Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 20.03.2019, 07:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Whipped Cacaobutter
BeitragVerfasst: 12.12.2010, 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2009, 18:28
Beiträge: 1824
Wohnort: Ruhrgebiet
In Anlehnung an rhiannons sheasahne Butter wollte ich mit cacaobutter experimentieren und es klappt !
Ich greife immer wieder zu Produkten in denen cacaobutter ist , weil meine Haare diese sehr mögen
Also hier das Rezept :

50g cacaobutter
50ml jojobaoel
1tl sheabutter
1tl Aloe Vera Gel
3 tr aeth. Bergamotteoel
3 tr aeth. Ylang Ylang oel
3 tr aeth. Orangenoel

Cacaobutter schmelzen vom Ofen nehmen , sheabutter zufügen
Ca 20min stehen lassen , jojoba Aloe und die duefte zugeben ,wenn das ganze nur noch handwarm ist und mixen mixen mixen
Wenn es nicht sahnig werden will, zwischendurch in den kuehlschrank geben

Konsistenz und Duft sind sehr ähnlich der PHS (sagt meine Nase)

Und meine Haare finden es prima
Geht sicher auch mit euren lieblingsoelen
Viel Spaß beim mixen :D

_________________
2b Fii 88cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.12.2010, 16:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2010, 20:14
Beiträge: 82
Das hört sich interessant an. Ich mag Kakaobutter schon allein wegen dem Geruch :)

Aber setzt sich das Aloe Gel nicht ab ohne Emulgator? Oder braucht man das nicht bei dieser niedrigen Menge?

Wenn ich mal meinen Vorrat an selbstgemachtem Zeug aufgebraucht habe, werd ich dieses Rezept sicher ausprobieren :)

_________________
1b C iii
Schulterlänge
Ziel: BSL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.12.2010, 16:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2010, 12:01
Beiträge: 2163
Wohnort: Nordschwarzwald
Das Aloegel dürfte durch das mixen ziemlich fein verteilt in der Butter landen... und wenn das Gemisch nciht zu flüssig ist sondern eher fest, hat das Aloegel kaum eine chance, sich abzusetzen ;)

ich hab was ähnliches als Bodybuter, allerdings hab ich weder Aloe noch Seidenprotein (mag mein eHaut gerne) rein getan, weil ich sonst noch einen Konservierungsstoff hinzufügen müsste, ob der Haltbarkeit und so...

_________________
2aM/Cii SSS: optisch Hüfte; 101cm (nass, Steiss), Umfang 8cm
Farbe: Rauswachsende NHF
Ziel: Klassiker in gesund :D
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.12.2010, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2010, 20:14
Beiträge: 82
Danke :)

Das wusste ich gar nicht, dass man auch konservieren muss, wenn man Seidenprotein dazugibt!

_________________
1b C iii
Schulterlänge
Ziel: BSL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.12.2010, 19:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.02.2010, 11:19
Beiträge: 3603
Gute Idee Freebird!Muss ich auch mal nachrühren, nur ist meine Sheabutter schon wieder verbraucht-.-
Ich liebe Kakaobutter, die riecht immer so schön!

_________________
2b c iii
98cm Kastanienbraune NHF & Feuermohn Tönung

Zoey bloggt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.12.2010, 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2009, 18:28
Beiträge: 1824
Wohnort: Ruhrgebiet
Nur als Info fuer alle nachruehrer : den fluessigoel anteil ruhig erhöhen
Das Zeug härtet unheimlich nach also bei 50:50 wird es sehr fest
Mir gefaellt das so , da ich dazu neige viel zuviel zu nehmen
Sahnig ist es nicht mehr

_________________
2b Fii 88cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.12.2010, 20:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2010, 19:57
Beiträge: 1470
Wohnort: Überall & nirgendwo
Ich war heute auch fleißig am rühren.

    40g Kakaobutter
    10g Mangobutter
    55g Haselnussöl

da das Haselnussöl so gut riecht habe ich es unbeduftet gelassen. Mal gespannt wie die Konsistenz sich so einstellt.

_________________
97cm SSS 2bfii 8cm
Ziele: gesunde klassische LängeMein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.04.2011, 23:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2010, 20:15
Beiträge: 826
hallo zusammen, könnt ihr schon was zur Haltbarkeit sagen ? Bzw. habt ihr eure Mischungen mit dem Aloe Vera Gel konserviert ? Wenn ja womit ?

wieder Fragen über Fragen :roll:
liebe Grüße !

_________________
Haartyp 1b C ii
10/2009: 4cm
02/2012: 59,5 nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.04.2011, 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2011, 18:22
Beiträge: 150
Wohnort: Schweiz
Ist das eine Kur oder ein Balsam oder...?

_________________
Mein Tagebuch: Gesundes, welliges & glänzendes Haar

Mein Koch- & Backblog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.04.2011, 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2010, 19:57
Beiträge: 1470
Wohnort: Überall & nirgendwo
Ich verwende meins als Balsam, LeaveIn, Frizz-Bändiger. Bin begeistert, mit das Beste was ich seit langem gerührt habe :)

_________________
97cm SSS 2bfii 8cm
Ziele: gesunde klassische LängeMein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.11.2011, 18:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2010, 20:49
Beiträge: 489
Das klingt schon mal sehr vielversprechend. Da ich seit kurzem wieder Kakoabutter gekauft habe, werde ich das heute ausprobieren(allerdings ein wenig abgewandelt ;) ).

_________________
1c-2aMii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.11.2011, 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2011, 12:28
Beiträge: 7903
Wohnort: Kurpfalz und Preussen :)
Wird getestet ;) Klingt schonmal spannend ;)

_________________
Haartyp: 1 a/b F ii; 90 cm nach SSS
Haarfarbe: Henna Mahagoni - NHF: Hellbraundunkelblondmix mit Rotstich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.11.2011, 15:45 
Offline

Registriert: 19.06.2011, 22:03
Beiträge: 2110
Wohnort: Akureyri, Iceland
Hab in meine Sheasahne auch kakaobutter reingetan, und ich finde, sie riecht jetzt weeeeesentlich besser.
Allerdings kann ich sie mir nur als Kur reintun, denn es sieht extrem fettig aus.

_________________
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn und zum Wahnsinn fehlt mir der Mut..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.12.2011, 14:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2010, 20:49
Beiträge: 489
Eine sehr reichhaltige Kur, die meine Haare aber wenn man sie gut ausspült schön weich und glänzend, aber nicht fettig macht (;

_________________
1c-2aMii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Whipped Cacaobutter
BeitragVerfasst: 31.12.2018, 00:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2014, 20:01
Beiträge: 6514
Wohnort: in Baden-Württemberg
Ich hole diesen alten Thread mal wieder hoch, da ich mir kürzlich einen Cocoa Whip hergestellt habe und gerne mein Rezept mit euch teilen möchte. :)

Zutaten:

10g Kakaobutter
2g Kokosöl
8g Mandelöl
0,5g Vitamin E

Alles zusammen im Wasserbad schmelzen und dann in 4 Minuten Intervallen in den Kühlschrank gestellt, gegen Ende nur noch 2 Minuten Intervalle. Cremig geschlagen habe ich es mit einem Milchaufschäumer, das ging hervorragend.
Das Aussehen erinnert an cremig/schaumig geschlagene Butter, die Konsistenz gleicht harter Butter aus dem Kühlschrank. Ich kratze mir immer eine Portion ab, die dann bei Berührung durch die Körperwärme sofort schmilzt.

Ich verwende sie einerseits als Handcreme, aber andererseits auch zur Haarpflege. Morgens und abends creme ich mir meine Hände immer wieder mit kleinen Portionen ein, während ich meine Haare (mit den Händen) entwirre.
Dann definiere ich mit winzigen Portionen einzelne Locken oder Wellen damit und reduziere gleichzeitig dadurch den Frizz.

Meine Haare saugen den Whip komplett auf, nichts wird strähnig. Und es gibt meinen Wellen/Locken etwas mehr Halt am Tag nach der Wäsche. :)

_________________
2a-c "Pferdehaare" (C) mit ~10cm ZU
zwischen BSL und Taille => langgezogen 70cm nach SSS (am 18.03.2019)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de