Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.11.2019, 04:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 764 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 47, 48, 49, 50, 51  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 23.03.2016, 07:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2016, 16:04
Beiträge: 291
Ich habe gerade mein erstes Töpfchen Kokosöl, das aus dem dm.
Als Leave-in in den Längen und Spitzen gefällt es mir sehr gut, gerade auf die trockenen Spitzen kann ich eigentlich jeden Tag Kokosöl geben. Dafür muss ich es auch nicht erst erwärmen, da sich kleine Mengen ja gut in den Finger schmelzen lassen.

Am Anfang hatte ich mal als Prewashkur eine etwas größere Menge Öl aufgetragen, auch in die Kopfhaut massiert und über Nacht einwirken lassen. Am nächsten Tag haben meine Haare irgendwie total widerlich gerochen und sich auch so angefühlt; nach dem Waschen ging es wieder aber dennoch muss ich das nicht wiederholen.

Am Monoi Tiare Öl habe ich mal geschnuppert, aber das hat mir dann doch zu extrem gerochen. Möchte eigentlich durch meine Haarprodukte nicht so "parfümiert" sein.

_________________

2aMii (~8.5), über Taille hinaus
zurück zur NHF
Traumziel: bis zu den Fingerspitzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 31.03.2016, 21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2014, 20:19
Beiträge: 106
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Meine Haare finden Kokosöl gut, sie werden super weich und glänzend.
Kommt allerdings etwas davon an meine Haut, sehe ich sofort wie die Mondoberfläche aus, obwohl ich eigentlich garnicht zu Pickeln neige.

_________________
2aMiii, 80cm SSS
Rotblond NHF

Ziel: 110cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 26.06.2016, 19:57 
Offline

Registriert: 16.01.2011, 19:01
Beiträge: 367
Wohnort: nähe Stuttgart
Nach langem testen melde ich mich hier mal zu Wort.
Für die Haare (hauptsächlich Kopfhaut) verwende ich es eher selten so alle zwei Wochen und auch nur ein Bisschen. Und zwar zusammen gemischt mit anderen Kräutern. Kopfhaut fühlt sich gut an, Haare selber sind sehr weich.

Für´s Gesicht benutze ich es jeden Abend nach dem duschen. Reichlich auftragen, zur Zeit mit Zinkpulver (lässt bei mir dieses rissige an den Mundwinkeln verschwinden), und über Nacht einwirken lassen.
Ich brauche keine Cremes mehr, einfach etwas Puder und fertig.

Für den Körper finde ich es auch toll, die Haut ist schön samtig. :D

_________________
Ich übergebe meine Seele dem Gott, der sie finden kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 11.07.2016, 15:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2012, 17:31
Beiträge: 242
Wohnort: Ost-Saggsn
Ich hoffe ich bin in dem Thread hier richtig...

DM ruft diverse Chargen Kokosöl "dmBio Kokosöl 220 ml" zurück, jeweils mit Chargen­codierung: L1867/19D und dem Mindest­haltbarkeits­datum 30.12.2017.

Alle weiteren Infos hier: https://www.dm.de/unternehmen/medien-und-presse/pressemitteilungen/dm-marken/verbraucherinformation-dmbio-kokosoel-220ml-c842810.html

_________________
1cFii, aschblond
66cm nach SSS | ZU 7,2 cm
Ziel: 85cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 12.07.2016, 13:25 
Offline

Registriert: 16.01.2011, 19:01
Beiträge: 367
Wohnort: nähe Stuttgart
Ja, habe bei mir auch gleich nachgeschaut waren aber keine aus der Serie.

_________________
Ich übergebe meine Seele dem Gott, der sie finden kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 05.12.2016, 14:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2016, 08:00
Beiträge: 3554
ich habe mir das öl letzte Woche im dm gekauft. ich benutze es als makeupentferner und zum gesichtwaschen, danach creme ich mich damit ein^^ in die haare gebe ich es als prewash und leavein. ich paar Wochen werde ich dann wohl erst berichten können^^

_________________
70 75 80 85 90 95 100 105
1c-2a ZU 6-7cm, F-M
Violett-Naturblond
Trimmprojekt 2019
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 20.03.2017, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2013, 19:11
Beiträge: 4826
Wohnort: Im Land der Wasserburgen
Ich hab mal wieder gesehen, wenn meine Haare mal so richtig doof sind, hilft Kokosöl am besten. Aber ich muss immer ein bisschen Pause machen damit, dann wird es immer richtig, richtig toll. Saftig, weich und glänzend. Schade, dass der Effekt dann bei längerer Anwendung verpufft. Aber es ist und bleibt mein Notfallöl

_________________
2a-b Fii, 6-7 cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 26.03.2017, 15:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2016, 18:51
Beiträge: 79
Hallo,
Hätte eine Frage: Kann man Kokosöl ins Shampoo mischen oder ist das eher kontraproduktiv?

_________________
Derzeitige Länge: Rücken
Ziel: erstmal abwarten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 27.03.2017, 10:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2013, 13:53
Beiträge: 2575
Wohnort: Tokyo
Ich denke schon, dass es geht. In Desert Essence ist das ja ebenfalls drin. Sowohl in Spülung als auch Shampoo :)

_________________
30.03.2014 - Rasur auf 1,8mm
Schulter (x) CBL (x) APL (x) BSL (x) Taille (x) Hüfte ( ) Steiß? ( ) Classic? ( )
2a Miii ZU: 10,5cm 80cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 27.06.2017, 22:08 
Offline

Registriert: 27.06.2017, 21:47
Beiträge: 32
ich hatte vor einem jahr starke probleme bezüglich trockene kopfhaut, extrem sogar.. hatte dann kokosöl etwa 1 monat lang benutzt und alles was top gepflegt.. nur zu empfehlen! benutze ich heut noch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 11.08.2017, 01:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2016, 23:15
Beiträge: 57
Ich gehöre wohl zu den wenigen Menschen die mit Kokosöl bezüglich der Körperpflege keine besonders tollen Erfahrungen gemacht haben. In den Haaren als Pre wash hat es bei mir jedes mal trotz gründlichem Auswaschen fettige Strähnen hinterlassen. So hatte ich das bei anderen Ölen nur wenn ich zu viel benutzt hab. :/
Im Gesicht hatte ich das Gefühl gleich noch viel mehr Mitesser bekommen zu haben. Ich Trottelchen hab damals nämlich nicht gewusst dass es die Poren verstopft und da es als Allheilmittel sogar gegen Pickel angepriesen wurde kam es kurzum auch ins Gesicht. Auf den Lippen hat es mir auch nichts gebracht ausser eine komische weiss wachsige Schicht.
Fortan kommt es bei mir nur noch in den Kochtopf. :D

_________________
Haarziel:
lange, gepflegte Haare bis zur Taille in NHF

Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 24.08.2017, 14:53 
Offline

Registriert: 07.10.2016, 11:46
Beiträge: 142
Wohnort: Mittelhessen
In letzter Zeit habe ich das Kokosöl nicht mehr so oft benutzt, davor aber auch eine zeitlang regelmäßig für Spitzen und Längen und zuweilen auch Kopfhaut und alle Haare (und gegessen wurde es zuweilen auch ;) ). Nun steht das Öl schon etwas rum und ich habe eine Frage:

Was denkt ihr wie lange Kokosöl sich hält? Muss man irgendwann vorsichtig sein? Oder ist es so offensichtlich, wenn Kokosöl ranzig wird, dass man es auf jeden Fall merkt? :-k

_________________
Haartyp: 1c(?)F. ZU ca.6,5.
Farbe: karamellbraun - die Sonne färbt die Längen karamellig ein :)
aktuelle Länge: BSL Midback Steiß und Taper des Todes. (Ziel war ursprünglich: erstmal Taille (und weniger Taper))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 08.09.2017, 13:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.10.2015, 12:04
Beiträge: 87
Öl sollte man generell ja nicht zu warm und vor allem lichtgeschützt lagern. Wenn du das gemacht hast, sollte sich das Kokosöl schon eine Weile halten. Ich hab meins seit ca. 1,5 Jahren und das kann man noch gut verwenden.
Persönlich verlasse ich mich da meistens auf meine Nase ;) Ranziges Fett erkennt man ja recht schnell an dem penetranten Geruch. Bei meinem Mandelöl konnte ich damals sofort riechen, als es ranzig wurde. Beim Kokosöl wird es denke ich ähnlich sein.

_________________
2c F (6,3 cm) , 72 cm nach SSS (Stand 03.02.2018)
Das bin ich
61 62 63 BSL 65 66 67 MB 69 70 71 72 73 Taille 75 76 77 78 79 80
Optische Länge am Waschtag nach Lufttrocknen: 65 cm SSS (Stand: 14.09.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 08.09.2017, 14:45 
Offline

Registriert: 07.10.2016, 11:46
Beiträge: 142
Wohnort: Mittelhessen
Danke, lovelysophie. :)
Das angefangene Glas Kokosöl kommt auch bald an die 1,5 Jahre ran. Aber wenn du schon die Erfahrung gemacht hast, dass man es deutlich merkt (riecht), wenn Öl schlecht wird, dann bin ich beruhigt und vertraue auch meiner Nase.
Und vielleicht schaue ich mich mal nach Rezepten um, damit das Öl verbraucht wird bevor es soweit kommt. :)

_________________
Haartyp: 1c(?)F. ZU ca.6,5.
Farbe: karamellbraun - die Sonne färbt die Längen karamellig ein :)
aktuelle Länge: BSL Midback Steiß und Taper des Todes. (Ziel war ursprünglich: erstmal Taille (und weniger Taper))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 08.09.2017, 16:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 09:33
Beiträge: 4110
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Einfrieren in Eiswürfelformen geht auch. :wink:

_________________
3b F ii,
74cm SSS 15.06.

Wüstenlocken PP / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 764 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 47, 48, 49, 50, 51  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de