Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 22.09.2018, 11:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2010, 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2010, 14:13
Beiträge: 7711
normal ist das Lacura Zeug immer KK, kaufe das eigentlich nie. Desdewegen ist mir ja das NK-Zeug aufgefallen, ist auch anders verpackt, steht fett NK drauf und ist auch nur Aktionsware.
(Aber die Strumpfhosen sind ganz gut vom Aldi :lol:)

_________________
1a-bMii SSS:94cm U:7cm
PP - abgeschlossen
NBNK


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2010, 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009, 17:53
Beiträge: 1960
Wohnort: Bayern
Finde diese Kundenverarsche echt eine Unverschämtheit! War heute bei Aldi Süd, um mir das Zeug mal anzusehen. Hab vor allem das Duschgel unter die Lupe genommen. Es entspricht sicher den Normen (bin nicht sicher, ob ein Siegel drauf war), es waren Coco Glucoside und andere NK-typische Zutaten drin und ein Pluspunkt hatte es, es war ohne Alkohol. Hab dann aber das Duschgel "Malve" mit "Granatapfel" verglichen und festgestellt, dass da gar kein Unterschied war bzw. von Malvenextrakt/-öl oder Granatapfel keine Spur. Nur Parfum- das soll wahrscheinlich den Unterschied machen.

Naja, wie schon oft erwähnt: Für den Preis können die anscheinend keine tolle Qualität liefern.

Nur immerwieder blöd für Leute, die sich nicht auskennen und denken, dass wär was richtig Tolles.

_________________
Bild
2aF-Mii 7,5-8cm
Mein Seifenschlacht-Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2010, 18:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2009, 19:29
Beiträge: 525
Vibeke hat geschrieben:
Urea sagt ja auch sofort, dass es kein NK ist ^^ wird künstlich hergestellt, ist aber wohl sehr hautpflegend (hatte mir von Ombia so eine Körperbutter mit Urea gekauft und mal nachgesehen was das ist...)


Das stell ich mal in Frage o_O
Urea kannst du auch ganz natürlich aus Urin gewinnen.

_________________
1b F/M ii, ~ 118cm (SSS), dunkelbraun gefärbt
Am Anfang war die Kuh!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2010, 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2010, 12:22
Beiträge: 761
Wohnort: Viersen
Berserkerbraut hat geschrieben:
Das stell ich mal in Frage o_O
Urea kannst du auch ganz natürlich aus Urin gewinnen.

Glaubst du ernsthaft das würden sie in ihre Cremes reintun? ;)
Zumindest Codecheck hat behauptet es sei chemisch hergestellt und das wäre mir immer noch lieber als Harnstoff von fremden Lebewesen, egal ob Mensch oder Tier. Soweit ich weiß ist auch nur der Eigenurin wirklich gesund, nicht der von Fremden.

_________________
Typ: 1b M ii
Länge: 77cm SSS
Umfang: 7cm
Farbe: Rot (Red Passion - Live Color XXL)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.08.2010, 01:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2009, 19:29
Beiträge: 525
Vibeke hat geschrieben:
Berserkerbraut hat geschrieben:
Das stell ich mal in Frage o_O
Urea kannst du auch ganz natürlich aus Urin gewinnen.

Glaubst du ernsthaft das würden sie in ihre Cremes reintun? ;)
Zumindest Codecheck hat behauptet es sei chemisch hergestellt und das wäre mir immer noch lieber als Harnstoff von fremden Lebewesen, egal ob Mensch oder Tier. Soweit ich weiß ist auch nur der Eigenurin wirklich gesund, nicht der von Fremden.


Ja natürlich glaube ich, dass sie "sowas" aus "so einer Quelle" in Cremes reintun! ich bin absolut davon überzeugt!! Wieso auch nicht? Ich kann mir nicht vorstellen, wieso man gereinigtes, steriles Urea nicht auf die Haut geben sollte und stattdessen lieber Produkten, die Bestandteile aus einer viel schlimmeren Flüssigkeit (Erdöl) auf die Haut klatschten. Es gibt weitaus ekligere Dinge, die man in Cremes reintun kann (ich sag nur Chitin und Keratin). Und Glycerin kann man übrigens auch aus tierischen Fetten gewinnen (NK gewinnt es aber aus pflanzlichen Ölen).

Codecheck kann vieles erzählen und bezieht sich meist nur auf eine Quelle. Urea ist Urea, ist egal obs von dir oder von deinem Nachbar kommt. Chemisch siehts immer gleich aus. es gibt keinen unterschied vom chemischen Aufbau, ob es von einem Tier oder von der Industrie produziert wurde.

Eine Urintherapie ist da ganz anders. Da ist es wichtig, ob du deins oder von jemand anderes trinkst. Das ist klar. Aber bei Urea/ Harnstoff spielt das keine Rolle

_________________
1b F/M ii, ~ 118cm (SSS), dunkelbraun gefärbt
Am Anfang war die Kuh!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.08.2010, 09:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2009, 11:44
Beiträge: 649
Wohnort: Heidelberg
*prust*
Also, synthetischer Harnstoff ist tausendmal günstiger als das Pipi von irgendwelchen Tieren aufzureinigen. ;) Ist sehr easy herzustellen. Und es ist der gleiche Stoff. Auch der Harnstoff im Urin ist "chemisch".
Harnstoff kann einfach viel Wasser binden und ist daher in Cremes sehr beliebt. Leider fällt er auch gerne wieder aus. Ich habs immer noch nicht geschafft ihn in einer Creme ordentlich zu vermischen.
Die Körperbutter von Ombia mit Urea ist klasse. Die Incis sind auch okay, größtenteils Pflanzenbasiert (Sheabutter etc).

_________________
1bFii(i) (10cm), Coccyx-Laenge :D, 97,5 cm nach SSS (März 11),
Mein Projekt
“Long hair minimizes the need for barbers." Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.08.2010, 10:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2009, 19:29
Beiträge: 525
Aurinia hat geschrieben:
*prust*
Also, synthetischer Harnstoff ist tausendmal günstiger als das Pipi von irgendwelchen Tieren aufzureinigen. ;) Ist sehr easy herzustellen.


Das ist mir durchaus bewusst (da ich im Labor damit arbeite), aber darum ging es in unserer Diskussion nicht.

_________________
1b F/M ii, ~ 118cm (SSS), dunkelbraun gefärbt
Am Anfang war die Kuh!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.11.2010, 16:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.2010, 19:29
Beiträge: 5
ich könnte mir auch vorstellen dass sie den tatsächlichen naturstoff in die creme tun, ist ja nicht der erste inhaltsstoff wo die vorstellung erstmal ekelig ist^^ und dann kann man es auch NK nennen...
im endeffekt is es dabei ja auch nich so wichtig wo es herkommt wenn es das gleiche ist. hauptsache es wirkt :wink:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.05.2018, 12:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 13:24
Beiträge: 638
Mich würde mal interessieren ob es möglich ist die Überfettung (falls vorhanden) der Lacura Seifen heraus zu finden?

Die Ombia Lotions werden von Ökotest regelmäßig gut bewertet - was Aldi wohl dazu veranlasst Apothekenpreise zu verlangen. Schade. 5€ für eine Bodylotion beim Discounter? Nö. Dann lieber für knapp 10€ Sebamed kaufen wo ich wenigstens weiß, dass es die nächstes Jahr auch noch gibt und falls sich zB die Parfümierung ändert gibt es immernoch die komplett Allergiefreie Variante von allen Produkten. Oder eben Drogerie Eigenmarken die dann vom Preis wieder passen.

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
65cm SSS - entspricht BSL, U-Schnitt - vorne kürzere Strähnen
PP: Locken zur Taille züchten, perfekte Pflege finden


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.05.2018, 07:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2015, 13:28
Beiträge: 774
Wohnort: Hochrhein
Späte Antwort, aber vielleicht hilft sie doch noch. Ich glaube nicht, dass die Seife von Lacura überfettet ist, da sie ja industriell hergestellt wird und hierbei alles Öl "verseift" wird. Allerdings hat jedes Öl einen Anteil, der nicht verseifbar ist, bei manchen Sheabuttern sogar bis 12%, sodass je nach Öl (und anderen Inhaltsstoffen) trotzdem noch pflegende Rückstände enthalten sein können.

_________________
2b F/Mii (ZU 8 cm)
70 cm nach SSS (~BSL)
Letzter Schnitt: 15.12.2017


Mein Projekt (Seife, Indische Kräuter, DIY)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.05.2018, 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 13:24
Beiträge: 638
Warum sollte man industrieell nicht auch überfettete Seife herstellen können? Tut denen ja auch finanziell nicht weh weniger NaOH zu verwenden und sich das Aussalzen zu sparen bzw falls fertige Zutaten gemischt werden ein bisschen unverseiftes Fett reinzumischen...
Ich frage deshalb, weil die Seife meine Hände weniger austrocknet als eine von Bonsai mit 18% ÜF. Aber klar ist es eine komplett andere Zusammensetzung und eigentlich eh nicht vergleichbar. Hab inzwischen auch Seife mit bekannter niedrigerer ÜF gehabt die auch weniger austrocknet.
Hätte mich nur interessiert ob da jemand was weiß.
Danke für die Erklärung mit den unverseifbaren Anteilen.

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
65cm SSS - entspricht BSL, U-Schnitt - vorne kürzere Strähnen
PP: Locken zur Taille züchten, perfekte Pflege finden


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.05.2018, 11:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2018, 09:25
Beiträge: 136
Wohnort: schwäbische Toskana
Die Basis industriell hergestellter Seifen sind häufig ausgesalzte Seifen bzw. Kernseifen. Hierbei werden die Natriumsalze der Fettsäuren (Seifenkern) vom Rest (Glycerin, Wasser und Unverseifbarem) abgetrennt. Für Feinseifen (Hand- und Körperseifen) wird der Seifenkern wieder mit Glycerin, pflegenden Ölen, Duft- und Farbstoffen gemischt und zu Stücken gepresst. Vorteile für den Hersteller sind dabei, dass Glycerin separat als Rohstoff gewonnen wird und die Seife keine lange Reifezeiten braucht, weil das Wasser bzw. das Glycerin, welches das Wasser bindet, bereits entfernt ist.

Allerdings habe ich schon festgestellt, dass die Pflegewirkung einer Seife nicht allein von der Überfettung (Unterlaugung) oder dem Gehalt an Glycerin abhängt sondern eben vermutlich auch von den verwendeten Ölen bzw. von den unverseifbaren Anteilen. Bei industriell hergestellten Seifen beispielsweise schuppt und juckt mein Haut wie verrückt, während ich mit kaltgesiedeten Seifen auch bei niedriger Überfettung von 1 - 2 % nach dem Waschen meist nicht mal eincremen muss.

_________________
2c M/F6 SSS 72 cm
optische Länge: APL


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.05.2018, 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 13:24
Beiträge: 638
Ich kann bei mir keinen pauschalen Unterschied zwischen Drogierie-/Supermarktseifen und Naturseifen feststellen, sondern nur zwischen ganz konkreten Seifen. Z.B. hab ich eine Alterraseife, eine von Bonsai und eine selbstgesiedete hier aus dem Forum. Die selbstgesiedete ist am besten für meine Haut, aber danach folgt die von Alterra und dann erst die von Bonsai, für die Kopfhaut war sogar die von Alterra am besten... Aber bestimmt gibt es noch bessere.

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
65cm SSS - entspricht BSL, U-Schnitt - vorne kürzere Strähnen
PP: Locken zur Taille züchten, perfekte Pflege finden


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.06.2018, 08:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2016, 14:28
Beiträge: 522
Wohnort: Schleswig-Holstein
Bei den industriell hergestellten Seifen wird das Glycerin entzogen und als Produkt weiterverkauft. Weshalb es bei den industriell hergestellten Seifen keine Überfettung gibt.

_________________
2a M ii


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.06.2018, 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 13:24
Beiträge: 638
Also Glyzeringehalt und Überfettung sind schon mal nicht das Gleiche. Außerdem werden bei Pflegeseifen Glyzerin und auch Fette (auch wenn ich nicht weiß in welcher Menge) wieder zugesetzt. Das sieht man sehr schön an der Listen der Inhaltsstoffe, denn die verseiften Fette werden auch als solche deklariert und dementsprechend dürften alle weiteren Fette die angegeben sind auch unverseift sein.
So kann meiner Meinung nach theoretisch eine genauso pflegende Seife entstehen.

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
65cm SSS - entspricht BSL, U-Schnitt - vorne kürzere Strähnen
PP: Locken zur Taille züchten, perfekte Pflege finden


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de