Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 07.10.2022, 00:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: mayonaise für trockenes haar
BeitragVerfasst: 19.04.2021, 22:40 
Offline

Registriert: 01.02.2021, 23:08
Beiträge: 25
Hey,
Mal eine Frage.
Trocknet das Salz in der Mayonnaise die Haare nicht aus?
LG Aliya


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mayonaise für trockenes haar
BeitragVerfasst: 18.05.2021, 12:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 1853
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
Hallo liebe Langhaarfangemeinde, :D

ich hoffe, ich wiederhole hier nicht irgendetwas, was schon ewig oft geschrieben wurde....
Ich habs nur leider nirgends gefunden und hoffe natürlich, dass ich hier richtig bin.

Ich mache mir die Mayonnaise immer selber als Majo-Condi-Aloe-Öl-Prewashkur:
aus einem Eigelb mit
4 - 5 EL pflegenden Ölen (das kann von Kokos-, Oliven-, Rizinus.....öl alles sein)
Mayonnaise herstellen, danach
1 - 2 EL Aloe-Vera-Gel (evtl. ein Aftersun mit wenig sonstigen Zusätzen)
4 EL Spülung - gut zur Resteverwertung :wink: und macht einen guten Geruch :wink: :-)
4 EL Flüssigkeit (evtl. Kokosmilch, Tee oder Wasser)
zurühren + evtl. einen Schuss Apfelessig;

Kann auf das ganze Haar incl. Kopfhaut aufgebracht werden. Danach unter einer Duschhaube mit Handtuchturband oder Mütze 30 Min oder XX h einwirken lassen.
lauwarm runterwaschen, danach, wie gewohnt Haare waschen. Bei meiner Haarlänge reicht diese Menge.

Danach glänzen meine Haare volle, die Spitzen sind supergepflegt und die Kopfhaut ist totaaaal entspannt

Liebe Grüße und viel Spaß beim ausprobieren :wink:
Giggeline

_________________
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- jetzt, irgendwo: zwischen Hüfte und Steiß -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mayonaise für trockenes haar
BeitragVerfasst: 18.05.2021, 16:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2015, 11:40
Beiträge: 3091
Ja, gefunden. Ich LOCe ja diesen Monat. Aber das werde ich mal anpinnen und probieren.
Dankeschön. :)

_________________
Grüsse von Ela

dunkelblond, ca. 100cm lang, 2a-c


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mayonaise für trockenes haar
BeitragVerfasst: 19.05.2021, 12:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 1853
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
Bitte, liebe Ela, sehr gerne! :-)

Was ist denn genau mit LOC gemeint? Ich weiß, lt. Abkürzungsverzeichnis: liquid, oil, cream. Aber wie es genau funktioniert erschließt sich mir nicht, und was ist mit liquid
gemeint? :-k

LG
Giggeline

_________________
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- jetzt, irgendwo: zwischen Hüfte und Steiß -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mayonaise für trockenes haar
BeitragVerfasst: 19.05.2021, 14:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 20:30
Beiträge: 4456
Wohnort: Sejerlänner Mädche
SSS in cm: 59
Haartyp: 1aFii
ZU: 6,9cm
Instagram: @janinadiehl86
Hier gibt es einen Thread dazu, Giggeline. :)

LOC - Die Liquid - Oil - Cream Methode - Feuchtigkeit!!!

_________________
Vielwäscherin, CWC, KK/NK, NHF
Wunschlänge: 90cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mayonaise für trockenes haar
BeitragVerfasst: 19.05.2021, 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 1853
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
oh, danke für den Tipp Janina! Werd ich mir gleich mal ansehen!

LG
Giggeline :wink:

_________________
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- jetzt, irgendwo: zwischen Hüfte und Steiß -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mayonaise für trockenes haar
BeitragVerfasst: 24.06.2021, 16:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2014, 13:24
Beiträge: 728
Ach lustig, ich entdecke gerade dein Rezept, Giggeline! Ich habe da sowas Ähnliches zusammen gerührt und habe über die Wirkung gestaunt :mrgreen: Zwar nicht mit Ei aber dafür mit Banane :)

Mein Rezept:

+ 1 eine super reife, eigentlich schon schwarze Banane
+ kleiner Schuss Cremige Kokosmilch
+ Mayonnaise! :mrgreen: Schön viel, wird dadurch sehr cremig.
+ ein paar Tropfen Seidenprotein je nach Belieben (lieber eher wenig, da schon sehr Protein lastig und wir keine steifen Haare haben mögen! ;) )
+ Bisschen Ätherisches Öl (damit der Mayo Geruch nicht so durchschlägt (bei mir war’s Lavendel))
+ Bei Belieben Rosenwasser (auch für den Geruch - aber eher wenig, da sonst zu wässrig werdend!)
+ Bisschen Aloe Vera Gel (zur Balance, weil ja sehr viel Protein enthalten ist)

=> Das ganze am besten pürieren oder man freut sich über Klümpchen-Suche der Bananen im Haar.


Anwendung:
Ich habe shampooniert, dann das ganze ins Haar massiert und einwirken lassen (waren maximal 7 Minuten - gerade habe ich einen Versuch mit > 1 h auf dem Kopf :mrgreen: ), anschließend mit Condi gut auswaschen und mit kaltem Wasser rinsen - fertig :)

Schon beim Auswaschen kamen mir meine Haare super weich vor, dachte schon ich hätte es nicht ganz ausgewaschen bekommen! Der Zustand hat sich im Trockenen nicht geändert, bin echt beeindruckt. Und das bei Färbe-Strapazierten und Bruchgefährdeten Haaren :)

_________________
| NHF züchten seit 05.05.21 | Letzter Schnitt 29.07.21 | Schnittfrei durch 2022 | Zurück zur NHF 2022 |

Das Forum Haarhausen ist mein neues Zuhause, vllt lesen wir uns ja dort wieder!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mayonaise für trockenes haar
BeitragVerfasst: 24.06.2021, 16:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 1853
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
Hallo Katzendiebin,

:D dein Rezept habe ich gerade in deinem PP schon bewundert. - Ich werde das sicher auch mal ausprobieren, werde mir jedoch die Majo dafür dann selber mit Pflegeölen anrühren, dann
ist auch der Majo-Duft :kicher: nicht so streng. :wink:

Ich kann mir das auch gut vorstellen, wem die Menge meines Rezeptes nicht genügt, also von der Haarmenge/länge her, dass man das Rezept eben um die überreife Banana und den Schuss
Kokosmilch, sofern vorhanden, erweitert. Besonders dann, wenn man es wie ich ins trockene Haar einbringt, um es dann 1 - ? Stunden gut verpackt einwirken zu lassen.

Aber: Ich habe auch bemerkt, wenn man das öfter macht, so ist das bei mir, könnte das verwendete Ei einen leichten Gelbstich ergeben. Was mir persönlich in meinen Haaren nicht gefallen hat.
Aber ich habe für mich auch jetzt die letzten Wochen rausgefunden, dass ich da mit Henna ganz gut gegensteuern kann.

Wenn ich das richtig verstanden habe, hast du vorher mit Shampoo gewaschen, danach dann nur noch mit Condi rausgewaschen, richtig?
Mal sehen, viell. kann ich dann kpl. das Shampoo weglassen..... :?: :?:

LG
Giggeline

_________________
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- jetzt, irgendwo: zwischen Hüfte und Steiß -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mayonaise für trockenes haar
BeitragVerfasst: 24.06.2021, 18:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2014, 13:24
Beiträge: 728
Ja genau, ich habe mit Shampoo vorher gewaschen - habe mal gehört, dass das die Schuppenschicht des Haars mehr öffnet als „nur“ Wasser und dann die Pflegestoffe besser eindringen können :D Da ich meine Ölkuren mit Condi pur immer auswaschen und das nie zu Fettkopf führt, habe ich das mal bei dem Rezept auch probiert und es hat bei mir prima geklappt (Aber meine Haare sind auch echt pflegebedürftig - also keine Gewähr! :ugly: ).

Ich hab die Kur gerade ausgespült :verliebt: Wieder wahnsinnig weich geworden.
Das nächste mal probiere ich es dann mit der selbst hergestellten Mayonnaise nach deinem Rezept, Giggeline - bin super gespannt :mrgreen:

_________________
| NHF züchten seit 05.05.21 | Letzter Schnitt 29.07.21 | Schnittfrei durch 2022 | Zurück zur NHF 2022 |

Das Forum Haarhausen ist mein neues Zuhause, vllt lesen wir uns ja dort wieder!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mayonaise für trockenes haar
BeitragVerfasst: 24.06.2021, 18:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 1853
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
cool, dann muss ich das auch mal ausprobieren und nur mit Condi rauswaschen :gut: .

Freut mich, dass deine Haare wieder superweich geworden sind!
Berichte doch gerne wieder, wenn du die selbstgemachte Majo probiert hast! - Freue mich schon auf deine Bewertung! :D

LG
Giggeline

_________________
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- jetzt, irgendwo: zwischen Hüfte und Steiß -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mayonaise für trockenes haar
BeitragVerfasst: 27.08.2021, 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2020, 01:43
Beiträge: 482
Wohnort: Österreich
SSS in cm: 99
Haartyp: 2c M
ZU: 8 cm
Keine Ahnung ob die Frage doof ist, aber was ist eigentlich der Unterschied bei selbstgemachter Mayo-Haarkur zum Honig-Ei-Shampoo? Die Menge an Öl und dass es aufgeschlagen wird, also weniger suppt?
Ich frage mich nämlich, ob ein Zwischending sinnvoll wäre bzw funktionieren würde. Ei mit etwas Öl aufschlagen, Honig dazu, das Ganze gut einmassieren und als Haarkur eine Weile einwirken lassen und danach ausspülen. Also, ohne weiteres Shampoo o.Ä. zu verwenden, da die Eier ja auch eine Reinigungswirkung haben sollen. Bei Bedarf danach eben noch ein Condi, Leave In oder eben nichts mehr. Nach der Haarkur = nach dem Shampoo.
Oder übersehe ich da irgendwas Wesentliches? :mrgreen:

_________________
Steiß erreicht :)
*~ Ich lerne meine Haare kennen - auf gute Zusammenarbeit (>>TB) ~*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mayonaise für trockenes haar
BeitragVerfasst: 28.08.2021, 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 1853
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
Hallo Feuertänzerin,

ich würde mal annehmen, dass kein Honig drin ist :kicher:
Nein, Spaß bei Seite: :wink:
ich habe mittlerweile aufgehört, die Haare nach der Majo-Kur (selbstgemacht) mit Shampoo rauszuwaschen (Dank dem Tipp von Katzendiebin :D ), sondern nur noch mit Wasser, oder mit Condi rauswaschen, danach eine Essigrinse und dann trocknen lassen und die Längen und Spitzen ölen.
Die Haare sind dadurch tatsächlich nicht fettig-strähnig, sondern super-gepflegt, weich und glänzend.

Was ist denn im Honig-Ei-Shampoo alles drin? Wenn man es selber macht? Bzw. wie wird es denn gemacht?

Eine Honig-Haarkur habe ich leider noch nicht ausprobiert, darum weiß ich nicht, wie sich das in meinen Haaren im Vergleich zur Majo-Kur macht?? :nixweiss:

Liebe Grüße und einen schönen Abend
Giggeline :winke:

_________________
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- jetzt, irgendwo: zwischen Hüfte und Steiß -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mayonaise für trockenes haar
BeitragVerfasst: 28.08.2021, 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 1853
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
Nachtrag an @Feuertänzerin, kann meinen Post von vorhin hier leider nicht ändern/ergänzen:
Ich hab soeben deinen Post in deinem Tagebuch mit deiner Variante des Honig-Ei-Shampoo entdeckt.
Indem ich das Eigelb mit Öl zu Majo verarbeite und dann die anderen Zutaten zufüge wird das Ganze sehr cremig, und tropft auch
praktisch nicht beim auftragen. Ich weiß, ich habe vor vielen Jahren, weiß nicht, ob es da das LHN überhaupt schon gab :-k mir
ab und zu mal eine Pre-wash-Haarkur aus Eigelb und Olivenöl gemacht, jedoch ohne es als Majo aufzuschlagen, aber das war ne ziemliche
Sauerei, läuft und riecht nicht wirklich gut - hab das dann auch nach ein paar Versuchen wieder gelassen.
Aber so als Majo und mit der Aloe und dem Condi ist das eine sehr reichhaltige Pflege. - Und es bleibt auch an Ort und Stelle, wenn man es in den Haaren u. der KH verteilt. Wie gesagt, ob da eine Mischung, wie ich jetzt ja in deinem TB gesehen habe, aus Ei, Zitronensaft und Honig von der Pflege her mithalten kann weiß ich nicht. :nixweiss:

Falls du die Majo ausprobierst würde ich mich auch sehr über dein Resume freuen! :wink:

Liebe Grüße
Giggeline

_________________
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- jetzt, irgendwo: zwischen Hüfte und Steiß -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mayonaise für trockenes haar
BeitragVerfasst: 29.08.2021, 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2020, 01:43
Beiträge: 482
Wohnort: Österreich
SSS in cm: 99
Haartyp: 2c M
ZU: 8 cm
Vielen Dank für deine Antwort und Erfahrungsberichte! :)

Bei der nächsten Wäsche probiere ich das mal aus. Condi möchte ich nicht dazu nehmen, den möchte ich nicht so lange auf den Haaren haben.
Ich hab mir vor allem Sorgen gemacht, ob so viel Öl wie in der Mayo verwendet wird nicht zu viel ist, um vom Ei wieder ausgewaschen zu werden. Aber was du erzählst klingt sehr vielversprechend. Ich werde ausprobieren, Ei mit Öl zu schlagen und Honig dazuzugeben und danach eine saure Rinse. Mal sehen ob das reicht oder ob mehr auswaschen bzw Condi dazu benötigt werden. :)
Ich werde hier berichten. :)

_________________
Steiß erreicht :)
*~ Ich lerne meine Haare kennen - auf gute Zusammenarbeit (>>TB) ~*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mayonaise für trockenes haar
BeitragVerfasst: 01.09.2021, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 1853
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
Freue mich schon auf deinen Erfahrungsbericht Feuertänzering :)

LG
Giggeline

_________________
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- jetzt, irgendwo: zwischen Hüfte und Steiß -


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de