Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 22:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11674 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 760, 761, 762, 763, 764, 765, 766 ... 779  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 02.05.2017, 23:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2016, 22:55
Beiträge: 179
Herzlich willkommen und gutes Wachstum euch! :)

_________________
2c/3a, 5,5 cm
53 - 54 (APL) - 55 - 56 - 57 - 58 - 59 - 60 - 61 - 62 - 63 - 64 - 65 (BSL) -
66 - 67 - 68 - 69 - 70 - 71 - 72 - 73 - 74 - 75 - 76 - 77 (Taille)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.05.2017, 08:58 
Offline

Registriert: 03.05.2017, 08:38
Beiträge: 26
Hallo,

ich stelle mich auch mal vor, nachdem ich hier schon seit Jahren immer nur lese, mich aber bisher nicht anmelden wollte (ich verbringe sonst zu viel Zeit hier).

Ich bin 38, wohne im Münchner Umland und habe Mann und 2 Kinder.

Meine Haare dürften momentan so bei SSS ca.80cm liegen, Hüftlang wäre mein Traum, aber das schaffe ich seit Jahren nicht. Irgendwann sind die Spitzen dann doch zu kaputt, dass ich wieder 5-10cm abschneide. Meine Kopfhaut ist leider extrem zickig, mit Naturkosmetik komme ich größtenteils nicht klar, vertrage anscheinend kein Betain und Haarseife hat mich in Kombination mit unserem kalkhaltigen Wasser nicht überzeugt.

Angemeldet habe ich mich, weil eine meiner geliebten Ficcare Spangen kaputt gegangen ist und ich mir hier Hilfe erhoffe.

Liebe Grüße,
lunchen78


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.05.2017, 10:13 
Offline

Registriert: 03.05.2017, 09:20
Beiträge: 9
Hallo,

dann will ich mich auch einmal vorstellen. Ich bin 39 Jahre alt und will (bevor ich mich zu alt fühle ;-)) schauen, wie lang meine Haare eigentlich werden können. Derzeit sind sie bei SSS 66cm und das ist die längste Länge, die ich jemals hatte. Dabei sind lange Haare genau richtig für mich, weil ich nämlich überhaupt nicht gerne zum Friseur gehe, außer es handelt sich um eine neue Frisur. Bisher war es immer so, dass ich zum Friseur gegangen bin, mir einen neuen Schnitt habe machen lassen, den ich noch nie hatte und dann diesen habe rauswachsen lassen und dann mir wieder einen neuen habe machen lassen. Alle 6 - 8 Wochen zum Friseur? Krieg ich nicht hin, soviel weiß ich mittlerweile über mich. Zwischen Schulterblatt und 5mm waren schon alle Längen vertreten. Früher habe ich auch viel gefärbt, weil ich meine Haarfarbe nie mochte und mich rothaarig am liebsten mochte :-). Dann habe ich aber beschlossen, mich mit meiner Naturhaarfarbe auszusöhnen und mittlerweile finde ich sie gar nicht mehr so schrechlich aschig. Ich hatte als Kind eigentlich immer kurze Haare, dies vor allem weil meine Mutter mir stets und ständig sagte, dass ich so feine, dünne Haare hätte, die nicht wirklich für langes Haar geeignet seien. Meine Haare gehören zum Typ 1b denke ich, möglicherweise auch 1c. Ich glaube sie sind normal fein, also ii, aber vielleicht hat Muttern ja recht und sie sind tatsächlich sehr fein also i. Mein ZU ist jedenfalls 8,5cm und damit ja nun wirklich normal und überhaupt gar nicht außergewöhnlich dünn. Naja, vielleicht hat meine Mutter einfach von sich auf mich geschlossen ... soll ja vorkommen.

So. Ende 2016 war ich noch mal beim einem "neuen" Friseur (weil meine alte Friseurin in Babypause war) und hab mir wegen kaputter Spitzen ca. 8 cm abschneiden lassen. Die neue Friseurin hat mir dann - irgendwie ungefragt - noch die Vorderpartie angeschnitten. So nach dem Motto: Ich schneid dir das hier vorne noch mal an, das fällt dann weicher. Zack. Fertig! Im Laden war ich noch voll überrumpelt, zu Hause habe ich mich dann geärgert. Jedenfalls habe ich dann angefangen im Internet zu suchen, zu Spitzenpflege etc. von langen Haaren, damit ich den Friseurbesuch möglichst weit rausschieben konnte. Tja und dann bin ich natürlich irgendwann hier gelandet und eine neue Welt hat sich vor mir aufgetan. So trimme ich meine Haare jetzt selbst :-) yeah! und habe auch schon einen Splissschnitt (S&D) gemacht. Allerdings habe ich nun seit ca. 2-3 Monaten Haarbruch (wenn das die korrekte Bezeichnung ist) besonders im vorderen Deckhaar und hier besonders links, wohin mein Scheitel fällt und wo die Friseurin die Haare angeschnitten hat. Je mehr ich jetzt aber drüber nachgegrübelt und gelesen habe, glaube ich, dass es auch die Bürste (ich glaube mit Wildscheinborsten) war. Jedenfalls mache ich jetzt vor jeder Wäsche eine Aloe-Vera-Kokosöl-Kur, wasche dann mit Conditioner vor um das ÖL zu lösen, wasche dann noch mit stark verdünntem NK-Shampoo nach und schmiere mir abends noch etwas Kokosöl in die Quaste vom Engländer, was dann morgens eingezogen ist. Ach und ich kämme nur noch mit Kamm, momentan, die Bürste, die Böse, wurde verbannt. Das will ich jetzt erstmal ne Weile durchziehen. Und weil ich die Haarpflege jetzt gerne ein wenig systematischer betreiben würde, habe ich mich schließlich hier angemeldet, um ein TB zu führen. Da dies noch nicht freigeschaltet ist, habt ihr jetzt ne Menge zu lesen bekommen. Sorry! ;-)

Bis bald und danke an Engagierten für dieses hilfreiche (wenn auch immer wieder verwirrende) Forum.
Liebe Grüße
kotau

_________________
1bMii - ZU 8,5cm - SSS 73cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.05.2017, 11:07 
Hallöchen,

ich heiße Nina und bin 35 Jahre alt und habe einen 6-jährigen Sohn. Ich habe quasi schon zeitlebens langes Haar und hatte sie bereits auf Taillenlänge gezüchtet und meine Naturhaarfarbe zurück.
Leider - wie das so ist - habe ich meinen Haare (dank Familienzuwachs) irgendwann nicht mehr viel Beachtung geschenkt. Deshalb stehe ich aktuell nur noch bei meiner Profilbildlänge , die mir persönlich zu "kurz" ist. Die Strähnchen die ich mir habe machen lassen, gefallen mir nur halb. Mein Haarglanz ist dadurch leider weg und da meine Haare laut Messgerät beim Frisör gerade noch so bei "mittel", statt "fein" sind, wirken sie durch die hellere Farbe meiner Ansicht nach noch fliegender und substanzloser, als vorher in dunklem Zustand. Irgendwie sieht auch die Farbe an sich mittlerweile eher "ausgebleicht" aus, als warmes hellbraun... :roll: Selber Schuld. :lol:

Da ich gerade für mich selbst ein Dokument erstellt habe, in dem ich meine Beobachtungen zu Shampoos, Pflegeprodukten und mein Haarwachstum sowieso dokumentiere, dachte ich mir, könnte ich einige Gleichgesinnte an meinen (natürlich ganz persönlichen) Beobachtungen teilhaben lassen. Ich hoffe ich lehne mich damit nicht zu weit aus dem Fenster. Denn ich bin KEIN Profi wie viele hier!

Meinen Haartyp seht Ihr in der Signatur :-) .

Ach ja, passend zum Thema arbeite ich seit etwa 1 1/2 Jahren stundenweise bei einem Frisör als Helferin (ich habe nicht Frisörin gelernt, sondern einen Büroberuf), was mir aber viel größeren Spaß macht und da ich ja wie gesagt Mutter bin, ist das im Moment die perfekte Lösung ein bisschen Geld zu verdienen und dabei sozusagen gleichzeitig meinem Hobby nachzugehen. :D


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 03.05.2017, 11:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2016, 10:32
Beiträge: 975
Auch von mir ein herzliches Willkommen an alle Neulinge :winke:

_________________
Nepheverin's Tagebuch (1c M III) Instagram
92 93 94 95 BCL 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.05.2017, 19:58 
Offline

Registriert: 03.01.2015, 00:23
Beiträge: 3
Hallo zusammen :)

vor einigen Jahren bin ich auf das Forum hier gestoßen und habe bisher eher nur mitgelesen.
Seit Jahren kämpfe ich mit langem, ausgetrockneten Haar und habe beschlossen meinem Haar endlich wieder mehr Pflege zu schenken.
Da ich zukünftig die in der Werbung angepriesenen Drogerieprodukte vermeiden möchte (Ich hatte eine böse Auseinandersetzung mit meinem Pantene Pro V Shampoo), hoffe ich mich hier mit euch über die Haarpflege austauschen zu können.

Liebe Grüße :D

Tori

_________________
Meine Haare: 1cMii , Länge: Mitte Oberarm, braun


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.05.2017, 07:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2017, 16:10
Beiträge: 12
Wohnort: Süd-Ost-Niedersachsen
Hallöchen!

Seit über drei Jahren bin ich stille Mitleserin im LHN. Ich habe mir hier immer wieder Infos geholt und denke schon länger darüber nach, mich anzumelden.
Ich bin 31 Jahre alt und wohne am Harz. Seit ich mich erinnern kann habe ich lange Haare. Die Länge variierte von Schulterlang bis Hüftlang.

Aktuell habe ich meine trockenen (nicht splissigen oder kaputten) Spitzen und Längen um 9 bis 10cm gekürzt...noch bin ich zufrieden
Grundsätzlich möchte ich meine NHF komplett erreichen und meine Pflege weiter optimieren.

Zu kämpfen habe ich zur Zeit mit trockener Kopfhaut und leichten Schuppen. Nachdem ich meine Haare jahrelang mit Silikonbomben und anderem Gedöns quälte, bin ich bei NK und Seife angekommen. Ansonsten gibt es Öle und Haircream, selten setze ich gezielt silikonhaltige Mittel ein.

Ich freu mich, dass ich mich angemeldet habe! Avatarbild habe ich noch nicht einfügen können...

Liebe Grüße, Rosenholz

P.S.: Jetzt geht's doch mit dem Bild!

_________________
1c-2a M iii / ZU 11cm / 71cm nach SSS / U - Cut / leichte Stufen / NHF Dunkelblond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.05.2017, 18:30 
Offline

Registriert: 05.05.2017, 18:00
Beiträge: 5
Hallo zusammen

Ich habe mich hier neu angemeldet, lese aber seit längerer Zeit mit.

Vielleicht was zu meiner Person: Ich bin 27 Jahre alt. In meiner Freizeit bin ich gerne in der Küche und Koche und Backe gerne für meine Familie und Freunde. Zudem verbringe ich sehr gerne meine Freizeit in der Natur beim Wandern, Laufen und Fahrradfahren.

Aktuell habe ich dunkelblonde Haare. Ich habe meine Harre die letzten 15 Jahre immer wieder gefärbt. Von blond, rot, braun, blauschwarz oder schwarz. Auch Foliensträhnen habe ich mir immer wieder machen lassen. Eine Dauerwelle und ein paar Jahre später eine chemische Glättung haben meine Haare auch hinter sich.
Da sie recht kaputt waren, habe ich sie vor 10 Jahren ganz kurz abgeschnitten und habe eine Kurzhaarfrisur ein paar Jahre getragen.
Ich bin nicht der Typ, der sehr gerne seine Zeit im Friseursalon verbringt, obwohl ich gerne mich mit meinen Haaren beschäftige.
Meine Haare sind leicht gestuft und reichen knapp zur Brust.
Mein Ziel sind lange und gesunde Haare.
Ich erhoffe mir hier im Forum einen guten Austausch, neue Ideen für Frisuren und Pflegetipps.

_________________
Freiheit liegt jenseits der Mauern, die wir uns selbst errichten


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.05.2017, 18:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2015, 10:00
Beiträge: 1929
Wohnort: Ruhrgebiet
Willkommen an alle Neuen :winke:

_________________
2c C iii ZU 10 ( HA'15 ZU v.11 a.9), n. SSS 90 cm
NHF: dunkelaschblond mit erstem Silber, seit 12.15 färbefrei
Ziel: Hüfte 83[X] Steiß 97 [] NHF []
PP viewtopic.php?f=21&t=27359


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.05.2017, 09:20 
Offline

Registriert: 01.05.2017, 10:13
Beiträge: 1
Wohnort: Bayern/Oberpfalz
Juhu :kaffee:
ich bin nicht so richtig neu hier, sondern nur mit neuem Nick unterwegs. Vor ca. einem Jahr war ich als Lilly_1982 angemeldet, hatte aber nur noch ganz selten Beiträge verfolgt oder auch selbst etwas geschrieben. Irgendwie hat mir das LHN aber dann doch gefehlt. Deshalb bin ich wieder hier :helmut:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.05.2017, 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2017, 07:19
Beiträge: 129
Hallo,

ich lese seit ein paar Wochen hier mit und habe mir schon einige echt gute Anregungen geholt und umgesetzt. Jetzt wollte ich auch mal mitschreiben können :)

Ich komme aus dem Wienerwald und schramme knapp auf die 30 zu.
Lange Haare hatte ich eigentlich noch nie (das Maximum war mit 15 rum etwa bsl), jetzt bin ich bei etwa 57cm. Auch in meiner Familie sind fast Alle KurzhaarträgerInnen, wodurch ich richtige Haarpflege und einen sorgsamen Umgang leider jetzt erst (nach)lerne. (und echt viel Freude daran habe) :)

viele liebe Grüße von der Hannah

_________________
2c mii
messingfarben mit Silbersträhnen und blondierten Längen
60cm (APL)
Ziele: Entspannte Kopfhaut, NHF, BSL+


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.05.2017, 12:51 
Offline

Registriert: 09.05.2016, 14:07
Beiträge: 77
Ich wurde gebeten mich vorzustellen also mache ich das jetzt . :-)
Ich bin die Mallory, gehe auf die 30 zu und versuche für meine Haare einen Kompromiss aus so lang wie möglich, so gesund wie möglich und so dicht wie möglich zu finden .
Frohes wachsen lassen allerseits! :banane:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.05.2017, 12:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2017, 17:31
Beiträge: 231
Wohnort: Ruhrgebiet
Hallo Mallory, ich bin selber auch noch nicht so lange hier, schön dass du da bist, ich glaube wir haben Ähnliche wünsche :)

_________________
2c - 3a F i | TB | Schnittfrei seit Ende '16 | Färbefrei seit April '17
Meine Fotos bitte nicht ungefragt weitergeben, versenden, verlinken,
kopieren, verschicken, speichern etc.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.05.2017, 19:31 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2017, 18:49
Beiträge: 122
Hallo, ich bin auch eine Neue hier, lese seit einigen Tagen eifrig mit, denn ich wünsche mir längere Haare, die mir bisher nicht gelungen sind, obwohl ich schon einige Jahre mit mir herumtrage. Derzeit habe ich ca. 48cm SSS, das reicht gerade mal bis zum Schlüsselbein, toll fände ich APL, da wäre ich happy. Meine Haare sind recht dünn und fein, würde ich meinen, ich hab hier was von Feenhaar gelesen, das klingt passend. Mein richtiger Name lautet Susanne und ich überlege, ein Haartagebuch anzulegen, damit ich dokumentieren kann, was ich hier lerne und teste, was für meine Haare richtig ist. Ich freue mich hier zu sein und von dem reichen Erfahrungsschatz zu profitieren.
LG
Susanne

_________________
2a F i SSS 54,5 cm ZU 4cm
Lavendersnail TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.05.2017, 10:38 
Offline

Registriert: 17.09.2016, 16:21
Beiträge: 1
Wohnort: auf den Misanthropen
Hallo ihr Lieben! :)

Auch ich möchte mich nun gerne bei euch vorstellen, da ich bislang nur stille Mitleserin bin.
Ich bin Baujahr '89 und komme aus der Region Unterfranken. Meine aktuelle Länge beträgt nach SSS 61cm, Haartyp 2a/b. Im August 2016 habe ich mich radikal von den Überresten meiner jahrelangen Färbeexzesse getrennt, was mich gute 25cm gekostet hat :cry:
Inzwischen kitzeln meine Spitzen zum Glück schon wieder den BH-Verschluss! :) Ziel der Reise sollen vorerst um die 80-85cm nach SSS werden. Außerdem möchte ich gerne etwas mehr mit Pflegeprodukten experimentieren, generell wasche ich nur mit NK /Sili-frei. Da ihr alle ziemlich begabt zu sein scheint, was Frisuren angeht, mag ich mir hier auch noch einiges "abgucken" und erlernen.
Wenn ich nicht gerade gespannt durch eure Projekte und Pflegetipps stöbere, verbringe ich meine Freizeit überwiegend in der Natur. Ich gehe sehr gerne mit meinem Gremlin (Franz. Bully) Wandern oder widme mich meinem Gartenprojekt.
So, um den Roman zu einem Ende zu bringen, wünsche ich euch an dieser Stelle ein schönes Wochenende!

liebe Grüße, Diana :)

_________________
Info: 2a/bMii, ZU: 8cm, NHF
Start: Stufen Aug.'16; Pony Jun.'16
Messungen:
52cm SSS; Pony 10cm - 17.09.16
61cm SSS; Pony 20cm - 30.04.17


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11674 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 760, 761, 762, 763, 764, 765, 766 ... 779  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de