Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 10.12.2022, 10:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 297 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.10.2011, 20:52 
Offline

Registriert: 06.10.2011, 19:01
Beiträge: 187
Ich habe Alterra und Olivenöl verwendet, hatte die Kur drei Stunden drauf. Ich hatte auch wunderschön weiche Haare, die allerdings am zweiten Tag leicht fettig in den Längen waren - was aber schön war, meine Haare fetten nämlich sonst nie. werde ich definitiv nochmal ausprobieren, vielleicht mit einem leichteren Öl.

LG,
Teneniel

_________________
1c M ii, 80 cm nach SSS, AGA
[X] BSL (66) [X ] Taille (77) [ ] Hüfte (88)
November '14: Rückschnitt auf kurz vor BSL, um Haarausfallschäden zu beseitigen
August '15: weiterer Rückschnitt auf vor BSL, große Stufe eliminiert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.10.2011, 19:05 
Offline

Registriert: 11.10.2011, 23:40
Beiträge: 51
Hab die Kur heute auch ausprobiert, mit einer Mischung aus

1 EL Kokosöl
2 EL Conditioner (Alverde Hibiskus)
1 TL The Body Shop Rainforest Moisture Hair Butter

- absolut genial! Hab mir das ganze nachdem ich das Öl erwärmt und alles vermischt habe in die trockenen Haare geschmiert. Habs mir bis etwa unter die Ohren geschmiert, also in die kompletten Längen. Das Rauswaschen war lang nicht so "anstrengend" wie ich gedacht hätte und meine Längen sehen so weich und gesund aus wie schon lange nicht mehr! Vor allem bei Locken die ja eh von Natur aus eher trocken sind eine wahre Wohltat!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.10.2011, 09:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2010, 23:21
Beiträge: 1687
AO Swimmers Condi + Mandelöl 2 Stunden vor dem Waschen in die Längen aufgetragen und die Haare weggesteckt, macht bei mir so weiche und schöne Längen, wie es sonst nichts anderes schafft.

_________________
1b/cM - Mittelbraun - oberer Steiss


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.10.2011, 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2010, 20:49
Beiträge: 541
Ich habe es ausprobiert.
1TL American Cream
1TL Kokosfett
1/2 TL Alverde Bodybutter Macadamianuss

Ãœber Nacht einwirken lassen und meine Haare haben es gut aufgesogen. Sie fühlen sich auch nach dem waschen weich und gepflegt an, einen besonderen Glanz kann ich allerdings nicht feststellen.
Fazit: Pflegt relativ leicht ohne zu beschweren. Im Winter wird es mir zu wenig reichhaltig sein, ansonsten ist es ab und zu ganz gut und besser als eine gekaufte Haarkur.

_________________
1c-2aMii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.10.2011, 16:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2011, 19:20
Beiträge: 1127
Ich habe die Kur gestern auch nochmal ausprobiert. Ich habe

6 EL SBC
3 TL Avocadoöl
1 TL Olivenöl

verwendet. Ich habs schon öfter gemacht und bin immer wieder begeistert. Im Moment scheinen meine Haare die Kombination besser aufnehmen zu können, als pures Öl. Davon werden sie in letzter Zeit ein wenig strohig.

_________________
Haartyp: 1c/2aMii
84 cm nach SSS --> September 2014 Rückschnitt auf BSL

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.10.2011, 23:48 
Habe eine Mischung probiert aus

- Olivenoel
- Balea Apikose-Milch-Condi
- etwas Squalan

Normalerweise mache ich eine Prewashkur aus Olivenoel pur, das klappt seit der Umstellung auf NHF wundervoll. Vorher, als die Haare noch mit Hennindigo und Toenungen behandelt waren und insgesamt auch recht strapaziert waren, funktionierten Emulsionen und leichte Oele wie Brokkolisamen oder Pflaumenkern besser. Jetzt nehmen sie Oel viel besser auf, so dass leichte Formulierungen meist zu wenig hergeben.

Dementsprechend - ich fand die Kur richtig toll, v.a. beim Ausspuelen. Ich bin aber der Meinung, ich haette nicht auch noch shampoonieren sollen. Damit war der Wow-Effekt buchstaeblich weggewaschen. Die Tenside aus dem Condi haetten also vermutlich gereicht.

Naechstes Mal nehme ich diese Mischung als Solo-Kur ohne Shampoo hinterher. Vor dem Shampoonieren wieder Oel pur. (;

Nichtsdestotrotz ist die Mischung toll, wie man sie genau anwendet, ist eben auch abhaengig von Ausgangsmaterial. Bei meinem vorherigen Haar haette regulaer eine Shampoowaesche folgen muessen.

Danke fuer Anfixen!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.10.2011, 12:02 
Offline

Registriert: 12.09.2011, 18:23
Beiträge: 168
Ich hab das Rezept noch ausgebaut:

BioMandel Condi von Schauma
Sonnenblumenöl
Milch
und mit Wasser verdünnen

Das gefällt mir noch besser, die Milch scheint meinen Haaren gutzutun ;)
Wird auf jeden Fall ein mal die Woch gemacht.

_________________
Sub omnibus canonibus.

1a/bFii, 83 cm SSS / 66 real


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.10.2011, 11:20 
Offline

Registriert: 11.10.2011, 23:40
Beiträge: 51
Wird das mit der Milch dann nicht arg flüssig? Wie sah denn deine Zusammensetzung so in etwa aus? Jemand schonmal versucht Joghurt hinzuzufügen?

Wie oft macht ihr denn die Kur so im Durchschnitt? Meinen Haaren tat sie beim letzten Mal sehr gut, weiß aber nicht, ob ich die wirklich vor jeder Haarwäsche durchführen sollte oder besser nur einmal alle zwei Wochen oder so?

Fragen über Fragen!

_________________
Dunkelbraun, Typ 2c-3a M ii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.10.2011, 11:38 
Offline

Registriert: 20.10.2011, 10:24
Beiträge: 40
Wohnort: Rheinau
Ich habe es gestern auch mal ausprobiert und fand die Wirkung Klasse!
Ich habe AO Condi genommen und Sanddornöl. Meine Haare wurden weich,glatt und glänzend. Vielen Dank für diesen Tip!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.10.2011, 15:28 
Offline

Registriert: 11.10.2011, 23:40
Beiträge: 51
Mein heutiger Versuch:

1 TL Kokosöl
1 TL Sesamöl
1/2 TL Body Shop Moisture Butter
1/2 TL Honig
2 EL Conditioner, Alverde Aprikose

Mal gespannt was bei raus kommt! :D

_________________
Dunkelbraun, Typ 2c-3a M ii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.10.2011, 18:49 
Offline

Registriert: 12.09.2011, 18:23
Beiträge: 168
beheart hat geschrieben:
Wird das mit der Milch dann nicht arg flüssig? Wie sah denn deine Zusammensetzung so in etwa aus?


Nö, garnicht. Es ist ja nur ein kleiner Schluck Milch, und so viel Wasser kommt auch nicht dazu. Außerdem häng ich meine Haare dann da einfach rein, bis alles weg ist. Also zum "Mit-den-Händen-rausnehmen" ist es vllt schon zu flüssig, aber so gehts. Und dann halt Plastiktüte und Kopftuch rum und einwirken lassen ;)
Mit Joghurt hab ichs noch nicht probiert, da hatte ich schon so meine Erlebnisse.. aber vllt wärs mal den Versuch wert.

_________________
Sub omnibus canonibus.

1a/bFii, 83 cm SSS / 66 real


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.10.2011, 21:59 
Offline

Registriert: 17.10.2011, 21:00
Beiträge: 118
Wohnort: schweiz
Beste erfahrung bis jetzt mit:

2 TL alverde macadamia bodybutter
2-3 TL lavera rosenmilch repairhaarkur
5 EL Olivenöl

Ich habs mit den mengenangaben bissel über den daumen gepeilt. Mische sowas immer in ner kaffetasse nach gefühl an und lausse es über nacht einwirken mit nem handtuch drumherum.meine haare saugen es sehr schön auf am morgen wird gewaschen und ich habe dann super schöne glänzende locken :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.10.2011, 19:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.09.2011, 22:08
Beiträge: 683
Also mal ganz wirklich, ich würde mir nie über nacht Spülung/Conditioner mit was auch immer ins Haar packen. Da sind Tenside vom allerfeinsten drin, die möchte ich nicht länger wie nötig im Haar und auf der Kopfhaut haben. Öl mit Buttern vermischt hilft mMn viel besser, aber nun ja, ist Euer Kopf. Nichts für Ungut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2011, 16:21 
Offline

Registriert: 12.09.2011, 18:23
Beiträge: 168
Du musst es dir ja nicht auf den Kopf klatschen.

Ich probiers grade mit Joghurt, hat auf jeden Fall ne bessere Konsistenz ;) ich meld mich nach dem Ausspülen und trocknen nochmal.

_________________
Sub omnibus canonibus.

1a/bFii, 83 cm SSS / 66 real


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2011, 16:52 
Offline

Registriert: 12.09.2011, 18:23
Beiträge: 168
Möpmöpmöp, Ergebnis ist nicht soo der Burner. Haare sind an den spitzen ganz fisselig, außerdem abgebrochen/ausgefallen wie Seuche :( hab schon lang nicht mehr sooooo viele Strähnen aus dem Waschbecken sammeln müssen.
Demnächst wieder mit Milch, oder ich lass die Proteinbomben erstmal ganz weg. Vllt haben die Flusen davon auch erstmal genug.

_________________
Sub omnibus canonibus.

1a/bFii, 83 cm SSS / 66 real


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 297 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de