Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.05.2018, 03:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1304 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 87  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Honig-Ei-Shampoo
BeitragVerfasst: 19.03.2007, 16:39 
Offline
Moderatorin a.D.

Registriert: 19.03.2007, 15:47
Beiträge: 978
Honig-Ei-Shampoo

1Ei
1Eigelb
1Tl Honig
Saft einer Zitrone oder Essig

Die drei erstgenannten Zutaten gut verquirlen (am besten mit einem Stab- oder Standmixer) , den Zitronensaft dazugeben und nochmals gut mischen. Das Gemisch im feuchten Haaransatz verteilen und ein paar Minuten einwirken lassen. Mit warmem Wasser ausspülen.

Quelle:http://www.rabatteemsland.de/naturkosmetik.html

Weleda


Zuletzt geändert von Weleda am 12.05.2010, 17:28, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.03.2007, 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 19:44
Beiträge: 2372
Wohnort: Ausseerland
Man kann (was ich gern mache) noch ein bisschen Senf dazumischen - dieser sorgt für schönen Glanz!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.03.2007, 11:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 20:34
Beiträge: 1550
Zur Zeit benutze ich 1mal wöchentlich das Ei Shampoo. Dazu rühre ich es folgendermassen an:

1 Ei, gut verrühren (ich nehm den Stabmixer)
1 Eßlöffel Eiweisspulver, wieder gut rühren
1 Teelöffel Honig, mixen
2 Eßlöffel Zitrone oder Apfelessig und nochmals verrühren.

Das Ganze geb ich aufs trockene Haar, lasse es ca. 20 min. einwirken, spüle es lauwarm aus, spüle eiskalt ab und zum Abschluss gibts eine Rinse aus 400 ml Wasser mit 2 Eßlöffeln Apfelessig.

_________________
Haartyp: 1c/2a C ii, 6cm
Länge: 77cm, 19.04.18
Farbe: Naturrot + Henna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.03.2007, 12:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 19:01
Beiträge: 667
Wohnort: Worms
Meinst du mit Eiweißpulver dieses Zeug für Sportler, oder so pures, getrtocknetes Eiweiß (falls es sowas gibt)?

_________________
1bMii, ca. 88cm nach SSS, ca. 7cm Zopfumfang

<- Meine Katze hat dickeres Haar als ich!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.03.2007, 12:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 20:34
Beiträge: 1550
Ich nehm Eiweißpulver für Sportler, man kann aber bestimmt auch anderes nehmen.

_________________
Haartyp: 1c/2a C ii, 6cm
Länge: 77cm, 19.04.18
Farbe: Naturrot + Henna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.03.2007, 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 19:01
Beiträge: 667
Wohnort: Worms
Würdest du den Markennamen verraten? Die, die ich kenne, sind nämlich alle voll von widerlichen Zusatzstoffen und/oder Zucker, die will ich nicht auf den Haaren haben (ich bin SO pingelig geworden *lol*).

_________________
1bMii, ca. 88cm nach SSS, ca. 7cm Zopfumfang

<- Meine Katze hat dickeres Haar als ich!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.03.2007, 13:38 
Offline

Registriert: 18.03.2007, 20:15
Beiträge: 188
Den Zitronensaft färbe ich gerne ein (wie beim kaltfärben den Saft mit etwas PHF mischen und ein paar Stunden stehen lassen, abseihen), auf die Art zieht mir das HES keine Farbe aus dem Schopf.

_________________
23 Jahre/ Haarlänge ca. 77cm/ Hüftlänge/ PHF-Schwarzbraun/ 1bMiii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.03.2007, 16:33 
Offline

Registriert: 18.03.2007, 19:14
Beiträge: 1040
Generell kann man für trockenere Haare ein paar Tropfen Öl hinzufügen oder auch etwas weniger Ei nehmen.

Für fettiges Haar kann man ein wenig mehr Ei verwenden (Ich nehme z.B. 2 ganze Eier). Wobei das Eiweiß etwas weniger waschwirksam ist als das Eigelb - das ist für die Feinjustierung gut zu wissen. ;)

Beim Zubereiten sollte man darauf achten, dass sich der Honig gut mit dem Ei verbunden hat, damit bei der Zugabe von Zitronensaft nichts ausflockt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.03.2007, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 20:34
Beiträge: 1550
Cran hat geschrieben:
Würdest du den Markennamen verraten? Die, die ich kenne, sind nämlich alle voll von widerlichen Zusatzstoffen und/oder Zucker, die will ich nicht auf den Haaren haben (ich bin SO pingelig geworden *lol*).


Fürs Rezept sollte man eigentlich Molkeneiweißpulver nehmen, das hab ich hier aber nicht bekommen. Ich verwende:

von Champ Eiweiss Plus Shake 90-Komplex

Zutaten:
Milcheiweiß, Sojaproteinsolat, Aroma, Magnesiumcarbonat, pflanz. Öl, färbendes Rote Bete Saftpulver, Süßstoff Aspartam (leider), Maltodextrin (müsste ich auch nicht haben), Vitamin C, Niacin, Vitamin E, Pantothenat, Vitamin B6, B2, B1, Folsäure, Biotin. Enthält eine Phenylalaninquelle.

Das verwende ich schon seit ca. einem 3/4 Jahr und hab noch keine Nebenwirkungen festgestellt.

_________________
Haartyp: 1c/2a C ii, 6cm
Länge: 77cm, 19.04.18
Farbe: Naturrot + Henna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.03.2007, 00:13 
Offline
Moderatorin a.D.

Registriert: 19.03.2007, 15:47
Beiträge: 978
Hallo

Zitat:
Man kann (was ich gern mache) noch ein bisschen Senf dazumischen - dieser sorgt für schönen Glanz!


Liegt das am Essig der im Senf enthalten ist?


Weleda


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.03.2007, 09:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 19:01
Beiträge: 667
Wohnort: Worms
Hm, Champ hab ich auch, aber bisher nur für die innerliche Anwendung. Wer weiß, dann wird es äußerlich vielleicht auch gut sein - und es riecht so schön nach Vanille! 8)

_________________
1bMii, ca. 88cm nach SSS, ca. 7cm Zopfumfang

<- Meine Katze hat dickeres Haar als ich!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.03.2007, 22:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 20:34
Beiträge: 1550
Ja, der Geruch gefällt mir auch ganz gut. :)

_________________
Haartyp: 1c/2a C ii, 6cm
Länge: 77cm, 19.04.18
Farbe: Naturrot + Henna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.03.2007, 22:26 
saluti

ich frage mich gerade ob ich das eiweiss nicht weg lassen kann.
dieses eiweiss gefällt mir irgendwie nicht.
ich kann aber nicht sagen wie so :shock:
hat das jemand von euch schon mal versucht?

gruss
Floh


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.03.2007, 22:47 
Offline
abgemeldet

Registriert: 24.03.2007, 20:20
Beiträge: 961
Ich lass das Eiweiß ständig weg und es klappt dennoch wunderbar. :)

Allerdings hat man so etwas weniger Shampoo, weswegen ich manchmal auch noch ein 3. Eigelb nehme.

Und - was ich festgestellt habe - der Saft einer ganzen Zitrone ist für mich zu viel. Dann hab ich nämlich eine dünnflüssige Brühe, die sich alles andere als leicht auftragen lässt. Und vom Draufbleiben brauchen wir gar nicht erst reden.
Deswegen benutze ich auch meistens nur so viel Zitronensaft, bis ich merke, dass es von der Konsistenz her gerade so an der "Schmerzgrenze" ist.

(Ãœbrigens: Mit dem Saft von Mandarinen oder Orangen funktioniert das bei mir, ähnlich wie bei der Sauren Rinse, auch sehr gut und es riecht danach immer so schön. :))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.03.2007, 10:18 
saluti Ignisetferrum

danke für die info, na dann werde ich dies auch testen und anschliessend berichten ob es bei mir auch gut ging.

gruss
Floh


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1304 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 87  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de