Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.05.2019, 02:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 122 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Einfaches Kastanien Shampoo
BeitragVerfasst: 18.09.2016, 13:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 20:33
Beiträge: 4593
edit: wie klein hast du denn die Kastanien zerbröselt? Vielleicht lässt sich die Waschkraft erhöhen, wenn du sie ganz fein zerkrümelst.

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfaches Kastanien Shampoo
BeitragVerfasst: 18.09.2016, 15:28 
Offline

Registriert: 18.09.2016, 11:28
Beiträge: 15
Saure Rinse hatte ich ja schon hinterher gespült. Sogar ne ziemlich starke dann ausgespült und noch ne ganz leichte hinterher und drin gelassen. Bei Seife hat das immer gereicht, damit der Klätsch weg war, zumal das Kastanienshampoo ja auch durch die Orange schon sauer war..

Kastanien habe ich im Mixer ziemlich klein geschreddert da kanns auch nicht dran liegen.

Hab dieses Shampoo heute zum ersten mal benutzt und hab parallel noch eins mit Essig statt orange und Stärke statt Leinsamen "gekocht", wenns am Leinsamen liegen würde müsste es damit da gehen..
Werde aber jetzt erstmal mit dem vorhandenen "angebrochenen" noch ein wenig weiter rum experimentieren, vlt bringen verschiedene einwirkzeiten ja wirklich was?! Oder was mir Grad noch einfällt, das ich heute zwei mal gewaschen habe, also eingeschmiert, einwirken lassen (ca 5min) ausspülen und das ganze noch mal.. Das gab bei mir dann mit seife auch oft nicht wirklich saubere Haare, vlt wars einfach zu viel des Guten [-X


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfaches Kastanien Shampoo
BeitragVerfasst: 18.09.2016, 15:32 
Offline

Registriert: 18.09.2016, 11:28
Beiträge: 15
Achso, ob es wirklich Kalkseife ist weiß ich natürlich nicht genau, aber was könnte es denn sonst sein?! Ich seh vorne an den stirnfransen das das Fett wohl raus ist, da die wirklich sauber sind und wie gesagt beim Bürsten bleibt ein weißer schmier drin hängen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfaches Kastanien Shampoo
BeitragVerfasst: 18.09.2016, 15:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 20:33
Beiträge: 4593
Wenn es keine Kalkseife ist, fällt mich auch nicht allzuviel ein, was es sein könnte.

Zu wenig Waschwirkung oder nicht genug ausgespült, das wars schon. :nixweiss:

Wasch doch mal mit einem normalen Shampoo dazwischen, um den Kram loszuwerden.
Vielleicht klappt es dann besser.

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfaches Kastanien Shampoo
BeitragVerfasst: 18.09.2016, 16:44 
Offline

Registriert: 18.09.2016, 11:28
Beiträge: 15
Ja, einen Versuch ist es wert!
Danke auf jeden Fall für die Mühe! :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfaches Kastanien Shampoo
BeitragVerfasst: 29.09.2016, 16:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2010, 23:11
Beiträge: 2506
Wohnort: NRW bei Wuppertal
Ich bin momentan durch meinen Freund total angefixt, das Shampoo zu probieren, er wäscht schon seit Jahren Haare und Wäsche mit Kastanien, nur hazber letztes Jahr wohl zu wenig gesammelt, deshalb hab ich das Sammeln glaubich übertrieben :D.
Bis ich die alle geschält, zerhackt und getrocknet habe, wird das Wochen dauern *hihi*.

Werde heute das erste Mal damit waschen, sobald das Shampoo abgekühlt ist :D

_________________
2aF/Mii Dicke 0,04-0,05mm, Umfang: 6,6cm
Farbe: Warmes Dunkelblond
Haarlänge: Start (15.01.2010): 62cm nach SSS Aktuell: 91,5cm nach SSS (Hüfte)
Ziel: min. 105cm mit Kante Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfaches Kastanien Shampoo
BeitragVerfasst: 05.10.2016, 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.11.2015, 12:16
Beiträge: 2374
Wohnort: Bayern
Ich habe das Shampoo letztens auch mal probiert (ganz fein geschnittene Kastanien über Nacht in einer kleinen Wasserflasche und am nächsten Tag drauf mit der ersten Hälfte auf das trockene Haar, bisschen Fernseh geschaut, leicht ausgespült, den Rest verteilt, Condi rein, gewartet, ausgespült, saure Rinse hinterher)
Da ich über Kopf gewaschen habe, habe ich den Hinterkopf wohl nicht ganz so gut erwischt, passiert mir aber an der Stelle auch mit anderen Waschmethoden.
Vom Rest bin ich allerdings begeistert, schön griffig, aber dennoch sauber und weich.
Leider bin ich oft zu faul so lange an meinem Shampoo zu basteln, aber wenn ich mal etwas zu viel Zeit übrig habe, wird auf jeden Fall wieder mmit Kastanien gewaschen.

_________________
(2a) Fii 6,8cm dunkelblond Mitte Po mit rauswachsendem Pony _Relax-Yeti 106 cm SSS
--> auf zum realen Meter(115 cm SSS)/Klassiker
Nai tiruvantel ar varyuvantel i Valar tielyanna nu vilja.
Bilder bitte nicht zitieren/verlinken!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfaches Kastanien Shampoo
BeitragVerfasst: 07.10.2016, 12:00 
Offline

Registriert: 18.09.2016, 11:28
Beiträge: 15
Auch ich habe weiter rum experimentiert. Habe schließlich auch schon massenhaft Kastanien gesammelt, muss sich ja gelohnt haben ;)

Allerdings habe ich weder mit verschiedenen einwirkzeiten, noch verschiedenen mixturen oder der Art des Shampoo ansetzen (heiß / kalt etc) ein wirklich zufriedenstellendes Ergebnis zustande gebracht.
Diese EINE gelungene Wäsche mit Kastanien allerdings wollte mir aber einfach nicht aus dem Kopf gehen. Keine Ahnung wie ich das angestellt habe oder was ich da anders gemacht habe. Aber meine Haare waren wunderbar sauber, weich und griffig zu gleich, das hatte ich vorher noch nie und wollte es wieder haben :-/

Gestern kam mir dann eine Idee!! #-o =D>
Ich erziele mit Roggenmehl sonst recht gute Ergebnisse vom Reinigungseffekt nur sind die Haare dann manchmal bisschen trocken... Warum also nicht beides kombinieren?!
Habe also gestern einen Kräutersud aus Kamille, Rosmarin und Salbei angesetzt (hatte zuletzt mit henna gefärbt und fast ne Woche nicht gewaschen damit es in ruhe nachdunkeln kann, meine Kopfhaut war aber dementsprechend schuppig) und in den noch gut warmen Sud fünf gehächselte Kastanien gepackt und das bis heute morgen im Kühlschrank ziehen lassen. Heute morgen auf gemixt und abgeseiht.
In das eigentlich fertige Kastanien Shampoo (waren ca 600ml) habe ich jetzt noch 2 1/2 EL vollkorn Roggenmehl gerührt und das ganze nochmal ne Stunde stehen lassen. Zum Schluss noch nen Schuss Zitrone rein und damit in zwei Durchgängen und ohne viel Einwirkzeit (jeweils so 1-2 min) gewaschen.
Habe auch nur kalt gerinst, weil das Shampoo Ansich ja schon sauer war.

Schon während dem waschen merkte ich das sich meine Haare sehr weich und geschmeidig anfühlten und jetzt nach dem trocknen... :mrgreen: :mrgreen:
Saubere (!), weiche und fluffige Haare! Meine Kopfhaut ist auch zufrieden und ich bin sehr glücklich! ;)

Jetzt wird sich noch zeigen wie schnell sie nachfetten, sich generell bis zum nächsten waschen Verhalten etc.
Aber ich werde das jetzt erstmal ein paar Wäschen so beibehalten und vlt habe ich ja endlich meine Dauerlösung zum Haare waschen gefunden, was mich wirklich sehr freuen würde!

P.s. Es war wirklich weniger Aufwand als es sich hier anhört, falls es jmd nachmachen möchte!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfaches Kastanien Shampoo
BeitragVerfasst: 10.10.2016, 23:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.10.2013, 21:45
Beiträge: 5388
Wohnort: Schweiz
Vom waschen mit Kastanienmehl war ich schon lange angefixt, musste aber warten bis es welche gibt :mrgreen:

Ich hab inzwischen etwas damit rumexperimentiert. Grundsätzlich schäle ich die frischen Kastanien ( geht ganz einfach wenn man sie mit einem Hammer bearbeitet, dann löst sich die Schale vom Kern) schneide sie in Stücke und mahle sie in meiner alten, elektrischen Kaffeemühle aus dem Jahre `85. Danach haben sie die Konsistenz von gemahlenen Haselnüssen. Ich breite sie dann auf einem Kuchenblech aus und lasse sie auf dem Kachelofen trocknen, Heizkörper oder Backofen würden sicher auch gehen. Dabei nicht vergessen sie regelmässig zu wenden damit sie nicht schimmeln.
Wenn sie dann ganz trocken sind, geht ca. 1 Woche, gebe ich sie in meinen ganz normalen Mixer und mahle sie so fein wie möglich, ich hab ziemlich feines Mehl hingekriegt.

Bei meiner ersten Wäsche hab ich 25 g auf 2,5 dl Wasser genommen und das 1 Tag stehen lassen. Vor dem Waschen hab ich noch ein Eigelb dazu gegeben. Das Ganze ist aber sehr flüssig und ich hatte das Gefühl das Zeugs überall zu haben bloss nicht auf meinem Ansatz. Trotzdem sind die Haare schön sauber geworden.

Dann hab ich gelesen, dass Kastanien einen hohen Anteil an Pektinen haben, d.h. sie müssten beim Aufkochen gelieren. Also gedacht, getan. Bei der letzten Wäsche hab ich dann 20 g Kastanienmehl auf 3 dl Wasser genommen, hab das einen halben Tag stehen lassen, dann hab ichs abgesiebt, ein einfaches Teesieb reicht da völlig, und hab die Brühe aufgekocht. Dann hab ich noch mal einen halben Tag stehen lassen und die Konsistenz war wirklich nur leicht dünnflüssiger als Shampoo. Ich hab wieder mein obligates Eigelb dazu gegeben und diesmal hats wirklich super funktioniert. Die Menge war ein bisschen viel, ich werde das noch etwas reduzieren, aber ich bin begeistert. Die Haare sind sauber, flauschig und weich. Nicht ganz so weich wie bei der Roggenmehlwäsche, aber weich.

Meine Locken sind übrigens sehr schön definirt damit und das auch noch am 3 Tag nach der Wäsche und ich trag sie eigentlich immer im Dutt.

Ich werde sicher noch weiter damit waschen, schliesslich hab ich nun 3 kg fertiges Mehl im Keller stehen :mrgreen:

_________________
Das LHN ist nicht das einzige Haarforum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfaches Kastanien Shampoo
BeitragVerfasst: 12.10.2016, 11:34 
Offline

Registriert: 18.09.2016, 11:28
Beiträge: 15
Kleines update :
Habe jetzt schon drei mal in Folge mit diesem Shampoo gewaschen und werde immer begeisterter!
Iwas scheint in den Kastanien zu sein, was meine Haare unglaublich weich macht.
Obwohl ich sehr feines Haar habe, fühlt es sich oft rau und pieksig an und momentan erkenne ich sie wirklich kaum wieder.
Habe heute auch erstmalig ne Ladung Wäsche mit Kastaniensud gewaschen und dachte grad beim aufhängen schon "Mensch, so weich wird die mit normalem Waschmittel aber nicht". #-o
Weiß irgend jemand was das sein könnte?! Ich setzte das Shampoo und auch jetzt das Waschmittel recht sauer an was ja die Haare und evtl auch die Fasern der Wäsche glätten könnte, aber mein sonstiges Shampoo ist auch meist sauer weil ich sonst Haarausfall bekomme.. Also kann es das alleine nicht sein. :shock:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfaches Kastanien Shampoo
BeitragVerfasst: 13.10.2016, 16:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2010, 17:30
Beiträge: 1445
Ich finde diesen Thread sehr interessant. Momentan komme ich öfters an einer Kastanienwiese vorbei und werde da mal sammeln (ich muss mal gucken, ob für Wäsche oder für Haare).

Eine Frage: wie bekomme ich die Kastanien denn ohne Kaffeemühle, Food processor o.ä. klein genug?

_________________
1c F i-ii

Rückschnitt auf CBL im April 2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfaches Kastanien Shampoo
BeitragVerfasst: 13.10.2016, 18:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.11.2015, 12:16
Beiträge: 2374
Wohnort: Bayern
Ich habe die frisch gesammelt mit einem Messer die Schale abgemacht und kleingeschnitten..hat zwar etwas gedauert, war aber eh eher nur eine Nebenbeschäftigung oder mit einem Hammer

_________________
(2a) Fii 6,8cm dunkelblond Mitte Po mit rauswachsendem Pony _Relax-Yeti 106 cm SSS
--> auf zum realen Meter(115 cm SSS)/Klassiker
Nai tiruvantel ar varyuvantel i Valar tielyanna nu vilja.
Bilder bitte nicht zitieren/verlinken!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfaches Kastanien Shampoo
BeitragVerfasst: 13.10.2016, 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2010, 17:30
Beiträge: 1445
Danke! Ich habe eben 42 Kastanien gesammelt. Puh, ich bin gerade erst heimgekommen und habe noch nicht gekocht. Mal schauen, ob ich das große Schlachten heute noch hin bekomme.

_________________
1c F i-ii

Rückschnitt auf CBL im April 2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfaches Kastanien Shampoo
BeitragVerfasst: 14.10.2016, 08:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.11.2015, 12:16
Beiträge: 2374
Wohnort: Bayern
Ein paar Tage später geht es auch noch mit dem Schneiden(die Kastanien liegen ja wahrscheinlich auch ne Weile vorm Sammeln rum) nur ich finde dann geht es nicht mehr ganz so schön.

_________________
(2a) Fii 6,8cm dunkelblond Mitte Po mit rauswachsendem Pony _Relax-Yeti 106 cm SSS
--> auf zum realen Meter(115 cm SSS)/Klassiker
Nai tiruvantel ar varyuvantel i Valar tielyanna nu vilja.
Bilder bitte nicht zitieren/verlinken!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfaches Kastanien Shampoo
BeitragVerfasst: 14.10.2016, 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2010, 17:30
Beiträge: 1445
Ich habe gestern abend noch die 42 Kastanien geschält und in grobe Stücke geschnitten, und dann fiel mir ein, dass ich ja einen Mini-Zerkleinerer von Zauberstab habe. Der schafft auch Nüsse, von daher dachte ich mir, dass er auch für Kastanien okay sein müsste. Es hat funktioniert. Gehäckselt habe ich heute morgen, da ich über zwei Stunden für das Schälen gebraucht habe und nicht gegen Mitternacht noch so einen Radau machen wollte.

_________________
1c F i-ii

Rückschnitt auf CBL im April 2019


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 122 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de