Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 11.07.2020, 22:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 768 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 48, 49, 50, 51, 52
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 04.01.2020, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2017, 13:28
Beiträge: 392
Huch, oh Gott, oh Gott, @Lunae tut mir leid dass ich deine Frage jetzt 1.5 Jahre übersehen habe :shock: Nachdem ich meinen Senf abgegeben habe, hab ich irgendwie nicht mehr vorbei geschaut :lol: Zu der Zeit habe ich massenhaft Macadamia Nussöl verwendet, weil Nussöle von meinen Haaren regelrecht durstig aufgesaugt werden. Sparsam eingesetzt und mit den Lieblingsölen vermischt zieht es bei mir gut weg :) Auch wenn ich Leave Ins selber mische und Kokosfett dazurühre funktioniert das gut :)

_________________
Aktuell: SSS ZU: irgendwie knapp über 7cm
Ziel: Hosenbund ca. 86 cm
[x] 70 cm [x] 75cm [ ] Hosenbund
Tagebuch
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 24.05.2020, 00:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 12:24
Beiträge: 1739
mirage hat geschrieben:
... aber vor dem Färben hat es geklappt und wurde weich und fluffig, könnte aber auch an der Haarkur liegen die ich danach genommen habe, ganz sicher bin ich mir nicht. :-k

Weich und fluffig werden meine Haare auch von Kokosöl, egal was ich sonst dazu verwende. Nur den Frizz bändigt es nicht, dazu ist es wohl zu leicht. Die Locken springen dafür ganz gut.


Ganz anderes Thema: Ich hatte nun schon mehrfach beobachtet, dass mein Kokosöl - einmal geschmolzen - auch bei Zimmertemperatur flüssig geblieben ist. Daher habe ich mich vor ein paar Tagen getraut das flüssige Öl in meinen Haarölpumpspender zu füllen. Ratet mal was passiert ist :irre:
Richtig, es ist fest geworden. Das im Glas verbliebene Öl allerdings nicht, obwohl noch ein paar Klumpen darin schwammen, ein nicht zu glatter Starktpunkt war also eigentlich da :-k

Hat jemand eine Idee? Liegt es wirklich nur am Material/Oberflächenbeschaffenheit?

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
??cm SSS U-Schnitt
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 31.05.2020, 13:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 12:24
Beiträge: 1739
Hm, irgendwie scheint Kokosöl bei mir wie Silikon zu wirken - macht flutschig und weich, aber sonst nichts. Bzw ich hab das Gefühl es ist sogar schädlich für die Bündelung der Locken.

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
??cm SSS U-Schnitt
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 768 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 48, 49, 50, 51, 52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de