Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 21.11.2018, 22:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 207 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 14  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kur mit Kokosmilch
BeitragVerfasst: 06.10.2007, 22:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2007, 00:06
Beiträge: 6096
Wohnort: Kitty Town
Heyho,

ich hab mir aus der Küche eine 400mL Dose Kokosmilch (55%ig; 17-19% Fettgehalt) gemopst und will mir damit eine Haarkur mischen. :)
Nur hab ich leider kein Rezept.


Hat jemand vielleicht eine Idee? Oder schonmal mit Kokosmilch was ausprobiert (Erfahrungen?)?


Meine Gedanken waren nur
- einfach erwärmen und so flüssig wie es ist auf die Haare geben
- mit Spülung mischen...



Und wie lang kann ich Kokosmilch aufheben wenn die Dose mal offen ist?
Also ich dachte, ich schütte den Rest dann in eine Flasche mit Schraubverschluss und stells in den Kühlschrank, da wird es ja dann noch ein paar Tage halten...?

_________________
* Me on Instagram
~
* 1aF-7,5cm (kein Feenhaar)
~
* dunkelbraun, ~135 cm SSS, fast Wadenlänge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2007, 22:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2007, 17:49
Beiträge: 70
Wohnort: Nürnberg
Hallo CocosKitty,

ich benutz' die Milch des Öfteren für Thai-Essen.. Normalerweise trinke ich den Rest einfach, ansonsten kann er auch schon mal 1 - 2 Tage angebrochen im Kühlschrank stehen.

Hmm.. Eine Haarkur? Nunja, keine Ahnung, habe aber ein wenig gegoogled.

Einige meinten man kann sie einfach in die Haare geben und etwas einziehen lassen, muss sie allerdings dann auswaschen. Soll sehr viel Feuchtigkeit spenden, die Haare weich machen, aber auch schnell wieder fettig.

Ansonsten, zum Mischen, keine Ahnung. ;)

Gruß,

Der KoksWolf [Ach Mist, verschrieben]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2007, 23:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007, 01:04
Beiträge: 157
Wohnort: im tiefsten Ostallgäu
....vielleicht wär das was mit nem ei vermischt?
oder (nicht lachen) mit ner zermatschten banane? hab ich mal ausprobiert, banane pur, war gar nicht so übel, nur das ausspülen braucht geduld.
sind :roll: jetzt so meine ideen....

_________________
Haartyp:1b im Deckhaar, 2b unten drin. M iii // ZU 14cm (inklusive Pony)
Länge nach SSS:77cm (Mai 2017)
NHF:mittelkupferblond
Ziel: mind. Classic


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.10.2007, 07:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 21:35
Beiträge: 510
Ich habe mal eine Kokosmilch-Kur gemacht, indem ich einfach noch den Saft einer halben Zitrone in die Kokosmilch gegeben habe und dann alles auf die Haare gematscht. Nicht angewärmt, oder sonstwas... Alles ordentlich eingepackt und 30 min. einwirken lassen. Allerdings hat es sehr getropft. Vielleicht kann man die Kur noch mit Joghurt andicken?

Ein paar Tage hält sich Kokosmilch im Kühlschrank. Dann fängt sie allerdings an zu schimmeln...

_________________
SSS 65 cm, 3aMii

When women are depressed, they either eat or go shopping. Men invade another country. Elaine Boosler


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.10.2007, 10:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2007, 10:46
Beiträge: 1472
Ich hab mal die SBC mit etwas Kokosmilch zur Kur verarbeitet. Das hat den Haaren totaaaaaaaaaaal gutgetan, deshalb mach ich das immer, wenn es bei uns Thai-Essen gibt und mops mir vorher was für meine Haare.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.10.2007, 11:13 
Offline

Registriert: 26.09.2007, 20:15
Beiträge: 14
Wohnort: mitten drin im Pott
Das ist meine Lieblingskur 8)

Ich nehme die Kokosmilch pur in das trockene Haar (nur auf die Längen) und gebe soviel rein damit das Haar feucht ist.

Wichtig ist das man die Milch vorher durch ein feines Sieb am besten sogar durch ein Tuch gibt damit die Kokosfusseln draussen sind. Also ich nehme erst das Sieb und dann nocht mal das Tuch.

Einwirken lasse ich sie höchstens 30 eher 20min sonst habe ich (=trockener Strohkopf) fettige, strähnige Haare. Also wirklich vorsicht mit der Einwirkzeit.

Die Kur gibt meine Haaren Fett und Feuchtigkeit und sie werden geschmeidig und locken sich schöner. Das ist die einzige Kur nach der ich keine Spülung verwende sonder nur Rinse nehme.

Den Rest Kokosmilch kann man auch sehr gut Einfrieren, hat mir die Verkäuferin im Asialaden gesagt 8)

_________________
Haare: 2c C iii
Länge ca. untere Taile
messen will ich im Moment nicht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.10.2007, 13:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2007, 14:38
Beiträge: 644
Wohnort: Ingolstadt
Ich hab das auch mal gemacht,allerdings hab ich zuviel genommen und musste die Haare danach nochmal waschen.
Also,nimm lieber zu wenig als zuviel :wink:
Ich hab das Zeug einfach warmgemacht,etwas davon auf die Haare gegeben,eine halbe Stunde einwirken lassen und dann runtergespült.
Du musst aber wirklich sehr sehr gut spülen und unbedingt nochmal Shampoo nehmen sonst werden sie anschliessen strähning :wink:
Liebe Grüsse
Mi

_________________
Bild
2cMii,SSS: ca. 60cm
Ziel: Taillenlänge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.10.2007, 14:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2007, 00:06
Beiträge: 6096
Wohnort: Kitty Town
Danke schonmal an alle!

Mit Joghurt mischen wäre natürlich auch ne Idee, dann ist es nicht ganz so flüssig. Mal sehen was ich dann letztendlich mache ^^...


Das mit dem Einfrieren ist ein guter Tipp, ich glaub nämlich nicht dass ich die ganze Dose leermache. ;)

_________________
* Me on Instagram
~
* 1aF-7,5cm (kein Feenhaar)
~
* dunkelbraun, ~135 cm SSS, fast Wadenlänge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.10.2007, 15:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 19:44
Beiträge: 2372
Wohnort: Ausseerland
Wie wärs mit trinken? :wink: Gibt ja soooo leckere Mixgetränke mit Kokos!

_________________
1a M i-ii, dunkelblond
Juli 2012 von klassisch auf ultrakurz!
Juli 2015 ... ich bin wieder da!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.10.2007, 15:43 
Offline

Registriert: 16.09.2007, 01:10
Beiträge: 211
Im LHC scheint das sehr gut angekommen zu sein. Es gibt da sehr lange Threads zur Kokosmilchkur. Hier mal ein Link zum Schmökern.
http://forums.longhaircommunity.com/sho ... php?t=4910

_________________
1aFii Mitte Rücken
mittelbraun/Ansatz hellbraun (am rauswachsen)
Ziel: Poppeslänge mit gesundem Abschluss


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.10.2007, 16:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.06.2007, 13:37
Beiträge: 880
Wohnort: Berlin
Kokosmilch als Haarkur == toll ! :)

Hab' die Tage folgendes zusammegepanscht:
Kokosmilch
Sante Brilliant Care
Olivenoel
Alverde Aloe Hibiskus Condi


Gibt den Haaren Feuchtigkeit und riecht toll, hat nur den Nachteil meine Haare waren danach (trotz waschen hinterher) recht platt ^^

Gegen tropfen hilft Duschhaube & Handtuch um den Kopf.

_________________
1bFii | ZU: 6,8cm | SSS ~ 106cm (classic) | TB
Color: blue, turquois, green


close the world, open the next.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.10.2007, 17:03 
Offline

Registriert: 16.09.2007, 01:10
Beiträge: 211
Guut, ihr habt es geschafft und mich angefixt. =D>
Hab auch eine Dose Kokosmilch im Küchenschrank gefunden und werd es mal ausprobieren. Allerdings ist die Milch aus dem Vietnam-Shop keine 100% Kokosmilch. Hier die INCIs

Wasser,
Kokosmilch 10%,
Zucker,
Mono-&Diglycerid,
Aroma

Was meint ihr, lohnt es sich das Zeug über das Haupt zu schütten??
:-k

_________________
1aFii Mitte Rücken
mittelbraun/Ansatz hellbraun (am rauswachsen)
Ziel: Poppeslänge mit gesundem Abschluss


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.10.2007, 17:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2007, 17:49
Beiträge: 70
Wohnort: Nürnberg
Hallo Pimpinell,

ich würde min. 50 - 80%ige Kokosmilch nehmen, keine so stark verdünnte, durch Geschmacksverstärker & Aromen aufgepanschte Mischung. Es wird deinen Haaren vielleicht nicht schaden, aber es wird auch nicht viel bewirken.

Die Kokosmilch ist ja der "Stoff", der etwas bewirken soll. ;)

[Auch beim Kochen würde ich so ein Gepansche niemals nehmen. Es schmeckt komplett anders, als eine "originale" Zutat.]

Gruß,

der Wolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.10.2007, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2007, 21:01
Beiträge: 3151
Wohnort: Südbayern
oh ja... mögen meine Haare sehr gerne. Ich verwende sie meistens pur, manchmal auch mit einem Klecks SBC gemischt.
Wenn etwas überbleibt einen Schuss ins Badewasser, macht streichelweiche Haut

_________________
01101000 01100001 01101001 01110010 00100000 01101100 01101111 01100001 01100100 01101001 01101110 01100111
PP NHF züchtender CO waschender Conehead
2a-c je nach Tagesform/Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.10.2007, 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2007, 12:43
Beiträge: 1018
Wohnort: nähe Karlsruhe
Ich habe auch noch eine Dose Kokosöl im Schrank,
ausm Aldi.
Ich glaube die werde ich auch mal ausprobieren.
Meint ihr man kann noch Öl dazutun?
Oder Seidenproteine?

_________________
Haartyp : 2b M/C iii
Länge : 72 cm nach SSS
Ziel : Hüftlang ohne Stufen
Farbe : Rotbraun mit Logona Mahagoni intensiviert
http://de.twilight-game.net/betteln.php?id=157
referer=104052
http://s24.bitefight.de/c.php?uid=15855


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 207 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de