Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.12.2017, 21:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 15.10.2013, 22:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2013, 09:25
Beiträge: 4026
Wohnort: Schweiz
Ich hab jetzt ein paar mal eine Ölkur mit Sonnenblumenöl gemacht (einfach deshalb, weil ich es sowieso daheim hatte :wink: ). Eigentlich bin ich sehr zufrieden damit, aber da das meine ersten Ölkuren waren, hab ich keinen Vergleich und kann natürlich nicht sagen, ob es besser oder schlechter als was anderes ist.

_________________
131 cm SSS (MO), 1bMii (8 cm), aschblond
PP von MO zum Knie - 1. PP - 2. PP
I believe in Christ as I believe in the sun: not only because I see it,
but because by it I see everything else.
C.S. Lewis


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.03.2014, 08:56 
Offline

Registriert: 17.07.2012, 14:34
Beiträge: 24
Wohnort: zu Hause
Meine Haut mag Sonnenblumenöl. Mein Geruchsempfinden mag Sonnenblumenöl. Und meine Haare offenbar auch.

Ich gebe seit zwei Jahren regelmäßig einen Esslöffel Sonnenblumenöl zu meinem Badewasser und spare mir so das Eincremen (nur Rasieren ist so blöd :D ). Habe damals in der alten Wohnung, wo das Wasser extrem kalkhaltig war (Filter im Haus brachte so gar nichts, ich konnte alle drei Tage den Wasserkocher entkalken), nach zehn Minuten Baden immer entsetzliches Jucken am ganzen Körper gekriegt. Mit einem EL Öl gar nicht mehr.
Gestern habe ich mir Massageöl auf Sonneblumenölbasis als Probe gekauft (Weleda) und in die Spitzen geschmiert, die sich so trocken angefühlt haben. Irgendwie fühlt es sich an als sei das Öl komplett eingezogen. Gut, ich habe nicht gegeizt und richtig viel reingeschmiert, deshalb sieht es jetzt kletschig aus, aber hey, die Haare sind auf einmal ganz weich. Mal sehen, wie es nach dem Waschen ist.

Ich habe einfach das große Problem, dass ich Olivenöl nicht mag. Ich mag es nicht riechen, nicht darin braten, es nicht essen. Mir wird sogar übel bei dem Geruch. Ich verwende in der Küche auch ungern Rapsöl, schmeckt mir ebenfalls nicht. Sonnenblumenöl ist mir am liebsten. Es riecht angenehm, schmeckt sehr gut und scheinbar finden meine Haare es wie meine Haut auch ganz super. Ich hoffe, ich habe MEIN Öl gefunden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.03.2014, 09:20 
belanglos hat geschrieben:
Ich habe einfach das große Problem, dass ich Olivenöl nicht mag. Ich mag es nicht riechen, nicht darin braten, es nicht essen. Mir wird sogar übel bei dem Geruch.

Dann lass es doch einfach :wink:
Es gibt ja GottseiDank genug Auswahl bei den Ölen.

belanglos hat geschrieben:
nur Rasieren ist so blöd :D

Ich nehme dafür einfach Seife, damit ist alles bestens.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 30.03.2014, 10:39 
Offline

Registriert: 17.07.2012, 14:34
Beiträge: 24
Wohnort: zu Hause
Ich meinte, wenn man im Badewasser Öl hat. Das mag die Klinge nicht ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.03.2014, 12:19 
Ach sooo.
Rasieren in der Badewanne habe ich noch nie ausprobiert, dazu bade ich viel zu selten.

Von Sonnenblumenöl hatte ich lange keine hohe Meinung (von wegen billiges Öl und so), aber dann fand ich auf einmal die Castile-Seife von CV so toll. Da ist nur verseiftes Olivenöl und verseiftes Sonnenblumenöl drin. Für die Haut ist das eine meiner Lieblingsseifen, obwohl meine Haut sonst nicht so wahnsinnig auf Olivenöl steht.
Und eigentlich mag ich Sonnenblumen, ich habe am Dienstag welche ausgesät und sie sind schon aufgegangen :D .
Also werde ich Sonnenblumenöl irgendwann demnächstens auch mal für die Haare testen, ich bin schon gespannt!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 10.05.2014, 00:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2010, 16:41
Beiträge: 7001
Wohnort: Köln vs.Marburg
Ich nehm schon seit ein paar Monaten gern Sonnenblumenöl gemischt mit Rizinusöl als Prewashkur für meine Kopfhaut, und find es echt richtig schick.
Es steht sowieso bei mir in der Küche, weil es zum Braten besser ist als Rapsöl, und zur Hautpflege fixt mich daran der Vitamin E Gehalt an... :)

_________________
may contain nuts

1b-cMii (8,0cm ohne Pony) ☼ 110 cm Classic ☼ NHF kakaoblond ☼ Längenfoto Dezember 2015
Team Silikon - "Pflege-gepflegt aber Silikon-gefinisht" :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.06.2015, 15:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2015, 18:52
Beiträge: 875
Ich habe heute das erste Mal mit (nativem) Sonnenblumenöl gekurt. Und ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis! Das wird nicht das letzte Mal gewesen sein. Es muss halt doch nicht immer ein mehr oder weniger exotisches Öl sein. Manchmal reicht auch einfach das nächst beste das ich in der Küche finde um meine Haare glücklich zu machen :)

_________________
Nächstes Zwischenziel: BSL


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.07.2015, 17:20 
Offline

Registriert: 14.10.2014, 18:30
Beiträge: 1375
Ich benutze Sonnenblumenöl für Haare und Kopfhaut als Prewash. Bin ganz zufrieden damit, es durchfeuchtet gut, aber ich kriegs trotzdem ausgewaschen - im Gegensatz zum anderen Öl, das ich immer in der Küche habe: Olive...
Als Spitzenpflege zwischen den Wäschen funktioniert es bei mir aber nicht, davon werden die Haare zu schnell strähnig.

_________________
2b-c F(?) ii, 84cm, NHF mittelgoldblond mit Rotschimmer
not all those who wonder are lost


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.11.2015, 22:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2015, 11:14
Beiträge: 107
Wohnort: NRW
Ich benutze ein Babyöl als Leave In und auch als Kur, das in erster Linie aus Sonnenblumenöl besteht. Funktioniert super, es bleibt nichts Fettiges zurück und meine Haare werden schön flauschig :-) Hätte ich gewusst, dass auch ein günstiges Öl so gut sein kann, hätte ich vorher nicht so viele andere Öle durchprobiert...

_________________
Meine Haare: 1a Fii, 78cm nach SSS
Ziel: 80cm bis zur nächsten Festival-Saison :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.08.2017, 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 08:33
Beiträge: 2503
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Bild

Ich habe gerade ca. 10 Tropfen aufs trockene Haar gegeben, als Prewash über Nacht.
Dachte weil es Bio Sonnenblumenöl ist, schadet es ja nicht und ist in dem Pflege Babyöl was ich öfter benutze ja auch mit drin.
Mal sehen wie die Haarlis morgen so sind. :)

_________________
3b F ii, ZU 7,1 cm Kabelbindermethode 01.12.
76,1 cm SSS 19.11.

PP Wüstenlocken
:tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.09.2017, 15:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2015, 13:45
Beiträge: 1314
Sonnenblumenöl war eins der ersten Öle was ich je zur Haarpflege ausprobiert habe und war total davon enttäuscht. Die Haare wurden einfach nur fettig und knirschig und kein bisschen geschmeidig.

Auch später habe ich es immer wieder versucht, eben weil es ja ohnehin im Haus ist. Aber egal ob teures kaltgepresstes Öl oder ganz superbilliges von Thomy, weder Haut noch Haar mögen es leiden.

_________________
2c/3a Mii
SSS nass 91cm
Zopfumfang 9cm
NHF Lichtspielblond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.12.2017, 04:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2016, 20:50
Beiträge: 246
Wohnort: derzeit Mongolei
Ich liebe Sonnenblumenöl in meinen Prewash-Kuren in rauen Mengen! Als LI hab ichs noch nie ausprobiert, da benutze ich aber auch gerne eine Haarcreme mit leichtem Duft, da meine Shampoo und meine Spülung keinen Geruch haben.

Momentan habe ich in der Küche eine Ölmischung aus Sonnenblumen- und Olivenöl, das funktioniert auch sehr gut. Allerdings nicht zu oft, dann wirds zu pflegend. Bei Sonnenblume pur kann ich eigentlich nie zu viel erwischen und jede noch so große Menge lässt sich problemlos auswaschen.

Meine Prewash-Kuren bestehen meist aus 1 EL Spülung, 1 EL Gesichts-Feuchtigkeitscreme, 2 EL Sonnenblumenöl und momentan noch Resten von d-Panthenol und anderen Ölen in kleinen Mengen. Dann gebe ich so viel heißes Wasser hinzu, wie zu einer angenehmen Konsistenz nötig ist und massiere das dann in die KH und die Längen.

_________________
1b/i-ii/57 cm
ZU 6,3 cm (Aug 2015) -> 8 cm (Juni 2017)
naturgesträhntes brünett
Ziel: Nachwuchs rauszüchten und laaaang werden!^^


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de