Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 20.09.2018, 06:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Harz in der Haarpflege
BeitragVerfasst: 28.11.2017, 17:31 
Offline

Registriert: 27.05.2017, 09:33
Beiträge: 485
Wohnort: Tirol
Mandarine? Darauf wär ich nie gekommen. Für mich riecht das nach Wald und einfach himmlisch :) (Leider mag mein Mann den Geruch gar nicht... naja, da muss er durch)

Schön, dass deinen Haaren die Salbe auch gefällt. Hoffentlich bewährt sie sich auch im Langzeittest

_________________
Chamäleonblond (mittel-dunkel-aschblond mit Rotstich und hellerer Strähne im Nacken)
2b-2c M
SSS 89cm, ZU 7,8 (06/17); SSS 94cm, ZU ~7 (11/17); SSS 99cm, ZU ~7 (08/18)
Ziel: mindestens bis Knie, wenn sie weiter wachsen wollen gerne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harz in der Haarpflege
BeitragVerfasst: 24.12.2017, 14:47 
Offline

Registriert: 27.05.2017, 09:33
Beiträge: 485
Wohnort: Tirol
Ich habe jetzt mal 10 g Pechsalbe mit 15 g Sonnenblumenöl und 3 Tropfen Rose Absolue zu einem weichen Balsam verschmolzen.
So ist es viel leichter in den Haarspitzen zu verteilen.
Und der Geruch :verliebt: das harzig-waldige mit dem edlen, schweren, aber doch irgendwie "schwebenden" und liebevoll umarmenden Rosenduft harmoniert so schön :verliebt:
*schmacht* *schwärm*
Ich könnt mich reinlegen :) :blueten:

leider hält sich der Duft nur ein paar Stunden im Haar. Aber das passt schon. Ich nehm das jetzt für besondere Momente/Anlässe, oder einfach wenn ich mir mal was gönnen mag :)

_________________
Chamäleonblond (mittel-dunkel-aschblond mit Rotstich und hellerer Strähne im Nacken)
2b-2c M
SSS 89cm, ZU 7,8 (06/17); SSS 94cm, ZU ~7 (11/17); SSS 99cm, ZU ~7 (08/18)
Ziel: mindestens bis Knie, wenn sie weiter wachsen wollen gerne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harz in der Haarpflege
BeitragVerfasst: 10.03.2018, 09:55 
Offline

Registriert: 27.05.2017, 09:33
Beiträge: 485
Wohnort: Tirol
Harz hat sich bei mir jetzt auch im Langzeit-Test bewährt.
Hab mir Wowape-Balsam gemixt und bin seeehr zufrieden damit :)

_________________
Chamäleonblond (mittel-dunkel-aschblond mit Rotstich und hellerer Strähne im Nacken)
2b-2c M
SSS 89cm, ZU 7,8 (06/17); SSS 94cm, ZU ~7 (11/17); SSS 99cm, ZU ~7 (08/18)
Ziel: mindestens bis Knie, wenn sie weiter wachsen wollen gerne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harz in der Haarpflege
BeitragVerfasst: 27.05.2018, 10:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2018, 17:25
Beiträge: 27
So, jetzt habt ihr mich neugierig gemacht. In meinem Kühlschrank steht Zugsalbe, aus Fichten- und Lärchenharz, Schweineschmalz und Bienenwachs. Das wird jetzt in die Spitzen geschmiert, ich bin gespannt. Riechen tut es schon mal sehr gut. :D

_________________
1b M ii SSS 97cm ZU 8,5 cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harz in der Haarpflege
BeitragVerfasst: 27.05.2018, 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.01.2017, 00:14
Beiträge: 144
Wohnort: Bayern
Oh, das ist ja DIE Idee mein Schweineschmalz-Rhizinusgemisch mal mit Pechsalbe zusammen zu probieren.

_________________
2a M ii 1.4.17 ca. 50cm SSS, 74 cm 31.7.18


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de