Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 05.08.2020, 08:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 110 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Welche INCIs meidet ihr?
BeitragVerfasst: 31.07.2020, 06:31 
Offline

Registriert: 21.07.2013, 18:17
Beiträge: 6432
Hauptkriterium bei mir ist eigentlich: es muss richtig gut sauber machen!
Und da tut's tatsächlich sogar irgendein Duschgel - wenn diese oben von mir genannten Stoffe nicht drin sind.
Den Haaren und der Kopfhaut ist das egal, Hauptsache sauber.
Ich kriege da keinerlei Probleme; die Probleme kriege ich tatsächlich nur bei Überpflegung und zu viel "Pflege"- Schnickschnack.

_________________
1 c F i 3-4 cm ZU; dunkelblond-natur-gold-silber
- wegen erkrankungsbedingtem HA sowie sehr starkem ZU-Verlust von ehemals Hüfte jetzt nur noch knapp BSL -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche INCIs meidet ihr?
BeitragVerfasst: 31.07.2020, 07:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2014, 16:56
Beiträge: 1395
Wohnort: Deutschland
Bernstein, JaninaD, das bestätigt meine These, dass insbesondere 1er F-Haare sehr schnell mit Pflege überfordert sind. Ich hab lange gebraucht um z.B. Öl einfach aus meiner Haarpflege zu verbannen, weil ich dachte, es muss auch für mich das richtige Öl geben. Nö, muss es nicht. Überhaupt muss gar nichts und das muss erst mal in den Kopf rein.
Das mit dem "muss sauber sein" kann ich allerdings unterschreiben, Bernstein. Da kommt halt eben noch ne fettige Kopfhaut dazu, die sonst meckert. Trockenshampoo gibt es z.B. nur in Ausnahmefällen und auch nicht wegen bestimmter INCI, sondern weil es eben die Kopfhaut belegt. Manche Sachen sind halt auf Dauer leider zu austrocknend, gerade bei Shampoos hab ich dann einfach öfter mal gewechselt, aber eben so ganz wahllos und es wurde nie richtig übel, wie das kurze Zeit mit Seife bei mir der Fall war.
Ich muss gestehen, dass das Überbordwerfen von bestimmten INCI-Dogmen meine Zufriedenheit mit den Haaren verbessert hat.

Also ja, ich meide bestimmte Dinge, aber keine bis sehr wenige INCI.

_________________
Typ: 1a-b F - ZU 8 cm, NHF aschblond wächst raus
sowas wie Knie bei 135 cm SSS; Yeti-Faktor: 72 - Statement-Yeti

~Mein haariges Bilderbuch~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche INCIs meidet ihr?
BeitragVerfasst: 31.07.2020, 07:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2009, 19:38
Beiträge: 3685
Wohnort: Am Hopfengarten links
Meine Schuppenflechte auf dem Kopf mag so ziemlich vieles nicht, was genau alles bin ich noch nicht dahinter gekommen.
Deswegen wasche ich nur noch mit Seife und da auch am liebsten mit so wenig Inhaltsstoffen wie möglich, also z. B. ohne ÄÖ und Cocosfett.
Für die Längen vermeide ich sämtliche Quats und Behentrimonium…, davon bekomme ich Spliss, Haarbruch und Frizz. Glycerin sollte wenn möglich ganz hinten bei den INCI stehen und Alkohol am besten gar nicht enthalten sein. Vom Glycerin bekomme ich so einen komischen Belag und Alkohol trocknet aus.

Mit Öl und unraffinierter Sheabutter kommen meine Längen ganz gut zurecht, entweder nach dem Waschen oder zwischendurch als LI.

_________________
1b(c)fii ZU ? (HA), 95 cm SSS am 25.01.2020 nach Rückschnitt am 12.01.2020, vorher MO
103 cm am 26.07.2020
NHF: Mittelbraun mit vereinzelten Silberlingen
PHF: Khadi Rot seit 19.01.2020
Ziel: dichtere Längen, mehr Pflege


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche INCIs meidet ihr?
BeitragVerfasst: 31.07.2020, 07:39 
Offline

Registriert: 21.07.2013, 18:17
Beiträge: 6432
Behentrimonium!
Das ist mir die ganze Zeit nicht mehr eingefallen und ich habe hin und her überlegt, wie der Stoff denn nunmal geheissen hat...
Genau das meide ich auch, weil es die Haare knirschig und strohig macht.
Ist leider in sehr sehr vielen Condis drin - einer der Gründe, warum ich auch möglichst keine Condis mehr benutze (nur Calia ab und zu noch).

Im Großen und Ganzen geht's mir aber wie Làireach.
Auch ich meide bestimmte Dinge (weniger die INCI).

_________________
1 c F i 3-4 cm ZU; dunkelblond-natur-gold-silber
- wegen erkrankungsbedingtem HA sowie sehr starkem ZU-Verlust von ehemals Hüfte jetzt nur noch knapp BSL -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche INCIs meidet ihr?
BeitragVerfasst: 02.08.2020, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2010, 17:13
Beiträge: 7397
Wohnort: Bei den Weißwürsten
Also nur so abglättende Sachen gehen bei mir auch nicht. Balea fand ich da oft furchtbar, nix drin außer solchen Tensiden. An sich verwende ich sogar mehrmals pro Pflegegang Behentrimonium Chloride, aber da muss auf der anderen Seite dann auch sehr viel Öl im Produkt sein und es darf nicht an erster Stelle stehen. Ansonsten erstarren die Haare bei mir ebenfalls, das kenne ich.

Für mich bitte nur noch ohne Alkohol (schmiere ich auch kaum noch sonst wohin) und wenig Glycerin.

_________________
SLD APL BSL Taille
1c/2a F i 4,5cm, Rückschnitt auf BSL am 6.8.18., Juni 2019: mal wieder post Ausfall
feendunkelgold (Tagebuch)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 110 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de