Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.11.2019, 04:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 136 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 14.07.2014, 21:47 
Ceniza, olionatura gibt als Schmelztemperatur 31-35° an.

Karabella, heißes Leitungswasser reicht da wohl nicht, es kann sein, dass das Wasser dann schneller abkühlt, als es die Kakaobutter schmelzen kann, meine Kakaobutter ist recht fest, die braucht ein bisschen bis sie schmilzt.
Probier's mal im Wasserbad im Topf mit ständiger Hitzzufuhr von unten, wenn du siehst, dass die Kakaobutter schmilzt, kannst du die Hitze ja runterdrehen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 04.12.2014, 01:37 
Offline

Registriert: 02.01.2010, 21:14
Beiträge: 55
Guten Morgen.
Ich habe eine komische Frage. Wo kauft ihr Eure Kakaobutter? Ich suche allerdings eine, die möglichst rein und nicht verunreinigt ist, da ich gerne mit ihr Experiment machen möchte.
Vielen Dank :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 15.12.2014, 19:05 
Offline

Registriert: 11.07.2013, 20:41
Beiträge: 88
Ich kauf sie im Bioladen. Es gibt sie als 200(?)g Block oder als 100g Tüte mit kleinen Scheibchen zu kaufen. Bei dem Block spart man ein paar Cents aber die Scheibchen kann man besser dosieren. ( eine für eine leichte Kur, zwei für eine schwerere für meine Haare). Kosten sind glaub ich 3,70 für 100g. Sie sind Lebensmittel, also entsprechend rein?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 15.12.2014, 20:46 
Offline

Registriert: 02.01.2010, 21:14
Beiträge: 55
Tollpatch, danke für deine Antwort. Ich habe jetzt nur ein paar Informationen überflogen, aber ich glaube, es scheint keine reine Kakaobutter zu geben. Sie scheint wohl immer eine Mischung aus Fetten zu sein, aber ich muss mich noch mal besser informieren.
Wenn man im Chemieversandhandel Produkte kauft, sind diese sehr rein, aber klar, bei Lipiden kann die Sache anders aussehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 30.12.2014, 11:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2012, 15:18
Beiträge: 796
Halloo :D

Hab mal kurz ne Frage zum Duft der Kakaobutter. Hatte bisher welche von Behawe (Plättchen) und die hat ein dezent geduftet, war aber super weil ich die Kakaobutter sowieso mit anderen Rohstoffe mische und dann bedufte (Bodymelts zb). Nun habe ich aber welche von Baccararose (auch in Plättchenform) und die duftet richtig stark! Wenn ich nun zb Bodymelts mache brauche in extrem viel Duft und trotzdem riecht die Kakaobutter durch. #-o :roll:

Habt ihr solche grossen Unterschiede im Duft schon festgestellt? Kennt jemand nen Shop mit Kakobutter, die nicht so stark duftet (am besten als Plättchen) ? :D :oops:

_________________
1aMii - 89cm nach SSS - rot

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 30.12.2014, 13:40 
Ich hab nur welche von Behawe, allerdings keine Plättchen, sondern die am Stück. Die riecht nur dann ein bisschen, wenn man die Nase direkt dran hält, und auch dann dezent und sehr angenehm. Es steht allerdings auch "desodoriert" drauf.

Womit hast du denn deine Bodymelts beduftet?

Ich finde, Olivenöl hat auch einen recht heftigen Eigengeruch, und das habe ich bisher immer mit ein paar Tropfen ÄÖ gut beduftet gekriegt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 30.12.2014, 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2012, 15:18
Beiträge: 796
Beduftet hab ich schon mit diversen Duftölen (alle von Behawe) Vanille, Kokos, Dark Chocolate...

Schon beim Kokos hats dann schlussendlich nach Kokos-Schoko geduftet, aber so richtig genervt hats mich beim Duft "Green Wood" (so heisst der glaub ich, ist von Behawe). Ein Freund von mir hat bei mir Zuhause nen Bodymelt mit dem Duft gemacht und ich hab schon die Hände übern Kopf geworfen und gedacht, warum braucht der so viel vom Duftöl :ugly: Hab dann paar Tage später selber einen gemacht mit dem selben Duft, habe zwar auch recht viel davon gebraucht, war dann aber gut und nach nem Tag hat der Bodymelt praktisch nur noch nach Kakao geduftet :-s Ist vor allem in der Kombi voll grauslich, das passt einfach nicht zusammen :heul:

Also für "starke" Düfte ist dei Kakaobutter von Baccararose schon ok, aber gerade für so holzige Düfte, wo man keinen süssen Duft dazuhaben mag, ist das dann schon ätzend.. :|

_________________
1aMii - 89cm nach SSS - rot

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 30.12.2014, 17:28 
Dann probier's mal mit ätherischen Ölen, die funktionieren manchmal besser als Parfumöle - ich nehme sie sowieso lieber.

Und wieviel ist "recht viel"?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 30.12.2014, 21:56 
Offline

Registriert: 17.11.2014, 11:03
Beiträge: 45
ich benutze auch immer die plättchen. Die plättchen sind aber glaub ich raffiniert deshalb ist der geruch nicht mehr so stark. Benutzt du jt einfach normale unraffinierte kakaobutter ist der duft bestimmt intensiver. Ich schätz dagegen wirst du jt nicht mehr viel machen koennen.Aber fuers naechste Mal: Beim nächsten einkauf lieber die raffinierte oder die pellets nehmem ;)

lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 31.12.2014, 09:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2012, 15:18
Beiträge: 796
@Jemma: Ok, werd wohl mal nach ÄÖ suchen, wenn ich das nächste mal bestelle, danke!

@blümchen: beide kakaobutter sind in plättchenform und raffiniert ;)

_________________
1aMii - 89cm nach SSS - rot

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 23.05.2015, 23:12 
Offline

Registriert: 19.05.2015, 16:52
Beiträge: 131
Ich Hab mir vor zwei wochen vom Bioladen kakaobutter zugelegt,
Ist so Eine Art Barren und duftet himmlisch nach schokolade!
Ich kratz mit der Gabel immer ein stückchen ab und verreib es dann in den händen dauert bisschen aber es klappt, anschließend schmier Ich mir das in die haarspitzen und lass es über nacht einwirken (mach Ich öfters vor der haarwäsche am nächsten Tag) so als leave in für zwischendurch ist das nichts für mich haare werden da zu wachsig, aber als kur supii macht weiche haare :)

_________________
Wird gelöscht. >.<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 10.08.2016, 12:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2016, 10:09
Beiträge: 243
Ich habe mir die Chips aus dem Bioladen geholt und löse 4 Stück in ca. 2 Liter heißes bzw. sehr warmes Leitungswasser auf. Dann tunke ich den Kopf mit den trockenen Haaren in die Schüssel. Lasse ca 30 Min. einwirken, bevor ich es wieder auswasche. Das ist mit Abstand die beste Prewashkur für meine Haare. Danach brauche ich keinen Condi und kein LeaveIn :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 04.03.2017, 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2016, 16:32
Beiträge: 1416
Wohnort: Deutschland
Bei behawe habe ich mir Kakaobutter mitbestellt. Nur lässt es sich auch bei mir nicht mit den Händen schmelzen. Deshalb hab ich 5g mit 5g Shea Butter und 5g Brokkolisamenöl genutzt. Diese Masse lässt sich dann super mit den Fingern schmelzen und anschließend im Haar verteilen. Sie werden dadurch schön weich und glänzend. Nur finde ich es schade, dass nun kaum noch was von dem tollen Schokiduft übrig ist. Den würde ich gerne behalten. Wie kann man sowas schaffen? Vielleicht einfach mal die Kakaobutter mit dem Heizlüfter erwärmen (mit in die warme Sonne stellen ist ja zz. nicht viel...) :?: :?

_________________
Haartyp: 2c / 3a M ii 7 cm
Oktober: 72 cm SSS, optisch ca. 64 cm

Rokoko vs. HA zu blonden Engelslocken BSL+


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 08.03.2017, 00:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2014, 11:40
Beiträge: 215
Ich lege meine Kakaobutter bevor ich duschen gehe ins Bad. Die Wärme, die dabei entsteht reicht bei mir aus, um sie danach in den Händen schmelzen zu können:)

_________________
2a-c Fii 73,5cm nach SSS
Ziellänge: ungewiss
Gott gab mir Problemhaare, um mir ein Hobby zu schenken<3

Mein Projekt<3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 13.11.2017, 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2015, 01:57
Beiträge: 22
Ich hatte mir vorm Sommer auch Kakaobutterplättchen gekauft. Und die dann total im Schrank vergessen, den ganzen langen Sommer über... Habe vorhin mal wieder dran gedacht und sie war natürlich komplett zu einem Block geschmolzen. Hier auf Mallorca war es richtig heiß dieses Jahr und ich überlege gerade, ob durch die ständige Hitze noch alles gut ist? Kann da irgendwas kaputt gehen an Inhaltsstoffen? Bestimmt, oder?
Wäre schade, die Packung war noch fast komplett voll

_________________
1c / Fii (ZU 7cm) / 1. Messung 05.10.15: 53cm
09.08.19: 85cm (TBL)
Neues Ziel: Mitte Po (ca. 95cm)
Letzte Färbung Juli 16 / Spitzenschnitt Januar 2019


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 136 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de