Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 22.09.2018, 11:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 244 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 17  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.07.2007, 07:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 6854
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Auch bekannt als Snowys Moisture Treatment oder kurz SMT in der Long Hair Community.

http://forums.longhaircommunity.com/sho ... hp?t=14635

1 Portion Conditioner (vorzugsweise silifrei und Feuchtigkeits-Conditioner)
1/4 Portion Honig
1/4 Portion Aloe Vera Gel (je naturbelassener desto besser, also ohne Farbstoff oder Zusatz)

zusammengerührt, ein paar Sekunden in Mikrowelle oder Wasserbad erwärmt, auf Haare aufgetragen, Plastikhaube drüber, Handtuch zum Schluß

Ich habe das Zeug noch auf dem Kopf, werde über das Ergebnis berichten. Ich habe übrigens letzte Nacht mit angefeuchteten, eingeölten Haaren geschlafen. Auf die nochmal angefeuchteten Haare dann die Kur.

Also laut LHC-Berichten ist das eine wirksame Feuchtigkeitsbehandlung und bringt Glanz. Wollenwer mal sehen.

_________________
Haartyp: 1b F i
100 cm (Jan. 2015)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.07.2007, 09:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 22:11
Beiträge: 335
Wohnort: Nähe Nürnberg
Mit Aloe-Vera + SBC hab ich auch ganz gute Erfahrungen gemacht. Da fällt mir ein, ich könnts auch mal wieder machen...

Nehm immer meine eigene Aloe. Da weiß ich, was ich hab. Werd später gleich mal wieder loslegen und diesmal auch den Honig mit rein packen. Aber wirklich warm machen werd ichs wohl nicht. Da ist mir die Gefahr zu groß, dass ich die Inhaltsstoffe der Aloe kaputt mache.

_________________
2aMii, Länge: Mitte Rücken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2007, 07:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 6854
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Ich hab das also gestern gute sechs Stunden(!!!) aufm Kopf gelassen, nur mit Wasser abgewaschen und gut mit Essig nachgespült. Trotzdem sind die Haare fettig-beschichtet geblieben, das habe ich noch gespürt, als sie naß waren. Es kann am Condi gelegen haben, oder auch an der Öl-Orgie vorher.

Weil ich wußte, daß ich niemanden zu sehen brauche außer Mann und Mädchen, und die sind Kummer gewöhnt..., hab ich das einfach so gelassen und auf Shampoo verzichtet. Ich trag sie seitdem im Dutt. Sie sind total weich.

Bevor ich morgen rausgehe, wasche ich sie eben noch mal, wenn mich das dann stört. Aber so bin ich sehr zufrieden und werde das auf jeden Fall nochmal machen. Auch mit anderem Condi.

Boah, sind die weich und auch irgendwie stärker geworden, die Härchen.

_________________
Haartyp: 1b F i
100 cm (Jan. 2015)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2007, 10:54 
Offline
abgemeldet

Registriert: 24.03.2007, 20:20
Beiträge: 961
Mataswintha hat geschrieben:
...oder auch an der Öl-Orgie vorher.
..

Das vermute ich noch am Ehesten mit. Wenn ich mal eine Ölkur mache bzw. viel Öl in meine Haare schmiere, dann geht das nur mit viel Shampoo wieder raus. Und selbst dann nur nach mehreren Haarwäschen.

Klebt das Zeug denn nicht zu sehr? Mein Aloe-Gel wird richtig hart, wenn ich zu viel davon nehme und auch Honig ist nicht so ganz ohne..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2007, 10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2007, 21:01
Beiträge: 3151
Wohnort: Südbayern
honig misch ich manchmal mit condi, gibt wirklich schönen Glanz

_________________
01101000 01100001 01101001 01110010 00100000 01101100 01101111 01100001 01100100 01101001 01101110 01100111
PP NHF züchtender CO waschender Conehead
2a-c je nach Tagesform/Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2007, 22:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 6854
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Abschlußbericht:

ich habe meine Haare mit verdünntem Shampoo und Essigspülung gewaschen. Ergebnis: meine Haare sehen so gut aus und fühlen sich so gut an wie - noch - nie. Sie sind weich, fest, ja irgendwie habe ich das Gefühl, sie sagen mir: SO sind wir, SO wollen wir sein.

Mir scheint, das letzte Fitzelchen Silikon ist aus ihnen raus. Ich habe zumindest den Eindruck, daß mit dieser Intensivkur mein Haar so richtig glücklich ist.

Die werde ich jetzt öfter machen!

_________________
Haartyp: 1b F i
100 cm (Jan. 2015)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.04.2008, 13:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2007, 13:09
Beiträge: 18619
Nachdem die liebe Ysmalan mich netterweise auf Moisture Treatment aufmerksam gemacht hat, grab ich den Thread mal aus.

@Mataswintha
Hast du das danach nochmal wiederholt? Falls du das woanders berichtet hast, sorry... Ich würde mich dann über einen Link zum Nachlesen freuen.

Wo bekommt man denn gutes Aloe-Vera-Gel her? Ich bin da etwas unsicher, weil Aloe Vera ja gerade einen wahren Boom erlebt und an allen Ecken irgendwelcher komischer Kram für teures Geld verkauft wird.

Die Mischung kommt dann aufs feuchte Haar? Und was ist eine Portion? Wieviel sollte die fertige Mischung in etwa ergeben, damit es für meine Haarlänge reicht?

Kann man für sowas jeden Honig nehmen? Wir haben so ganz einfachen vom Aldi in einer Portionierflasche. Ich hab von Honig wenig Ahnung, weil ich so gut wie nie welchen verwende (egal wofür).

_________________
3a Mii, 90,5 cm am 02.07.17 (nach Schnitt auf 53 cm am 18.02.15)
I can see through you, see your true colors. 'Cause inside you're ugly,
you're ugly like me. And I can see through you, see to the real you


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.04.2008, 14:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2007, 16:12
Beiträge: 1534
Wohnort: Wien
Stimmt, DAS wollte ich ja suchen... #-o Jetzt bin ich über hundertausend Ecken und Webseiten wieder auf gaaanz andere Dinge gekommen und hab ganz vergessen was ich wollte... :roll:


Die Kur wollte ich auch schon seit langem einmal ausprobieren... *notier*
Mich würde dabei auch sehr interessieren, wo man pures und nicht zu teures Aloe Vera Gel herbekommt. Hab bei meiner Suche im Forum nichts brauchbares entdeckt. :/

_________________
2b/c M iii // derzeit: Mitte Oberschenkel (~125 cm nach SSS) // Ziel: dichte, gesunde Spitzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.04.2008, 15:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2007, 21:01
Beiträge: 3151
Wohnort: Südbayern
Ich nehm daür das AloeGel von behawe
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... ght=behawe
Preis weiss ich jetzt nicht mehr, aber es war neicht so teuer

_________________
01101000 01100001 01101001 01110010 00100000 01101100 01101111 01100001 01100100 01101001 01101110 01100111
PP NHF züchtender CO waschender Conehead
2a-c je nach Tagesform/Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.04.2008, 15:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 6854
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Ja, genau, da bestell ich auch öfters. Ich habe die Suche nach dem Zeugs in Drogeriemärkten etc. nämlich satt ;-)

_________________
Haartyp: 1b F i
100 cm (Jan. 2015)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.05.2008, 18:51 
Online
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2008, 20:34
Beiträge: 7494
Wohnort: Berlin
Also ich hab schon ein paar Mal gelesen, dass man für Tees und alles, was man so gesundheitsmäßig machen will, nicht unbedingt den Supermarkt-Honig verwenden soll, weil da viele Zusätze drin sind und schon der Honig selbst in der Herstellung sozusagen 'verhunzt' wird, dass die eigentliche Wirkung z.T. völlig untergraben wird. Das wird sicherlich nicht auf jeden zutreffen, aber gerade wenn man die natürlichen Wirkstoffe des Honigs direkt für die Haare nutzen will, sollte man da wohl doch mal die Augen offen halten nach Bio-Produkten oder eben von so einem Imker-Stand auf einem Wochenmarkt kaufen.
(Hab mich versucht zu informieren weil ich krank war und den Honig als Wundermittelchen entdeckt hab und eine Freundin vom Totblondieren ihrere Haare abbringen will - demnächst matsch ich ihr Honig auf die Haare (: )

_________________
1aFii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.05.2008, 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 6854
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Ich kauf meinen Honig bei einem Imker. Eigentlich müßte ich mal gucken, was der da sonst noch so hat :D

_________________
Haartyp: 1b F i
100 cm (Jan. 2015)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2008, 23:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 18:59
Beiträge: 1153
Wohnort: Marburg
Meine spitzen waren ja son bissi trocken und crunchy, garnicht schoen und immer kurz vorm abschneiden. Nach einigen wochen jede woche einmal SMT haben die sich so schoen regeneriert und sind saftig. Absoluter hammer, weich, glaenzend, durchfeuchtet, toll :)

Ich nehm keinen honig, den moegen meine haare nicht. Aufgetragen wird das ganze nach dem shampoonieren und so lange drauf gelassen, wie ich laune habe. Ausspuelen und rinse, fertsch.

Mein rezept (grob):

1 T condi (antihaarbruch oder alverde z/a oder kokos-milch-kissen von swiss o par)
1 T aloe gel (da ist ja recht wenig aloe drin und viele fuellstoffe, also den anteil erhoeht)

Seit ich reinen aloesaft habe, nehme ich auch 4:1 :)

_________________
Chemieschwarz mit PHF-Ansatz , 65 cm (26.10.08 ), 1b-2c Mii/8 cm
blackhag: du bist kein freak du bist ein sterni
blackhag: das ist viel schlimmer *find*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2008, 23:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.06.2008, 22:36
Beiträge: 5884
Wohnort: Nordlicht
Kann ich das auf die trockenen Haare auftragen? Wie sieht denn das so nach 3-4 Stunden ohne Auswaschen aus? Kann ich dann noch zum Aquafitness gehen, wenn ich den Kopf möglischst über Wasser lasse?

_________________
Wenn man mit der Mehrheit einer Meinung ist, wird es Zeit, innezuhalten und nachzudenken.
Mark Twain


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2008, 23:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 18:59
Beiträge: 1153
Wohnort: Marburg
Auf trockenen haaren rockt das nicht so, wie auch feuchtem haar. Geht aber auch.

3-4 stunden einwirken lassen im plastebeutel oder unterm haeubchen klappt super, ohne wirds wohl antrocknen und sich schwer ausspuelen lassen.

Mit der kur zur aquafitness oder danach? Mit kur sollte nicht das prob sein, wenn der kopf trocken bleibt, danach koennte der effekt weg sein durchs chlor.

_________________
Chemieschwarz mit PHF-Ansatz , 65 cm (26.10.08 ), 1b-2c Mii/8 cm
blackhag: du bist kein freak du bist ein sterni
blackhag: das ist viel schlimmer *find*


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 244 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 17  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de