Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 13.06.2024, 16:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 777 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 48, 49, 50, 51, 52  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 23.05.2018, 12:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2017, 14:28
Beiträge: 951
Komischerweise mögen meine Haare Kokosöl pur überhaupt nicht, vorallem die zerfärbten Spitzen sind dann nur mehr hart und knirschig. Aber sobald ich es mit anderen Ölen oder Fetten mische, vertragen sie es relativ gut. Bin wundersamerweise auch lange anz gut mit den Shampoos und Conditionern von Inecto zurecht gekommen, nur konnte ich das Zeug irgendwann nicht mehr riechen :D!

_________________
Aktuell: ZU: 6,5 cm, längste Strähne nach SSS: 68,0 cm, kürzeste nach SSS: ca. 40 cm
Ziel: alle auf Taille
Tagebuch
Instagram: lorelungi_illustrations


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 27.05.2018, 15:21 
Offline

Registriert: 14.10.2014, 19:30
Beiträge: 1861
Haartyp: 2b/c Fii
Pronomen/Geschlecht: sie/she/they
Interessant, Kupferacetat. Mit welchen anderen Ölen mischst du denn?

_________________
2b-c/F/ii/Bob:44cmSSS
Stufen sind weg, jetzt müssen sie nur noch wachsen!
* my spirit sang all day *


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 07.06.2018, 20:55 
Offline
Admin a.D.

Registriert: 21.07.2011, 14:46
Beiträge: 11376
SSS in cm: 165
Haartyp: 2aM
ZU: 8,8 cm
Folgenden Beitrag über Kokosöl gab es kürzlich in der Sendung Markt und dachte vielleicht ist es für jemanden hier auch interessant.

https://www.ardmediathek.de/tv/ARD-Buff ... d=49402890

_________________
~ ZQ 6,16cm² ~ Zw. Mitte Wade & Knöchel, mal mehr mal weniger ~



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 28.11.2018, 20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2017, 01:21
Beiträge: 122
Da gehöre ich wohl eher zur Minderheit aber meine Haare mögen Kokosöl überhaupt nicht. Ich habe es in der Vergangenheit schon sehr oft, sowohl mit puren Kokosfettkuren als auch mit andern Fetten gemischt, versucht, aber keine Chance. Sobald das Kokosöl der Hauptbestandteil ist, sind meine Haare strohig und trocken.

_________________
1c-2aMii
Nach SSS: 61-62-63-64-65 (BSL)-66-67-68-69 -70 (MBL) -71-72-73-74-75-75,878 (proportio divina) - 77-78 (optischer Goldener Schnitt)
L.s Reise nach El Dorado


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 03.10.2019, 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2013, 19:11
Beiträge: 5074
Wohnort: Im Land der Wasserburgen
Haartyp: 2a-b F i/ii
Ich hatte Kokosöl in den letzten Monaten etwas aus den Augen verloren, weil ich meistens Avocadoöl benutze fürs Gesicht und dann kam der Rest halt immer in die Haare. Jetzt ist es mir mal wieder in die Hände gefallen und ich hab ne richtig schöne Pre-Wash-Kur damit gemacht. Die Haare sind wunderbar satt und seidig geworden. Solllte ich mal wieder öfter machen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 03.01.2020, 23:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2019, 14:54
Beiträge: 25
Also ich für meinen Teil liebe das Kokosöl auch als Prewash-Kur. Am Abend vorm Waschtag fette ich meine Haare damit regelrecht ein, flechte mir dann über Nacht einen Holli oder Franzosen und wasche das ganze am nächsten Morgen dann ganz normal aus.
Macht bei mir wunderbar seidig flauschige Haare, und dämpft sogar den "Lockenfrizz" etwas. Schneller fettig werden meine dadurch auch nicht und ich liebe einfach diesen Kokos-Duft.

_________________
2b/c M ii
NHF mittelbraun (momentan mit Directions gefärbt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 04.01.2020, 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2017, 14:28
Beiträge: 951
Huch, oh Gott, oh Gott, @Lunae tut mir leid dass ich deine Frage jetzt 1.5 Jahre übersehen habe :shock: Nachdem ich meinen Senf abgegeben habe, hab ich irgendwie nicht mehr vorbei geschaut :lol: Zu der Zeit habe ich massenhaft Macadamia Nussöl verwendet, weil Nussöle von meinen Haaren regelrecht durstig aufgesaugt werden. Sparsam eingesetzt und mit den Lieblingsölen vermischt zieht es bei mir gut weg :) Auch wenn ich Leave Ins selber mische und Kokosfett dazurühre funktioniert das gut :)

_________________
Aktuell: ZU: 6,5 cm, längste Strähne nach SSS: 68,0 cm, kürzeste nach SSS: ca. 40 cm
Ziel: alle auf Taille
Tagebuch
Instagram: lorelungi_illustrations


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 24.05.2020, 01:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 13:24
Beiträge: 2062
mirage hat geschrieben:
... aber vor dem Färben hat es geklappt und wurde weich und fluffig, könnte aber auch an der Haarkur liegen die ich danach genommen habe, ganz sicher bin ich mir nicht. :-k

Weich und fluffig werden meine Haare auch von Kokosöl, egal was ich sonst dazu verwende. Nur den Frizz bändigt es nicht, dazu ist es wohl zu leicht. Die Locken springen dafür ganz gut.


Ganz anderes Thema: Ich hatte nun schon mehrfach beobachtet, dass mein Kokosöl - einmal geschmolzen - auch bei Zimmertemperatur flüssig geblieben ist. Daher habe ich mich vor ein paar Tagen getraut das flüssige Öl in meinen Haarölpumpspender zu füllen. Ratet mal was passiert ist :irre:
Richtig, es ist fest geworden. Das im Glas verbliebene Öl allerdings nicht, obwohl noch ein paar Klumpen darin schwammen, ein nicht zu glatter Starktpunkt war also eigentlich da :-k

Hat jemand eine Idee? Liegt es wirklich nur am Material/Oberflächenbeschaffenheit?

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
??cm SSS U-Schnitt
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 31.05.2020, 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 13:24
Beiträge: 2062
Hm, irgendwie scheint Kokosöl bei mir wie Silikon zu wirken - macht flutschig und weich, aber sonst nichts. Bzw ich hab das Gefühl es ist sogar schädlich für die Bündelung der Locken.

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
??cm SSS U-Schnitt
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 15.07.2020, 10:40 
Offline

Registriert: 30.06.2020, 13:57
Beiträge: 5
Ich habe das gleiche Problem. Es fühlt sich wie Silikon an. Liegt es vielleicht an der Qualität des Kokosöls oder Additiven?


Zuletzt geändert von Faksimile am 05.08.2020, 19:34, insgesamt 1-mal geändert.
Unnötiges Zitat entfernt, Beitrag steht direkt darüber


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 15.07.2020, 11:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 13:24
Beiträge: 2062
Nein, ich habe natives Bio Kokosöl. Aktuell hab ich es stark mit anderen Ölen gesteckt, so funktioniert es für meine Haare ganz gut. Normal habe ich Lanolin in meiner Ölmischung, um die Kämmbarkeit zu verbessern, das brauche ich nicht, wenn Kokosöl mit drin ist.

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
??cm SSS U-Schnitt
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 16.07.2020, 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.07.2019, 15:37
Beiträge: 1066
SSS in cm: 80
Haartyp: 2a-b extracoarse
ZU: tapernde 8,5
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
Liegt das womöglich auch einfach an der Temperatur?
Bei über 25 Grad zieht Kokosöl bei meinen Haaren sofort ein und ich kann da ruhig einen Teelöffel am Tag reingeben. Bei gemäßigten Temperaturen habe ich auch eher den Silikonöl Eindruck, es ist schneller zu viel. Und wenn es sehr sehr kalt ist, dann werden die Haare manchmal richtig hart.

_________________
Ziel: Ansehliche Kante auf Highwaist-Hosenbund


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 17.07.2020, 00:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 13:24
Beiträge: 2062
Es war eher warm als ich es ausprobiert habe. Weitere Tests (bis auf den kleinen Anteil in meiner Ölmischung) hab ich dann direkt bleiben gelassen.

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
??cm SSS U-Schnitt
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 27.07.2020, 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2015, 01:14
Beiträge: 2000
Wohnort: Schweiz
blonderPumuckel hat geschrieben:
Hm, irgendwie scheint Kokosöl bei mir wie Silikon zu wirken - macht flutschig und weich, aber sonst nichts. Bzw ich hab das Gefühl es ist sogar schädlich für die Bündelung der Locken.

klareshaar44 hat geschrieben:
Ich habe das gleiche Problem. Es fühlt sich wie Silikon an. Liegt es vielleicht an der Qualität des Kokosöls oder Additiven?

Kann schon sein, dass nicht jedes Kokosöl gleich gut geeignet ist. Ich hatte vor längerem ein Bio Kokosöl, das eher austrocknend auf meine Haare gewirkt hat. Seit ich dasjenige von Alnatura verwende, bin ich hell begeistert. Die Haare werden nicht nur top schmuse weich, kühl und gut gebündelt, es fallen mir (auf der Kopfhaut angewendet und mit Khadiöl gemischt) auch kaum Haare aus bei der Wäsche.

_________________
2c C ii, ZU 8.3 cm (am 7.3.2017 12 cm)

Start: 35 cm;
aktuell: 92 cm
nächstes Ziel: Steiss (100 cm)
Fernziel: 110 cm (Klassik)


Zuletzt geändert von Faksimile am 05.08.2020, 19:36, insgesamt 1-mal geändert.
Zitat korrigiert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 03.02.2021, 18:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2007, 00:06
Beiträge: 8138
Wohnort: Kitty Town
SSS in cm: 135
Haartyp: 1aFii
ZU: 7.5
Meine Haare mögen Kokosöl total gern.
Nun hab ich aber neulich gelesen, "das viel gepriesen Kokosöl" solle man nicht für die Haarpflege benutzen, da es einen Crust bilden würde und die Haare brechen können.
Man solle lieber Jojobaöl verwenden oder Argan.

Wisst ihr was ein "Crust" sein soll?
Und was haltet ihr von der Aussage?

_________________
~
* 1aF-7,5cm (kein Feenhaar)
~
* dunkelbraun, ~135 cm SSS, gehalten auf Kniekehlenlänge
~


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 777 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 48, 49, 50, 51, 52  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de