Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.05.2019, 03:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 189 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Matas Glanzspülung
BeitragVerfasst: 07.01.2014, 18:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2013, 20:59
Beiträge: 2477
jayjay. hat geschrieben:
Jaaa bei mir ist das mit dem Alverdecondi auch so und ich hab gar keinen anderen hier :roll:
Hat da irgendjemand ne Lösung, wie man das besser auflösen kann?


Vielleicht vorher in ne kleinen Plastikflasche mit Wasser geben und gut aufschütteln?

_________________
2b irgendwo zwischen Midback und Taille | NHF: dunkles Aschblond
PP- NHF rauswachsen lassen

Seit dem 03.01.2014 Blondierfrei! Helloooo NHF!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matas Glanzspülung
BeitragVerfasst: 08.01.2014, 17:53 
jayjay. hat geschrieben:
jayjay. hat geschrieben:
Jaaa bei mir ist das mit dem Alverdecondi auch so und ich hab gar keinen anderen hier :roll:
Hat da irgendjemand ne Lösung, wie man das besser auflösen kann?


Vielleicht vorher in ne kleinen Plastikflasche mit Wasser geben und gut aufschütteln?


So mache ich das mit den Condis (auch von Alverde) auch immer wenn ich mal c/o wasche. Die lösen sich immer auf.

Die Glanzspülung rühre ich mit sehr warmen Wasser in einer Schüssel an und verrühre die Zutaten mit dem Schneebesen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matas Glanzspülung
BeitragVerfasst: 12.01.2014, 22:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2013, 22:31
Beiträge: 1084
Wohnort: Odenwald - Baden
Das mit dem Schneebesen ist eine gute Idee, ich hab noch so einen unbenutzten Mini-Schneebesen von einem dieser "Heiße Schokolade zum Selbermachen"- Tassen. Den würd ich dann nehmen, wenn ich denn nur wüsste...

... wie ich das am besten mit einer Seifenwäsche kombiniere. Hab jetzt nicht alles durchgelesen und es sei mir verziehen, wenn es schon erwähnt wurde. Ich mach die saure Rinse so: Filterwasser + Essig in Schüssel, Haare kopfüber reintunken und dann über den Kopf gießen. Kommt dann die Glanzspülung hinterher? Wenn ja, kann ich dann die Zitrone weglassen?

Ganz liebe Grüße von,
Kiwiana

_________________
Vegan - Reisen - Haare
Als Feministin finde ich alles was eine Frau tut inspirierend - Lisa Simpson
~Long hair don't care~
Projekt: Taperkampf bis zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matas Glanzspülung
BeitragVerfasst: 12.01.2014, 23:16 
Offline

Registriert: 12.04.2012, 18:11
Beiträge: 259
Wohnort: Österreich
Das müsste klappen, ich würde die zitrone nicht ganz weglassenbund eventuell den essig in der rinse davor etwas reduzieren. Du könntest die Essigrinse aber auch durch die Glanzspülung ersetzen.

_________________
Haartyp: 1a/b F, ZU nach Haarausfall 6,4 cm
Haarfarbe: schwarz mit Indigo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matas Glanzspülung
BeitragVerfasst: 13.01.2014, 00:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2013, 22:31
Beiträge: 1084
Wohnort: Odenwald - Baden
xXxFallenAngelxXx hat geschrieben:
Das müsste klappen, ich würde die zitrone nicht ganz weglassenbund eventuell den essig in der rinse davor etwas reduzieren. Du könntest die Essigrinse aber auch durch die Glanzspülung ersetzen.


Erstmal vielen Dank für die fixe Antwort sehr lieb :-)

Habe hier sehr kalkhaltiges Wasser und hänge den Kopf ganz in die Schüssel bis zur Kopfhaut und massiere dann. Zitrone reizt meine KH habe ich bemerkt aber Apfelessig geht. Hab etwas bedenken den Condi rein zu massieren und reduziere dann erstmal den Essig. :)

_________________
Vegan - Reisen - Haare
Als Feministin finde ich alles was eine Frau tut inspirierend - Lisa Simpson
~Long hair don't care~
Projekt: Taperkampf bis zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matas Glanzspülung
BeitragVerfasst: 13.01.2014, 09:48 
Ich wasche mit Seife, spüle mit Leitungswasser aus und dann mache ich die Glanzspülung quasi anstelle der sauren Rinse. Essig oder Zitronensaft ist ja mit drin. Ich habe hier auch sehr hartes Wasser und der Condi zusätzlich zur Säure hilft sehr. Hänge den Kopf auch in die Schüssel, lasse etwas einwirken und schütte den Rest dann noch über den Kopf. Den Condi kann man ansich auch einmassieren in die Kopfhaut. Gibt ja genug, die C/O waschen. Ob man es verträgt ist was anderes, aber das findet man ja schnell raus :wink:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matas Glanzspülung
BeitragVerfasst: 13.01.2014, 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2013, 22:31
Beiträge: 1084
Wohnort: Odenwald - Baden
Hallo Eleanor!

Hmmm.. jetzt macht mich das doch neugierig, wenn du das genauso machst wie ich (Schüssel, einwirken lassen und drüberkippen) und trotz harten Wassers positive Erfahrungen machst, dann probiere ich das doch morgen glatt so aus 8) Wieviel Essig tust du dann in die Schüssel? Bzw. würdest du mir bitte deine Mischung verraten, damit ich mich grob daran orientieren kann?

Liebe Grüße von,
Kiwiana

_________________
Vegan - Reisen - Haare
Als Feministin finde ich alles was eine Frau tut inspirierend - Lisa Simpson
~Long hair don't care~
Projekt: Taperkampf bis zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matas Glanzspülung
BeitragVerfasst: 13.01.2014, 19:25 
1 El Essig (ich nehme Apfelessig), 1 El Condi (am liebsten die Sante Birkenblatt oder die Alverde Z/A Haarkur), 1Tl Honig. Ich tue immer noch 1El Aloe Vera Saft rein, aber der ist sicher nicht so wichtig. Das ganze in 1,5 l sehr warmes Wasser. Ich spüle das auch schön warm aus und am Schluss nochmal kalt.

Berichte mal, wie es bei Dir geklappt hat falls Du es ausprobierst :D


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matas Glanzspülung
BeitragVerfasst: 13.01.2014, 20:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2013, 22:31
Beiträge: 1084
Wohnort: Odenwald - Baden
Dankeschön! Das mit dem Aloe Saft ist eine prima Idee, habe noch ein paar "Kugeln" eingefroren und taue dann eins dafür auf =D> Habe mir auch eben genau notiert was ich reintun werde, wollte es hier eigentlich posten als Gedächtnisstütze, aber da ich oft spontan doch noch dran rumfurwerkel berichte ich morgen Abend!

Liebe Dank nochmal für die Inspiration und die Ideen @FallenAngel und @Eleanor \:D/

_________________
Vegan - Reisen - Haare
Als Feministin finde ich alles was eine Frau tut inspirierend - Lisa Simpson
~Long hair don't care~
Projekt: Taperkampf bis zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matas Glanzspülung
BeitragVerfasst: 14.01.2014, 16:32 
Offline

Registriert: 29.12.2010, 21:11
Beiträge: 1399
Jetzt hab ich noch mal ne kurze Frage: ich nehme die Glanzspülung schon ganz lange und möcht sie nicht mehr missen!!

Ich spüle sie immer hinterher aus. Gibt es hier wen, der sie nicht ausspült? ich meine, mal sowas gelesen zu haben...

_________________
Bild
1a Fi ZU 3,5, Länge: 73 cm (Taille!!)
Trimms: 2013: 3,5 cm. 2014: 5,5 cm
TB alt: viewtopic.php?f=21&t=12572
TB neu: viewtopic.php?f=21&t=20592


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matas Glanzspülung
BeitragVerfasst: 14.01.2014, 21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2013, 22:31
Beiträge: 1084
Wohnort: Odenwald - Baden
Sodelle. Eigentlich wollte ich mein zusammengebasteltes Mata Rezept in meinem letzten Beitrag posten, aber da ich gern spontan an allem noch etwas rumfurwerkel hab ichs gelassen und nun kommt mein Bericht:

Haare wie immer mit Kaffee Mehlhose gewaschen und dan:

1 L Brennesseltee (2 Teebeutel) + 6 Salbeiblätter als Rinsengrundlage genommen
3,5 EL Apfelessig

Haare nach der Wäsche kopfüber ins Schüsselchen getunkt, samt Kopfhaut, die dabei noch massiert. Ich leide seit 3 Wochen unter trockenen, nervigen Schuppen am Hinterkopf. Auch noch da wo mans nicht sieht gell :evil: Darum der Tee! Verfolge auch den aktuellen "Schuppenthread" in der Notfallecke, und werde das, was ich noch nicht gemacht habe, abarbeiten. Nun weiter zur Spülung:

Ein ein hohes Gefäß:

1 L Filterwasser
1 EL Alterra Granatapfel
1 TL Senf
1 tiefgefrorene Kugel Aloe Vera Saft
1 TL Plastikzitrone
1 TL Honig

Lauwarm ausgespült, eiskalt hinterher. Der Glanz ist sehr schön, die Haare weich und doch griffig! Und alles bis in die Spitzen durchfeuchet, gefällt mir wirklich prima! Vielen Dank nochmal für die Inspiration, Eleanor und natürlich Mata fürs Grundrezept =D>

Jetzt les ich weiter im Schuppenthread und hoffe das Problem beseitigen zu können. Es kotzt schon extrem an, tolle Haare (geile Haare!!!!) und dann sowas :shock:

Die Glanzspülung bei mir: :banane: :banane:

_________________
Vegan - Reisen - Haare
Als Feministin finde ich alles was eine Frau tut inspirierend - Lisa Simpson
~Long hair don't care~
Projekt: Taperkampf bis zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matas Glanzspülung
BeitragVerfasst: 14.01.2014, 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2013, 22:31
Beiträge: 1084
Wohnort: Odenwald - Baden
Edit: Kopfhaut kam nicht in Berührung mit der Glanzspülung! [-X

_________________
Vegan - Reisen - Haare
Als Feministin finde ich alles was eine Frau tut inspirierend - Lisa Simpson
~Long hair don't care~
Projekt: Taperkampf bis zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matas Glanzspülung
BeitragVerfasst: 19.01.2014, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2014, 15:50
Beiträge: 199
Ich hab Matas Grundrezept grad mal ausprobiert, mit einer Ölspülung von Balea (natürlich Silifrei).
Schon bei der Anwendung hat sichs gut angefühlt, aber meine Haare sind elende Simulanten: drei Stunden Wow-Effekt und hinterher wirds schlimmer als zuvor :ugly:
Also Däumchen drücken [-o<

_________________
2a/3c F/M/C ii
Was ein Theater:
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=24579


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matas Glanzspülung
BeitragVerfasst: 13.02.2014, 13:37 
Offline
gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2010, 01:23
Beiträge: 5819
ich habe vor über 3 Stunden auch das erste mal diese Spülung versucht.

Eigentlich steht sie schon seit 3 Jahren auf meiner Liste, aber irgendwie hab ich es nie hinbekommen, es umzusetzen :oops:
Heute war es dan soweit.

Mein Rezept war das Original von Mata
- 1,5l lauwarmes Wasser
- MyHoneyChild Honey Bee Spülung
- 1TL Honig
- 1TL Zitronensäurepulver

das ganze habe ich in einer Flasche angemischt und gut geschüttelt.
Nachdem ich meine Haare gewaschen habe, habe ich mir die Spülung über die Haare inklusive Ansatz gekippt und ausgespült.
Jetzt sind sie trocken und sie glänzen tatsächlich, aber ob sie mehr glänzen als sonst, weiß ich nicht :oops:
Beim kämmen gerade eben, konnte ich zwar gut bis zu den Spitzen durchgleiten, aber die Spitzen haben sich etwas verhakt.
Normalerweise gebe ich den Conditioner vor dem Haarewaschen in die trockenen Längen - nie [-X auf den Ansatz oder die Kopfhaut und wasche ihn dann mit dem Shampoo aus. Nach dem Trocknen gleitet der Kamm einmal butterweich von oben nach unten durch ohne zu verhaken.
Ich werde die Spülung bei der nächsten Wäsche aber wieder machen. Meine Haare waren kurz nachdem drüber kippen schon soo :soo_gross: ooo weich, das ist echt toll :D
Ich denke, es ist eine gute Alternative für eine Abwechslung im Badezimmer :mrgreen:

_________________
81,4cm nach SSS (Stand April 2014)
mein Haarschmuck- und Frisurenprojekt
Senza Limiti - Styles und Farben
Haarzwillingsdokument
Richtlinien für die Signatur - Wie man richtig zitiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matas Glanzspülung
BeitragVerfasst: 04.03.2014, 16:16 
Offline

Registriert: 30.01.2014, 16:28
Beiträge: 731
Wohnort: BaWü
Hab es auch ausprobiert mit dem original Rezept leider glänzen meine Haare nicht mehr als sonst und fühlen sich etwas trocken an! Vielleicht teste ich es mal mit einer anderen Spülung :( .

_________________
1b/c Mii10.Mittelblond


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 189 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de