Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 14.07.2024, 13:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 201 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 14  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.02.2011, 13:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.07.2010, 18:07
Beiträge: 4459
wenn man die sheasahne beduften will, wann gibt man die ÄÖ rein? oder ist es vollkommen schnuppe wann die dazu kommen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.02.2011, 14:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2010, 19:57
Beiträge: 1470
Wohnort: Überall & nirgendwo
Ich gebe meine immer zum Schluss rein, wenn nichts mehr im Wasserbad steht und die ganze Masse am Abkühlen ist. Denke mir, da verfliegt nichts mehr. Kann mich aber auch irren, vielleicht machens andere hier ja auch anders. Aber ich erziele so immer gute Ergebnisse, weder unter-, noch überbeduftet.

_________________
97cm SSS 2bfii 8cm
Ziele: gesunde klassische LängeMein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.02.2011, 15:31 
Offline
gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: 28.10.2007, 18:58
Beiträge: 5043
Wohnort: am großen See, zwischen den Meeren
violetvitch hat geschrieben:
Denke mir, da verfliegt nichts mehr.

:nickt:

_________________
1bFii ~ Feenhaare ~ DM: 0,04-0,03mm ~ UF: 7cm ~ Steißbeinlänge ~ 84,5cm ~ 08/11 ~ NHF: Beautiful dark shining silver ~ Winter: NW/SO ~ Sommer: Seifenkraut

*Älter werden ist nichts für Feiglinge* Mae West


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 10:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2010, 19:57
Beiträge: 1470
Wohnort: Überall & nirgendwo
Rhiannon hat geschrieben:
violetvitch hat geschrieben:
Denke mir, da verfliegt nichts mehr.

:nickt:


Dass der Name ätherisch "verflüchtigen, verfliegen" bedeutet, ist mir auch klar. Meinte damit nur, dass, wenn man die am Ende der Zubereitung hinzufügt, vom Duft weniger verloren geht, als wenn ich es am Anfang oder zwischendrin dazugebe. Also das nichts nicht so ernst nehmen.

_________________
97cm SSS 2bfii 8cm
Ziele: gesunde klassische LängeMein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 11:41 
Offline
gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: 28.10.2007, 18:58
Beiträge: 5043
Wohnort: am großen See, zwischen den Meeren
violetvitch hat geschrieben:
Rhiannon hat geschrieben:
violetvitch hat geschrieben:
Denke mir, da verfliegt nichts mehr.

:nickt:


Dass der Name ätherisch "verflüchtigen, verfliegen" bedeutet, ist mir auch klar. Meinte damit nur, dass, wenn man die am Ende der Zubereitung hinzufügt, vom Duft weniger verloren geht, als wenn ich es am Anfang oder zwischendrin dazugebe. Also das nichts nicht so ernst nehmen.
Genau und vor Alllem nicht ins erwärmte Shea+Öl geben... erst wenn es abkühlt, aber noch nicht fest ist! :)

_________________
1bFii ~ Feenhaare ~ DM: 0,04-0,03mm ~ UF: 7cm ~ Steißbeinlänge ~ 84,5cm ~ 08/11 ~ NHF: Beautiful dark shining silver ~ Winter: NW/SO ~ Sommer: Seifenkraut

*Älter werden ist nichts für Feiglinge* Mae West


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.02.2011, 16:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.10.2010, 17:39
Beiträge: 1773
Wohnort: Nordseeküste
Hallo,

hab mir jetzt auch mal etwas Sheasahne angerührt und bin total begeistert!

Mit Öl ist es bei feinen Haaren ja so eine Sache, meine mochten es, egal in welcher Dosierung, gar nicht.

Aber mit der Sheasahne sind sie auf Anhieb zufrieden.

Vielen Dank für dieses wertvolle Rezept

glg

Merlin

_________________
Ich weiß, dass ich nichts weiß
Sokrates

1a/b Fii/ ZU 6 cm/16
[url=http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/viewtopic.php?t=14943]mein PP
[/url]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.02.2011, 13:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 18:01
Beiträge: 1677
Wohnort: bremen
Kann man in das rezept auch irgendwie Aloegel einbauen?Also ich meine verbindet sich das allein durchs rühren?

_________________
1a/b M ii
SSS 49 cm
DunkelBlond

Mein TB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.02.2011, 13:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2010, 17:41
Beiträge: 1715
Wohnort: 2aMii6,5 in Naturrot
Ich habs letztens mit Sheabutter + Mandelöl + AloeveraGel gemacht.
Als es nicht mehr warm war kam noch Seidenprotein & Patouli hinzu.

Hat funktioniert ;-)

_________________
60 65 70 75 80 85 90 95 100 105 110 115 120


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.02.2011, 15:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 18:01
Beiträge: 1677
Wohnort: bremen
Supi!Danke!

_________________
1a/b M ii
SSS 49 cm
DunkelBlond

Mein TB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.02.2011, 18:14 
Offline
gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: 28.10.2007, 18:58
Beiträge: 5043
Wohnort: am großen See, zwischen den Meeren
GingerBee hat geschrieben:
Ich habs letztens mit Sheabutter + Mandelöl + AloeveraGel gemacht.
Als es nicht mehr warm war kam noch Seidenprotein & Patouli hinzu.

Hat funktioniert ;-)

AloeVeraGel... falls gekauft und nur 3 Tage im Kühli lagerfähig... muss konserviert werden.

Gleiches gilt wenn das Gel frisch von der Pflanze kommt.

Beim AloeVeraGel von DM braucht es keine Konservierung... das ist schon konserviert.

_________________
1bFii ~ Feenhaare ~ DM: 0,04-0,03mm ~ UF: 7cm ~ Steißbeinlänge ~ 84,5cm ~ 08/11 ~ NHF: Beautiful dark shining silver ~ Winter: NW/SO ~ Sommer: Seifenkraut

*Älter werden ist nichts für Feiglinge* Mae West


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.03.2011, 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2010, 20:14
Beiträge: 82
Ich habe Sheabutter mit Kokosöl gemischt. Endlich bringt es auch wirklich eine Veränderung. Und es lässt sich leichter verteilen :) . Aber vor allem kommt mir vor "kriecht" es nicht hoch, so wie pures Öl.

_________________
1b C iii
Schulterlänge
Ziel: BSL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.03.2011, 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2008, 22:07
Beiträge: 3029
SSS in cm: 135
Haartyp: 1c/2a
ZU: 9-10
darkrose42 hat geschrieben:
Ich habe Sheabutter mit Kokosöl gemischt. Endlich bringt es auch wirklich eine Veränderung. Und es lässt sich leichter verteilen :) . Aber vor allem kommt mir vor "kriecht" es nicht hoch, so wie pures Öl.


:D oh ich hab eben noch ueberlegt, ob das wohl schon mal jemand gemacht hat, kokosoel und sheasahne und wollte das gerad fragen, ob das wohl klappen koennte, weil ja beide recht fest sind und dann kommt hier gleich die antwort. ich werde es wohl auch mal mit monoi probieren, das auch fest ist, wenn auch nicht so fest wie koksoel oder sheabutter...

_________________
~ 1c/2aMii ~ 8,5cm ~ 130cm SSS ~ mo+ ~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.03.2011, 00:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2011, 22:36
Beiträge: 44
Wohnort: island
jaja manchmal wäre zuerst lesen besser, habe gestern das erste mal was gemischt: 5 tl sheabutter, 2 tl kakaobutter und 1 tl jojobaöl, im wasserbad flüssig gemacht, vermischt und ins töpfchen geleert. heute versucht :cry: hätte doch umrühren sollen, die mischung hat sich entmischt und ist in lagen fest geworden...

_________________
1cii m
dunkelbraun mit silberfäden, achsellang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.03.2011, 11:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2010, 19:57
Beiträge: 1470
Wohnort: Überall & nirgendwo
Naja, das kann man ja nochmal erhitzen und dann rühren. Hab ich bei mir auch das erste Mal machen müssen, bei mir wars das Bienenwachs, dass sich nicht richtig mit dem Rest verbunden hatte.
Und in Zukunft wird jetzt noch einfacher, habe es endlich geschafft mir so einen batteriebetriebenen Milchschäumer zu besorgen 8) Da muss ich jetzt nicht mehr mit der Handrühren, bis ich einen Krampf bekomme. Muss auch bald wieder nachrühren, die letzte dose neigt sich deutlich dem ende zu, nur noch kleine Reste in den Rändern. *Aufsrührenfreu*

_________________
97cm SSS 2bfii 8cm
Ziele: gesunde klassische LängeMein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2011, 15:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2010, 20:14
Beiträge: 82
Dass Kokosöl fest ist, täuscht. Laut olionatura wirkt es sogar viskositätsmindernd (bin mir nicht sicher was das heißt, verlflüssigend?). Ich behandle Kokosöl wie jedes andere Öl auch :)
Hier noch der Link: http://www.olionatura.de/_oele/index.php?id=27

Und sollte jemand noch Aloe-Vera-Extrakt oder ähnliches in den Balsam geben, ein bisschen Lanolin wirkt super einfach als Emulgator, ganz ohne erhitzen.

_________________
1b C iii
Schulterlänge
Ziel: BSL


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 201 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de