Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 25.05.2019, 03:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 31.12.2016, 15:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2010, 19:45
Beiträge: 4538
Wohnort: NRW
Passend zum Jahreswechsel habe ich einen Vorschlag zur Organisation der Gemeinschaftsprojekte, in denen man gemeinsam auf eine Ziellänge hinzüchtet: Wäre es nicht sinnvoll, diese Threads jedes Jahr neu zu eröffnen und mit Jahreszahl zu kennzeichnen?

Vorteil 1: Die aktiven Threads werden nicht so endlos lang.
Vorteil 2: Bisher ist es immer ungünstig, wenn die ursprüngliche Threaderstellerin irgendwann nicht mehr aktiv ist, weil die Tabelle mit den Messwerten etc. nicht mehr im Startpost verlinkt werden kann.
Vorteil 3: Die TeilnehmerInnen haben den betreffenden Thread nicht auf immer und ewig vorne in ihren eigenen Beiträgen, sondern er verschwindet nach Ablauf des Jahres von selbst in der Versenkung, weil niemand mehr darin schreibt.

Die alten Threads könnten natürlich auch irgendwann gelöscht werden, wenn das gewünscht ist.

Was haltet ihr davon?

_________________
2b-c F 5 cm
_________________
Time flies like an arrow; fruit flies like a banana.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.12.2016, 15:12 
Offline
Admin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2007, 13:09
Beiträge: 18619
Ohne den Vorschlag jetzt bewerten zu wollen, möchte ich nur schonmal anmerken, dass wir den Startpost problemlos auf einen anderen User übertragen können, um weiter Aktualisierungen vornehmen zu können.

_________________
3a Mii, 90,5 cm am 02.07.17 (nach Schnitt auf 53 cm am 18.02.15)
I can see through you, see your true colors. 'Cause inside you're ugly,
you're ugly like me. And I can see through you, see to the real you


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.01.2017, 17:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.01.2016, 18:02
Beiträge: 1652
Wohnort: Graz
Hmm...aber gerade wenn es wie bei mir ist und es nur noch ganz knapp bis zum Längenziel ist, ist es doch einfacher, wenn es nur ein Thread ist.
Die Längenziele sind halt bei jeden individuell und es ist nicht unbedingt häufig, dass jemand genau am Anfang des Jahres beginnt und zum Ende hin fertig ist. Vor allem jene mit starken Locken müssten sich dann sicher in 3 Threads für das gleiche Längenziel eintragen. Wäre das nicht umständlicher? :-k

_________________
1c/F-M/ii | ZU 7cm ohne Pony | 80cm SSS / #17 | NHF dunkelbraun mit Weathering
Ziele: Midback (X), Taille (X), Hüfte 86cm (), Steiß 92cm ()
Soft Autumn Dark

altes PP | neues PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.01.2017, 17:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2010, 19:45
Beiträge: 4538
Wohnort: NRW
Ich bin nicht sicher, ob ich den Einwand richtig verstehe. Man nimmt doch an genau derselben Anzahl an Projekten teil wie bisher auch, warum sollte sich daran etwas ändern?
Klar, es kann natürlich sein, dass man die ersten paar Monate des Jahres in einem Längenprojekt ist und den Rest des Jahres in einem anderen, aber das ist ja unabhängig davon, ob es fortlaufende Projekte sind oder ob sie zu Jahresbeginn neu angelegt werden. Das wird bei mir auch so sein, ich brauch noch ein paar cm bis BSL und dann wechsle ich ins Midback-/Taille-Projekt.

Der einzige Unterschied ist, dass jemand zu Jahresbeginn einen neuen Startpost macht, was auch nicht wirklich mehr Aufwand ist, als einen normalen Monatsüberblick zu erstellen.

Die Idee ist mir vor allem deswegen gekommen, weil ich durch meine lange Mitgliedszeit im Forum und meinen Rückschnitt nach dem Haarausfall an den meisten jemals gestarteten Längenprojekten (außer Klassik+) teilgenommen habe, so dass sie alle immer oben in meinen eigenen Beiträgen auftauchen. Das geht ja den meisten so, die hier mit kürzeren Haaren angekommen sind und im Laufe der Zeit verschiedene Längenabschnitte durchlaufen haben. Und ich dachte, es wäre praktisch, wenn dort nur diejenigen Projekte erscheinen würden, an denen man im aktuellen Jahr teilnimmt oder genommen hat, weil es die Beitragsliste verschlankt.

_________________
2b-c F 5 cm
_________________
Time flies like an arrow; fruit flies like a banana.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.01.2017, 18:23 
Offline
Admin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2007, 13:09
Beiträge: 18619
Hmm, aber das würde ja bedeuten, dass wir beinahe jeden Thread regelmäßig schließen und neu starten müssten. Wie viele schreiben z. B. mal in einem Seifenthread mit, obwohl sie irgendwann nicht mehr mit Seife waschen usw.? Wer den Filter "eigene Beiträge" nutzen will, muss meiner Meinung nach damit leben, dass da auch Threads auftauchen, die man nicht mehr nutzt.

_________________
3a Mii, 90,5 cm am 02.07.17 (nach Schnitt auf 53 cm am 18.02.15)
I can see through you, see your true colors. 'Cause inside you're ugly,
you're ugly like me. And I can see through you, see to the real you


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.01.2017, 18:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2010, 19:45
Beiträge: 4538
Wohnort: NRW
Klar, das lässt sich nicht generell vermeiden, aber in diesem Fall wäre es halt sehr einfach zu vermeiden. ;)

Vielleicht liege ich aber auch falsch in Bezug aufs Prozedere - ich habe angenommen, dass jeder ein Gemeinschaftsprojekt eröffnen könnte, und das alte muss ja nicht von den Mods geschlossen werden, sondern versinkt einfach von selbst in den Untiefen des Forums, weil nicht mehr darin geschrieben wird. Genauso wie bei den Frisurenprojekten 2016 bzw. 2017, Schnittfrei durch 20xx etc.

_________________
2b-c F 5 cm
_________________
Time flies like an arrow; fruit flies like a banana.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.01.2017, 18:55 
Offline
Admin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2007, 13:09
Beiträge: 18619
Das würde dann ja immer die Gefahr bergen, dass da soch weiter gepostet wird. Zeitlich begrenzte Threads, die irgendwann von einem neuen abgelöst werden, werden in der Regel von uns geschlossen, um das zu vermeiden.

_________________
3a Mii, 90,5 cm am 02.07.17 (nach Schnitt auf 53 cm am 18.02.15)
I can see through you, see your true colors. 'Cause inside you're ugly,
you're ugly like me. And I can see through you, see to the real you


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.01.2017, 19:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2014, 22:40
Beiträge: 8063
Wohnort: Schwabenland
Ja die Idee klingt ziemlich überzeugend. Es ist ja garnicht nötig die Threads zu schließen, man ändert einfach nur die Titel der aktuellen Längenprojekte z.B. "Gemeinsam auf zu APL" wird zu "Gemeinsam auf zu APL 2016" und man eröffnet ein Neues "Gemeinsam auf zu APL 2017". Die alten Threads bestehen ja weiter, nur vermutlich benutzen dann dieses Jahr alle den 2017-Thread und so rutschen die alten Jahresthemen einfach nach unten.

Ergänzung: Ja die Gefahr besteht. Aber wenn 2016 im Titel steht gehe ich davon aus das alle dass verstehen und auf den am Ende vom Thread geposteten 2017er wechseln.

Meiner Meinung nach ist so eine jährliche Begrenzung bei solchen Projekten in denen, wie bei den Längenprojekten üblich, oft seitenlang nur die aktuellen Längenzahlen gepostet werden nützlich. Sowas liest später kein Mensch mehr. Außerdem sorgt der jährliche Wechsel des Threaderstellers dafür dass man weniger umschreiben muss und die Leute die den Job da übernehmen motiviert sind schöne Tabellen zu updaten oder ähnliches weil klar ist dass das immer auf ein Jahr begrenzt ist. :)

Man kann bedenken ob das auch für "Gemeinsam zu Terminal" und die höheren Größen ab Knie, Wade und etc gelten sollte denn da mischen ja meist nur sehr wenige Leute mit.

_________________
Camouflage-Yetis be like: Kommt Zeit kommt Haar... :taptaptap:
This mostly happy Herbivore ist mit 1a F ii und ZU 5,8 auf der langen Reise zum Klassiker
01.04.2019: 50 cm / Ich hab die Kante schön, jetzt geht es auf Länge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.01.2017, 19:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.01.2016, 18:02
Beiträge: 1652
Wohnort: Graz
Nermal, ich meinte das so, dass man (aus der Sicht eines einzelnen Users) ja dadurch für ein Projektziel letztendlich 2 oder 3 Threads hat, bis man das Ziel erreicht hat. Ich finde, es unterscheidet schon von Frisurenprojekte & Co, weil halt da das Ziel "Frisuren in diesem Jahr" sind und kein für jeden ganz individuelles Ziel.

_________________
1c/F-M/ii | ZU 7cm ohne Pony | 80cm SSS / #17 | NHF dunkelbraun mit Weathering
Ziele: Midback (X), Taille (X), Hüfte 86cm (), Steiß 92cm ()
Soft Autumn Dark

altes PP | neues PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.01.2017, 19:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2016, 13:33
Beiträge: 739
Grundsätzlich finde ich die Idee gut. Das liegt aber ja auch an uns. Ich kenne das aus vielen Threads jetzt so, dass man sich am Jahresende abspricht, ob der Thread weiterläuft. Wenn also der Threadersteller klar ist, könnte sie (in den meisten Fällen :mrgreen: ) Einen neuen Thread mit der Jahreszahl im Titel aufmachen und der alte könnte dann bspw. 8 Wochen nach Jahresanfang geschlossen werden.

_________________
3 a c ii - ZU 7cm - 70cm nach SSS

Ulis Weg zum Traumhaar


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.01.2017, 20:04 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2010, 22:59
Beiträge: 12287
Ich sehe das wie Esca. Wenn ich für ein Längenabschnitt mehr als 1 Jahr brauche (oder es halt generell über den Jahreswechsel hinaus geht) habe ich am Ende in 2 oder mehr Threads geschrieben. Wenn ich jetzt also meinen Fortschritt verfolgen/nachvollziehen will oder aus sonstigen Gründen etwas vom Anfang meiner zB "Auf dem Weg zur Taille" zeit nachlesen möchte, muss ich dann mich durch mehrere Threads lesen. auch um zu vergleichen, wie lange andere zB für Längenabschnitte gebraucht haben. Jetzt ist ein Längenabschnitt schön gesammelt.
Ich nutze die Längen-Threads jetzt aber auch nicht selber (sondern lese manchmal so wegen anderer User quer), also betrifft es mich jetzt nicht direkt.

_________________
1c F 5,5
PP mit Shaina: Quer durch die Haarschmucksammlung


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.01.2017, 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2014, 21:26
Beiträge: 1022
Es wäre toll, wenn man bei den eigenen Themen einfach sich 'ausloggen' könnte. Also wenn das Interesse dort mitzulesen und zu schreiben erloschen ist, weil zum Beispiel die Stufen raus sind oder vollends Nhf erreicht ist, man auf 'nicht weiter verfolgen' gehen könnte. Falls sowas technisch möglich wäre, können die Threads endlos laufen ohne dass die eigene Liste überquillt.
Bei mich selten betreffenden Themen habe ich sogar manchmal schon darauf verzichtet etwas zu schreiben, damit der Thread nicht dauerhaft auf meiner Liste steht. :?

_________________
2 b-c C iii (46cm Nov.14), 87cm (aktuell) langgezogen Hosenbund
färbefrei seit Okt.14


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.01.2017, 20:09 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2010, 22:59
Beiträge: 12287
Dafür kann man zB die Lesezeichen-Funktion super nutzen. Also bei allen Threads, die einen interessieren, ein Lesezeichen setzen (dann muss man da auch nicht mal mitgeschrieben haben) und sobald es einen nicht mehr interessiert, das Lesezeichen entfernen ;)

_________________
1c F 5,5
PP mit Shaina: Quer durch die Haarschmucksammlung


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.01.2017, 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2014, 21:26
Beiträge: 1022
Kenn ich. Richtig. :) Aber sobald man etwas geschrieben hat, ist man 'in der Band'.... gewollt oder nicht (gemeint ist die echt nützliche eigene Beiträge Liste). :mrgreen:

_________________
2 b-c C iii (46cm Nov.14), 87cm (aktuell) langgezogen Hosenbund
färbefrei seit Okt.14


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.01.2017, 20:54 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2010, 22:59
Beiträge: 12287
Ja, weil die eben deine eigenen Beiträge aufzeigt. Die Liste macht also das, wie sie heißt. Da kämst du nur wieder raus, wenn die Beiträge wieder gelöscht werden würden. Irgendwo hier im Bereich gab es dazu schonmal eine Diskussion.

_________________
1c F 5,5
PP mit Shaina: Quer durch die Haarschmucksammlung


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de