Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 24.02.2018, 09:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pflegendes Kokos Haarwachs
BeitragVerfasst: 20.03.2016, 16:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2014, 17:24
Beiträge: 2262
Hallo Zusammen,

ich habe mal wieder etwas gerührt und festgestellt, dass es mir sehr gut gefällt. Daher wird es mal offiziell geteilt.

- 20g Kokosfett
- 5g Bienenwachs
- 5g Kakaobutter
- 5g Sheabutter
- 20g Klettwurzelöl (oder nach belieben)
- 2.5g Squalan
Kokosduft zum beduften.

Die festen Bestandteile schmelzen und mit den flüssigen vermischen. Vorsicht: Wird sehr schnell cremig. Daher zügig einfüllen :mrgreen:

Ich habe sehr feine Haare und benötige folglich nur einen Hauch des Wachses um einen pflegenden Effekt zu erreichen. Aber meine zickenden Spitzen haben sich brav erholt. Sind wieder geschmeidig und durchfeuchtet.

Ich würde mich sehr über Erfahrungsberichte freuen :winkewinke:

_________________
Es ist kein Haar so klein, daß es nicht seinen Schatten hat
Start September 2014: 2b Fii (67cm, ZU 6.5cm)
Aktuell: Über-Taille [78cm], 6.5ZU Ziel: Hüfte [85], ZU 7.5cm

Meine experimentelle Haarzucht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflegendes Kokos Haarwachs
BeitragVerfasst: 12.05.2016, 19:20 
Offline

Registriert: 07.05.2016, 13:19
Beiträge: 4
Hallo,

Ja Kokos Haarwachs ist eine interessante Alternative für unkompliziertes und schonendes Hairstyling. Mit seinen natürlichen Inhaltsstoffen kann Kokos Haarwachs seine schützenden und pflegenden Eigenschaften in jedem Haartyp und bei jeder Haarlänge zur Entfaltung bringen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflegendes Kokos Haarwachs
BeitragVerfasst: 15.05.2016, 14:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2014, 17:24
Beiträge: 2262
Als Styling ist es mir dann fast du flüssig/schmierig. Muss schon mit kleinsten Mengen des Haarwachses aufpassen die Haare nicht zu belegen :wink: . Aber puures Kokosöl könnte wirklich hinhauen.
Nur, dass das nicht alle Schöpfe gleich mögen. Leider scheint da jedes Haar seine eigenen Vorlieben zu haben.


Habe der Originalrezeptur noch 10g AloeVera Gel hinzugefügt. Die Konsistenz ist jetzt etwas cremiger geworden. Hoffe, dass das ganze insgesammt etas leichter wird. Werde berichten, sobald ich die neue Rezeptur ausgiebig getestet habe.

_________________
Es ist kein Haar so klein, daß es nicht seinen Schatten hat
Start September 2014: 2b Fii (67cm, ZU 6.5cm)
Aktuell: Über-Taille [78cm], 6.5ZU Ziel: Hüfte [85], ZU 7.5cm

Meine experimentelle Haarzucht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflegendes Kokos Haarwachs
BeitragVerfasst: 30.07.2016, 18:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2016, 19:32
Beiträge: 622
Wohnort: Österreich
Hallo, das Rezept klingt interessant (auch wenn ich nicht weiß was squalan ist :oops: ) hast du noch weiter experimente gemacht? habe mir vor kurzem gedacht ich könnte eine Haarbutter selber machen da ich noch ziemlich viel Kokosöl zuhause habe. Habe im internet ein rezept gefunden was eigentlich als salbe gedacht ist, glaubst du das könnte auch für die haare klappen? Das Rezept war mit Bienenwachs, Wollfett (Lanolin) und Pflanzenöl. Muss es nochmal suchen. Ich will es mal probieren (aber erst wenn ich diverse haar- und körperbuttern von alverde aufgebraucht habe... :D )

_________________
2aCii (ZU 10cm), NHF dunkelbraun -
Längen dzt. blondiert mit PHF an NHF angeglichen
Ziellänge NHF bis Steiß :-) Dez2017: 67cm
Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflegendes Kokos Haarwachs
BeitragVerfasst: 30.07.2016, 19:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2009, 14:23
Beiträge: 2670
Wohnort: Hoffnungsthal/ Gevelsberg
Squalan ist ein Lipid (Triterpen), das auch im menschlichen Sebum enthalten ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflegendes Kokos Haarwachs
BeitragVerfasst: 30.07.2016, 23:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2016, 19:32
Beiträge: 622
Wohnort: Österreich
Hat das eine spezielle wirkung? Ich meine da nur 2.5g drin ist.

_________________
2aCii (ZU 10cm), NHF dunkelbraun -
Längen dzt. blondiert mit PHF an NHF angeglichen
Ziellänge NHF bis Steiß :-) Dez2017: 67cm
Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflegendes Kokos Haarwachs
BeitragVerfasst: 31.07.2016, 02:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2009, 14:23
Beiträge: 2670
Wohnort: Hoffnungsthal/ Gevelsberg
Ich weiß jetzt nicht aus dem Gedächtnis wie viel % davon im Sebum enthalten sind.
Ist halt ein Lipid, also Fettstoff mit relativ hoher Okklusivität.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflegendes Kokos Haarwachs
BeitragVerfasst: 09.03.2017, 20:00 
Offline

Registriert: 23.02.2017, 13:51
Beiträge: 11
Hey zusammen,

ich würde gerne Umstellen von Haargel und auf Haarwachs, und bin auf der Suche nach einem geeigneten Wachs für meine kurzen Haare. Da ich oft mit dem Moped unterwegs bin und den Helm oft auf- und absetzen muss, sehen meine Haare danach aus wie nach einem schweren Sturm :D :D
Vor allem wenn das Haar etwas länger ist, wird´s richtig lästig.
Außerdem habe ich auf der Rückseite ziemlich viele Wirbel, bei der sich selbst jeder Friseur schwer tut mit dem Schneiden.

Ich benötige ein Produkt welches sich auch nach dem Helm auf- und abziehen wieder stylen bzw. umstylen lässt und nicht gleich austrocknet wie ein gewöhnliches Haargel.

Hier seht hier auch Fotos von meiner "tollen" Haarpracht :mrgreen:

Bild

Bild

Bild

Nach ausführlicher Recherche im Internet bin ich auf mehrere Testportale gestoßen, in denen einige Haarwachs Produkte getestet worden sind.
Im dm Drogeriemarkt gibt es auch eine große Auswahl an Haarwachsen für einen günstigen Preis.

https://www.dm.de/search/468652.html?type=product&q=haarwachs


Welches könnt ihr mir empfehlen? Die Auswahl ist riesig und ausprobieren möchte ich nicht jedes einzelne...

Ich gebe gerne etwas mehr aus, wenn das Produkt ergiebig ist und seinen Zweck erfüllt.
Danke euch vielmals im Voraus!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de