vielleicht entscheide ich mich doch nochmal dafür :)

_________________
1c/2a M ii
APL - BSL - Taille - Hüfte - Steiß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnittfrei durch 2022
BeitragVerfasst: 09.02.2022, 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2013, 13:54
Beiträge: 5262
Wohnort: Saggsn
SSS in cm: 100
Haartyp: 1c F/M
ZU: 6 - 6,5cm
O weh Perunica, so was ärgerliches! :(
Ich drücke dir auch fest die Daumen, dass es weniger schlimm ist als es sich jetzt anhört und anfühlt. Solltest du darum herum kommen es zu begradigen, würde ich für dich gerne eine Art "Höhere Gewalt-Joker" ziehen und dich trotzdem im Projekt lassen, da ich dir hier partout keine böse Absicht unterstellen kann. Anderenfalls würde ich dich austragen, wenn du wie jetzt geplant an den Löwentagen schneidest, und dir anschließend größtmögliche Erfolge im Mond-Trimmprojekt wünschen.

_________________
TBL · FTE · NHF · HA :ugly:
Schnittfrei durch 2022
Frisurenprojekt 2022


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnittfrei durch 2022
BeitragVerfasst: 09.02.2022, 13:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 1679
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
Oh, Perunica, lass dich drücken! Ich drück dir ebenfalls die Daumen, dass es doch nicht so wild wird. :knuddel: Jetzt seh ich's gerade erst, du hast ja auch bei 84 cm Hüfte angegeben und bei 94 Steiß - so würde ich das bei mir auch einschätzen. Darf ich fragen, wie groß du bist?

@Morla, ich denke auch, dass das Potential für eine neues TB hat. - Mit mir hättest du definitiv schon mal einen Leser! - Sag mir bitte, wenn du eins aufmachst, ja? :)

....Rosmarin war schneller mit ihrem Post. :D

_________________
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- jetzt, irgendwo: zwischen Hüfte und Steiß -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnittfrei durch 2022
BeitragVerfasst: 09.02.2022, 13:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2019, 14:00
Beiträge: 746
@Rosmarin und @Giggeline, danke Euch und auch allen anderen für die netten Worte. :)

Gestern war ich noch richtig mies drauf, denn in meinen Feenhaaren sieht man Lücken nun einmal deutlich besser als bei dichteren Haaren.
Gestern habe ich mich fest auf meine Finger gesetzt, sonst hätte ich frustriert weiter geschnitten und es hinterher bereut. :(
Da ich zum Wegstecken keinen Spiegel mehr brauche, sind sie jetzt im Dutt und ich überlege erst einmal in Ruhe, was ich mache.

Mal sehen, ob mein "Fotograf" am Wochenende vorbeikommt...
Dann frage ich den amüsierten Nachwuchs mal, ob ein paar Fotos gmacht werden können und Ihr schaut mal, ob es so schlimm ist, wie ich es empfinde.

Giggeline, ich bin 165 cm.

_________________
2a • NHF Braun mit Silberfäden • Relax-Yeti

... 84 (Hüfte) 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 (Steiss)... 117 (2. GS)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnittfrei durch 2022
BeitragVerfasst: 09.02.2022, 14:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.01.2021, 12:13
Beiträge: 398
Haartyp: 1cFii
Das klingt nach 'nem guten Plan!
Einen "Höhere-Gewalt-Joker" für solche Fälle fände ich super.

_________________
1cFii knapp Hosenbund


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnittfrei durch 2022
BeitragVerfasst: 10.02.2022, 11:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 1679
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
@Perunica, verblüffend, wie sich unsere Längen mit Hüfte und Steiß gleichen :)
Trägst du eigentlich viel offen? - Ich glaub, ich würde an deiner Stelle dutten, damit's weg ist (quasi aus den Augen aus dem Sinn, viell?). Viell. wäre das eine Möglichkeit, dass sich doch einiges "verwächst" und du später nicht zu viel schneiden muss, oder viell mit trimms das ganz nach und nach ausgleichen könntest.

_________________
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- jetzt, irgendwo: zwischen Hüfte und Steiß -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnittfrei durch 2022
BeitragVerfasst: 10.02.2022, 18:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2019, 14:00
Beiträge: 746
Ich werde es wohl erst einmal lassen mit dem Schneiden und abwarten, ob es sich etwas verwächst.
Ich habe ja von berufswegen ohnehin fast immer die Haare hochgesteckt, da sieht das Elend kaum einer.

Also abwarten und Tee trinken...

_________________
2a • NHF Braun mit Silberfäden • Relax-Yeti

... 84 (Hüfte) 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 (Steiss)... 117 (2. GS)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnittfrei durch 2022
BeitragVerfasst: 12.02.2022, 13:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2014, 17:03
Beiträge: 108
Wohnort: Bayern
Haartyp: 2a Mii
Schnittfrei durch die Wintermonate

Meine Längen und Spitzen bekommen im Winter etwas mehr Öl, entweder Kamelienöl oder Alverde Repair Haaröl mit Avocado und Sheabutter. Ansonsten verbringen sie, wenn ich zu Hause bin, viel Zeit im Zopfschoner.

Eigentlich gibt es keinen großen Unterschied zur Pflege im Sommer. Nur, dass sie von allem etwas mehr bekommen :)

_________________
Schnittfrei seit 23.12.2021


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnittfrei durch 2022
BeitragVerfasst: 12.02.2022, 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2011, 22:45
Beiträge: 2065
Wohnort: Östlich vom Harz
@Perunica, wie ärgerlich. Gut das du immerhin das meiste retten konntest. Sowas hatte ich auch schon und bei den feinen Feen filzt es besonders leicht glube ich manchmal. Ich hab schon alle groben Schals raussortiert wegen sowas.

Schnittfrei durch die Wintermonate

Den Winter finde ich einfacher als alle anderen Jahreszeiten, weil - Mütze. Ich habe schnell kalte Ohren und daher immer eine Mütze auf. Seife finden meine Haare im Winter, wie im Sommer gut. Das ist ihnen nicht so wichtig.

Weil ich abends mehr meine Hände vor dem schlafen gehen mit selbstgemachter Fettcreme dick einschmiere, bekommen die Haarlängen jetzt öfter eine Über-Nacht-Fett-Kur, da ich die Reste dann gerne einknete. Die Creme oder eher Coldcream ist meist auf Basis von Sheabutter.

Eigentlich wollte ich eine kleine Öl-Testreihe machen, aber die hat sich damit erübrig. Sonst sind sie einfach zu fettig.

Leider sind meine Haare schnell im Elekto-Modus und fliegen. Da müsste ich mit mal was einfallen lassen. Falls jemand gute Tipps hat, gerne her damit. :3

_________________
1cF 5 ZU
Neustart ab CBL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnittfrei durch 2022
BeitragVerfasst: 15.02.2022, 00:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2017, 13:44
Beiträge: 463
Wohnort: Im Ländle
SSS in cm: 74
Haartyp: 1c/2a F
ZU: 6,5
Ich würde auch noch gern bei euch einsteigen, wenn ich darf :)

Haartyp: 1c/2c F-M
Startlänger: 72cm
Ziellänge: 80cm
Letzter Schnitt: Dezember 2021
Meine Motivation: Haare werden nicht länger, wenn man sie schneidet (ach! ^^). Die letzten Jahre habe ich immer wieder zwischen APL und BSL größere Schnitte vorgenommen, da ich ziemlich unter HA zu leiden hatte. Das schlimmste ist jetzt rausgetrimmt (Unterwolle nur noch ca. 5cm, Deckhaare noch ca. 20cm ausgedünnt) und ich denke, ich kann dieses Jahr eeeeendlich mein Längenziel erreichen (wenn der HA nicht wieder zuschlägt). Aberdem motiviert es mich ungemein, dass alles was jetzt dazukommt die längsten Haare sein werden, die ich je hatte!
Startfoto: hab ich natürlich nicht gemacht :roll: Aber ich werde morgen mal versuchen, was aussagekräftiges zu knipsen und hier einzufügen. Dann hätte ich wenigstens einen Vergleich zu Februar ^^'

Edit:
Foto: Ziemlich plüschig heute vom Flechten, aber was solls xD
Bild

Editedit:
Ist vielleicht Sinnvoller ein Startfoto zu wählen, bei dem man nicht sofort bis Kinn schneiden möchte :rofl: Hier zwei Tage später, gewaschen und ohne Flechtplüsch, nur lockere Duttwellen
Bild

_________________
Haartyp: 1c/2aF 6,5 cm (3,36cm² ZQ) // Farbe: dunkelaschblond
Länge: 74 cm S³ // Ziel: 80cm S³

Lange Reise vom Pixie zur Taille:
Ohr [✓] Kinn [✓] Schulter [✓] Schlüsselbein [✓] APL [✓] BSL [✓] Midback [✓]
Taille [ ] Tiefe Taille [ ]


Zuletzt geändert von Kassettenkind am 18.02.2022, 19:09, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 162 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de