Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.07.2019, 01:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5075 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 259, 260, 261, 262, 263, 264, 265 ... 339  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.09.2017, 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2013, 07:17
Beiträge: 4703
Wohnort: zwischen Harz & Heide
Ja, die sehen super aus!

Ich muss wohl noch eine Weile warten, bis ich meine Seife ausformen kann. Ich habe viele weiche Öle genommen. Dabei bin ich doch so ungeduldig.
Der Duft ist GsD etwas verflogen. Keine Kopfschmerzgefahr mehr. :mrgreen:

_________________
1cFi, 5.8 cm, 61 cm SSS - auf dem Weg zur NHF seit 24.10.2018
Projekt: Das Ziel ist im Weg. Ein chaotisches Tagebuch...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.09.2017, 23:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2016, 10:16
Beiträge: 1837
Wohnort: Ruhrgebiet
Sehr schöner Thread, hier gibt es so viele gute Tips zu entdecken!

Heute habe ich mit einer Freundin Seife gesiedet. Vor ein paar Jahren hatte ich schon mal angefangen mit Sieden, habe die Seifen damals aber nur für die Hände benutzt. Diesmal werde ich das Ergebnis sicher auch mal an den Haaren testen.

Ich hatte eine Stange Frittierfett für den ersten Versuch da, hab mich dann aber nicht getraut das mit reinzutun, weil ich die Zusammensetzung nicht rauskriegen konnte.

Genommen haben wir schließlich:

28% Olivenöl
28% Rapsöl
28% Distelöl
16% Kokosöl
Überfettung 10%
Duft: ätherisches Lavendelöl 1%

Jaaa... hätte ich mal vorher gelesen, dass Olivenöl und Distelöl das Andicken der Seife verzögert... Außerdem wurde der Pürierstab extrem schnell heiß, ich glaub, er war schon kaputt. Jedenfalls trennte sich die Seife erwartungsgemäß im Topf und wir mussten eine Stunde rühren, bis sich das Zeug zu einer relativ gleichmäßig geleeartigen Masse verband, die die Konsistenz und Farbe von Apfelbrei hatte, und ich hab sie noch mal nachbeduftet. So haben wir's dann in Formen gefüllt.
Nächstes Mal kommen mehr harte Fette rein, ich schaue mich hier mal nach bewährten Rezepten um :)

Aber ja, ein Hobby mit Suchtpotential...

_________________
Yetifaktor 67 bei SSS 122,5 cm (Juni '19)
*Sommerwichteln 2019* * Rafunzels Haartagebuch *
Bild 2a C (ZU 8,5) Seifenwäscher - noch ohne Heiligen Gral


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.09.2017, 09:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2015, 13:23
Beiträge: 3521
Wohnort: Siegen
Ja, ganz schlimm. :lol:
Ich habe gestern einen Klassiker gemacht: Lavendelseife. Wenn alles gut geht, sie ist noch in der Form, hat sie einen Farbverlauf von lila nach weiß. Ich bin gespannt. :)

_________________
Grüße von Lemon
............
Do more of what makes you happy!
1c Fi ZU: ~ 4,8 cm, SSS 75 76 77 Taille 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91
Mein TB: Auf zur gesunden Wohlfühllänge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.09.2017, 10:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2016, 19:53
Beiträge: 1744
Wohnort: Niederrhein
Stimmt, Seife sieden macht schon süchtig! Auch jetzt noch nach fast 6 Jahren! :mrgreen:
Allerdings ist das bei mir mittlerweile immer phasenweise, mal siede ich 2 Monate praktisch am Stück und dann
wieder 5-6 Monate gar nicht. Liegt dann wohl auch einfach daran, dass ich keinen Platz mehr zum Lagern habe...

Gestern habe ich eine lange geplante "Luxus-Haarseife" gesiedet, mit viel Cupuacu-Butter.
Die Seife riecht super lecker nach einer Mischung aus Basilikum, Pfefferminz und Eukalyptus.
Und einen kleinen Rest Mohnöl habe ich auch rein gegeben, wollte ich mal ausprobieren.
Bild
"Luxus-Haarseife", 14% ÜF/ LU, 250g GFM
- 22% Cupuacu-Butter Bio unraff.
- 20% Neemöl Bio unraff.
- 15% Rizinusöl
- 15% Kokosöl Bio unraff.
- 10% Sheabutter Bio unraff.
- 10% Lanolin
- 8% Mohnöl nativ unraff.

- 8% Zitronensäure
- Aloe Vera Gel als LF (30%) + 10g Meersalz
- viel Seide
- 6% (der GFM) ätherische Öle: Basilikum, Pfefferminz, Eukalyptus

_________________
2a F ZU: von 5,8 cm auf 5,1cm zurück auf APL+ wegen HA :-(
Shampoo-Bars mit SCI DIY: (Haar-)Seifen sieden vegan♥
Farbtyp: Light Spring
Nosce te ipsum


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.09.2017, 12:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2406
Wohnort: München
PremSiri, ich finde das echt erstaunlich, dass du eine frischgesiedete Seife mit 20 % Neem als super lecker duftend beschreibst :shock:
Ich rieche aus meinen Seifen schon 4 % Neem deutlich heraus. Nach der Reifezeit ist zwar das schlimmste dann verflogen, aber insbesondere frisch wäre "stinkend" und nicht "duftend" meine Beschreibung der Wahl :ugly:

Wie sind denn eigentlich Seifen mit 8 % Zitronensäure im Vergleich zu welchen mit 3-5 %, hast du da schon mal eine angewaschen?

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 124 cm SSS * MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.09.2017, 12:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2016, 19:53
Beiträge: 1744
Wohnort: Niederrhein
Ich habe ein Seife von Lisken mit 80% Neemöl, das riecht man schon sehr deutlich raus, aber als "stinkend"
würde ich das auch nicht bezeichnen. Mag aber auch daran liegen, dass diese Seife schon etwas älter ist.
Aber nein, durch das ÄÖ riecht die Seife gar kein bisschen stinkig, mein Mann wäre da sehr empfindlich.
Man riecht nur das ÄÖ raus und nimmt das Neemöl nur dezent im Hintergrund wahr... :)

Leider habe ich noch keine Seife mit 8% ZS angewaschen, nur eine Alte mit 6%. Da habe ich aber keinen
Unterschied bemerkt, deswegen wollte ich einfach mal 8% testen. In 4 Wochen weiß ich mehr, dann kann
ich zumindest die OHP anwaschen...

_________________
2a F ZU: von 5,8 cm auf 5,1cm zurück auf APL+ wegen HA :-(
Shampoo-Bars mit SCI DIY: (Haar-)Seifen sieden vegan♥
Farbtyp: Light Spring
Nosce te ipsum


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.09.2017, 12:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2406
Wohnort: München
80 % ist echt mal ne Hausnummer, merkst du (bzw. dein Mann?) da eine Wirkung auf die Kopfhaut?

Berichte gern mal, wenn du eine mit 8 % ZS anwäscht. Würde mich interessieren. Ich bin bisher noch nicht über 5 % hinausgegangen.

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 124 cm SSS * MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.09.2017, 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2016, 19:53
Beiträge: 1744
Wohnort: Niederrhein
Ich habe das Gefühl, dass Neemöl wirklich bei Kopfhautjucken hilft.
Wegen meinem seborrhoischem Ekzem bin ich ja noch am Testen, ob ich dauerhaft nur bei meinen selbstgemachten
Shampoo-Bars bleiben kann, die ich sehr gut vertrage. Aber ich mag Haarseife eigentlich lieber, deswegen kam mir die
Idee, es nochmal speziell mit Neemöl in Haarseife zu probieren, das hilft mir nämlich sonst so gut als "Notfall-Mittel".
Ich habe jetzt 3 Mal mit der Haarseife von Lisken gewaschen und meine Kopfhaut ist bis jetzt sehr ruhig. Falls das dauerhaft
doch nicht funktioniert, mag mein Mann die Haarseifen mit Neemöl aber auch gerne, er hat dadurch weniger Schuppen.
Und klar, sobald ich etwas sagen kann wegen der ZS, werde ich das natürlich gerne sofort machen...

_________________
2a F ZU: von 5,8 cm auf 5,1cm zurück auf APL+ wegen HA :-(
Shampoo-Bars mit SCI DIY: (Haar-)Seifen sieden vegan♥
Farbtyp: Light Spring
Nosce te ipsum


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.09.2017, 13:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2406
Wohnort: München
Jetzt bin ich total angefixt, den Niemölgestankduft zu ignorieren und mal eine Haarseife mit 30 % oder so zu machen. Weil bei 2-6 % oder was ich bisher so gemacht hab, hab ich nicht sooo den Unterschied gemerkt.
Wie gut, dass ich heute eh Seife sieden wollte :pfeif:

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 124 cm SSS * MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.09.2017, 14:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2013, 07:17
Beiträge: 4703
Wohnort: zwischen Harz & Heide
Kann man NaOH eigentlich auch vor Ort kaufen? Apotheke? Baumarkt? Ich mag nicht online bestellen- das hat immer so viele ungeahnte Nebenkosten (hier noch ein Öl, da noch ein Duft,...) :mrgreen:

_________________
1cFi, 5.8 cm, 61 cm SSS - auf dem Weg zur NHF seit 24.10.2018
Projekt: Das Ziel ist im Weg. Ein chaotisches Tagebuch...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.09.2017, 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 18:25
Beiträge: 1969
ich hab, inspiriert von der FB-gruppe, eine schokoseife gemacht (rechts). dann war so ein komischer flacher brauner rest über, den wollte ich verwerten, hab auf halber strecke gemerkt, dass mir NaOH fehlt und eine 50:50 mischverseifung gemacht (links). mal gespannt wie das wird :)

Bild
links: Sandelholzhydrolat, Kakaobutter, Mangobutter, Kokosöl, KOH, NaOH, Maisstärke, Zitronensäure, Salz. ÜF/UL=25%

rechts: Weiße Kouvertüre, Rosenwasser, Kokosöl, Mandelöl, Mangobutter, Kakaobutter, NaOH, Rizinusöl, Zitronensäure, Maisstärke, Backkakao. ÜF/UL=15%

_________________
1b-c|M|ii - Pony, ca. 95cm SSS [hosenbund+] - raus mit den Stufen, her mit der NHF!

Strukturierter Doku-Versuch im TB


Zuletzt geändert von Víla am 11.09.2017, 10:21, insgesamt 1-mal geändert.
*** Zweites Bild auf Wunsch entfernt ***


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.09.2017, 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2016, 10:16
Beiträge: 1837
Wohnort: Ruhrgebiet
Wow, ich bin immer ganz begeistert von Euren schönen Seifen. Bei der Schokoseife müsste ich glaub ich aufpassen, nicht in geistiger Umnachtung reinzubeißen. Auch mit der Luxus-Haarseife von PremSiri würd ich sofort waschen wollen.
Freu mich schon auf meinen nächsten Seifensiede-Anfall und hoffe, dass es dann mal besser klappt und ich sie auch wirklich kaltgerührt fest kriege :)

_________________
Yetifaktor 67 bei SSS 122,5 cm (Juni '19)
*Sommerwichteln 2019* * Rafunzels Haartagebuch *
Bild 2a C (ZU 8,5) Seifenwäscher - noch ohne Heiligen Gral


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.09.2017, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 18:25
Beiträge: 1969
sally, theoretisch kriegst du NaOH in der apo. meistens unverschämt teuer und manchmal auch nicht ohne doofe fragen ;)

_________________
1b-c|M|ii - Pony, ca. 95cm SSS [hosenbund+] - raus mit den Stufen, her mit der NHF!

Strukturierter Doku-Versuch im TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.09.2017, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2013, 07:17
Beiträge: 4703
Wohnort: zwischen Harz & Heide
Danke für die Antworten. Ich werde das NaOH doch bestellen. Ich habe mittlerweile auch alle Ölvorräte aufgebraucht, dass ich eh neu bestellen müsste.

Heute habe ich eine Seife aus Shea, Kokos, Traubenkernöl und Rizinus gesiedet (15% ÜF). In den Seifenpudding gab es noch gemahlene Mandeln und ein Mandel-PÖ (seifengeeignet). Ich habe die Seife in Einzelförmchen gefüllt. Im Moment durchläuft die Seife eine Mords-Gelphase. :shock: Die Öle/Fette habe ich schonmal verseift, aber ohne so eine Reaktion. Ich habe die Seifenformen zwar locker mit einem Handtuch abgedeckt, aber ich vermute, die deutlche Gelphase liegt am PÖ. Bin schon gespannt, was das für eine Seife wird. :lol:

_________________
1cFi, 5.8 cm, 61 cm SSS - auf dem Weg zur NHF seit 24.10.2018
Projekt: Das Ziel ist im Weg. Ein chaotisches Tagebuch...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.09.2017, 11:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2016, 19:53
Beiträge: 1744
Wohnort: Niederrhein
Vorgestern habe ich eine Seife mit viel Avocadoöl und ohne Schaumfette gesiedet.
Die Seife sollte eigentlich richtig hübsch aussehen und ich wollte meine neuen Förmchen verwenden,
aber leider musste ich dank dem zickigen Oreganoöl eine Not-OHP draus machen... #-o
Vor allem deswegen schwierig, weil ich Salz in der LF hatte und Leim mit Salz lässt sich schwierig als OHP bearbeiten.
Der Leim trennt sich dann immer wieder und durch die hohe Temperatur sind die guten ÄÖs fast verflogen... :roll:
Okay, der Inhalt ist ja trotzdem gut und ich habe die Seife "gerettet" aber leider riecht man kaum noch was von den ÄÖs.

"Avocado-Oregano-Haarseife", OHP, 15% ÜF/ LU, 250g GFM
Bild
- 60% Avocadoöl grün unraff.
- 14% Neemöl Bio unraff.
- 20% Rizinusöl
- 6% Lanolin

- 8% Zitronensäure
- Aloe Vera Gel als LF (30%) + 12g Meersalz
- viel Seide
- 6% (der GFM) ätherische Öle: Oregano, Pfefferminz, Eukalyptus

Dafür kann ich die Seife bald schon benutzen und sie schäumt auch richtig doll, hat also auch was Positives... :ugly:

_________________
2a F ZU: von 5,8 cm auf 5,1cm zurück auf APL+ wegen HA :-(
Shampoo-Bars mit SCI DIY: (Haar-)Seifen sieden vegan♥
Farbtyp: Light Spring
Nosce te ipsum


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5075 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 259, 260, 261, 262, 263, 264, 265 ... 339  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de