Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 30.11.2022, 23:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 154 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Avocado Haarkur
BeitragVerfasst: 21.01.2014, 19:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.08.2012, 20:47
Beiträge: 2143
Scheinwerfer hat geschrieben:
2) Ich bekomme keine Wehen. Mit einer Avocado auf dem Kopf möchte ich nicht im Kreißsaal antanzen.



:bauchweh_vor_lachen: :bauchweh_vor_lachen: Die Gesichter auf die Erklärung würde ich sehen wollen.

_________________
1cF/Mii 6,5 TB bis Klassik - geschlossen
Und jetzt noch blickdicht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocado Haarkur
BeitragVerfasst: 22.01.2014, 11:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2014, 22:58
Beiträge: 42
Die Avocado ist raus und das Baby noch drin, so herum ist es auch besser.

Ausgewaschen habe ich die Kur nach ca. 2 1/2 h mit der, für mich, normalen Menge an Sante Glanz-Shampoo Bio-Plum & Cardamon. Ich habe das Shampoo nur am Ansatz verteilt und etwas Schaum die Längen runterlaufen lassen. Die Schaumbildung war wider Erwarten enorm und das Auswaschen problemlos. Einen Condi habe ich nicht verwendet und dann kalt gerinst.

Nach dem Waschen waren die Haare sehr griffig und haben sich zu dicken Strähnen gebündelt. Ich hatte echt Sorgen, ob ich mir damit wirklich einen Gefallen getan habe. Meine Befürchtung, die Haare seien nach dem Trocknen genau so "starr" und nicht entwirrbar hat sich Gott sei Dank nicht bestättigt.
Bereits während des Trocknens entwickelte sich Volumen ohne aufgeplustert zu wirken. Die dicken Strähnen lösten sich von selbst. Der ebenfalls gefürchtete Schmier am Ansatz blieb auch aus.
Heute morgen waren meine Zotteln leicht kämmbar und bis in die Spitzen weich (und trotzdem blieben sie griffig). Auf Spray LI und Öl/Cream in den Spitzen habe ich deshalb verzichtet.

Mein Fazit nach Erstanwendung:
Eine angenehme Kur für KH und Haare, von der ich wohl auch in Zukunft Gebrauch machen werde. Allerdings glaube ich, ich sollte die Avocado eher sparsam dosieren (max. einmal monatlich).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocado Haarkur
BeitragVerfasst: 06.03.2014, 01:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2010, 00:22
Beiträge: 337
Wohnort: Berlin
Ich liebe Avocado Kuren!
Gestern habe ich ausgiebig mit einer ganzen Avocado, Olivenöl, Babyöl und Honig gekurt und meine Haare sind heute super seidig und glänzen schööön.
Unter der Dusche fühlten sie sich zwar irgendwie total schwer und rau an, aber nach dem Trocknen war ich wirklich positiv überrascht!
Hatte vorher vor ewigen Zeiten schonmal mit einer Mischung aus Avocado und Kokosmilch gekurt und auch da war das Ergebnis schon toll, so weiche Haare hatte ich selten. :)
Einwirken lassen habe ich das Ganze übrigens etwa 40 Minuten unter Frischhaltefolie und Handtuch!

_________________
NHF: Blond, 1b/cMii, ZU: 8cm (ohne Pony), SSS 92cm (Mai 14)
Ziele: 80 [x] - 85 [x] - 90 [x] - 96 [ ] Steiß! - 100 [ ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocado Haarkur
BeitragVerfasst: 05.04.2014, 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2011, 13:04
Beiträge: 6526
Haartyp: 1aFii
ZU: 7cm
Ich habe gerade eine Avocado Kur getestet und nun kann ich mir die Haarbüschel ohne Probleme aus den Längen reißen- sie brechen einfach ab.
Ich bin total verzweifelt... :(

_________________
♡KK/NK; CWC♡Ziel: NHF BSL♡


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocado Haarkur
BeitragVerfasst: 24.05.2014, 09:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2007, 14:27
Beiträge: 675
Wohnort: Niefern
Wie hat sich dein Haar nun weiter verhalten?

Ich habe heute erstmals eine Kur aus eine Avocado, etwas Zitronensaft und 4 Eßl. Sonnenblumenöl im leicht feuchten Haar verteilt. Ca. 20 Min. unter Folienhaube und Handtuch einwirken lassen.
Erst mit viel warmem Wasser, dann mit verdünntem Weleda Hirse Shampoo ausgespült.
Meine Haare sind PHF behandelt, es hat sich keine Farbe ausgespült. Die Haare fühlten sich dann recht hart an, habe dann noch etwas Weleda Hafer Kur in die Längen einmassiert, warm und zum Schluss kalt gespült. Noch sind sie nass unter dem Handtuch. Fühlen sich recht griffig an.
Bin gespannt wie sie sich im trockenen Zustand verhalten.
Berichte dann.
LG
Laura

_________________
2c/3a M/C iii - 100 cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocado Haarkur
BeitragVerfasst: 24.05.2014, 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2007, 14:27
Beiträge: 675
Wohnort: Niefern
Das war dann doch etwas zuviel für meine Oberkopfhaare, die sind jetzt im trockenen Zustand leicht ölig. Aber ein sehr gutes Kopfhautgefühl. Hoffe es saugt bis heute abend oder morgen noch etwas ein, ansonsten muss ich nochmal waschen.
Die Längen allerdings sind recht griffig und grob strukturiert. So eine Weichheit haben meine Haare sowieso nie, die sind robust. :)
Beim nächsten mal ist es wohl besser nur 2 Eßl. Öl unterzumischen.
LG
Laura

_________________
2c/3a M/C iii - 100 cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocado Haarkur
BeitragVerfasst: 14.06.2014, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2014, 11:46
Beiträge: 763
Wohnort: Von Tübingen nach Thüringen
So, ich hab mich gestern vorm Waschen auch mal an einer Avocadokur versucht. Mein Rezept:
1 eher kleine Avocado
150g Joghurt (3,5% Fett)
1 Teelöffel Honig
ein guter Schuss Avocadoöl (~ 1Esslöffel)

Das ganze hatte ich gut 2 Stunden in den gesamten Haaren, dann mit (ausnahmsweise) unverdünntem Shampoo ausgewaschen und Essigrinse drüber.
Ergebnis: Im feuchten Zustand waren meine Haare extrem griffig, hart und strähniger als sonst, vollständig getrocknet war das aber alles weg. Die Längen waren super "saftig", kein Fettkopf, obwohl ich da gefährdet bin, dafür haben sich die Spitzen immer noch n bisschen trocken/spröde angefühlt. Also noch mal angefeuchtet und eingeölt --> Perfekt :D Wird auf jeden Fall wiederholt, vlt wage ich mich noch an ein bisschen mehr Öl ran

_________________
1c/2a, M-C, ii ZU 8,1 cm, NHF kastanienbraun
Länge SSS: 104 cm (Pre-Klassik, Juli '14) --> ca. ??? cm (Boden, November '20)

einfach mal wachsen lassen und schauen was sich gut anfühlt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocado Haarkur
BeitragVerfasst: 17.07.2014, 14:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2012, 17:19
Beiträge: 108
Huhu (: ich habe mal eine ganz "doofe" Frage. Ich wollte mir für die nächste Haarwäsche eine Avocado-Kur machen. Die halbe Avocado, die ich noch hier habe ist schon sehr reif. Das Fruchtfleisch ist schon braun. Kann ich sie trotzdem noch für die Kur verwenden? Bleibt die Pflegewirkung trotzdem noch bestehen.. sie sollte nur nicht muffig riechen oder? Ich würde mich über eine Antwort freuen!

_________________
http://owlnightlong.blogspot.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocado Haarkur
BeitragVerfasst: 19.08.2014, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2012, 16:22
Beiträge: 1326
Wohnort: Berlin
Ich hab's heute auch mal ausprobiert und für sehr gut befunden!

Rezept:

- 1 reife Avocado (Hass)
- 1EL Traubenkernöl
- 1 knapper EL Kokosöl
- 1 großer EL Rosenwasser (von Rose of Bulgaria)
- in den Mixer und fein püriert

Anwendung:

- Haare mit Wasser aus der Blumenspritze angesprüht, bis sie gut feucht aber nicht wirklich nass waren
- Avocado-Pampe (schön giftgrün :mrgreen: ) hauptsächlich in die Längen und Spitzen, etwas weniger auch auf die Ansätze/Kopfhaut gepanscht. Geht gut, die Kur hat eine Mayo-artige Konsistenz, so dass da nichts tropft
- geduttet, Frischhaltefolie drüber und zum warmhalten noch ein Tuch drum gewickelt
- 1 Stunde einwirken lassen
- ausgewaschen mit verdünntem Babylove Shampoo (Ansätze) und Lavera Rose-Condi (Längen)
- danach kalte leicht saure Eissigwasser-Rinse
- Luftgetrocknet.

Ergebnis:

Mir ging es hauptsächlich um den Glanz, von dem man oft liest. Der ist zwar da, aber ich hatte mir ein bisschen was spektakuläreres erwartet. Die Pflegewirkung ist aber toll! Meine Haare sind saftig, weich und glatt. Als sie gerade so getrocknet waren, waren sie etwas fluffiger, als ich es gerne mag (ich hab gerne diese kühle Schwere), aber das gab sich nach dem Kämmen. Meine Spitzen hätten vielleicht noch einen Tick mehr Pflege gerne gehabt. Da werde ich wohl noch bisschen Creme oder BWS rein geben. Aber die Kopfhaut ist ruhig, die Ansätze sauber und die Längen kühl, glatt und saftig.

Fazit

Ich werde wohl noch ein bisschen mit der Rezeptur rumprobieren, vielleicht kann man das (gute!) Ergebnis sogar noch toppen. Aber auf jeden Fall wiederholenswert!

_________________
2aMii/iii ZU: 9,5cm, Post-Klassik/MO
NHF: Waldhonigblond

mein TB
mein -teilweise haariger- Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocado Haarkur
BeitragVerfasst: 20.08.2014, 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2012, 16:22
Beiträge: 1326
Wohnort: Berlin
Nachtrag: Als ich den Beitrag geschrieben hatte, waren sie nch nicht ganz 100%ig trocken.
Vollständig durchgetrocknet, gebürstet und vor allem am nächsten Tag ist der Glanz bemerkenswert!! :shock:

Das mache ich garantiert wieder!

_________________
2aMii/iii ZU: 9,5cm, Post-Klassik/MO
NHF: Waldhonigblond

mein TB
mein -teilweise haariger- Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocado Haarkur
BeitragVerfasst: 20.08.2014, 23:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2009, 10:44
Beiträge: 1084
schöne grüsse aus der badewanne :verhaspel: :showersmile:
ich hab auch eine kur gemischt die gleich draufkommt. hab bei den zutaten auf feuchtigkeitszufuhr geachtet.

1 überreife avocado (netto)
1 EL zuckerrohr-melasse (statt honig)
1 eigelb
1 EL condi (alva aufbau spülung)
ca. 10 Tropfen sesamöl

so das ganze ist sämig gematscht und riecht "lecker" nach ollem abfluss, bin gespannt :mrgreen:

_________________
Haartyp: 1b M ii ZU 6,5 cm ~ NHF mittelaschblond, blondiert
SSS: 68 cm (Messdatum: Feb. '16) - Schnittfrei bis Juli

Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocado Haarkur
BeitragVerfasst: 21.08.2014, 00:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2009, 10:44
Beiträge: 1084
40min draufgelassen, gut ausgespült.
gedanke: langhaars abwasser ist pflegender als jede spülung der haarmuggel :ugly:

griffig, weich, ich find den bleibenden geruch sehr angenehm, etwas herb/holzig.
bin gespannt auf morgen, wenn sie dann durchgetrocknet sind.

_________________
Haartyp: 1b M ii ZU 6,5 cm ~ NHF mittelaschblond, blondiert
SSS: 68 cm (Messdatum: Feb. '16) - Schnittfrei bis Juli

Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocado Haarkur
BeitragVerfasst: 22.09.2014, 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2012, 18:45
Beiträge: 1863
Wohnort: Schwabenländle
Ich habe die Kur gerade getestet!

1 Avocado (Hass)
1 Ei
1 Schuss Avocadoöl
ein bisschen Honig
ein Klecks Alverde Condi
1 Tropfen Parfümöl

Alle Zutaten wurden püriert und es gab eine sehr cremige Masse. Hab meine Haare nass gemacht und die gesamten Haare damit eingepampt :mrgreen:.
Jetzt nach 2 Stunden hab ich die Kur ausgewaschen. Beim auswaschen hab ich gemerkt die Haare sind sehr hart und trocken. Die Spitzen haben sich am schlimmsten angefühlt. Ich hab dann noch mit verdünntem Shampoo alles schön ausgewaschen. Ich habe gehofft, dass durch eine Saure Rinse alle schön weich werden würde, war leider nicht der Fall. Beim Auswaschen hab ich leider auch sehr viele Haare verloren. Sonst verlier ich immer sehr wenig. Weil sich alles so trocken angefühlt hat, hab ich die Alverde Glanz Kur noch für ca. 2 min in die Spitzen gegeben. Dadurch sind sie viel weicher geworden.
Jetzt so im nassen Zustand fühlen sich die Haare sehr schrecklich an, aber irgendwie kann man einen stärkeren Glanz erkennen. Bin mal gespannt wie sie sind, wenn sie trocken sind. Aber ich glaube von der Pflege her ist diese Kur nichts für mich, dabei lieben meine Haare Avocadoöl! Und Protein hatten sie aufjdenfall nötig.
Ich werd berichten wenn sie trocken sind!

_________________
2a M ii; ZU 8,2cm; Steißlänge
Letzte Hennafärbung 5.7.2014
Instagram
Where you invest your love, you invest your life


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocado Haarkur
BeitragVerfasst: 22.09.2014, 21:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.08.2012, 20:47
Beiträge: 2143
Die meisten, die sie probiert haben, hatten eine schreckliche Haptik beim Waschen und Trocknen. Wenn sie dann aber wirklich trocken sind, ist es bei vielen toll. Ich würde mal abwarten.

_________________
1cF/Mii 6,5 TB bis Klassik - geschlossen
Und jetzt noch blickdicht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocado Haarkur
BeitragVerfasst: 22.09.2014, 21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2012, 18:45
Beiträge: 1863
Wohnort: Schwabenländle
Wollt gerade schreiben :). Meine Haare sind sehr weich und glänzen wunderschön! Vielleicht versuch ich sie irgendwann nochmal und lass dann die Kur danach weg, damit ich die komplette Wirkung sehen kann.

_________________
2a M ii; ZU 8,2cm; Steißlänge
Letzte Hennafärbung 5.7.2014
Instagram
Where you invest your love, you invest your life


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 154 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de