Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 22.10.2018, 15:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 151 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Seidenprotein
BeitragVerfasst: 13.08.2015, 05:51 
Offline
gesperrt

Registriert: 11.08.2015, 10:09
Beiträge: 378
Wohnort: Appenzellerland
Kriegt man irgendwo ein naturbelassenes Seidenprotein, also ohne Methyl Paraben oder was es da so alles als Bonus gibt?

_________________
Wer den Tod fürchtet der fürchtet auch das Leben. Wer den Tod als etwas endgültiges betrachtet der wird Mühe haben ein Baum jenseits vom Profanen zu betrachten und ihn als Weltenbaum anzuerkennen.
"Ich" selbst


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seidenprotein
BeitragVerfasst: 13.08.2015, 09:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 27654
Wohnort: im Biosphärengebiet
Also auf meinem (Behawe bzw Baccara-Rose) steht drauf INCI hydrolyzed Silk.... aber ich würde die Hersteller/Versender einfach anschreiben, ob die INCI-Liste wirklich vollständig ist. Parabene sind soweit ich weiß als bekannte Allergene deklarationspflichtig aber sicher bin ich mir da nicht.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
I'm losing on the swings, I'm losing on the roundabouts....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seidenprotein
BeitragVerfasst: 14.08.2015, 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2014, 21:10
Beiträge: 63
Wohnort: im Vest
Das Seidenprotein von Spinnrad enthält nur "aqua & hydrolized silk". Derzeit habe ich aber das Seidenprotein von Dragonspice, dieses enthält zusätzlich als Konservierungsmittel Kaliumsorbat.

_________________
1cMii, ZU 9,2 cm, 129 cm SSS ~ Knie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seidenprotein
BeitragVerfasst: 14.11.2015, 21:16 
Offline

Registriert: 22.11.2014, 09:32
Beiträge: 678
Wohnort: Österreich
Meine Haare hassen Proteine :(
Ich habe 2 Tropfen auf 1,5 l Rinse (destilliertes Wasser) verwendet und hatte aufgeplusterte Glaswolle aufm Kopf.

_________________
2b-c C iii
82 cm
Ziel: Classic in NHF


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seidenprotein
BeitragVerfasst: 14.01.2016, 10:42 
Hi meine Lieben,

Wisst ihr ob man das Seidenprotein in der selben Konzentration wie das Weizenprotein anwendet ?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seidenprotein
BeitragVerfasst: 23.05.2016, 15:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2014, 02:10
Beiträge: 464
Seidenprotein: Einsatzkonzentration: 1 bis 5%
Weizenmikroprotein: Einsatzkonzentration: 0,5- 5 %
Steht so auf meinen Spinnradfläschchen. Also wohl generell "ja".

_________________
(so ungefähr) 2a/b M iii, artifiziell bleichblond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seidenprotein
BeitragVerfasst: 23.05.2016, 16:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2014, 02:10
Beiträge: 464
Sorry, hab erst jetzt auf das Datum der Fragestellung geschaut. :lol:

_________________
(so ungefähr) 2a/b M iii, artifiziell bleichblond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seidenprotein
BeitragVerfasst: 24.05.2016, 06:52 
Macht nix, haha. Danke dir für deine Antwort Salomee!

Zum Seidenprotein: ich brauch momentan knapp 8 Tropfen auf 1 L gefiltertes Wasser. 10 waren zuviel. Beim Weizenprotein hab ich komischerweise viel,viel mehr vertragen!
Vielleicht liegt es daran, dass tierisches Protein besser aufgenommen wird ? Ich kann es nur ahnen!

GlG Carmen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seidenprotein
BeitragVerfasst: 24.05.2016, 15:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 27654
Wohnort: im Biosphärengebiet
Diese "Einsatzkonzentration" kannste den Hasen geben...... Ich wüsste nicht, wo man Proteine im %-Bereich eindosiert. Zumindest in Sachen "Haare".

1 Tropfen = 50 µl.
Ergo: 2 Tropfen auf 1,5 Liter (wie bei mir in der Rinse) = 0.3 Promille, wenn mich mein Rechner nicht täuscht.........

Wenn ich's in die Seife pampe hab ich ca. 0,5% Einsatzkonzentration (1 EL = 20 ml auf 4 Kilo Leim)

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
I'm losing on the swings, I'm losing on the roundabouts....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seidenprotein
BeitragVerfasst: 24.05.2016, 19:03 
Ich kann mit der Einsatzkonzentration sowieso nix anfangen ;) *gg* , bei goarnix !
Darum mixe ich immer pi mal Daumen und merk mir das fürs nächste Mal.
Na ok, beim Malern, da halt ich mich dran. Aber das ist eine andere Geschichte ;)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seidenprotein
BeitragVerfasst: 27.03.2018, 00:27 
Offline

Registriert: 27.03.2018, 00:10
Beiträge: 6
Hi,
ich bin noch relativ neu in der Thematik und frage mich ob es Sinn macht die Proteine unters Öl zu mischen (als Ergänzung zu meiner wöchentlichen Prewash Ölkur). Oder wäre ein Leave In mit Wasser nach der Wäsche sinnvoller?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seidenprotein
BeitragVerfasst: 27.03.2018, 04:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 27654
Wohnort: im Biosphärengebiet
Hydrolysierte Proteine sind in Wasser gelöst. Insofern nicht stabil mit Öl mischbar. Außerdem sind Proteine sehr dosisabhängig. In hoher Dosis (pur) sogar richtig klebrig und in der Anwendungsverdünnung sehr leicht zu überdosieren.

Und natürlich: auswaschbar. Deswegen tu ich persönlich Proteine immer in eine Rinse, die drin bleibt. Gedanke dahinter: ich brauch sie ja nicht reinzutun, wenn ich sie sofort wieder auswasche. Wenig Protein in viel Wasser hat sich auch dahingehend bewährt, was die gleichmäßige Verteilung über alle Haare betrifft.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
I'm losing on the swings, I'm losing on the roundabouts....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seidenprotein
BeitragVerfasst: 27.03.2018, 17:11 
Offline

Registriert: 27.03.2018, 00:10
Beiträge: 6
Vielen Dank für die Antwort :)
Das klingt natürlich logisch. Was wäre denn eine vorsichtige Dosierung für einen ersten Versuch?
Also für eine Rinse. In Shampoo und Spülung sind keine weiteren Proteine, sofern ich das erkennen kann :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seidenprotein
BeitragVerfasst: 27.03.2018, 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2018, 09:35
Beiträge: 224
Wohnort: Österreich
ich geb in ein 30ml Sprühflascherl ca. 2/3 destilliertes Wasser, ca. 4 Tropfen Seidenprotein und ein bisserl Aloeveragel. Das sprüh ich mir nach der Haarwäsche ins noch feuchte Haare (erspart mir quasi die Rinse) und es bleibt für die nächsten paar Tage auch noch ein wenig übrig.

_________________
2a M ii
SSL 60
Letzte Färbung: 13.10.2017


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seidenprotein
BeitragVerfasst: 28.03.2018, 07:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 27654
Wohnort: im Biosphärengebiet
Ich würde ehrlich gesagt mit 1 Tropfen anfangen. Und sich dann von unten her an die optimale Dosis rantasten. Wenn Du die ideale Dosis gefunden hast, beachte: es kann sein, dass die Haare irgendwann "gesättigt" sind und dann zum Erhalt des optimalen Zustands die Dosis wieder reduziert werden muss.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
I'm losing on the swings, I'm losing on the roundabouts....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 151 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de