Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.12.2017, 21:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 270, 271, 272, 273, 274  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.12.2017, 18:54 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 06.11.2015, 11:16
Beiträge: 1087
Hallo liebe Seifensieder :winke:
Ich würde in näherer Zukunft meine erste Seife sieden. Bis ich alles zusammen habe, wird es zwar noch etwas dauern, aber ich wollte schonmal fragen, ob mein Rezept funktioniert. Eigentlich wollte ich es so einfach wie möglich haben, was aber nicht ganz so funktioniert hat :ugly: Spaß gemacht hat die Zusammenstellung auf jeden Fall!
30% Palmfett
23% Sonnenblumenöl
20% Kokosöl
15% Rapsöl
10% Distelöl
2% Bienenwachs
34g Kamillentee/100g GFM
NaOH habe ich mit dem Tuula Seifenrechner gerechnet. 10% "ÜF" soll das Ganz haben.
Zum Schluss noch Kräuterstückchen auf die Seife in den Formen streuen, dafür vorerst ohne Duft oder Farbe.

Eingelesen habe ich mich schon relativ gut, denke ich. Außerdem sammle ich alle nützlichen Infos in einem Dokument, dass ich ausdrucke und schreibe mit auskommende Fragen auf. Es soll ja später möglichst nichts schieflaufen.
Ich würde allerdings u.a. gerne eine recht kleine Form nehmen( Blumeneiswürfelform) und die Seife wird dann ja vermutlich keine Gelphase haben(bisschen anstubsen würde ich sie schon...vielleicht funktioniert es ja). So wie ich das verstanden habe ist das ja nicht weiter schlimm, außer, dass die Seife etwas länger reifen sollte? Falls alles klappt sollen bei folgenden Seifen noch Shea, Jojoba und Mandelöl in die Seife. Außerdem wird wohl irgendwann die Duft- und Farbphase kommen. Da tobe ich mich gerna aus(ich liebe es auch sehr bunte Kuchen zu machen, aber für den Anfang mal lieber ohne. Hat schonmal jemand Rote Beete Saft zum Anrühren der Lauge genommen :ugly:

_________________
(2a) Fii 6-8cm dunkelblond wieder TBL mit Pony _Relax-Yeti
--> auf zum realen Meter(115 cm SSS)/Klassiker
Nai tiruvantel ar varyuvantel i Valar tielyanna nu vilja.
Bilder bitte nicht zitieren/verlinken!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.12.2017, 06:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 17:25
Beiträge: 1252
huhu :-)
rote bete saft wird mw einfach kackbraun. die meisten gemüse sind leider nicht laugenstabil. tdu kannst es mit roter tonerde versuchen oder gemahlene paprika in öl ausziehen.
je nach farbe der öle wird bei mir auch curcuma rot (wenn die öle sehr hell sind).

_________________
1b-c|M|ii - stufig, Pony, ca. 79cm SSS [taille+] - zeig dich, NHF!

Strukturierter Doku-Versuch im TB und Sparen und Aufbrauchen-Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.12.2017, 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2016, 18:53
Beiträge: 1729
Wohnort: Niederrhein
Nach längerer Siedepause habe ich es endlich geschafft, die erste Weihnachtsseife zu sieden.
Das ist eine Duschseife mit vielen ätherischen Ölen, roter und grüner Tonerde sowie 20% Babassuöl.
Als Laugenflüssigkeit habe ich Aloe-Vera Gel genommen und es sind 25% Macadamiaöl enthalten.
Außerdem extra viel Olivenöl, Kokosmilch und 15% ÜF/ LU.
Bild
Jetzt "muss" ich noch 2 Weihnachtsseifen sieden, hoffentlich klappt es noch diese Woche...

_________________
Feen in «Waldhonigmittelgoldblond» aktuelle Länge: BSL
2a F ZU: 5,6cm- SSS: 12/2017- 69cm- Ziel: ca. 85cm vegan♥
DIY: Haar-Seife/ Kräuter/ Shea-Sahne & Shampoo-Bars mit SCI
Farbtyp: Light Spring
Nosce te ipsum


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.12.2017, 22:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2015, 13:39
Beiträge: 1524
Wohnort: Ruhrgebiet
Wow die ist ja toll geworden PremSiri, hast du einfach einen Topfswirl gemacht? :verliebt:
Der Inhalt klingt nach einer sehr luxuriösen Duschseife, welche ÄÖs hast du denn drin?
Ich konnte in diesem Jahr leider keine Weihnachtsseife rühren aber zum Glück habe ich noch Restbestände aus dem letzten :mrgreen:

_________________
1c Mii ZU 9cm SSS 97cm

Mein PP: lisken suchtet Haarschmuck auf dem langen Weg zur Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.12.2017, 10:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2016, 18:53
Beiträge: 1729
Wohnort: Niederrhein
Huhu Lisken! :mrgreen:
Nein, das ist kein Topfswirl, ich habe die zwei Farben und den Hauptleim einfach immer abwechselnd in die Blockform
gegossen und dann ganz kurz einmal mit dem Löffel umgerührt.
Die ÄÖs waren eine wilde Mischung, weil ich meine ganzen kleinen angebrochenen Fläschchen mal verbrauchen wollte:
Orange, Fenchel, Ylang-Ylang, Patchouli, Geranium, Weihrauch. Duftet aber eigentlich ganz gut! 8)

Und hier noch die zweite Weihnachtsseife von gestern:
mit viel Olivenöl, 15% Sheabutter, 15% Babassuöl, Aloe-Vera Gel, viel Seide, etwas Kokosmilch und Tonerden.
Wieder mit 15% ÜF/ LU und wieder die gleiche wilde ÄÖ-Mischung.
Bild
Mir gefällt der Lila-Ton sehr gut, das ist Caput Mortuum. Das Grün ist leicht gräulich geworden.

_________________
Feen in «Waldhonigmittelgoldblond» aktuelle Länge: BSL
2a F ZU: 5,6cm- SSS: 12/2017- 69cm- Ziel: ca. 85cm vegan♥
DIY: Haar-Seife/ Kräuter/ Shea-Sahne & Shampoo-Bars mit SCI
Farbtyp: Light Spring
Nosce te ipsum


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.12.2017, 13:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2017, 12:44
Beiträge: 171
Wohnort: Im Ländle
Ach, ihr macht immer so hübsche Seifen! Meine sehen immer aus wie Unfälle :ugly: Aber schließlich kommt es auf die inneren Werte an ^^
PremSiri, nennst du deine Seifen Weihnachtsseife wegen dem Geruch, oder weil es Weihnachtsgeschenke werden sollen? Falls Letzteres: wie bekommst du ne Gelphase mit einer Seife mit ‚viel Olive‘ hin? Ich bin da kläglich gescheitert...

_________________
Haartyp: 1cF6.8 cm // Farbe: dunkelaschblond
Länge: 40cm S³ // Ziel: Tiefe Taille bei ~80cm S³

Vom Pixie zur Taille: Nur noch 4 Jahre to go...
Ohr [✓] Kinn [✓] Schulter [✓] Schlüsselbein [ ] APL [ ] BSL [ ] Midback [ ] Taille [ ]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.12.2017, 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2016, 18:53
Beiträge: 1729
Wohnort: Niederrhein
Genau, die beiden Seifen heißen so, weil ich die zu Weihnachten verschenken werde. :mrgreen:
Sonst mache ich eher selten so "aufwendige" Färbereien, bin ich meist zu faul für... :pfeif:
Beide Seifen enthalten 40% Bio-Olivenöl. Mir ist noch nie aufgefallen, dass Seifen mit viel Olivenöl schlechter gelen.
Ich mache auch oft Seifen mit 70-85% Olivenöl, auch da ist mir noch nichts aufgefallen.
Aber erstens achte ich auch nicht so stark darauf, ob eine Seife gelt oder nicht, denn Seife wird es ja sowieso.
Und zweitens stelle ich eigentlich immer alle Seifen bei 50 Grad für 1-2 Stunden in den Ofen, da gelen die
Seifen dann alleine vor sich hin (oder eben auch nicht). Aber auf keinen Fall wärmer als 50 Grad einstellen!
Sonst kann es passieren, dass man eine unfreiwillige OHP produziert...

_________________
Feen in «Waldhonigmittelgoldblond» aktuelle Länge: BSL
2a F ZU: 5,6cm- SSS: 12/2017- 69cm- Ziel: ca. 85cm vegan♥
DIY: Haar-Seife/ Kräuter/ Shea-Sahne & Shampoo-Bars mit SCI
Farbtyp: Light Spring
Nosce te ipsum


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.12.2017, 20:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2017, 12:44
Beiträge: 171
Wohnort: Im Ländle
Aber ohne Gelphase sind die doch bis Weihnachten gar nicht fertig? Verschenkst du die dann trotzdem mit Warnhinweis oder so?
Bei mir hat noch nie eine Seife gegelt. Selbst im Ofen nicht. Dachte, das liegt vielleicht daran, dass immer so viel Olive drin ist. Aber wenn du 80% Olivenseife zum gelen bringst, kanns das wohl nicht gewesen sein :gruebel:

_________________
Haartyp: 1cF6.8 cm // Farbe: dunkelaschblond
Länge: 40cm S³ // Ziel: Tiefe Taille bei ~80cm S³

Vom Pixie zur Taille: Nur noch 4 Jahre to go...
Ohr [✓] Kinn [✓] Schulter [✓] Schlüsselbein [ ] APL [ ] BSL [ ] Midback [ ] Taille [ ]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.12.2017, 09:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2016, 18:53
Beiträge: 1729
Wohnort: Niederrhein
"Fertig" sind die Seifen schon, nur noch nicht benutzbar.
Außerdem sollte man auch Seifen mit guter Gelphase mindestens 4 Wochen reifen lassen.
Ich lasse meine Seifen immer 5-6 Wochen reifen, nur bei OHPs reichen 3-4 Wochen aus.
Die Weihnachtsseifen verschenke ich ohne "Warnhinweis", aber mit der Aufschrift "erst ab Februar 2018 benutzbar".
Aber meine "Leute" wissen auch darüber Bescheid, weil ich das oft so mache, bin nämlich gerne mal "zu spät dran"! :mrgreen:
Wenn jemand gewerblich Seifen verkauft ist das aber eine andere Geschichte, aber das mache ich ja nicht...

Ob eine Seife gelt oder nicht ist aber eigentlich egal, denn Seife wird es ja eh. Meine Seifen in Einzelförmchen gelen
z.B. sehr selten oder fast nie, weil es in den Einzelförmchen einfach nicht so "warm" wird wie in der großen Blockform.
(Manche Einzelförmchen sind auch nicht für den Ofen geeignet...)

Die beiden Seifen sind innen auch noch etwas heller geworden, so gefällt mir das noch besser:
Bild

_________________
Feen in «Waldhonigmittelgoldblond» aktuelle Länge: BSL
2a F ZU: 5,6cm- SSS: 12/2017- 69cm- Ziel: ca. 85cm vegan♥
DIY: Haar-Seife/ Kräuter/ Shea-Sahne & Shampoo-Bars mit SCI
Farbtyp: Light Spring
Nosce te ipsum


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.12.2017, 10:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 10:49
Beiträge: 665
Ach, ich wollte schon so lange mal eine Seife sieden. Jetzt hab ich die Haarwäsche mit Seife endlich drauf und hab bemerkt, wie viel man davon doch verbraucht und wie das ins Geld gehen kann. Also hab ich mich vor 3 Wochen an meine erste Seife gesetzt.
Ja und wie soll ich sagen... es macht mir sehr viel Spaß, also ist es zur Zeit meine Freitagsbeschäftigung^^

Bild Bild Bild

Die erste Seife wurde mit Pfefferminztee in der Lauge gemacht und ohne Duft. Die zweite Seife erfuhr ein bisschen Kreativität von mir mittels Seifenfarben, die ich noch hier hatte, wegen etwas anderem. Das gefiel mir aber nicht so gut, da die Farben nicht natürlich sind. Sie riecht sehr dezent nach Mandarine und Fichte.
Die beiden letzten Seifen, habe ich diesen Freitag gemacht.
Links mit Karottensaft als Lauge und mit Eukalyptus und Zitronenduft. Rechts mit Rosmarin, Fichte und Kiefer, Teebaumöl und Lavendelduft.

_________________
1b, M-C, ii mit 7,5cm 8cm, 65cm SSS (01.12.2017)

Wocki reist zurück in die Zukunft und weiter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.12.2017, 13:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2016, 09:16
Beiträge: 608
Wohnort: Ruhrgebiet
Hallo Wocki,
Deine Seifen sehen super aus und die Düfte klingen auch sehr schön. Vor allem Mandarine-Fichte würde ich gern mal riechen. Hast Du bei der gefärbten Seife Titandioxid mit reingetan? Mir gefällt die optisch sehr gut, sieht aus wie Saturn-Ringe.

Das stimmt, Seifenwäscherei kann echt ins Geld gehen, gerade bei so kostbaren Seifen mit Sheabutter, Rizinusöl, Jojobaöl, Macadamianussöl... ich hatte bisher fast nur billige Öle, da hält es sich sehr in Grenzen, aber ich will ja auch mal mit was anderem als immer Kokos, Distel und Olive sieden.

_________________
Yetifaktor 59 bei SSS 110,5 cm cm (Nov. '17)
Rafunzels Haartagebuch
Bild 2a C ii Seifenwäscher - noch ohne Heiligen Gral


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.12.2017, 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 10:49
Beiträge: 665
Danke, Rafunzel!
Die bunte Seife habe ich nur mit grün und Orange gefärbt. Der helle Teil, ist der ungefärbte Seitenteil.
Die Farben, waren normale Seifenfarben, die wohl eigentlich für Glyzerinseifen vorgesehen sind.
Für weitere Färbeaktionen, habe ich mir so bunte pigmente bei behawe bestellt und bin schon ganz gespannt.

_________________
1b, M-C, ii mit 7,5cm 8cm, 65cm SSS (01.12.2017)

Wocki reist zurück in die Zukunft und weiter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.12.2017, 10:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 17:59
Beiträge: 40
Wohnort: Am Meer
Oh, eure Seifen sehen alle so hübsch aus :) Irgendwann will ich auch selbst mal sieden. Wir hast du dich für eine Ölkombination entschieden, wocki? Bist du danach gegangen, was bisher in deinen Haaren gut funktioniert hat?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.12.2017, 14:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2012, 13:44
Beiträge: 2403
Wohnort: Nähe Stuttgart
Zum ersten mal in meinem Seifendasein gehen mir die Seifen aus....
Ich hätte nicht gedacht, dass wir den Berg jemals aufbrauchen, aber nach 1,5-2 Jahren in denen ich kaum gesiedet habe, neigt sich mein Vorrat jetzt dem Ende.
Deshalb hab ich am Wochenende 1kg GFM Haarseife und 2kg GFM Duschseife gemacht.
In den nächsten Wochen kommt dann nochmal so eine Ladung, dann sollte es wieder ne Weile reichen.

_________________
2bMii, 8cm, 85cm SSS - Seife seit 10.05.2012
Start Januar 2012: Oberer Rücken
[x] APL, [x] BSL, [x]Midback, [x] Taille, [x] Hüfte, [] ???

DIY Blog, DIY Galerie, Projekt: einheimische Hölzer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.12.2017, 15:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 10:49
Beiträge: 665
Rabenvogel - ich hab die Öle frei Schnauze gewählt. Für die erste Seife noch normale Küchenöle und die nächsten dann schon hochwertigere. Meine Haare kamen bisher mit jedem Öl gleich gut oder schlecht aus, ich bemerke da nie Unterschiede. Ich schau mal, wie die "günstige" erste Seife so wäscht und pflegt. Wenn Sie ihren Zweck erfüllt, bleibe ich bei den einfachen Ölen.

_________________
1b, M-C, ii mit 7,5cm 8cm, 65cm SSS (01.12.2017)

Wocki reist zurück in die Zukunft und weiter


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 270, 271, 272, 273, 274  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de