Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 28.09.2022, 17:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fermentiertes Reiswasser
BeitragVerfasst: 04.09.2020, 22:03 
Hier mal ein Update: Das fermentierte Reiswasser roch wunderbar nach Grapefruit, ganz ohne jegliche ätherischen Öle. Ich habe es 20 min unter einer Kappe einwirken lassen und anschließend ausgespült.
Die Haare hatten ein wenig mehr Glanz als sonst und ich habe das Gefühl, dass meine Haare an sich ein bisschen fester sind beim Zugtest. Ich werde es nicht allzu oft machen, aber glaube schon, dass es wirkt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fermentiertes Reiswasser
BeitragVerfasst: 05.09.2020, 08:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2018, 09:25
Beiträge: 476
Wohnort: schwäbische Toskana
Hallo Philodendron,

nachdem du den Threads wieder hochgeholt hast und ich diese Woche etwas Zeit hatte, habe ich gleich die Gelegenheit beim Schopf gepackt und mir Reiswasser angesetzt. Mangels Grapefruit habe ich allerdings Zitronenschale verwendet. Gestern habe ich nach 4 Tagen Fermentation damit pre-gewaschen.
Entgegen andere Erfahrungen hier, fand ich den Geruch des Reiswassers sehr angenehm. Ich habe ca. 45 min unter dem Handtuch einwirken lassen und danach wie gewohnt mit Seife und saurer Rinse gewaschen.

Das Ergebnis sind schön glänzende und weiche Haare. Der weitere Plan ist das regelmäßig alle 2 bis 4 Wochen zu wiederholen. Problematisch ist nur, dass es etwas planungsaufwändig ist und ich eher Spontanwäscher bin.

_________________
2c M/F6 SSS 72 cm
optische Länge: APL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fermentiertes Reiswasser
BeitragVerfasst: 05.09.2020, 10:40 
Das freut mich ehrlich, dass du so ein gutes Ergebnis damit hattest!
Ich möchte an dieser Stelle nochmal mein Rezept und Vorgang im Detail ergänzen:
-250g Basmatireis
-1 Grapefruit
Den Reis lege ich in einen feinen Sieb und spüle ihn kurz ab. Anschließend stelle ich den Sieb in eine größere Schüssel mit kaltem Wasser und wasche den Reis zwischen den Händen.
Das Wasser trübt sich wieder ein. Den Sieb mit dem Reis hebe ich raus und koche den Reis zum Verzehr später. (Finde es zu schade um es wegzuwerfen)
Die Grapefruit schneide ich in der Hälfte auf und presse sie aus. Den Saft mische ich mit gekochtem Wasser und Honig als Tee. Sehr lecker.
Die restlichen Schalen schneide ich in grobe Stücke und lasse sie mit dem Reiswasser aufkochen für 10 min.
Ich verteile die Brühe samt Schalen in heißausgewaschene Einmachgläser. Ich habe zu Beginn mal ein riesen Glas abgefüllt, aber habe das Gefühl, dass es zwecks Haltbarkeit besser ist es direkt zu verbauchen sobald man es einmal geöffnet hat.
Das Wasser riecht wirklich nicht vergoren, sondern nach Zitrus!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fermentiertes Reiswasser
BeitragVerfasst: 05.09.2020, 11:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2018, 09:25
Beiträge: 476
Wohnort: schwäbische Toskana
Wie viel Wasser nimmst du zu den 250 g Reis? Setzt du für mehrere Haarwäsche an? Und wenn ja, wie lange kannst du das Reiswasser aufbewahren?

_________________
2c M/F6 SSS 72 cm
optische Länge: APL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fermentiertes Reiswasser
BeitragVerfasst: 05.09.2020, 11:32 
Ich nehme so ca 1.5 -2 Liter. Bisher habe ich die zwei Wochen vor Benutzung stehen lassen und es war in Ordnung.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fermentiertes Reiswasser
BeitragVerfasst: 12.11.2020, 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2012, 23:21
Beiträge: 5322
SSS in cm: 80
Haartyp: 2c/3a f
ZU: 6cm
Ich habe das jetzt auch mal probiert und den Freund Beutelreis kochen lassen. Das Wasser stand dann 24 Stunden und wurde von mir mit ein paar Tropfen ätherischem Öl aufgekocht und in einen höheren Begälter umgefüllt. Dann habe ich mein Haar ungefähr eine halbe Stunde drin getränkt und dann normal mit Seife gewaschen. Vor der üblichen Zitronenrinse kam dann noch das Reiswasser als Rinse drüber. Geschadet hat es dem Haar auf jeden Fall nicht und es war auch schön glänzend und weich - ob noch glänzender und weicher als sonst, konnte ich leider nicht feststellen, da es keine Gelegenheit für Fotos im Tageslicht gab. Aber wir haben jetzt mehr Beutelreis im Haus :D

_________________
*Raya @ Haarhausen*



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fermentiertes Reiswasser
BeitragVerfasst: 17.04.2021, 09:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2015, 09:24
Beiträge: 37
Wohnort: Bayerischer Wald
Instagram: @hoiwazopf
Ich hab die letzten zwei Wochen Reiswasser gemacht und ein paar Tage fermentieren lassen. Vor dem Waschen hab ich es in eine große Schüssel, Haare bis zur Kopfhaut eingetunkt und ca. eine halben Stunde unter einem Mikrofaserhandtuch einwirken lassen.
Meine Haare lieben es. Sie werden so wunderbar weich und fluffig und der Glanz :verliebt:
Beim ersten Mal hab ich es auch zur Rinse dazugegeben, aber das fand ich bei mir nicht so toll, deswegen lieber vorher einwirken lassen. Außerdem riecht es fantastisch nach dem guten Bio Duftreis. Den Duft liebe ich ja sowieso ^^
Ich hab koreanische Familienmitglieder, die haben mir erzählt, dass die das alle sowieso immer ganz normal machen, wenn sie den Reis waschen (und bei den lieben Menschlein steht der einfach täglich auf dem Tisch) wird das Reiswasser nicht weggeschüttet, sondern den Mädels für die Haare gegeben oder auch für die Haut.
Also ich bin begeistert und liebe es. Mit Grapefruit werd ich es auch noch testen, das klingt auf jeden Fall sehr interessant. Gerade für die wärmeren Jahreszeiten, da passt dieses Frische glaub ich ganz gut und auch den Kopf in eine kühle Schüssel Reiswasser zu tunken :D Gerade wenns wieder so heiß wird.

_________________
Dein Traum segnet die Erde, deine Tat verändert sie.
https://www.instagram.com/hoiwazopf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fermentiertes Reiswasser
BeitragVerfasst: 18.05.2021, 22:04 
Offline

Registriert: 15.05.2021, 20:02
Beiträge: 7
Pronomen/Geschlecht: she/her
Hallo ihr Lieben,

dieser Thread ist zwar schon etwas älter, jedoch feiert dieser Reiswasser Tipp für die Haare momentan wieder sein Debüt in den Sozialen Medien. Angefixt von der Idee und der Möglichkeit das überschüssige Reiswasser beim Kochen noch sinnvoll weiterverwenden zu können, habe ich mich auch einmal dran getraut.

Leider blieb auch bei mir der überwältigende Effekt aus und meine Haare hatten einfach nur einen leicht höheren Glanz, das war's. Vielleicht treten positivere Effekte erst nach längerer Nutzung auf. Werde dem ganzen vielleicht mal wieder eine Chance geben.

Aber mit einer regelmäßigen Olivenkur und den daraus einhergehenden Effekten kann nur wenig bei meinen Haaren mithalten. :)

LG Marie


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de